Jockocracy

Queering Masculinity and Sport
Author: Christopher Morriss-Roberts,Keith Gilbert
Publisher: Common Ground Publishing
ISBN: 9781612292243
Category: Social Science
Page: 141
View: 5253

Continue Reading →

Sex, Gender, and Sexuality in Sport

Queer Inquiries
Author: Vikki Krane
Publisher: Routledge
ISBN: 1351629344
Category: Social Science
Page: 254
View: 8183

Continue Reading →

Diverse sex, gender, and sexual identities historically have been pushed to the margins in sport. While there is more visibility and inclusion for LGBTIQ (lesbian, gay, bisexual, transgender, intersex, queer) people in sport today than in the past, there still exists bigotry and marginalization. In this book, Vikki Krane and a team of leading sport scholars critically assess what we know about sex, gender, and sexuality in sport; expose areas in need of further inquiry; and offer new avenues for theory, research, and practice. Drawing on cultural studies perspectives, and with social justice at the heart of every chapter, the book discusses theory, policy, practice, and the experiences of LGBTIQ people in sport. Sex, Gender, and Sexuality in Sport is an important read for undergraduate and postgraduate students in any class with content on LGBTIQ people in sport, but particularly for those studying sport and gender, sexuality and sport, LGBT studies, psychology of gender, contemporary issues in sport, sociology of gender, and sport and higher education. It is also a vital resource for scholars who conduct research in the area of LGBTIQ people in sport.

Cultural Encyclopedia of the Penis


Author: Michael Kimmel,Christine Milrod, PhD, LMFT, AASECT-CST, Licensed Psychotherapist, Sexologist, and Certified Sex Therapist,Amanda Kennedy
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 0759123144
Category: Social Science
Page: 262
View: 6611

Continue Reading →

An A-to-Z encyclopedia devoted to the penis, offering refreshing, thoughtful, and wide-ranging insight into how we have thought about this malleable, meaningful body part over the centuries and across cultures.

Die Auswirkungen der Einführung professioneller Jugendzentren im Fussball

Mit besonderem Augenmerk auf die „Local Player“-Regel
Author: Adin Beslic
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656221553
Category: Sports & Recreation
Page: 32
View: 514

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,0 , Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Gesellschaftswissenschaften), Veranstaltung: Strukturen des Profifußballs im Rhein-Main Gebiet. Eine vergleichende Analyse der Profifußballvereine im Rhein-Main Gebiet, Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist knapp über ein Jahr her, dass die deutsche Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika, Fußballfans rund um den Globus mit ihrer frischen, offensiven und technisch brillanten Weise Fussball zu spielen begeisterte. Dabei beeindruckte ein junges deutsches Team mit einem Durchschnittsalter von unter 25 Jahren, ausschließlich aus Bundesliga-Spielern bestehend, die Welt mit wunderschönem und äußerst erfolgreichem Offensivfußball. Anfang des Jahrtausends, also vor rund zehn Jahren, wäre dieses Szenario noch undenkbar gewesen. Damals war das Medienecho gewaltig, als die deutsche Mannschaft schon in der Vorrunde der Europameisterschaft in Holland und Belgien ausschied. Man warf dem Team vor, dass sie satt und überaltert wären, ohne dass junge Talente in die Kader der Bundesligaclubs drängen würden und sich so für die Nationalelf spielerisch bewerben könnten. Spätestens dann wurde dem Deutschen Fussball Bund (DFB) bewusst, dass sie etwas unternehmen mussten. Sie reagierten relativ schnell und forderten von allen Clubs der 1. – und 2. Bundesliga eine verpflichtende Einführung von Leistungszentren für Nachwuchsspieler. Man koppelte die Errichtung und Unterhaltung eines Jugendleistungszentrums mit dem Erwerb der Lizenz, ohne die man nicht spielberechtigt für die beiden Profiligen in Deutschland ist. Damit wurde 2001 der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft des deutschen Fußballs gelegt, durch den man heute noch enorm profitiert. Im Rahmen dieser Arbeit soll dargestellt werden wie die Einführung von Jugendleistungszentren von statten gegangen ist, an welche Rahmenbedingungen das Ganze geknöpft ist, was sie für Wirkungen und wie die Vereine davon profitiert haben. Darüber hinaus soll untersucht werden, ob und in welchem Zusammenhang, die „Local Player“ - Regel, ihren Einfluss zum jetzigen Status hatte. War die Einführung dieser Regel ein „Witz“, so wie es damalige und noch aktuelle Team-Manager der Nationalmannschaft nannte oder wird sie tatsächlich mit Überzeugung durchgesetzt.

Sport and Discrimination


Author: Daniel Kilvington,John Price
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 1317272102
Category: Sports & Recreation
Page: 256
View: 7582

Continue Reading →

Despite campaigns to educate and increase awareness, discrimination continues to be a deep-rooted problem in sport. This book provides an international, interdisciplinary and critical discussion of various forms of discrimination in sport today, with contributions from world-leading academics and high-profile campaigners. Divided into five sections, the book explores racism, sexism, homophobia, disability, and the role of media in both perpetuating and tackling discrimination across a variety of sports and sporting events around the world. Drawing on examples from football, rugby, cricket, tennis, climbing, the Olympics and the Paralympics, it offers a critical review of current debates and discusses the latest empirical research on the changing nature of discrimination in sport. Taking into account the experiences of athletes and coaches across all performance levels, it presents recommendations for further action and directions for future research. A timely and challenging study, Sport and Discrimination is essential reading for all students and scholars of sports studies with an interest in the sociology of sport and the relationship between sport, society and the media.

Der Sport als Arbeitsmarkt für Hochschulabgänger


Author: Thorsten Reichelt
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640673735
Category: Sports & Recreation
Page: 15
View: 3709

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Nahe zu jeder Mensch braucht im Leben einen Arbeitsplatz, denn der Arbeitsplatz ist in dieser Gesellschaft die Grundlage für die Existenzsicherung. Also ist der Arbeitsplatz existenzsichernd, zu mindest bei fast 90% der Gesellschaft. Ein zweiter Einstieg in die Thematik, ist der Ansatz, dass jeder Mensch andere Neigungen, Fähigkeiten und Talente hat. Dieser Punkt lässt darauf schließen, dass jeder im Berufsleben zu anderen Berufen neigt und jeder andere Fähigkeiten hat, d.h. jemand, der mit Holz arbeiten kann sollte kein Maurer werden oder jemand der „mit Menschen umgehen kann“ sollte nicht Ingenieur werden. Auch im Sport gibt es verschiedene Berufe mit unterschiedlichen Anforderungen. Also gibt es auch Berufe mit unterschiedlichen Voraussetzungen. Diese Berufe sind während der Entwicklung des Sports mit entstanden. Im Laufe der Jahre wandelten sich die Motive der Menschen zum Sport treiben.

Verflucht verliebt


Author: Gena Showalter
Publisher: HarperCollins
ISBN: 3862781577
Category: Fiction
Page: 384
View: 2036

Continue Reading →

Biss-Fans, aufgepasst - hier kommt die Fortsetzung des paranormalen Vampir-Love-Romans von Gena Showalter - in der ersten Woche auf Platz 6 der New York Times-Bestsellerliste! Endlich hat der 16-jährige Aden Stone beste Freunde und das Mädchen seiner Träume. Aber wie lange noch? Die Hexen haben sie alle zum Tode verflucht! Eigentlich will Aden nur eins: Zeit mit seiner Vampirprinzessin verbringen! Zärtlich will er Victoria halten, küssen - und muss hoffen, dass sie ihn nicht beißt. Denn obwohl er nach dem Sieg über den Vampirkönig Anspruch auf dessen Thron hat, ist Aden immer noch ein Mensch. Und er muss sich, seine Geliebte, seine beste Freundin Mary-Ann und Werwolf Riley vom Todesfluch der Hexen befreien! Nur dann können sie verhindern, dass die Wesen der Finsternis ihren Krieg in Crossroads austragen. Gemeinsam müssen die vier einen Gegenzauber finden. Doch ausgerechnet jetzt haben Mary-Ann und Riley eigene Sorgen ... Ob es Aden gelingt, Ordnung in das Chaos zu bringen, um sich und die anderen vor dem Tod zu retten?

Gender Scripts

Widerspenstige Aneignungen von Geschlechternormen
Author: Christa Binswanger
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593390140
Category: Social Science
Page: 279
View: 1998

Continue Reading →

Gesellschaftliche Vorstellungen davon, wie Geschlecht gelebt und beschrieben werden soll, werden permanent erzeugt, weitergegeben, in Handlungen übersetzt und schriftlich fixiert. Die Beitragenden analysieren das Spannungsverhältnis, das sich zwischen Geschlechternormen und ihrer gelebten und beschriebenen Existenz durch Individuen auftut.

Küss mich, küss mich nicht

Roman
Author: Jessica Bird
Publisher: Blanvalet Taschenbuch Verlag
ISBN: 3641054427
Category: Fiction
Page: 416
View: 4610

Continue Reading →

Die schöne Restaurateurin Callie Burke bekommt die Chance ihres Lebens: Sie soll eines der bekanntesten Gemälde überhaupt restaurieren! Doch Callie hat ein großes Problem: den Besitzer des Kunstwerks! Jack Walker versucht gar nicht erst, seine Gefühle für sie zu verbergen. Doch Callie hat von Männern, die ihr den Himmel versprechen, ein für alle mal genug! Sie lebt nur noch für die Kunst – aber ihr Herz scheint daran nicht zu glauben ...

Problemverhalten und Gewalt im Jugendalter

Erscheinungsformen, Entstehungsbedingungen, Prävention und Intervention
Author: Herbert Scheithauer,Tobias Hayer,Kay Niebank
Publisher: W. Kohlhammer Verlag
ISBN: 9783170195073
Category: Psychology
Page: 364
View: 3134

Continue Reading →

Jugendliche sehen sich mit zahlreichen Entwicklungsaufgaben konfrontiert. Neben spezifischen Risiken im Jugendalter erschweren auch Problemlagen aus dem Kindesalter eine Auseinandersetzung mit diesen Entwicklungsanforderungen. Einige Jugendliche entwickeln in Folge ein Problemverhalten (z. B. Gewalt/Bullying, Happy Slapping, Delinquenz, Substanzmissbrauch, exzessiven Medienkonsum) oder tauchen in extreme Jugendkulturen ein. Autoren aus unterschiedlichen Disziplinen stellen in diesem Band aktuelle Erkenntnisse zu Problemverhaltensweisen, zu deren Entstehung und Folgen sowie zu sinnvollen Moglichkeiten des Umgangs dar.

Der Riss in der Tafel

Amoklauf und schwere Gewalt in der Schule
Author: Frank J. Robertz,Ruben Philipp Wickenhäuser
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642113109
Category: Psychology
Page: 246
View: 929

Continue Reading →

Erfurt, Columbine, Emsdetten - diese Orte sind zum Inbegriff für "School Shootings", also Amokläufe beziehungsweise schwere Gewalttaten durch Jugendliche an Schulen geworden. Was haben diese Gewalttaten gemeinsam? Wer sind die Täter? Welche Rolle spielen die Medien und das gesellschaftliche Umfeld? Wie entwickeln die Täter ihre tödlichen Phantasien? Frank J. Robertz und Ruben Wickenhäuser vom Berliner Institut für Gewaltprävention und angewandte Kriminologie (IGaK) tragen in diesem anwendungsorientierten Fachbuch zum Thema die unterschiedlichen Aspekte anhand bekannter Fälle zusammen: Präventionsmöglichkeiten, Einschätzung von Bedrohungen, Krisenintervention, Umgang mit traumatisierten Schulgemeinschaften und auffälligen Jugendlichen, Hilfestellungen für Lehrer, Polizisten und Eltern. Ziel ist stets die realistische Gefahreneinschätzung und -vorbeugung. Inklusive Arbeitsmaterialien für Schulpsychologen, Krisenteams und Lehrerkollegien mit Checklisten für die Vorbereitung des Ernstfalls.

Meine Zeit


Author: Bradley Wiggins
Publisher: N.A
ISBN: 9783936973747
Category:
Page: 352
View: 8454

Continue Reading →

Die emotionale Welt des Kindes


Author: Martin Dornes
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104910006
Category: Psychology
Page: 320
View: 323

Continue Reading →

Die emotionale Entwicklung von Säuglingen und Kleinkindern: Martin Dornes' neueste, aufregend zu lesenden Forschungen schließen unmittelbar an seine erfolgreichen Bücher »Der kompetente Säugling« und »Die frühe Kindheit« an und bilden zugleich den Abschluss der Trilogie.

Sollte Doping freigegeben werden?


Author: Annemarie Kremer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638225623
Category: Sports & Recreation
Page: 11
View: 7285

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1, Fachhochschule Kufstein Tirol (Sport-, Kultur- u. Veranstaltungsmanagement), Veranstaltung: Sportsoziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: In Europa kam das Thema Doping Ende des 16. Jahrhunderts auf. Erste Belege für Doping gab es aber erst Ende des 19. Jahrhunderts. 1880 galt die „Schnelle Pulle“ beim 6-Tage- Rennen als DER Fitmacher. In Frankreich reichte man u.a. Radrennfahrern eine Mischung welche stark mit Koffein versetzt war. In Belgien begann man ätherische Zuckerstücke zu verabreichen und sogar alkoholische Getränke. Außerdem kam man immer mehr auf den Geschmack Nitroglycerin, Heroin und Kokain zu verabreichen. 1868 gab es den 1. Todesfall: der englische Radrennfahrer Linton starb an einer Überdosis Trimethyl. Im Boxen gab es eine ganz neue Dopingmethode „to loose“; Ein Strychnin und Kokain enthaltender Schnaps, welcher leistungshemmend wirkt, wurde dem Gegner verabreicht (Paranegativ- bzw. Negativdoping). Diese Methode wurde dann auch im Pferderennen angewandt. Auch die Karthager versetzten ihre Gegner mit einem schläfrigen, unzurechnungsfähigen Mittel, dem Alraun. Auch Amphetamin (eigentlich zur Schnupftherapie benutzt) wurde zur Leistungssteigerung eingesetzt. 1934 erkannte man erstmals seine stimulierende Wirkung. Ab 1959 ging keiner mehr ohne die Einnahme solcher Substanzen an den Start (besonderes bei Radrennen). 1961 gaben 97 % aller Sportler an, es zu benutzen, davon 27% Profifußballer in Italien. Erst nach dem Tod des englischen Radrennfahrers Simpson und des deutschen Boxers Elze gab es die ersten Anti-Doping Richtlinien. Bei den Olympischen Spielen 1972 in München wurden 2079 Proben genommen, von welchen nur 7 positiv waren. In Montreal 1976 waren nur mehr 3 positiv und 1980 in Moskau konnte man keine Einnahmen von leistungssteigernden Mitteln nachweisen. Der Pferdesport gilt als wichtigster Schrittmacher des menschlichen Dopings. 1919 gab es in Österreich erstmals einen Kontrollnachweis bei Pferden, welcher den Speichel auf Alkaloide untersuchte. 1969 stellte der DSB und das IOC ein Verbot von Doping auf und gab eine Aufzählung von verbotenen Wirkstoffgruppen. Erst 1989 entstand das Anti-Doping-Kontrollsystem beim Menschen.

Kaleidoskope des Körpers

Rituale des Sports
Author: Maud Corinna Hietzge
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663104575
Category: Social Science
Page: 359
View: 5574

Continue Reading →

Das Buch untersucht, inwieweit Sport Ritual ist. Die wilden Stämme der Fussballfans, die tribes der Technoszene, peruanische Mesa-Rituale in Großstadthinterhöfen: Ist hier etwas durcheinander geraten oder tritt nur hervor, was noch nie wirklich verschwunden war - die rituelle Einbettung der Menschen durch ihre unbewusste körperliche Intitation in die Gegebenheiten ihrer jeweiligen Gesellschaft?

Religionsphilosophie


Author: Hermann Deuser
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110212684
Category: Religion
Page: 573
View: 8276

Continue Reading →

Religionsphilosophie als wissenschaftliche Disziplin ist ein Ergebnis philosophischer Theologiekritik in der europäischen Aufklärungsepoche (um 1800). Seither sind ganz unterschiedlich orientierte Positionen zu beobachten, die sich aber in einem je spezifischen Überschneidungsfeld von Theologie, Philosophie und Religionstheorien der Moderne lokalisieren lassen. Dazu gehören pluralistisch und komparativ arbeitende Religionsforschungen ebenso wie Rekonstruktionen und Aktualisierungen der biblischen, antiken und scholastischen Traditionsbildungen. Die europäische Neuzeit liefert darüber hinaus die wissenschaftstheoretische Problemstellung, ob der Zusammenhang von Natur und Geist systematisch begründet werden kann und welche Rolle dabei Metaphysik und Religion zukommt. Die Religionsphilosophie des 21. Jahrhunderts gewinnt – anders als im Kantianismus des 19. und in der (deutschen) Theologie des 20. Jahrhunderts – neue Methoden und Konturen, wenn sie von Phänomenologie, (analytischer) Sprachphilosophie, nordamerikanischem Pragmatismus und Prozessdenken lernt. Kategoriale Semiotik (Ch. S. Peirce), Religionspsychologie (W. James) und die Erneuerung der Kosmologie (A. N. Whitehead) beenden die Isolation des Religionsproblems und begründen den wissenschaftlich universalen Rang der Religionsphilosophie.

Junggesellinnenabschied

Roman
Author: Olivia Ryan
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 3641040485
Category: Fiction
Page: N.A
View: 9716

Continue Reading →

Eine Braut, ein charmanter Verführer und neun Geheimnisse in der Nacht vor der Hochzeit Bevor Katie ihren Matt heiratet, will sie noch einmal richtig feiern und unternimmt mit ihren besten Freundinnen, ihrer Mutter, ihrer Tante und ihrer Schwester einen Kurztrip nach Dublin. Aber irgendwie führen weder Partyspiele noch hoher Guinnesskonsum zu dem gewünschten Ziel – nämlich grenzenlosem Spaß. Dafür bringt das Wochenende überraschende Geheimnisse ans Licht, die die Frauen umso enger zusammenschweißen. Als Katie dann auch noch bei einer Schatzsuche den charmanten Harry trifft, ist das Gefühlschaos komplett ...