Topography of Politics in Rural China

The Story of Xiaocun
Author: Xiaoyang Zhu
Publisher: World Scientific
ISBN: 9814522716
Category: Electronic books
Page: 278
View: 2611

Continue Reading →

Contemporary Chinese rural life is placed in sharp theoretical and practical focus in this book. State-of-the-art techniques and perspectives are combined to take the reader into Xiaocun, a small village on the east bank of the Dianchi Lake in Kunming City. In 2003, the author published the book Crime and Punishment: The Story of Xiaocun (1931–1997), which dealt with disputes, mediation and punishment in the village following the legal anthropology tradition. At that time, neither the villagers nor the author foresaw the vast changes that were to appear a few years later. Their main economic activity then was growing vegetables and flowers; urbanisation was tsunami-like in its speed and impact. Land requisition for urban development was so swift that five years later, in 2008, there was no farmland left. Instead, there were many landmark real estate and development projects. Xiaocun has become the centre of an enlarged Kunming City. Observers, including the Xiaocun residents, are unavoidably shocked at the changes to the physical landscape in the wake of its rapid urbanisation. This book, Topography of Politics in Rural China: The Story of Xiaocun, reports the author's revisits to the village starting in early 2007. In the past few years of research on this village, the author deeply felt that the problems that make people passionate are fully exposed through issues surrounding land and housing. Well written in narrative, this book tells the story of Xiaocun in this new century from the perspective of topography, exploring the peasantry and its relations to the state in more fundamental terms.

Job Placements and Job Shifts in China

The Effects of Education, Family Background and Gender
Author: Lijuan Wu
Publisher: World Scientific
ISBN: 9814579262
Category: Social Science
Page: 148
View: 6812

Continue Reading →

The book investigates the impact of the market-oriented economic reform in China on a unique aspect of the labor market outcomes — individuals' access to different employment sectors, that is, the state and collective sector, the private sector, and the sector of family contract farming in the 1990s. Using the longitudinal data of China Health and Nutrition Survey, the author finds that the access to different employment sectors is not equally distributed among Chinese workers during the market transition. And the hierarchy of employment sectors is reproduced through the procedure that assorts individual workers to different employment sectors. In addition to achieved characteristics such as human capital, ascribed characteristics such as family background and gender are important factors in understanding the procedure of social stratification in the reform era. The book will be of value to social scientists interested in the market transition of socialist societies in general and the social transformation of contemporary China in particular. Contents:IntroductionThe Structure of Employment Sectors in ChinaLiterature Review and Research HypothesesData and MethodsWhere to Start? Job Placement Across Employment Sectors Among Young WorkersTo Change or Not to Change? Job Shifts Across Employment Sectors Among Older WorkersConclusion and Discussion Readership: Graduates, academics and professionals who are interested in Chinese economic reform, social stratification and mobility, social transformation, and labor market. Key Features:Offers a study of the market transition in China critical in the 1990sDiscloses the mechanisms of social stratification through detailed analysis of the factors contributing to the patterns of job placement and job shift across employment sectorsProvides one of the few large-scale empirical work on this topicKeywords:Social Stratification;Employment;Education;Family Background;Gender;China;Job Placement;Job Shift;Collective Sector;Private Sector;Labor Market;Market Transition;Social Transformation;Social Capital

Job Placements and Job Shifts in China

The Effects of Education, Family Background and Gender
Author: Lijuan Wu
Publisher: World Scientific Publishing Company Incorporated
ISBN: 9789814579247
Category: Business & Economics
Page: 130
View: 6606

Continue Reading →

Introduction; The Structure of Employment Sectors in China; Literature Review and Research Hypotheses; Data and Methods; Where to Start? Job Placement Across Employment Sectors Among Young Workers; To Change or Not to Change? Job Shifts Across Employment Sectors Among Older Workers; Conclusion and Discussion;

Institutional Change and Rural Industrialization in China

The Putting-Out System in Handicraft Industry in Late Qing and Early Republic Period
Author: Feizhou Zhou
Publisher: World Scientific Publishing
ISBN: 9814569933
Category: History
Page: 164
View: 7986

Continue Reading →

This book explores the development of the putting-out system in hand-woven textile industries in late Qing Dynasty and China's Republican Period. In classic sociology theory, the putting-out system in handcraft production was regarded as traditional and inefficient. In the context of Republican China, it was believed that this kind of household-based production system would have totally failed in competition with the factory system of machinery production. However, this book exhibits the historical fact that the putting-out system was booming in handcraft textile production and subsequently provides an explanation to this phenomenon from the perspectives of institutional analysis and quantitative modeling. With rich county-level data and comprehensive analysis, this book is valuable for both researchers, academics and students in economics and social history studies. /remove Sample Chapter(s)Chapter 1: Introduction: Smithian Growth or Involution Growth? /remove

Achsen der Differenz

Gesellschaftstheorie und feministische Kritik 2
Author: Gudrun-Axeli Knapp,Angelika Wetterer
Publisher: N.A
ISBN: 9783896912169
Category: Feminism
Page: 319
View: 4006

Continue Reading →

Kultur all inclusive

Identität, Tradition und Kulturerbe im Zeitalter des Massentourismus
Author: Burkhard Schnepel,Felix Girke,Eva-Maria Knoll
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 383942089X
Category: Social Science
Page: 350
View: 2866

Continue Reading →

Wie ist es um das Verhältnis zwischen modernem Massentourismus und den unterschiedlichen Spielarten von »Kulturerbe« bestellt? Wo Einheimische und Touristen aufeinandertreffen, verändern materielles wie immaterielles Kulturerbe - ja oft sogar Ethnizität und sozio-kulturelle Identität - ihre Ausdrucksformen und Bedeutungsinhalte. Vielfach entsteht Kulturerbe - oder das, was als solches verstanden und (an-)erkannt wird - in der touristischen Arena erst neu. Das Hauptinteresse des Buchs gilt dieser generativen Dynamik, in der Kulturerbe selektiert, präsentiert, produziert und kommodifiziert wird.

Die feinen Unterschiede

Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft
Author: Pierre Bourdieu
Publisher: N.A
ISBN: 9783518576250
Category: Aesthetics, French
Page: 877
View: 3217

Continue Reading →

Die Analyse des kulturellen Konsums ist für alle von Interesse, die geneigt sind, ihre eigenen, meist als selbstverständlich aufgefassten kulturellen Vorlieben und Praktiken zu prüfen. Der Reiz und das Verdienst des Buches liegen darin, dass der Autor immer im Kontakt zum konkreten Alltag bleibt. Die Lektüre der Feinen Unterschiede wird ein spannender Selbsterfahrungsprozess.

TransArea

Eine literarische Globalisierungsgeschichte
Author: Ottmar Ette
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 311028720X
Category: Literary Criticism
Page: 344
View: 6172

Continue Reading →

This volume takes the view that globalization is not a recent phenomenon, but instead an enduring process, marked by four periods of accelerated change. The Early Modern period in European historiography is linked to our present experience of globalization by way of the diverse global trends that took place during the Age of Modernity. The literatures of the world provide a visceral understanding of what can only be understood from the perspectives of multiple logics – namely, the life of our planet and its inhabitants. The wisdom of literature cannot be replaced by any other kind of knowledge: it is life’s wisdom about life.

Bürokratie

Die Utopie der Regeln
Author: David Graeber
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608109447
Category: Political Science
Page: 329
View: 4170

Continue Reading →

David Graeber, der bedeutendste Anthropologe unserer Zeit, entfaltet eine fulminante und längst überfällige Fundamentalkritik der globalen Bürokratie! Er erforscht die Ursprünge unserer Sehnsucht nach Regularien und entlarvt ihre Bedeutung als Mittel zur Ausübung von Gewalt. Wir alle hassen Bürokraten. Wir können es nicht fassen, dass wir einen Großteil unserer Lebenszeit damit verbringen müssen, Formulare auszufüllen. Doch zugleich nährt der Glaube an die Bürokratie unsere Hoffnung auf Effizienz, Transparenz und Gerechtigkeit. Gerade im digitalen Zeitalter wächst die Sehnsucht nach Ordnung und im gleichen Maße nimmt die Macht der Bürokratien über jeden Einzelnen von uns zu. Dabei machen sie unsere Gesellschaften keineswegs transparent und effizient, sondern dienen mittlerweile elitären Gruppeninteressen. Denn Kapitalismus und Bürokratie sind einen verhängnisvollen Pakt eingegangen und könnten die Welt in den Abgrund reißen.

Transnationalisierung der Arbeit


Author: Sigrid Quack,Ingo Schulz-Schaeffer,Karen Shire,Anja Weiß
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658209399
Category: Social Science
Page: 251
View: 737

Continue Reading →

Die Beiträge in diesem Band entwickeln eine neuartige Perspektive auf Arbeit und Arbeitsmärkte, welche den nationalstaatlichen Referenzrahmen überschreitet. Drei Phänomene sind für die Transnationalisierung von Arbeit von besonderer Bedeutung: (1) die grenzüberschreitende Mobilität von Arbeitskräften, (2) die grenzüberschreitende Mobilität von Arbeitstätigkeiten und Wissen, die teilweise, aber nicht zwangsläufig mit einer Verlagerung der Produktionsstandorte verbunden ist, und (3) die Herausbildung europäischer, transnationaler und globaler Institutionen, in welche die grenzüberschreitende Mobilität von Arbeitskräften, Arbeitstätigkeiten und Wissen zunehmend eingebettet ist.

Zum Fall machen, zum Fall werden

Wissensproduktion und Patientenerfahrung in Medizin und Psychiatrie des 19. und 20. Jahrhunderts
Author: Sibylle Brändli,Barbara Lüthi,Gregor Spuhler
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593388642
Category: History
Page: 280
View: 9018

Continue Reading →

Fallgeschichten sind en vogue. In diesem Band geht es um dreierlei: erstens um Fallakten und Fallgeschichten als historische Quellen sowie um den Stellenwert von Fallstudien in der Geschichtswissenschaft. Zweitens um die Rolle von »Fällen« für die Medizin und Psychiatrie des 19. und 20. Jahrhunderts. Und drittens um die Erfahrungen von Menschen, die zu einem »Fall« werden. Der Band versammelt neue Forschungsergebnisse zur Psychia- trie- und Medizingeschichte und leistet damit einen Beitrag zur aktuellen Debatte über fallbezogene Untersuchungen in der Geschichtswissenschaft.

Die dunkle Seite der Nationalstaaten

»Ethnische Säuberungen« im modernen Europa
Author: Philipp Ther
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647368067
Category: History
Page: 304
View: 9284

Continue Reading →

»Ethnische Säuberungen« wurden nicht nur von Diktatoren, sondern auch von demokratisch gewählten Politikern veranlasst. Sie sind vor allem eine Folge des modernen Nationalismus und der Nationalstaatsbildung im 19. und 20. Jahrhundert. Dieses Buch bietet grundlegende Einsichten in eines der dunkelsten Kapitel des modernen Europa. Es befasst sich mit den Voraussetzungen »ethnischer Säuberungen« ebenso wie mit den Perioden und den verantwortlichen Akteuren von Flucht, Vertreibung, Zwangsaussiedlung und Deportation. Dabei beschränkt es sich nicht auf Osteuropa, sondern beleuchtet auch die Rolle der westlichen Großmächte. Der Autor spannt einen weiten thematischen Bogen von den Balkankriegen am Vorabend des Ersten Weltkriegs über die »ethnischen Säuberungen« während und infolge des Zweiten Weltkrieges bis zu den Bürgerkriegen im ehemaligen Jugoslawien und im Kaukasus der 1990er Jahre.

Popularmusik, Jugendkultur und Kirche

Aufsätze zu einer interdisziplinären Debatte
Author: Wolfgang Kabus
Publisher: Peter Lang Pub Incorporated
ISBN: 9783631358498
Category: Music
Page: 206
View: 7379

Continue Reading →

Die musikalische Landschaft in Deutschland hat sich in den letzten Jahrzehnten grundlegend gewandelt. Unsere Kultur als Ganzes bricht um und tragt sehr eilige Zuge. Ist der Erlebnismensch mit seinem Prinzip der totalen Individualisierung in einen Strudel geraten? Hat sich der Mensch unversehens in die geistige Nachfolge des Sisyphus begeben und ist im Begriff, als Gefesselter in die Holle des Tantalus abgefuhrt zu werden? Und schliesslich: Wie wird die Kirche mit diesem vollig veranderten Gebaude fertig?<BR> Diese Aufsatzsammlung ist der Versuch, die Probleme unserer Zeit als Chance zu begreifen und als soziologische Notwendigkeit zu definieren. Sie will einen interdisziplinaren Beitrag leisten zum Dialog zwischen Kirche und Kultur, der wieder in Gang kommen muss, wenn die Kirche nicht versickern will. Popularmusik und Jugendkultur(en) spielen in dieser Diskussion eine grundlegende Rolle, denn nicht die Theologie steht heute auf dem Prufstand, vielmehr ihr Lebensstil, ihr kultureller Habitus."

Die Architektur der Märkte


Author: Neil Fligstein
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531159645
Category: Social Science
Page: 263
View: 9289

Continue Reading →

Die Architektur der Märkte fasst grundlegende Schriften Neil Fligsteins aus verschiedenen Arbeitsphasen zusammen, in denen er eine wirtschaftssoziologische Sicht auf kapitalistische Gesellschaften entwickelt hat. Fligstein hat mit der These von der sozialen Konstruktion oder Architektur von Märkten auf die Bedeutung des Staates und der modernen Unternehmen aufmerksam gemacht und die institutionelle Rahmung des Wirtschaftslebens in den Mittelpunkt gerückt. Der Band hat nach seinem Erscheinen für große Aufmerksamkeit gesorgt und gilt zu Recht als eine der wegweisenden Aufsatzsammlungen der neueren Wirtschaftssoziologie.