IT Systems Management


Author: Rich Schiesser
Publisher: Pearson Education
ISBN: 0137059590
Category: Business & Economics
Page: 600
View: 1828

Continue Reading →

The best-practice guide to managing IT infrastructures–now fully updated! IT Systems Management is an up-to-the-minute guide to maintaining stable, responsive IT production environments. Top IT systems management expert Rich Schiesser illuminates both the theoretical and practical aspects of systems management, using methods and examples drawn from decades of experience leading and consulting with the world’s most complex enterprise IT organizations. This thoroughly updated edition covers every systems management discipline and all elements of success: people, process, and technology. Schiesser shows how to apply best-practice system management throughout all IT infrastructure environments, from mainframe data centers to web-enabled systems, client/server and mid-range platforms to wireless and VoIP networks. Schiesser systematically addresses today’s most crucial issues, as well as emerging trends that will transform IT systems management. You’ll find an entirely new chapter on using IT Infrastructure Library (ITIL) effectively, plus new coverage ranging from managing outsourced functions to efficiently delivering “ultra-speed” Internet connections. This edition includes more real-life examples throughout, and new interactive problems designed to give IT professionals even deeper insight. Coverage includes: • Implementing bullet-proof processes in areas ranging from change management to production acceptance, capacity planning to storage • Optimizing the “people” components of IT service delivery, from customer service to executive support • Using technology to manage systems more efficiently and effectively • Systematically managing performance, availability, and business continuity • Reducing the cost and complexity of IT facilities management • Taking a more strategic approach to security Rich Schiesser founded and owns RWS Enterprises, Inc., a consultancy that specializes in designing and implementing world-class IT infrastructures. His client list has included The Weather Channel, Amazon.com, and DIRECTV. He has led major IT infrastructure organizations at Hughes Aircraft, the City of Los Angeles, and Twentieth Century Fox. For nearly ten years, he managed the primary data center at Northrop Grumman, one of the world’s most advanced computer facilities. A former University of Phoenix faculty member, he has taught IT management at UCLA and California State University, Los Angeles (CSULA). informit.com/ph

Information Systems, Management, Organization and Control

Smart Practices and Effects
Author: Daniela Baglieri,Concetta Metallo,Cecilia Rossignoli,Mario Pezzillo Iacono
Publisher: Springer
ISBN: 3319079050
Category: Business & Economics
Page: 304
View: 6493

Continue Reading →

This book explores the diversity of topics, views and perspectives focused on the relationship between information systems, organizations and managerial control. It brings together theories and practices by a diverse group of scholars working in different disciplines: organization, management, accounting, information systems development, human-computer interaction. The volume is divided into three sections, each one focusing on a specific theme: organizational change, innovation and information and communication technologies; organizational control, accounting and information systems; information, knowledge and project management practices. The book is based on a selection of the best research papers - original double blind peer reviewed contributions of the annual conference of the Italian chapter of AIS, held in Milan, Italy in December 2013.

IT-Management Real Estate

Lösungen für digitale Kernkompetenzen
Author: Regina Zeitner,Marion Peyinghaus
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662477173
Category: Business & Economics
Page: 397
View: 7604

Continue Reading →

Branchenexperten zeigen in diesem Buch wie man optimale IT-Lösungen gestaltet: von innovativen IT-Landschaften im Immobilienfondswesen, über Schlüsselfaktoren in der Einführung von BI- und ERP-Systemen bis zum Einsatz von digitalen Datenräumen und Building Information Modeling (BIM). Praxis- und zielorientiert demonstrieren Immobilienspezialisten Lösungsansätze für mehr Effizienz und Transparenz im Immobilienmanagement. Best-Practice-Beispiele und wissenschaftliche Beiträge geben wertvolle Anregungen zur Immobilienwirtschaft 4.0 und Antworten auf folgenden Fragen: Welches IT-System passt zu Ihrem Geschäftsmodell und unterstützt Ihre Prozesse optimal? Welche Stolpersteine müssen bei der System-Einführung beachtet werden und wie sichern Sie den Projekterfolg? Wie fügt sich die neue IT-Lösung in die bestehende Systemlandschaft ein und wie werden IT-Schnittstellen entwickelt? Welche Lösungen existieren für volatile Reporting-Anforderungen und wie steigern Sie Ihre Reporting-Effizienz? Wie lassen sich Mitarbeiter für neue IT-Ansätze begeistern und welche Veränderungen müssen in Prozessen und Organisationstrukturen folgen?

IT-Risiko-Management mit System

Von den Grundlagen bis zur Realisierung - Ein praxisorientierter Leitfaden
Author: Hans-Peter Königs
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3834899933
Category: Business & Economics
Page: 360
View: 6502

Continue Reading →

Der praxisbezogene Leitfaden für das IT-Risiko-Management im Unternehmen ist branchenneutral und angepasst an die aktuelle Situation der Standardisierung, der IT Governance und der aktuellen Rahmenwerke (z. B. CobiT). Systematisch werden die Risiken rund um die Informationen, IT-Systeme und IT-Dienstleistungen behandelt. Der Leser erhält alles, was zur Analyse und Bewältigung dieser Risiken methodisch erforderlich ist, um es in der Praxis sicher umsetzen zu können. Ein beispielhafter Risiko-Management-Prozess zeigt auf, wie die IT-Risiken zusammen mit anderen wichtigen Risiken in die Management-Prozesse des Unternehmens einbezogen werden. Auf diese Weise wird den Anforderungen der "Corporate Governance" zum Wohle des Unternehmens umfassend Rechnung getragen. In dieser 3. Auflage sind Compliance-Themen aus der Perspektive Risiko-Management wie Basel II, SOX und Schweizerisches Obligationenrecht aktualisiert. Das Geschäftskontinuitäts- und Notfall-Managements basierend auf heutigen Standards (z. B. BS 25999-x) wird vertieft behandelt. Außerdem ergänzt ein zusätzliches Kapitel die Thematik der Kosten-Nutzen-Analyse in der IT aus Risikosicht.

Video Systems in an IT Environment

The Basics of Professional Networked Media and File-based Workflows
Author: Al Kovalick
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 113603594X
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 512
View: 1850

Continue Reading →

Audio/Video (AV) systems and Information Technology (IT) have collided. IT is being leveraged to create compelling networked media and file-based workflows. Video Systems in an IT Environment has helped thousands of professionals in broadcast, post and other media disciplines to understand the key aspects the AV/IT "tapeless convergence. World-renowned educator and speaker Al Kovalick adds his conversational and witty style to this text making the book an enjoyable learning experience. Now in its second edition, this book includes: basics of networked media, storage systems for AV, MXF and other file formats, Web services and SOA, software platforms, 14 methods for high availability design, element management, security, AV technology, transition issues, real-world case studies and much more. Each chapter weaves together IT and AV techniques providing the reader with actionable information on the issues, best practices, processes and principles of seamless AV/IT systems integration.

Cases on E-Readiness and Information Systems Management in Organizations: Tools for Maximizing Strategic Alignment

Tools for Maximizing Strategic Alignment
Author: Alshawi, Mustafa
Publisher: IGI Global
ISBN: 1613503121
Category: Computers
Page: 318
View: 2260

Continue Reading →

Advances in information technology (IT) have influenced how organizations do business. With IT playing such a pivotal role in the operations and success of an organization, it is imperative that it be used strategically. As a repository of cases, Cases on E-Readiness and Information Systems Management in Organizations: Tools for Maximizing Strategic Alignment contains research that readers can use to assess the e-readiness of their own organizations. This book presents principles, tools, and techniques about e-readiness, while also offering in-depth perspectives on applying the e-readiness model for the purpose of aligning IT with organizational strategies.

Large-Scale Complex IT Systems. Development, Operation and Management

17th Monterey Workshop 2012, Oxford, UK, March 19-21, 2012, Revised Selected Papers
Author: Radu Calinescu,David Garlan
Publisher: Springer
ISBN: 3642340598
Category: Computers
Page: 417
View: 5446

Continue Reading →

This book presents the thoroughly refereed and revised post-workshop proceedings of the 17th Monterey Workshop, held in Oxford, UK, in March 2012. The workshop explored the challenges associated with the Development, Operation and Management of Large-Scale complex IT Systems. The 21 revised full papers presented were significantly extended and improved by the insights gained from the productive and lively discussions at the workshop, and the feedback from the post-workshop peer reviews.

IT-Notfallmanagement mit System

Notfälle bei der Informationsverarbeitung sicher beherrschen
Author: Gerhard Klett,Klaus-Werner Schröder,Heinrich Kersten
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3834882267
Category: Computers
Page: 200
View: 8190

Continue Reading →

Jedes Unternehmen und jede Behörde kann von IT-Notfällen betroffen sein und dadurch massive Verluste erleiden. Welche präventiven Maßnahmen auch immer ergriffen werden: Notfälle kann man prinzipiell nicht ausschließen. Hierfür gilt es, eine schlagkräftige Notfallorganisation aufzubauen, Notfalltraining durchzuführen und bei Eintritt eines Notfalls zielgerichtet und effektiv zu handeln. Im Buch werden nach einem Praxisbericht u. a. folgende Themen behandelt: Business Impact Analysis, Business Continuity nach ISO 27001, Notfallvorsorge nach IT-Grundschutz, Notfall-Leitlinie, Notfallorganisation, Wiederanlaufplanung, Notbetrieb, Hot-, Warm- und Cold-Standby. Präventive Maßnahmen zur Notfallverhinderung werden ebenso behandelt wie Maßnahmen zur Notfallbewältigung und die Notfall-Dokumentation.

IT-Systemmanagement

Infrastruktur-Management
Author: Erwin Salm
Publisher: diplom.de
ISBN: 3836602539
Category: Business & Economics
Page: 83
View: 4378

Continue Reading →

Inhaltsangabe:Einleitung: Kundenorientierte Geschäftsprozesse sowie humane und wirtschaftliche Unternehmensziele erfordern heute an allen Orten die schnelle, integere und ausfallsichere Verfügbarkeit der Ressource Information. E-Business wird für Unternehmen immer wichtiger, so sind Webseiten heutzutage beispielsweise oftmals der einzige Marktzugang eines Unternehmens. Die in Unternehmen und Verwaltung bestehenden IT/TK-Infrastrukturen werden im Zeitraum bis 2010 global und mobil in alle Geschäftsprozesse integriert sein, wobei die hierzu notwendigen Dienste mit angemessener Qualität und Sicherheit zur Verfügung gestellt werden sollten. Im Zusammenhang damit wird sich die Disposition dieser Ressourcen als entscheidender Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit herausstellen. Des Weiteren stellen Unternehmen einerseits immer komplexere Forderungen an ihre Service-Level, müssen anderseits aber mit dem zunehmenden Druck, der auf ihren Anwendungen lastet, zurecht kommen. Es handelt sich dabei um Anwendungen im Bereich Content Management, Warehousing sowie um Enterprise Portale. Die IT-Infrastruktur wird zudem mittelfristig angesichts neuer Technologien wie zum Beispiel Web Services und Grid Computing an Komplexität zunehmen. Die oben genannten erhöhten Anforderungen und die zunehmende Komplexität der Infrastruktur lassen sich nicht mehr allein durch gut ausgebildetes Personal bewältigen, da dieses nicht ausreichend vorhanden ist. Der Personalmangel wird in Zukunft noch zunehmen, wodurch sich das Problem verschlimmern wird. Das Problem wird solange bestehen bleiben bis unterstützende Technologien im Einsatz sind, die dem IT-Personal ermöglichen, eine proaktivere Rolle einzunehmen. Des Weiteren gibt es externe Einflüsse der IT-Compliance, wie zum Beispiel das Kontra vom Gesetzgeber und Basel aus der Finanzwelt, die Unternehmen veranlassen ein auf IT-Infrastruktur-Management-Lösungen aufbauendes Risikomanagement zu betreiben. Gang der Untersuchung: Im ersten Teil, dem theoretischen Teil der Diplomarbeit wird erläutert was unter IT-Infrastruktur-Management verstanden wird. Der Sinn hiervon wird anhand der Probleme, die eine IT-Infrastruktur besitzt, dargestellt. Des Weiteren werden die technischen Eigenschaften einer solchen IT-Infrastruktur-Management-Lösung dargestellt. Anschließend wird ein Anbieter- und Produktvergleich vorgenommen. Dabei wird auch gezeigt, für welche Unternehmen ein solches System am meisten Sinn macht. Danach wird der Microsoft [...]

Einführung eines IT-basierten Knowledge Management Systems bei einem Beratungsunternehmen


Author: Thomas Merz
Publisher: diplom.de
ISBN: 3832428712
Category: Computers
Page: 185
View: 5093

Continue Reading →

Inhaltsangabe:Einleitung: Viele sind der Ansicht, dass die traditionellen, betriebswirtschaftlichen Produktionsfaktoren (Betriebsmittel, Arbeit und Werkstoffe) prinzipiell jedem Unternehmen in ausreichender Menge zur Verfügung stehen. Diesen drei betriebswirtschaftlichen Produktionsfaktoren gesellt sich seit relativ kurzer Zeit ein neuer, vierter Produktionsfaktor hinzu: Information . Der Kombinationsprozess all dieser vier Produktionsfaktoren erfordert aber wiederum den Einsatz eines weiteren Faktors, nämlich Wissen ( Verständnis , Erfahrung ). Um aus den vorliegenden, flachen Informationen Wissen zu genieren, müssen die über das gesamte betriebswirtschaftliche Geschehen vorliegenden Informationen zweckorientiert vernetzt werden. Es wird also ein Wertschöpfungsprozess in Gang gesetzt, in dem Information ein Wert zugewiesen wird und aus dem Wissen als fünfter Produktionsfaktor entsteht. Diese Arbeit soll betrachten, wie man nun dieses organisatorische Wissen effektiv und effizient managen und damit maßgeblich über Erfolg und Misserfolg eines modernen Unternehmens entscheiden kann. Denn ein gutes Management von organisatorischem Wissen kann einen entscheidenden Wettbewerbsfaktor darstellen und erheblich zur Wettbewerbsfähigkeit, Produktivität und Innovationskraft beisteuern. Es geht hierbei hauptsächlich darum, vorhandenes, aber ungenutztes und wirtschaftlich relevantes Wissens zu finden, zu verteilen, zu nutzen und innerhalb eines Unternehmens mittels Informationstechniken (IT) verfügbar zu machen. Dabei soll Knowledge Management (KM) im allgemeinen und im speziellen (d.h. durch IT-Unterstützung) dargestellt werden. Die in der Studie erwähnte CD ist nicht im Lieferumfang enthalten, da sie für das Verständnis der Studie nicht notwendig ist. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.EINFÜHRUNG UND ZIELSETZUNG1 1.1BEDEUTUNG VON KNOWLEDGE MANAGEMENT2 1.1.1Wissen als Ressource begreifen2 1.1.2Notwendigkeit des Knowledge Management3 1.2ERWARTUNGEN UND ZIELE5 1.3ÜBERBLICK7 2.DIE THEORIE DES KNOWLEDGE MANAGEMENT9 2.1BEGRIFFE DER INFORMATIONSTHEORIE9 2.2WISSEN - INFORMATION IM KONTEXT10 2.2.1Implizites Wissen13 2.2.2Explizites Wissen14 2.2.3Echtes Wissen14 2.3INFORMATIONSMANAGEMENT VS. KNOWLEDGE MANAGEMENT15 2.4ANSÄTZE DES KNOWLEDGE MANAGEMENT19 2.4.1Der Humanorientierte Ansatz19 2.4.2Der Technologieorientierte Ansatz20 2.4.3Umfassender Knowledge Management-Ansatz21 2.5ZIELE DES KNOWLEDGE MANAGEMENT [...]

Large Scale Management of Distributed Systems

17th IFIP/IEEE International Workshop on Distributed Systems: Operations and Management, DSOM 2006, Dublin, Ireland, October 23-25, 2006, Proceedings
Author: Radu State,Sven van der Meer,Declan O'Sullivan,Tom Pfeifer
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 3540476598
Category: Business & Economics
Page: 282
View: 2128

Continue Reading →

th This volume presents the proceedings of the 17 IFIP/IEEE International Workshop on Distributed Systems: Operations and Management (DSOM 2006), which was held rd th in Dublin, Ireland during October 23 to 25 , 2006. In line with its reputation as one of the pre-eminent fora for the discussion and debate of advances of distributed systems management, the 2006 iteration of DSOM brought together an international audience of researchers and practitioners from both industry and academia. th DSOM 2006 was the 17 in a series of annual workshops, and it followed the footsteps of highly successful previous meetings, the most recent of which were held in Barcelona, Spain (DSOM 2005), Davis, USA (DSOM 2004), Heidelberg, Germany (DSOM 2003), Montreal, Canada (DSOM 2002) and Nancy, France (DSOM 2001). The goal of the DSOM workshops is to bring together researchers in the areas of networks, systems and services management, from both industry and academia, to discuss recent advances and foster future growth in these ?elds. In contrast to the larger management symposia, such as Integrated Management (IM) and Network Operations and Management (NOMS), the DSOM workshops are organised as sing- track programmes in order to stimulate interaction among participants. Following the excellent experiences from the previous year, DSOM was for the th

IT-Systemmanagement mit regelbasierter, komplexer Eventverarbeitung am Beispiel der Business Logic Integration Platform Drools und des RHQ-Projektes


Author: Bernhard Unger
Publisher: Diplomarbeiten Agentur
ISBN: 3842841795
Category: Computers
Page: 95
View: 3580

Continue Reading →

Inhaltsangabe:Einleitung: 1, Einleitung und Problemstellung: Effiziente Unternehmensstrukturen mit den damit verbundenen Anforderungen der agilen Anpassung an sich ständig verändernde Rahmenbedingungen, sind entscheidende Faktoren für den Erfolg eines Unternehmens. Märkte und deren Teilnehmer ändern sich, es gibt bspw. neue gesetzliche Rahmenbedingungen, auf die Unternehmen und deren IT angemessen reagieren müssen. Abläufe in der realen Welt werden hierbei oft durch Geschäftsprozesse als Softwarelösung umgesetzt. Der IT kommt so eine entscheidende Bedeutung bei der Umsetzung der unternehmerischen Herausforderungen und Ziele zu. Immer komplexer werdende Geschäftsprozesse auf der einen Seite, fordern anpassungsfähige IT-Infrastrukturen und Unternehmensarchitekturen auf der anderen Seite. Bei gleichzeitig knapper werdenden Personalressourcen führt dies u.a. zu steigendem Bedarf des Einsatzes automatisierter Management-Plattformen zur Überwachung der eingesetzten IT-Lösungen. IT-Systemmanagement hilft, bei der Lösung des Problems vielfältige Abhängigkeiten zwischen den Systemen darzustellen und auftretende Probleme zu melden. IT ist in vielen Anwendungsbereichen die Basis für die Umsetzung von Geschäftsprozessen und hat somit einen starken Einfluss auf die Umsetzung unternehmerischer Ziele. Störungen im IT-Betrieb sind u.a. mit hohen finanziellen Risiken für ein Unternehmen verbunden. Ein proaktiver Ansatz des IT-Systemmanagements hilft Systemausfälle zu vermeiden, oder Schwachpunkte aufzudecken, bevor Auswirkungen auf den Produktivbetrieb entstehen. Besonders wichtig wird dies, wenn es vertragliche Verpflichtungen zur Einhaltung von genau spezifizierten Service-Verfügbarkeiten, sog. Service Level Agreements (SLA), im Rahmen einer vertraglichen Erfüllung von Leistungen beim Service Level Management (SLM) gibt. Event Driven Architecture (EDA) und Complex Event Processing (CEP) stellen konzeptionelle Ansätze dar, bei denen Ereignisse (Events) ein zentrales Element der Software Architektur bilden. Diese Arbeit betrachtet Chancen, Herausforderungen und Risiken eventverarbeitender Lösungsansätze bei Unternehmensanwendungen. Schwerpunkt der Arbeit sind die Möglichkeiten von CEP im Rahmen des IT-Systemmanagement und die Integrationsmöglichkeiten in Software-Lösungen, dargestellt am Beispiel des RHQ-Frameworks. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbbildungsverzeichnisIV TabellenverzeichnisV ListingsVI AbkürzungsverzeichnisVII 1Einleitung und [...]

IT-Notfallmanagement mit System

Notfälle bei der Informationsverarbeitung sicher beherrschen
Author: Gerhard Klett,Klaus-Werner Schröder,Heinrich Kersten
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3834882267
Category: Computers
Page: 200
View: 9565

Continue Reading →

Jedes Unternehmen und jede Behörde kann von IT-Notfällen betroffen sein und dadurch massive Verluste erleiden. Welche präventiven Maßnahmen auch immer ergriffen werden: Notfälle kann man prinzipiell nicht ausschließen. Hierfür gilt es, eine schlagkräftige Notfallorganisation aufzubauen, Notfalltraining durchzuführen und bei Eintritt eines Notfalls zielgerichtet und effektiv zu handeln. Im Buch werden nach einem Praxisbericht u. a. folgende Themen behandelt: Business Impact Analysis, Business Continuity nach ISO 27001, Notfallvorsorge nach IT-Grundschutz, Notfall-Leitlinie, Notfallorganisation, Wiederanlaufplanung, Notbetrieb, Hot-, Warm- und Cold-Standby. Präventive Maßnahmen zur Notfallverhinderung werden ebenso behandelt wie Maßnahmen zur Notfallbewältigung und die Notfall-Dokumentation.