John Bowlby and Attachment Theory


Author: Jeremy Holmes
Publisher: Routledge
ISBN: 1134753438
Category: Psychology
Page: 272
View: 8059

Continue Reading →

Second edition, completely revised and updated John Bowlby is one of the outstanding psychological theorists of the twentieth century. This new edition of John Bowlby and Attachment Theory is both a biographical account of Bowlby and his ideas and an up-to-date introduction to contemporary attachment theory and research, now a dominant force in psychology, counselling, psychotherapy and child development. Jeremy Holmes traces the evolution of Bowlby’s work from a focus on delinquency, material deprivation and his dissatisfaction with psychoanalysis's imperviousness to empirical science to the emergence of attachment theory as a psychological model in its own right. This new edition traces the explosion of interest, research and new theories generated by Bowlby’s followers, including Mary Main’s discovery of Disorganised Attachment and development of the Adult Attachment Interview, Mikulincer and Shaver’s explorations of attachment in adults and the key contributions of Fonagy, Bateman and Target. The book also examines advances in the biology and neuroscience of attachment. Thoroughly accessible yet academically rigorous, and written by a leading figure in the field, John Bowlby and Attachment Theory is still the perfect introduction to attachment for students of psychology, psychiatry, counselling, social work and nursing.

Bindung und menschliche Entwicklung

John Bowlby, Mary Ainsworth und die Grundlagen der Bindungstheorie
Author: Klaus E. Grossmann,Karin Grossmann
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 9783608943214
Category: Attachment behavior
Page: 443
View: 9964

Continue Reading →

Attachment Theory and the Teacher-Student Relationship

A Practical Guide for Teachers, Teacher Educators and School Leaders
Author: Philip Riley
Publisher: Routledge
ISBN: 1136929711
Category: Education
Page: 188
View: 524

Continue Reading →

How teachers form and maintain classroom and staffroom relationships is crucial to the success of their work. A teacher who is able to accurately interpret the underlying relationship processes can learn to proactively, rather than reactively, influence the dynamics of any class. These are skills that can be taught. This invaluable text explains how adult attachment theory offers new ways to examine professional teaching relationships, classroom management and collegial harmony: equally important information for school leaders, teacher mentors and proteges. Attachment Theory and the Teacher-Student Relationship addresses three significant gaps in the current literature on classroom management: the effects of teachers’ attachment style on the formation and maintenance of classroom and staffroom relationships the importance of attachment processes in scaffolding teachers’ and students emotional responses to daily educational tasks the degree of influence these factors have on teachers’ classroom behaviour, particularly management of student behaviour. Based on recent developments in adult attachment theory, this book highlights the key aspects of teacher-student relationships that teachers and teacher educators should know. As such, it will be of great interest to educational researchers, teacher educators, students and training teachers.

Counselling and Psychotherapy with Children and Adolescents


Author: Linda Hopper
Publisher: Macmillan International Higher Education
ISBN: 1137154411
Category: Psychology
Page: 184
View: 5276

Continue Reading →

It is increasingly understood that to counsel children and adolescents effectively requires specialized skills: simply adapting techniques developed for adults will not work. Drawing on the work of Bowlby, Winnicott and others, Linda Hopper here gives a brief introduction to the emotional development of young people and shows how play and other creative means can be used to help them to express their inner feelings. In a comprehensive overview of the area, she also discusses issues of difference and identity, the counselling process and ethical issues in counselling children. The author's wide experience of working with children and adolescents shines through in vivid case studies covering a range of clients, contexts and difficulties. Offering a judicious balance of theory and practical discussion, Counselling and Psychotherapy with Children and Adolescents focuses on the essential knowledge needed to work therapeutically with children. It is thus an ideal foundation text for students undertaking training in child counselling, either as part of their initial training or in post-qualification professional development.

Cupid's Code

The Psychology of Relationships, Seduction, Marriage and Love
Author: William J. Starkey
Publisher: Morningstar Resources
ISBN: 0982725310
Category: Family & Relationships
Page: 336
View: 6465

Continue Reading →

"Cupid's code takes us on a journey of understanding the emotion that has influenced songs, wars, minds , and culture: Love. Guided by an author who has dated all the personality types, we are taken through the worlds of biology, psychology, and anthropology so that we are introduced to new ideas about how we can answer the many questions that plague us about our partners and ourselves." Cover.

Post-Qualifying Child Care Social Work

Developing Reflective Practice
Author: Gillian Ruch
Publisher: SAGE
ISBN: 0857023071
Category: Social Science
Page: 176
View: 2954

Continue Reading →

`The first text to systematically address the learning needs of post-qualifying child care social workers. Soundly organized and engagingly written with useful summaries and reflective exercises for students, it is a very fine text that will be widely used' - Nick Pike, Principal Lecturer in Social Work, University of Gloucestershire This textbook provides an overview of the Post Qualifying Child Care Award in social work. Written in response to recent policy and training guidelines, it provides the underpinning knowledge for candidates following the Post Qualifying curriculum. It helps child care social workers acquire and develop the breadth of knowledge and understanding that characterise best practice. Key features include: - Chapters on reflective collaborative and critical practice; child development; child observation; case management and managing risk; working in partnership with children and families; inter-professional working and practice education - Links to the relevant post qualifying standards for social work - Contributions from a team of practice assessors and programme candidates - A practice-based approach - clearly links theory, research and practice - An inter-professional perspective - Case studies, activities and points for reflection that encourage the reader to develop ways of challenging and improving their own practice. The book equips social workers with the relevant training, knowledge and skills to improve the quality of services and their delivery. With an emphasis upon continuing professional development, this text is suitable for social workers studying for the Child Care Award, those already in practice and other social care professionals working with children.

Die Bindungstheorie nach John Bowlby und Mary Ainsworth


Author: Andreas Krumwiede
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638432106
Category: Psychology
Page: 12
View: 2421

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: 1,7, Universität der Künste Berlin, Veranstaltung: HS Wege und Krisen der kindlichen Entwicklung, 3 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Es wird zunächst ein kurzer geschichtlicher Abriss über die Entstehung und Entwicklung der Bindungstheorie gegeben, eng geknüpft an die biographischen Daten ihres Begründers John Bowlby. Im weiteren Verlauf werden dann einige Merkmale aufzeigt, nach denen die Bindung einer Person klassifiziert werden kann. Diese Informationen sind bedeutsam im Hinblick auf eine Lehrertätigkeit, da auch der Lehrer im Umfeld zwischen Institution Schule, Familie und Kind agiert. Einige Ansätze, wie dieses Wissen auch im schulischen Alltag zur Anwendung kommen könnte, beschließen die Arbeit. Die Bindungsforschung ist ein relativ junges Forschungsfeld innerhalb der Psychologie. Die Bindungstheorie beschäftigt sich vorrangig mit dem Bindungsverhalten - und der daraus resultierenden Bindungsqualität - das ein Säugling zu seiner direkten Bezugsperson (Mutter oder Vater) entwickelt. Als grundlegender Zeitraum, in dem sich die Bindungsqualität ausprägt, gilt das erste Lebensjahr des Säuglings. Nach diesem Jahr kann das Bindungsverhalten eines Säuglings bereits als sicher, unsicher oder desorganisiert eingestuft werden.

Bindungsstörungen

Von der Bindungstheorie zur Therapie
Author: Karl Heinz Brisch
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608202889
Category: Psychology
Page: 378
View: 3952

Continue Reading →

Ein Bestseller und Standardwerk, das Strategien weist für Diagnostik, Therapie und Elternschaft: Karl Heinz Brisch entwickelt in dieser vollständig überarbeiteten Ausgabe der »Bindungsstörungen« die integrative therapeutische Praxis um John Bowlbys Paradigma der Bindung weiter und eröffnet neue Perspektiven des Helfens und der Prävention. »Bindungsstörungen« zeigt Mittel und Möglichkeiten, psychische Störungen aus dem bindungstheoretischen Blickwinkel zu diagnostizieren und zu behandeln - in verschiedenen Settings: ambulant, stationär und in Kooperation mit Kinderärzten und Gynäkologen. In eigenen Untersuchungen und vielen anschaulichen klinischen Beispielen entwirft Brisch die Prinzipien einer bindungsorientierten Psychotherapie. Die Neuauflage berücksichtigt neueste Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften, beispielsweise zu den Spiegelneuronen, und aus Längsschnitt- und Therapiestudien, neue Präventionsprogramme wie SAFE®-Sichere Ausbildung für Eltern und BASE®-Babywatching in Kindergarten und Schule.

Verlust

Trauer und Depression
Author: John Bowlby
Publisher: N.A
ISBN: 9783497018321
Category:
Page: 479
View: 1893

Continue Reading →

Melanie Klein

ihre Welt und ihr Werk
Author: Phyllis Grosskurth
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 9783608959024
Category: Child analysis
Page: 623
View: 2213

Continue Reading →

Panikfokussierte Psychodynamische Psychotherapie


Author: Claudia Subic-Wrana,Barbara Milrod,Manfred E. Beutel
Publisher: Hogrefe Verlag
ISBN: 3840923085
Category: Psychology
Page: 103
View: 6988

Continue Reading →

Die „Panikfokussierte Psychodynamische Psychotherapie“ (PFPP) ist eine psychodynamisch orientierte, manualisierte Behandlung der Panikstörung. Das Vorgehen wurde in den USA von der Autorengruppe um Barbara Milrod entwickelt und seine Wirksamkeit konnte in mehreren Studien empirisch belegt werden. Kern der Behandlung ist die sorgfältige Exploration der Symptomatik und der Entstehungssituationen der Panikattacken. Die damit verbundenen Gedanken, Phantasien und Gefühle des Patienten ermöglichen einen Zugang zu seinen Selbstvorstellungen und seinem Beziehungserleben, woraus sich der individuelle, die Panikstörung unterhaltende, Abhängigkeits-/Autonomiekonflikt erkennen und deuten lässt. Die Durcharbeitung des Konflikts fokussiert auf der Angst vor der Äußerung negativer Emotionen – insbesondere Ärger – in der Übertragungs-/Gegenübertragungssituation. Der Behandlungsansatz und das therapeutische Vorgehen werden anhand zahlreicher Fallbeispiele veranschaulicht und ergänzt durch eine ausführliche Darstellung des aktuellen Forschungsstands zur Ätiologie, Epidemiologie und Behandlung der Panikstörung. Der Band bietet damit eine aktuelle Übersicht zur störungsbezogenen Behandlung von Panikerkrankungen; mit der gleichzeitigen Betonung auf einem symptom- wie übertragungsbezogenen Ansatz füllt er eine Lücke in der Literatur zur Behandlung von Angststörungen.

Multisystemische Therapie bei dissozialem Verhalten von Kindern und Jugendlichen


Author: Scott W Henggeler,Sonja K. Schoenwald,Charles M. Borduin,Melisa D. Rowland,Phillippe B. Cunningham
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642201474
Category: Medical
Page: 262
View: 570

Continue Reading →

Die multisystemische Therapie (MST) ist ein empirisch abgesichertes Verfahren, das als Alternative zu stationären Behandlungskonzepten auch ambulant angewendet werden kann. In über 30 Ländern wird MST inzwischen erfolgreich mit Kindern und Jugendlichen in über 400 Programmen praktiziert. In diesem Buch werden die Prinzipien der multisystemischen Therapie erläutert. Außerdem bekommen Leser klare Leitlinien an die Hand: für die Indikation und um individuelle Interventionen bei delinquenten Jugendlichen und Kindern zu planen und durchzuführen.

Die chinesische Sängerin

Roman
Author: Jamie Ford
Publisher: ebook Berlin Verlag
ISBN: 382707732X
Category: Fiction
Page: 368
View: 8647

Continue Reading →

Seit dem Tag, an dem der leblose Körper seiner Mutter aus dem Haus getragen wurde, lebt William Eng im Waisenhaus. Als er im Kino die schöne Sängerin Willow Frost sieht, ist er überwältigt. Täuschend ähnlich sieht sie seiner Mutter. Entschlossen, den fernen Filmstar aufzuspüren, läuft er fort, schlägt sich auf den Straßen Seattles durch, sucht sie in Theatern und Lichtspielhäusern. Er muss Willow Frost finden. Er muss beweisen, dass sie seine Mutter ist, und endlich erfahren, was damals passierte. Vor dem Hintergrund der Großen Depression im Seattle der dreißiger Jahre hat Jamie Ford einen berührenden Roman über einen Jungen geschrieben, der nicht aufhört, an die Liebe seiner Mutter zu glauben, der alles wagt, um sie wiederzufinden.

Mutter und Kind

die erste Beziehung
Author: Daniel N. Stern
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 9783608916850
Category:
Page: 172
View: 8050

Continue Reading →

Bindungen - das Gefüge psychischer Sicherheit


Author: Karin Grossmann,Klaus E Grossmann
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608201521
Category: Psychology
Page: 740
View: 5767

Continue Reading →

Das Standardwerk zur Bindungsforschung aus der Feder der führenden deutschsprachigen Experten liegt seit 2012 in überarbeiteter und völlig aktualisierter Form vor: mit den neuesten Erkenntnissen aus den Neurowissenschaften und der Psychophysiologie sowie den jüngsten Befunden der Langzeitstudien. Seit über 30 Jahren betreiben Karin und Klaus Grossmann ihre weltweit beachteten Langzeituntersuchungen über menschliche Bindungen. Mit diesem Buch legten Deutschlands bekannteste Bindungsforscher ihr Lebenswerk vor. Fast 100 Kinder konnte das Ehepaar Grossmann über mehr als 30 Jahre, von der Geburt an bis heute, wissenschaftlich begleiten und beobachten. Schon als Säugling binden wir uns an die Eltern, die uns versorgen und schützen. Ob es aber gelingt, eine sichere Bindung zu entwickeln, hängt von der Qualität der Erfahrungen mit Mutter und Vater ab. Und davon hängen wiederum unsere Erwartungen über die Reaktionen anderer Menschen ab, wenn wir deren Unterstützung brauchen. Wie die Forschungsergebnisse zeigen, führen positive Erfahrungen mit beiden Eltern zur Bereitschaft, verläßliche, vertrauensvolle Beziehungen einzugehen, die auf Gegenseitigkeit beruhen. Bereits in den ersten Lebensjahren wird das Fundament für Freundschaften, Partnerschaften und den rücksichtsvollen sozialen Umgang mit anderen gelegt. Der Bindungsprozeß und die Entstehung psychischer Sicherheit wird von seinen frühen Anfängen ebenso dargestellt wie der Einfluß von Bindungen bei Erwachsenen und im hohen Lebensalter.

Kritik der Souveränität


Author: Daniel Loick
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593395142
Category: Philosophy
Page: 346
View: 3431

Continue Reading →

Die Studie stellt das für die Ideengeschichte und die politische Praxis zentrale Konzept der Souveränität infrage. Denn dieses Konzept wird durch die »Ironie der Geschichte« im Grunde obsolet: Das staatliche Gewaltmonopol, so zeigt Daniel Loick anhand der Entwicklung des modernen Souveränitätsbegriffs, schließt immer auch ein Element nicht zu rechtfertigender Gewalt ein. Das gilt selbst für Formen demokratisch oder deliberativ legitimierter Souveränität. Vor dem Hintergrund der realen Umbrüche innerhalb der internationalen politischen Institutionen fragt er nach Möglichkeiten, das Konzept der Souveränität zu überwinden: Wie lässt sich der gesellschaftliche Zusammenhalt auf andere Art sichern als mit Mitteln der Gewalt?