Die Realität der Massenmedien


Author: Niklas Luhmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658177381
Category: Social Science
Page: 143
View: 5071

Continue Reading →

Das Buch mit seinem berühmt gewordenen Diktum "Was wir über unsere Gesellschaft, ja über die Welt, in der wir leben, wissen, wissen wir durch die Massenmedien" analysiert aus systemtheoretischer Sicht die heutige Mediengesellschaft.

Winterkrieg


Author: Philip Teir
Publisher: Karl Blessing Verlag
ISBN: 3641140706
Category: Fiction
Page: 384
View: 2355

Continue Reading →

Der große Gesellschaftsroman aus Finnland: ein zeitloses Bild derer, die alles haben und gerade deshalb nicht glücklich sein können. Max Paul ist Soziologe an der Universität von Helsinki und zugleich erfolgreicher Buchautor. Sein akademisches Steckenpferd sind Sexualität und Ehe – seine eigene Ehe jedoch funktioniert schon lange nicht mehr. Während Max und seine Ehefrau Katriina in eine immer tiefere Krise geraten, hadern auch ihre erwachsenen Töchter mit ihrem jeweiligen Lebensmodell: die Lehrerin und zweifache Mutter Helen genauso wie die Kunststudentin Eva, die mit knapp dreißig ihren Platz im Leben noch nicht gefunden hat. Als Eva eine Affäre mit ihrem Dozenten anfängt und Max eine mit einer jungen Journalistin, spitzt sich in einem kalten Winter in Helsinki die Situation der Familie Paul zu. Ein brillant erzählter, psychologisch raffinierter Gesellschaftsroman über eine globale Mittelschicht auf der Suche nach dem Lebenssinn, hin- und hergerissen zwischen dem Streben nach Unabhängigkeit und der Sehnsucht nach Sicherheit.

Jean Paul: Selberlebensbeschreibung - Kindheitserinnerungen

Eine fesselnde Autobiografie des Autors von: Siebenkäs, Schulmeisterlein Wutz, Die unsichtbare Loge, Titan, Dr. Katzenbergers Badereise, Hesperus oder 45 Hundposttage und vieles mehr
Author: Jean Paul
Publisher: Musaicum Books
ISBN: 8027217369
Category: Biography & Autobiography
Page: 142
View: 3237

Continue Reading →

Die Selberlebensbeschreibung enthält Kindheitserinnerungen, die Jean Paul vom 14. Juli 1818 bis zum 22. Januar 1819 schrieb. Das Fragment gab Christian Otto 1826 bei Joseph Max in Breslau aus dem Nachlass des Dichters im ersten Band der Reihe "Wahrheit aus Jean Pauls Leben" heraus. Eine Kindheit in niederdrückender Armut wird lächelnd offengelegt. "Meine Biographie ist bloß eine Idylle; beschränktes Glück", leitet ein Satz Jean Pauls die Erstausgabe ein. Jean Paul wollte mit seiner Autobiographie dem Leser das Verständnis seiner Romane erleichtern. Da geht es zum Beispiel um jene Sehnsucht, die keinen Namen trägt. So wird auch beschrieben, wie Jean Paul als Junge "nach Tönen lechzete". Er schreibt: "Ach, leichte, dünne, unsichtbare Klänge beherbergen ganze Welten für das Herz." An mehreren Stellen im Text weist Jean Paul auf Koinzidenzen im Leben des kleinen Paul mit Passagen aus dem Leben seiner Romanhelden - zum Beispiel aus dem des Quintus Fixlein - hin. Der vorliegende Text folgt der Kritischen Ausgabe von Eduard Berend, Weimar 1927 ff., ohne die dort angegebenen Varianten.

Antike - Philologie - Romantik

Friedrich Schlegels altertumswissenschaftliche Manuskripte
Author: Christian Benne,Ulrich Breuer
Publisher: N.A
ISBN: 9783506769350
Category: Greek literature, Hellenistic
Page: 316
View: 1785

Continue Reading →

Vom Risiko, ein Skrake zu sein

Roman
Author: Kjell Westö
Publisher: btb Verlag
ISBN: 3641164516
Category: Fiction
Page: 448
View: 863

Continue Reading →

„Dieses Buch ist mein Versuch, das 20. Jahrhundert Finnlands anhand einer Familie einzufangen, deren Männer Spezialisten darin sind, am falschen Ort zur falschen Zeit das Falsche zu tun.“ Kjell Westö 1952 ist ein denkwürdiges Jahr in Finnland: In Helsinki findet die Olympiade statt, Coca-Cola kommt auf den Markt und die finnische Schönheitskönigin wird Miss Universum. Man sollte annehmen, dass in einem solchen Jahr selbst für die Familie Skrake – deren männliche Linie das Ungeschick gepachtet zu haben scheint – alles glatt laufen sollte. Weit gefehlt: Am Tag der feierlichen Cola-Parade kippt Werner Skrake versehentlich einen Laster der kostbaren Fracht um – sein Sohn Wiktor hat noch Jahre später mit der Familienschmach zu kämpfen ...

Nietzsche-Handbuch

Leben – Werk – Wirkung
Author: Henning Ottmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 347600662X
Category: Philosophy
Page: 561
View: 7237

Continue Reading →

Nietzsche das größte Ausstrahlungsphänomen der Geistesgeschichte (Gottfried Benn). Das Handbuch erschließt seine Philosophie in ihren Voraussetzungen, ihren Ausformungen und ihrer Wirkung. Sämtliche von Nietzsche veröffentlichten Werke, der Nachlass, die Gedichte und Kompositionen werden dokumentiert. Biografisches, Lektüren und Quellen werden ebenso berücksichtigt wie die Wirkungsgeschichte. Mit einer lexikalischen Darstellung der wichtigsten Theorien, Begriffe und Metaphern von Ästhetik bis Züchtung .

Das Trommeln des Regens

Roman
Author: Kjell Westö
Publisher: N.A
ISBN: 9783442737635
Category:
Page: 203
View: 1958

Continue Reading →

Christian Lang, tv-vært i Helsingfors, har altid haft et misundelsesværdigt liv, men da han forelsker sig i den gådefulde Sarita og drages ind i hendes liv, begynder tilværelsen hastigt at vise sin komplicerede side

Die Symbolik des Traumes


Author: Gotthilf Heinrich von Schubert,Friedrich Heinrich Ranke
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Dreams
Page: 242
View: 6074

Continue Reading →

Gottesbilder und Menschenbilder

Studien zur Anthropologie und Theologie im Alten Testament
Author: Christian Frevel
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3788729651
Category: Religion
Page: 396
View: 9387

Continue Reading →

Der Band versammelt fünfzehn Studien zum Verstehen der Bibel, zur Theologie des Alten Testaments und zur Anthropologie. Welchen Wert hat die geschichtliche Dimension für das Verstehen der Bibel und für ihre Auslegung? Wie lassen sich ein am heutigen Leser orientiertes Verständnis mit der unhintergehbaren Tatsache versöhnen, dass es um sehr alte Texte geht? Wenn diese Frage nicht beantwortet wird, hat die Bibel nur historischen Wert. Die Beiträge des Bandes zeigen, wie man von Grundsatzfragen ausgehend zu Beiträgen der Bibel in heutigen Fragen gelangen kann: Welche Hoffnungen verdichten sich im Menschsein Jesu? Hat jeder Mensch auch im biblischen Verständnis eine unaufgebbare Würde? Gibt es eine Würde des Alters und eine Würde im Alter nach den Texten des Alten Testaments? Was macht ein gutes Leben im biblischen Verständnis aus und wie redet das Alte Testament vom Tod? Im Einzelnen: I. Beiträge zur Hermeneutik der Schriftauslegung (1. Vom bleibenden Recht des Textes, vergangen zu sein. Wie tief gehen die Anfragen an die historisch-kritische Exegese; 2. Alles eine Sache der Auslegung. Zum Verhältnis von Schriftverständnis und Schriftauslegung); II. Beiträge zur alttestamentlichen Theologie (1. Der Gott Abrahams ist der Vater Jesu Christi. Zur Kontinuität und Diskontinuität biblischer Gottesbilder; 2. "Gerechtigkeit ist der Gürtel um seine Hüften" [Jes 11,5]. Zu ausgewählten Aspekten der Entwicklung der Messiasvorstellung im Alten Testament; 3. Die gespaltene Einheit des Gottesvolkes. Volk Gottes als biblische Kategorie im Kontext des christlich-jüdischen Gesprächs; 4. "Mögen sie fluchen, du wirst segnen" [Ps 109,16]. Gewalt in den Psalmen; 5. Lernort Tora. Anstöße aus dem Alten Testament; 6. Bei Zeiten - Vom Nutzen des Augenblicks. Die Zeitsignatur des Daseins bei Kohelet; III. Beiträge zur Anthropologie des Alten Testaments (1. Die Frage nach dem Menschen. Biblische Anthropologie als Aufgabe der Wissenschaft - eine Standortbestimmung; 2. Wie Tau aus dem Schoß des Morgenrots. Zur Würde des Menschen nach dem Alten Testament; 3. Gottesbildlichkeit und Menschenwürde. Freiheit, Geschöpflichkeit und Würde des Menschen nach dem Alten Testament; 4. Schöpfungsglaube und Menschenwürde im Hiobbuch. Anmerkungen zur Anthropologie der Hiobreden; 5. Die Entstehung des Menschen. Anmerkungen zum Vergleich der Menschwerdung mit der Käseherstellung in Ijob 10,10; 6. Dann wäre ich nicht mehr da. Annäherungen an das sog. Todeswunschmotivmotiv im Buch Ijob; 7. "Du wirst jemanden haben, der dein Herz erfreut und dich im Alter versorgt" [Rut 4,15]. Alter und Altersversorgung im Alten/Ersten Testament; "Beim Toten, der nicht mehr ist, verstummt der Lobgesang" [Sir 17,28]. Einige Aspekte des Todesverständnisses bei Jesus Sirach).

"Warum klingt das nicht deutsch?"

Probleme der Informationsstrukturierung in deutschen Texten schwedischer Schüler und Studenten
Author: Christina Rosén
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Foreign Language Study
Page: 159
View: 7844

Continue Reading →

Menschenverständnis und Gottesverständnis im Alten Testament

Gesammelte Aufsätze
Author: Andreas Wagner
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3788730633
Category: Religion
Page: 350
View: 6433

Continue Reading →

Die Fragen über Körper und Person des Menschen sowie Körper und Person Gottes gehören im Alten Testament zusammen. Anthropologische Grundbestimmungen sind auch Grundlage für die Formulierung theologischer Aussagen über den Gott des Alten Testaments. Die hier vorliegenden Studien erläutern daher das Menschen- und Gottesverständnis im Alten Testament sowie den Zusammenhang beider. Es wird versucht, die Auffassungsunterschiede innerhalb des Alten Testaments und im Vergleich mit heutigen Konzepten herauszuarbeiten und ein Bild der Körpervorstellung(en) im Alten Testament zu entwerfen. Im Zentrum stehen neue Sichtweisen auf das Körperganze, die Funktion der Körperteile und die Frage der Ebenbildlichkeit Gottes und der Menschen.

Sprachloses Wort?

Zur Kritik an Barths Und Tillichs Worttheologie - Von Der Sprache Her
Author: Joachim Ringleben
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 352556418X
Category: Religion
Page: 200
View: 9921

Continue Reading →

English summary: In this volume Joachim Ringleben offers detailed proof that both the Word of God theology of Karl Barth and the Symbol Theory of Paul Tillich do not properly reflect the specifically linguistic nature of the "Word of God." In this volume Joachim Ringleben shows that both Karl Barth and Paul Tillich neglect the important term "Word of God" and its linguistic nature. Although Barth based his dogmatic theology on the teachings of the Word of God, he set himself programmatically apart from a description of the deity of God in human language. Tillich conceived a nonlinguistic concept of symbol in the name of abstract transcendence, which relegates religion to prelinguistic references. In both cases this tendency to remove language carries with it the danger of eliminating the specifically linguistic meaning from the Word of God. German description: Joachim Ringlebens kritische Lekture zweier einschlagiger Texte von K. Barth (KD I/1) und P. Tillich (1957) ergibt, dass beide Theologen den theologisch entscheidend wichtigen Begriff 'Wort Gottes' in seinersprachlichen Verfasstheit verfehlen. Bei Barth geschieht das, obwohl er seine Dogmatik von der Lehre vom Wort Gottes aus entwirft, durch programmatische Distanz zur Menschensprache um der Gottheit Gottes willen und bei Tillich durch ein unsprachliches Symbol-Konzept im Namen abstrakter Transzendenz, das die Religion in vorsprachliche Bezuge einschreibt. Diese Tendenz zur Entsprachlichung droht in beiden Fallen das Wort Gottes um seinen spezifischen Sinn als Wort zu bringen.

Wo wir einst gingen

ein Roman über eine Stadt und unseren Willen, höher zu wachsen als das Gras
Author: Kjell Westö,Paul Berf
Publisher: N.A
ISBN: 9783442740987
Category:
Page: 651
View: 1907

Continue Reading →

Kollektivroman om en gruppe mennesker i mellemkrigstidens Helsingfors

Tagebuch eines Mörders

Roman
Author: Kerstin Ekman
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3492952577
Category: Fiction
Page: 256
View: 9579

Continue Reading →

Am Sonntag, dem 6. April 1919, fügt der Stockholmer Arzt Pontus Revinge seinen Aufzeichnungen letzte Notizen hinzu. Adressiert sind sie an Hjalmar Söderberg, den von ihm bewunderten Schriftsteller. Ihm hatte Revinge einst die Inspiration zu einem Roman geliefert. Wie man nämlich, ohne Verdacht zu erregen, einen Menschen mittels Zyankali töten kann. Er selbst ermordete später seinen verhassten Arbeitgeber und heiratete dessen Witwe. Damit aber setzt Revinge folgenschwere Ereignisse in Gang. Als plötzlich von einer Obduktion des Toten die Rede ist, packt ihn die Angst ... Mit diesem vielschichtigen Roman einer Obsession gelingt Kerstin Ekman ein großer psychologischer Roman, der in Schweden zum Bestseller wurde.

Pastors Kinder

Wie Pfarrhäuser die Gesellschaft prägen
Author: Klaus Fitschen
Publisher: N.A
ISBN: 9783775156059
Category:
Page: 208
View: 7062

Continue Reading →