Interviews führen

Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis
Author: Mario Müller-Dofel
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658134526
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 220
View: 9350

Continue Reading →

Das Interview gehört zu den meistgenutzten Darstellungsformen in den Medien und ist eine unerlässliche Recherchemethode im Redaktionsalltag. Allerdings haben viele Journalisten geschulten Gesprächspartnern und Kommunikationsstörungen nur wenig entgegenzusetzen. Die dazu notwendigen psychologischen Fähigkeiten werden in der journalistischen Ausbildung meist vernachlässigt. Dieses Buch schließt die Lücke. Es erläutert die oft widrigen Umstände, unter denen Interviewer ihre Gespräche führen müssen, seziert den interviewspezifischen Kommunikationsprozess und erklärt Strategien, mit deren Hilfe sie bessere Interviews veröffentlichen können. Neben dem Autor verraten auch andere erfahrene Journalisten, wie sie mit Interviewpartnern umgehen.

Radio-Journalismus

Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis im Hörfunk
Author: Walther von La Roche,Axel Buchholz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658107960
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 650
View: 5010

Continue Reading →

Wie kommen Sie zum Radio? Was müssen Sie lernen und können um beim modernen Radio Erfolg zu haben? „Radio-Journalismus“ sagt Ihnen, was Sie brauchen und zeigt Ihnen, wie es geht. Wie werden z. B. Interviews geführt oder O-Ton-Berichte gemacht? Wie wird für das Radio geschrieben, wie moderiert? Wie werden Radio-Nachrichten gestaltet, Texte gesprochen oder die Musiktitel ausgewählt? Wie wird beim Radio crossmedial gearbeitet? Das Standard-Handbuch für die Radio-Ausbildung führt mit handfesten Anleitungen in die gesamte Radio-Praxis ein. Es beschreibt alle Ausbildungsmöglichkeiten und bringt praktische Tipps für Hospitanz, Praktikum und Volontariat beim Radio. Die Autoren sind zumeist selbst erfolgreiche Radio-Macher. Viele unterrichten außerdem an Journalistenschulen, Universitäten und sonstigen Ausbildungseinrichtungen.

Radio-Journalismus

Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis im Hörfunk
Author: Walther La Roche,Axel Buchholz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658026847
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 450
View: 3758

Continue Reading →

Wie kommen Sie zum Radio? Was müssen Sie lernen und können um beim modernen Radio Erfolg zu haben? "Radio-Journalismus" sagt Ihnen, was Sie brauchen und zeigt Ihnen, wie es geht. Das Standard Lehrbuch für die Radio-Ausbildung führt mit handfesten Anleitungen in die gesamte Radio-Praxis ein. Es beschreibt alle Ausbildungsmöglichkeiten und bringt praktische Tipps für Hospitanz, Praktikum und Volontariat beim Radio. Die Autoren sind selbst erfolgreche Radio-Macher. Viele unterrichten außerdem an Journalistenschulen, Universitäten und sonstigen Ausbildungseinrichtungen.

Fernseh-Journalismus

Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis
Author: Axel Buchholz,Gerhard Schult
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658124288
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 478
View: 3335

Continue Reading →

Sie wollen Fernseh-Journalist werden? Sie studieren Journalismus? Sie möchten sich auf ein TV-Praktikum oder Volontariat richtig vorbereiten? Sie interessieren sich für den Video-Journalismus? Fernseh-Journalismus, jetzt in der 9. Auflage, ist das aktuelle Lehrbuch für die Fernseh-Praxis. Peter Kloeppel, Sandra Maischberger, Jörg Schönenborn, Michael Strempel und Anne Will haben neben vielen weiteren erfahrenen Praktikern und Ausbildern daran mitgearbeitet. Ihre Beiträge helfen dabei, schnell in die digitale Fernsehpraxis hineinzufinden und sich dort mit Beiträgen, Reportagen, Interviews oder Moderationen zu bewähren oder zu verbessern.

Das journalistische Interview


Author: Jürgen Friedrichs,Ulrich Schwinges
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531199986
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 332
View: 6683

Continue Reading →

Das Interview ist unentbehrlicher Bestandteil der journalistischen Tätigkeit - und ein Handwerk, das gelernt werden kann. In diesem Buch wird gezeigt, wie man ein gutes Interview führt und die Tücken der Interviewsituation vermeiden kann. Alle wesentlichen Aspekte - Vorgespräch, Recherche, Fragearten und -methoden, nonverbales Verhalten, Interviewarten, Gestaltung usw., - werden behandelt. Die Techniken des Interviews und deren Schwierigkeiten werden an zahlreichen Beispielen erläutert und sind somit leicht nachzuvollziehen. Da die Autoren systematisch ihre praktischen Erfahrungen aus vielen Aus- und Weiterbildungsseminaren für Journalisten vorlegen, ist dieses Buch ein unentbehrliches Hilfsmittel für alle diejenigen, die Interviews führen. Für die vierte Auflage wurde der Band überarbeitet und zahlreiche Beispiele aktualisiert.

Online-Journalismus

Texten und Konzipieren für das Internet. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis
Author: Gabriele Hooffacker
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658107715
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 259
View: 9711

Continue Reading →

Die vierte Auflage des Handbuchs liefert Tipps und praktische Anleitungen zum Texten für Internet und Intranet, zu Bewegtbild und Podcast, Sozialen Netzwerken und Communitys, Formen und Formaten des Mediums sowie zu den Abläufen im Content-Management. ​Wie wird man Online-Journalist? Wo arbeiten Online-Journalisten? Was müssen sie beherrschen: an journalistischem Handwerk, an Internet-Kenntnissen, an Online-Recht? Wie textet man Teaser? Wie bindet man Useraktivitäten ein? Welche Rolle spielen Audio und Video im Rahmen des crossmedialen Webangebots? Wie sorgt man dafür, dass der Content auch gefunden wird (Suchmaschinenoptimierung)?

Fernseh-Journalismus

Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis
Author: Axel Buchholz,Gerhard Schult
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658124288
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 478
View: 6761

Continue Reading →

Sie wollen Fernseh-Journalist werden? Sie studieren Journalismus? Sie möchten sich auf ein TV-Praktikum oder Volontariat richtig vorbereiten? Sie interessieren sich für den Video-Journalismus? Fernseh-Journalismus, jetzt in der 9. Auflage, ist das aktuelle Lehrbuch für die Fernseh-Praxis. Peter Kloeppel, Sandra Maischberger, Jörg Schönenborn, Michael Strempel und Anne Will haben neben vielen weiteren erfahrenen Praktikern und Ausbildern daran mitgearbeitet. Ihre Beiträge helfen dabei, schnell in die digitale Fernsehpraxis hineinzufinden und sich dort mit Beiträgen, Reportagen, Interviews oder Moderationen zu bewähren oder zu verbessern.

Recherchieren

klassisch – online – crossmedial
Author: Markus Kaiser
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658087218
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 148
View: 6343

Continue Reading →

Dieses Buch verbindet auf bislang einmalige Weise die klassische Recherche mit Online-Recherche. Es bietet eine Einführung und einen Überblick über verschiedene Recherchemethoden. Praxisorientierte Ratschläge können sofort in der Praxis eingesetzt werden. Der Band zeigt Recherchemöglichkeiten (Pressekonferenz, Telefonat, Hintergrundgespräche, Social Media, Big Data, Suchmaschinen etc.) auf und steckt den rechtlichen Rahmen für Recherche ab.​

Wissenschafts-Journalismus

Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis
Author: Winfried Göpfert
Publisher: Springer VS
ISBN: 9783658017668
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 309
View: 1877

Continue Reading →

Forschungserfolge und Forschungsfolgen sind schlagzeilenträchtig geworden. Wissenschaftsjournalismus ist nicht mehr auf die Wissenschaftsseiten und -sendungen beschränkt, obwohl ihnen noch immer das Odium anhaftet, langweilig und kompliziert zu sein. Das Lehrbuch enthält Beiträge von Wissenschaftsjournalisten aus allen Medien, die das Metier beherrschen, ihre Erfolgsgeheimnisse preisgeben und ihren Erfahrungsschatz zugänglich machen.​

Nachrichten - klassisch und multimedial

Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis
Author: Dietz Schwiesau,Josef Ohler
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 365808717X
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 296
View: 7360

Continue Reading →

Der Band vermittelt umfassend und systematisch alle Regeln des Nachrichtenhandwerks und geht gleichermaßen auf die Nachrichten in allen Medien ein: Presse, Radio, Fernsehen, Nachrichtenagentur und Internet. Er basiert auf dem Titel "Die Nachricht" aus der Reihe "Journalistische Praxis", wurde aber in weiten Teilen neu konzipiert und aktualisiert.

"digital bohemian" - Selbstverwirklichung als neue Arbeitsform


Author: Wilkin Schröder
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638072002
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 10
View: 2550

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 1,0, Universität der Künste Berlin, Veranstaltung: Einführung in die Kommunikationssoziologie, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit den achtziger Jahren wird sich verstärkt mit der Zukunft der Arbeit beschäftigt. Das Wirtschaftswachstum in dieser Zeit reichte nicht annähernd aus, die Massenarbeitslosigkeit zu bekämpfen. Hohe Wachstumsraten, wie es diese in den fünfziger und sechziger Jahren gegeben hat, waren nicht zu erwarten. Auswege wurden in der möglichen Verkürzung der Arbeitszeit, im Job sharing oder in flexiblen Arbeitszeiten gesucht. Vor allem die „Neuen Medien“ und neue Technologien lassen jede Menge Spielraum für beinahe apokalyptische Vorhersagen. So schreibt Ulrich Lange 1983 in seinem Aufsatz „Führbar und verführbar – Im Netz der neuen Informationstechniken“ , dass immer mehr „Heimarbeitsplätze möglich sind, und insbesondere solche für Frauen“. Vor allem aber Tendenzen zur Herabsetzung der Lebensarbeitszeit galten als Lösung für Arbeitslosigkeit. Eine neue Grenze von 58 Jahren zur Verrentung bringt der damalige Arbeitsminister Norbert Blüm ins Gespräch. „Wer wolle, könne bis zu seinem 65. Lebensjahr arbeiten. Eine solche Beweglichkeit wäre nicht schlecht. Sie würde jenen, die sich Ende Fünfzig ausgepumpt fühlen, den Abgang ins Privatleben erleichtern“, so Blüm . Prognosen aus den achtziger Jahren sehen die Teilzeitbeschäftigung auf dem Vormarsch. Allerdings sehen diese auch einen drastischen Rückgang von Angeboten an Erwerbstätige in den folgenden Jahren voraus. Der Strukturwandel der Arbeitswelt nach Tätigkeiten und Qualifikationen weist weiter in Richtung von Dienstleistungen und Herstellung von Software. Flexible Arbeitszeitreformen werden schnell an Bedeutung gewinnen ebenso wie Tätigkeiten außerhalb des offiziellen Sektors, wie Schwarzarbeit und Do-it-yourself-Tätigkeiten, heißt es in der Prognose vom Axel Springer Verlag aus dem Jahr 1985 . Flexible Arbeitsformen haben sich in der Tat durchgesetzt. Von „Full-Time“ auf „Part-Time“ gewechselt, alles kein Problem. Dennoch ist die Arbeitslosigkeit im Vergleich zu den Achtzigern gestiegen. Der sichere Job, die Festeinstellung, ist für viele Arbeitslose und Arbeitssuchende das gewünschte Ziel aus dem Kreislauf von ALGII und HartzIV zu entkommen.

Die Sünde der Frau

Über Marilyn Monroe, Marguerite Duras, Jane Bowles und Patricia Highsmith
Author: Connie Palmen
Publisher: Diogenes Verlag AG
ISBN: 325760873X
Category: Literary Collections
Page: 96
View: 3860

Continue Reading →

»Good girls go to heaven, and bad girls go everywhere, wusste schon Mae West. Marilyn Monroe, Marguerite Duras, Patricia Highsmith und Jane Bowles verstoßen jede auf ihre Weise gegen Gebote. Sie durchbrechen die Schranken des Anstands, ihres Geschlechts, der herrschenden Moral. Sie tun das, um frei, souverän und autonom zu sein, nach Maßgabe eigener Regeln leben zu können.« Doch diese Entscheidung hat einen hohen Preis.

VR-Journalismus

Ein Handbuch für die journalistische Ausbildung und Praxis
Author: Manuela Feyder,Linda Rath-Wiggins
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658222174
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 153
View: 8317

Continue Reading →

Virtuelle Realität (VR) ermöglicht das immersive Erleben einer Geschichte. Journalisten können ihre Nutzer mit diesem neuen Medium an Orte bringen, zu denen sie keinen Zugang haben. Sie können sie in das Leben anderer Menschen hineinversetzen, in andere Zeiten und Rollen schlüpfen lassen. „Erleben und Präsenz” intensivieren die Aufnahme und Verarbeitung des journalistischen Inhalts für die Nutzer. Für Journalisten verändert es Erzählweisen und Produktionsabläufe. Es eröffnet ihnen ein neues Verhältnis zu dem Nutzer. Wie VR-Journalismus funktionieren kann, über welches technische und fachliche Handwerk Journalisten verfügen sollten, erläutert dieses Praxisbuch. VR-Journalisten geben Einblick in ihre Arbeit, Checklisten und Beispiele veranschaulichen die Umsetzung von VR-Stories.

Medientraining kompakt

150 konkrete Tipps für den Umgang mit Journalisten von Presse, Nachrichtenagenturen, Hörfunk und Fernsehen
Author: Elisabeth Ramelsberger,Michael Rossié
Publisher: GABAL Verlag GmbH
ISBN: 386936243X
Category: Law
Page: 158
View: 5709

Continue Reading →

Warum ist mir diese Antwort erst nach dem Presseinterview eingefallen? Wieso pickt ein Journalist sich eine Nebensächlichkeit als Schlagzeile heraus? Was sage ich, wenn ich eine Frage nicht beantworten will? – Allen, die mit den Medien zu tun haben, geht es ähnlich. Damit Ihr Umgang mit den Medien souveräner wird, beschreiben die Autoren die gängigsten Fehler und geben Tipps, wie man sie vermeidet. Das Spannende daran: Alle 150 vorgestellten Beispiele sind Originale aus dem Trainingsalltag der Autoren. Das Buch enthält 150 praktische Tipps: knapp, konkret, direkt und einfach. Pro Seite ein Tipp inklusive eines bebilderten Beispiels. Klarer und kürzer geht es nicht.

La Roches Einführung in den praktischen Journalismus

Mit genauer Beschreibung aller Ausbildungswege Deutschland · Österreich · Schweiz
Author: Gabriele Hooffacker,Klaus Meier
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658166584
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 269
View: 3240

Continue Reading →

Wie wird man heute Journalist? Wo und in welchen Funktionen arbeiten Journalisten? Wie verändern die neuen Medien den Journalistenberuf? Wo kann man Journalismus lernen? Wie findet man Kontakt zu einer Redaktion? Wie recherchiert man eine Story? Kann der Journalist objektiv informieren? Wie schreibt man eine Nachricht? Was sind die Besonderheiten von Bericht, Reportage, Interview, analysierendem Beitrag und Feature sowie von Kommentar, Glosse und Rezension? Auf diese Fragen gibt die neu bearbeitete 20. Auflage erprobte und bewährte Antworten, aber auch Auskünfte über den neuesten Stand journalistischer Arbeitstechniken und Ausbildungsmöglichkeiten. Vor dem Hintergrund des digitalen Journalismus wurde das Kapitel zum Thema Recht völlig neu gefasst. Aufwändig recherchiert und überarbeitet wurden die Wege in den Journalismus, insbesondere die immer wichtiger werdenden Studiengänge an Hochschulen.