Insanely Simple

The Obsession That Drives Apple's Success
Author: Ken Segall
Publisher: Penguin
ISBN: 1101572043
Category: Business & Economics
Page: 256
View: 9506

Continue Reading →

To Steve Jobs, Simplicity was a religion. It was also a weapon. Simplicity isn’t just a design principle at Apple—it’s a value that permeates every level of the organization. The obsession with Simplicity is what separates Apple from other technology companies. It’s what helped Apple recover from near death in 1997 to become the most valuable company on Earth in 2011. Thanks to Steve Jobs’s uncompromising ways, you can see Simplicity in everything Apple does: the way it’s structured, the way it innovates, and the way it speaks to its customers. It’s by crushing the forces of Complexity that the company remains on its stellar trajectory. As ad agency creative director, Ken Segall played a key role in Apple’s resurrection, helping to create such critical marketing campaigns as Think different. By naming the iMac, he also laid the foundation for naming waves of i-products to come. Segall has a unique perspective, given his years of experience creating campaigns for other iconic tech companies, including IBM, Intel, and Dell. It was the stark contrast of Apple’s ways that made Segall appreciate the power of Simplicity—and inspired him to help others benefit from it. In Insanely Simple, you’ll be a fly on the wall inside a conference room with Steve Jobs, and on the receiving end of his midnight phone calls. You’ll understand how his obsession with Simplicity helped Apple perform better and faster, sometimes saving millions in the process. You’ll also learn, for example, how to: • Think Minimal: Distilling choices to a minimum brings clarity to a company and its customers—as Jobs proved when he replaced over twenty product models with a lineup of four. • Think Small: Swearing allegiance to the concept of “small groups of smart people” raises both morale and productivity. • Think Motion: Keeping project teams in constant motion focuses creative thinking on well-defined goals and minimizes distractions. • Think Iconic: Using a simple, powerful image to symbolize the benefit of a product or idea creates a deeper impression in the minds of customers. • Think War: Giving yourself an unfair advantage—using every weapon at your disposal—is the best way to ensure that your ideas survive unscathed. Segall brings Apple’s quest for Simplicity to life using fascinating (and previously untold) stories from behind the scenes. Through his insight and wit, you’ll discover how companies that leverage this power can stand out from competitors—and individuals who master it can become critical assets to their organizations.

Inside Apple

Das Erfolgsgeheimnis des wertvollsten, innovativsten und verschwiegensten Unternehmensder Welt
Author: Adam Lashinsky
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527671420
Category: Business & Economics
Page: 233
View: 1248

Continue Reading →

Apple ist seit dem 20. August 2012 das wertvollste Unternehmen der Welt. "Inside Apple" enthüllt das geheime System, die Taktiken und die Führungsstrategien, die Steve Jobs und seinem Unternehmen erlaubten, ein Erfolgsprodukt nach dem anderen zu produzieren und eine kultähnliche Anhängerschaft für seine Produkte zu erwecken. In diesem Referenzwerk zur Unternehmensführung stellt Adam Lashinsky dem Leser Konzepte wie das des "DRI" (Apples Praxis, jeder Aufgabe einen "Directly Responsible Individual", also einen direkt und unmittelbar Verantwortlichen zuzuweisen) und das der Top 100 (ein jährlich wiederkehrendes Ritual, bei dem 100 aufstrebende Führungskräfte für ein geheimes, vollständig abgeschirmtes Treffen mit Unternehmensgründer Steve Jobs ausgewählt und auf Herz und Nieren überprüft werden) vor. Basierend auf zahllosen Interviews bietet das Buch exklusiv neue Informationen darüber, wie Apple Innovationen schafft, mit Lieferanten umgeht und den Übergang in die Post-Jobs-Ära handhabt. Adam Lashinsky kennt Apple durch und durch: Bereits 2008 sagte er in einer Titelstory ("The Genius Behind Steve: Could Operations Whiz Tim Cook Run The Company Someday?") für das Magazin Fortune voraus, dass der damals noch unbekannte Tim Cook eventuell Steve Jobs als CEO nachfolgen würde. Obwohl "Inside Apple" vordergründig ein tiefer Einblick in ein einzigartiges Unternehmen (und in sein Ökosystem aus Lieferanten, Investoren, Angestellten und Wettbewerbern) ist, sind die Lehren über Steve Jobs, Unternehmensführung, Produktdesign und Marketing allgemeingültig. Sie sollten von jedem gelesen werden, der einen Teil der Apple-Magie in sein Unternehmen, seine Karriere oder sein kreatives Bestreben bringen möchte.

Becoming Steve Jobs

Vom Abenteurer zum Visionär
Author: Brent Schlender,Rick Tetzeli
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641179483
Category: Biography & Autobiography
Page: 512
View: 1706

Continue Reading →

Vom angry young man zum Ausnahme-Unternehmer Halb Genie, halb Wahnsinniger, Guru, Choleriker und Kontrollfreak – das ist das vorherrschende Bild, das sich die Welt von Steve Jobs gemacht hat. Jobs selbst hat zu seinen Lebzeiten dieses Image gern gepflegt, und seine Biographen sind ihm bereitwillig gefolgt. Vier Jahre nach seinem Tod im Oktober 2011 ist es nun an der Zeit, ein klareres Bild des Apple-Gründers zu zeichnen, ein Bild, das frei ist von Klischees und Vorurteilen. Brent Schlender begleitete Steve Jobs über zwanzig Jahre lang, der engen Freundschaft der beiden verdanken wir tiefe Einblicke in das Leben des Unternehmers und in das Imperium von Apple. Auf Grundlage zahlreicher Gespräche mit Jobs selbst, mit engsten Vertrauten und Weggefährten wie Tim Cook oder auch Bill Gates ist ein ebenso differenziertes wie leidenschaftliches Porträt entstanden, das in seinem Kern der Frage nachgeht, wie aus einem ungestümen jungen Gründer die wichtigste Unternehmerpersönlichkeit unserer Zeit reifen konnte. Die Nähe Schlenders und das Knowhow Tetzelis – beide gehören zu den profiliertesten Technikjournalisten und zu den besten Kennern der Silicon-Valley-Szene – machen Becoming Steve Jobs zu einer mitreißenden Geschichte der Technologie-Ära und zu einer Biographie, die den Unternehmer nicht zur Ikone erhebt, sondern den Menschen hinter dem Mythos zum Vorschein bringt.

Dein Ego ist dein Feind

So besiegst du deinen größten Gegner
Author: Ryan Holiday
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 3960920458
Category: Self-Help
Page: 288
View: 9693

Continue Reading →

Viele Menschen glauben, dass die Gründe, die sie daran hindern, erfolgreich zu sein, in ihrer Umwelt zu finden sind. Aber in Wirklichkeit steckt der größte Feind in jedem von uns selbst: unser Ego. Es macht uns blind für unsere Fehler, verhindert, dass wir aus ihnen lernen, und hemmt unsere Entwicklung. Denn gerade in Zeiten, in denen die schamlose Selbstdarstellung in sozialen Netzwerken oder im Reality-TV eine Selbstverständlichkeit ist, liegt die wahre Herausforderung in der Idee, weniger Zeit in das Erzählen der eigenen Größe zu stecken und stattdessen die wirklich wichtigen Missionen des Lebens zu meistern. Mit einer Fülle an Beispielen aus Literatur, Philosophie und Geschichte zeigt Ryan Holiday eindrucksvoll und praxisnah, wie die Überwindung des eigenen Egos zum unnachahmlichen Erfolg verhilft. Bewaffnet mit den Erkenntnissen aus diesem Buch kann sich jeder seinem größten Feind stellen – dem eigenen Ego.

Sequencing Apple's DNA


Author: Patrick Corsi,Dominique Morin
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1848219199
Category: Computers
Page: 236
View: 3447

Continue Reading →

This book aims to extract the "molecular genes" leading to craziness! Geniuses are the ones who are "crazy enough to think they can change the world" and boldly go where no one has gone before. Where no past habit and usage are available, there is no proof of viability, as nobody has done it yet, or even imagined it, and no roadmap for guidance or market study has come up with it. The authors call upon Leonardo Da Vinci, the Renaissance genius, who as strange as it seems, shared many traits of personality with that of Steve Jobs, in terms of the ways of performing. Da Vinci helps in understanding Jobs, and hence Apple, with his unique way of designing radically novel concepts, which were actually quite crazy for his time. In order to shed light on a special creative posture, the indomitable sense of specifying undecidable objects – a hallmark of the late Steve Jobs – is what led the authors to match it with a specific design innovation theory. A real theory, backed by solid mathematical proof, exists and can account for the business virtue of a prolific ability to move into unknown crazy fields! The authors postulate that, by bringing the power of C-K theory to crack open a number of previous observations made about Apple’s methods, it is possible to identify most of the genes of this company. The authors analyze how and why an Apple way of doing business is radically different from standard business practices and why it is so successful. Genes are a measure of the entity at hand and can encourage past business education routine approaches, then become transferable across the spectrum of the socio-economic world.

Was wir von Steve Jobs lernen können

verrückt querdenken ; Strategien für den eigenen Erfolg
Author: Carmine Gallo
Publisher: N.A
ISBN: 9783868813029
Category:
Page: 320
View: 6893

Continue Reading →

Kaum eine andere Marke wird derart mit Innovation verbunden wie Apple. Wie viele andere Produkte gibt es schon, die ohne Rücksicht auf etwaige Fehler und den Preis bereits vor Erscheinen nachgefragt werden? Apple steht wie kein anderes Unternehmen für Innovationen - und maßgeblich verantwortlich dafür ist der sagenumwobene CEO Steve Jobs. Carmine Gallo hat die sieben Grundprinzipien herausgearbeitet, mit denen Steve Jobs zum innovativsten Unternehmer wurde: Tue nur, was du liebst - Hinterlasse einen starken Eindruck - Schalte deinen Verstand auf Vollgas - Verkaufe Träume, nicht Produkte - Sag nein zu 1000 Dingen - Sorge für verrückte, großartige Erlebnisse - Beherrsche deine Botschaft.

The One Thing

Die überraschend einfache Wahrheit über außergewöhnlichem Erfolg
Author: Gary Keller,Jay Papasan
Publisher: Redline Wirtschaft
ISBN: 3864149754
Category: Self-Help
Page: 256
View: 2916

Continue Reading →

Man möchte viel erreichen und die Dinge so schnell und erfolgreich wie möglich erledigen. Doch leichter gesagt als getan: Die tägliche Flut an E-Mails, Meetings, Aufgaben und Pflichten im Berufsleben wird immer größer. Und auch unser Privatleben wird immer fordernder, Stichwort Social Media. Schnell passiert es da, dass man einen Termin vergisst, eine Deadline verpasst und im Multitasking-Dschungel untergeht. Wie schafft man es, Struktur ins tägliche Chaos zu bekommen und sich aufs Wesentliche zu konzentrieren? Die New-York-Times-Bestellerautoren Gary Keller und Jay Papasan verraten, wie es gelingt, den Stress abzubauen und die Dinge geregelt zu bekommen – mit einem klaren Fokus auf das Entscheidende: The One Thing. Der Ratgeber enthält wertvolle Tipps und Listen, die helfen produktiver zu werden, bessere Ergebnisse zu erzielen und leichter das zu erreichen, was man wirklich will.

Jony Ive

Das Apple-Design-Genie
Author: Leander Kahney
Publisher: Plassen Verlag
ISBN: 3864702216
Category: Biography & Autobiography
Page: 368
View: 6411

Continue Reading →

Leander Kahneys Biografie beleuchtet den Werdegang von Sir Jony Ive, Senior Vice President of Design bei Apple und damit verantwortlich für die Gestaltung aller Produktlinien. Von Ives Schul- und Studentenzeit über seine ersten beruflichen Schritte in Großbritannien bis hin zu seinem Aufstieg bei Apple und seiner engen Beziehung zu Steve Jobs: Der Autor zeigt, welche Einflüsse Jony Ive geprägt haben, was ihn antreibt und wie er seine persönliche Design-Philosophie in Apple-Produkten verwirklicht. Der Leser wird so auf eine Reise in das Herzstück von Apple mitgenommen und ist hautnah bei der Entstehung von iMac, iPhone und iPad dabei.

Der 4-Stunden-Körper

Fitter - gesünder - attraktiver - Mit minimalem Aufwand ein Maximum erreichen
Author: Timothy Ferriss
Publisher: Riemann Verlag
ISBN: 3641063116
Category: Cooking
Page: 608
View: 9338

Continue Reading →

Jetzt sehen die Glaubenssätze von Millionen Diätessern, Bodybuildern und Trainingsfreaks alt aus „Zu dick“, „nicht muskulös genug“, „keine Ausdauer“ – Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper ist weit verbreitet und leider oft berechtigt. Viele Abnehmtipps fruchten jedoch nicht und enden in Resignation. Heißt das, dass es keine sinnvollen Regeln für den perfekten Body gibt? Nein, die Regeln müssen nur neu geschrieben werden, und genau das hat sich „Der 4-Stunden-Körper“ vorgenommen. Wer allerdings nur auf die Willenskraft und Leidensbereitschaft seiner Leser baut, scheitert in aller Regel. Deswegen lautet das Motto von Timothy Ferriss: Smart abnehmen und effizient trainieren. Lernen sie, welche minimalen Maßnahmen ein Maximum an Ergebnissen bringen – durch präzise Informationen über die Funktionsweise unseres Körpers und praktische Schritt-für-Schritt-Anleitungen!

Produktmanagement für Dummies


Author: Brian Lawley,Pamela Schure
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527813152
Category: Business & Economics
Page: 384
View: 4944

Continue Reading →

Kunden haben so eine große Auswahl an Produkten wie nie. Da müssen sich die Unternehmen etwas einfallen lassen, um beim Kunden aufzufallen: die Qualität, das Marketing, der Vertrieb und der Preis - das alles muss ein Produktmanager im Auge behalten, um das Produkt erfolgreich zu machen. Brian Lawley und Pamela Schure stellen alle Aspekte des Produktmanagements vor: die Planungsstrategie sowie den kompletten Produktlebenszyklus von der Marktreife bis zum Ausscheiden aus dem Markt. Sie erklären, wie Sie erste Ideen zu Produkten weiterentwickeln und wie Sie Kunden- und Marktanalysen durchführen. Erfahren Sie außerdem, wie Sie Teams führen und sie zu Höchstleistungen anspornen. Werden Sie so zu einem erfolgreichen Produktmanager, bringen Sie neue Produkte auf den Markt und steigern Sie Ihren Umsatz.

Twitter

Eine wahre Geschichte von Geld, Macht, Freundschaft und Verrat
Author: Nick Bilton
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593399067
Category: Political Science
Page: 335
View: 1013

Continue Reading →

Kontakt zu Freunden halten - das ist eine der Ideen hinter Twitter. Doch einer der Gründer erreichte für sich persönlich das Gegenteil: Intrigen machten aus Kumpeln bittere Feinde. "New York Times"-Reporter Nick Bilton hat darüber jetzt ein Buch geschrieben. Twitter wächst, trotz technischer Probleme, aber wer sich dafür näher interessiert, ist bei Nick Bilton falsch aufgehoben: Hier geht es um die Egokämpfe und Machtspiele, nicht um Feinheiten der Serversteuerung oder der Medienrevolution.

Design a better business

Neue Werkzeuge, Fähigkeiten und Mindsets für Strategie und Innovation
Author: Patrick Pijl,Justin Lokitz,Lisa Kay Solomon
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800652145
Category: Business & Economics
Page: 269
View: 6956

Continue Reading →

Eine außergewöhnliche Reise in die Welt von Innovation und Strategie – ein außergewöhnliches Buch. Persönliche Geschichten und Erfahrungen von 30 Designern und Autoritäten ihres Gebiets - 8 Kapitel - 48 Case Studies - 20 Werkzeuge - 24 Downloads - 7 Kernfähigkeiten - 30 Designer - 36 Hacks - >150 Illustrationen Die Welt um uns ist voller Unsicherheit. Aber innerhalb dieser Unsicherheit existieren unglaublich viele Möglichkeiten, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Diese Möglichkeiten kannst du entdecken. Du musst dafür nur lernen, wie du darauf schaust. Ob du eine Führungskraft bist, ein angehender Gründer, Innovator, Investor, Change Agent oder Student: Design a Better Business macht dich mit neuen Werkzeugen, Fähigkeiten und Mindsets bekannt, um Ambiguität zu meistern und Werte aus der Unsicherheit der Business-Welt heraus zu entwickeln. Es ist eine Design-Reise, wie du sie vielleicht noch nicht erlebt hast: Schritt für Schritt vom ersten Funken einer Idee bis hin zur Skalierung deines Geschäfts. Dieses Buch stellt dir 20 strategische Werkzeuge vor, macht dich mit sieben zentralen Fähigkeiten und viele Fallstudien (ING Bank, Audi, Autodesk, Toyota Financial Services) sowie den Ideen von 29 Visionären vertraut: Steve Blank spricht über Innovation, Alex Osterwalder über Business Modelling oder Nancy Duarte über Storytelling. Es hilft dir, das richtige Team im volatilen Umfeld zusammenzustellen und eine Balance zu finden zwischen deinem Blick auf die Welt und den neuen Gedanken der Umwelt.

Zero to One

Wie Innovation unsere Gesellschaft rettet
Author: Peter Thiel,Blake Masters
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593501600
Category: Political Science
Page: 200
View: 5038

Continue Reading →

Wir leben in einer technologischen Sackgasse. Zwar suggeriert die Globalisierung technischen Fortschritt, doch das vermeintlich Neue, sind vor allem Kopien des Bestehenden. Peter Thiel, Silicon-Valley-Insider und in der Wirtschaftscommunity bestens bekannter Innovationstreiber ist überzeugt: Globalisierung ist kein Fortschritt, Konkurrenz ist schädlich und nur Monopole sind nachhaltig erfolgreich. Er zeigt: Wahre Innovation entsteht nicht horizontal, sondern sprunghaft - from Zero to One. Um die Zukunft zu erobern, reicht es nicht, der Beste zu sein. Gründer müssen aus dem Wettkampf des Immergleichen heraustreten und völlig neue Märkte erobern. Wie man wirklich Neues erfindet, enthüllt seine beeindruckende Anleitung zum visionären Querdenken. Ein Appell für einen Startup der ganzen Gesellschaft.

Six Simple Rules

How to Manage Complexity without Getting Complicated
Author: Yves Morieux,Peter Tollman
Publisher: Harvard Business Review Press
ISBN: 1422190560
Category: Business & Economics
Page: 256
View: 4178

Continue Reading →

New tools for managing complexity Does your organization manage complexity by making things more complicated? If so, you are not alone. According to The Boston Consulting Group’s fascinating Complexity Index, business complexity has increased sixfold during the past sixty years. And, all the while, organizational complicatedness—that is, the number of structures, processes, committees, decision-making forums, and systems—has increased by a whopping factor of thirty-five. In their attempt to respond to the increasingly complex performance requirements they face, company leaders have created an organizational labyrinth that makes it more and more difficult to improve productivity and to pursue innovation. It also disengages and demotivates the workforce. Clearly it’s time for leaders to stop trying to manage complexity with their traditional tools and instead better leverage employees' intelligence. This book shows you how and explains the implications for designing and leading organizations. The way to manage complexity, the authors argue, is neither with the hard solutions of another era nor with the soft solutions—such as team building and feel-good “people initiatives”—that often follow in their wake. Based on social sciences (notably economics, game theory, and organizational sociology) and The Boston Consulting Group’s work with more than five hundred companies in more than forty countries and in various industries, authors Yves Morieux and Peter Tollman recommend six simple rules to manage complexity without getting complicated. Showing why the rules work and how to put them into practice, Morieux and Tollman give managers a much-needed tool to reinvigorate people in the face of seemingly endless complexity. Included are detailed examples from companies that have achieved a multiplicative effect on performance by using them. It’s time to manage complexity better. Employ these six simple rules to foster autonomy and cooperation and to effectively handle business complexity. As a result, you will improve productivity, innovate more, reengage your workforce, and seize opportunities to create competitive advantage.

Bold

Groß denken, Wohlstand schaffen und die Welt verändern
Author: Peter H. Diamandis,Steven Kotler
Publisher: Plassen Verlag
ISBN: 3864703255
Category: Political Science
Page: 352
View: 5252

Continue Reading →

Wenn zwei New York Times-Bestsellerautoren für ihr neuestes Werk unter anderem auf Erkenntnisse von Larry Page, Elon Musk, Richard Branson und Jeff Bezos zurückgreifen, dann kommt heraus: ein radikales Manifest, wie exponentiell denkende Unternehmer in den nächsten Jahren die Welt erändern werden. Peter Diamandis und Steven Kotler untersuchen die Technologien, die aktuell ganze Industrien umwälzen und den Weg eines Gründers von 'Ich habe eine Idee' zu 'Ich führe ein Milliardenunternehmen' so kurz wie nie zuvor gemacht haben. Sie geben tiefe Einblicke in die Welt von 3D-Druck, künstlicher Intelligenz, Robotern, intelligenten Netzen und synthetischer Biologie. Sie zeigen, wie man millionenschwere Crowdfunding-Kampagnen lostritt und erfolgreiche Communities gründet. 'Bold' ist Manifest und Ratgeber gleichermaßen. Es ist unverzichtbar für moderne Unternehmer, die disruptive Technologien und die unglaubliche Macht der Crowd nutzen wollen.

Simplicity

Die zehn Gesetze der Einfachheit
Author: John Maeda
Publisher: Springer Spektrum
ISBN: 9783827430595
Category: Science
Page: 100
View: 3079

Continue Reading →

Weniger ist mehr, sagt man oft. Doch allzu häufig gilt auch: Einfach ist verdammt schwer. Dieses erhellende kleine Buch präsentiert die zehn Gesetze der Einfachheit für Wirtschaft, Technologie, Design und Alltag. "Simplicity" ist der Rettungsanker in einem Meer immer komplexerer Prozesse und zunehmend unüberschaubarer Funktionalitäten. Es ist nicht verwunderlich, dass viele Menschen heutzutage gegen eine Technologie rebellieren, die ihnen zu kompliziert geworden ist, ob es sich um DVD-Recorder mit verwirrend vielfältigen Funktionen handelt oder um Software mit 75-MB-"Read me"-Anleitungen. Doch es gibt Gegenentwürfe: So hat das klare, extrem reduzierte Design des iPod den Welterfolg dieses kleinen Geräts begründet. Manchmal geraten wir allerdings in das "Simplicity"-Paradox: Wir möchten etwas, das einfach zu verstehen und leicht zu benutzen ist, aber dennoch soll es alle denkbaren hochkomplexen Aufgaben erfüllen. In diesem erfrischend kurzen und pointierten Buch stellt uns John Maeda zehn Gesetze vor, mit denen sich Einfachheit und Komplexität in Einklang bringen lassen – Leitlinien, wie wir aus Weniger Mehr machen können. Der Professor am renommierten Media Lab des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und weltweit gefragte Grafikdesigner erkundet die Frage, wie wir das Konzept der "Verbesserung" so umdefinieren können, dass es nicht zwangsläufig Mehr bedeutet. Maedas erstes Gesetz heißt "Reduzieren", denn es ist nicht notwendigerweise hilfreich, neue technologische Features hinzuzufügen, bloss weil wir es könnten. Aber diejenigen Eigenschaften, die wir brauchen, sollten in einer vernünftigen Hierarchie organisiert sein (Gesetz 2), so dass die Nutzer nicht von Funktionen abgelenkt werden, die sie gar nicht brauchen. Maedas kompakter Führer zur „Simplicity“ im digitalen Zeitalter verdeutlicht, wie dieses Konzept zum Eckpfeiler von Organisationen und ihren Produkten werden kann – und warum es sich als treibende Kraft für Wirtschaft und Technologie erweisen wird. Wir können vieles vereinfachen, ohne Bedeutung und Nutzen einzubüßen. Und die Balance zwischen diesen Polen erreichen wir mit dem 10. Gesetz: "Einfachheit heißt, das Offensichtliche zu entfernen und das Bedeutsame hinzuzufügen."

Darwin im Reich der Maschinen

Die Evolution der globalen Intelligenz
Author: George B. Dyson
Publisher: Springer
ISBN: 9783211835883
Category: Computers
Page: 316
View: 601

Continue Reading →

"Beim Spiel von Leben und Evolution sitzen drei Spieler am Tisch: Menschen, die Natur und Maschinen. Ich bin entschieden auf der Seite der Natur. Die Natur, vermute ich, ist aber auf der Seite der Maschinen." George Dyson führt vor, dass das Leben, nachdem es sich zunächst durch die biologische Evolution entwickelte, nun noch einmal entsteht, diesmal durch die spontane Evolution der Intelligenz innerhalb unseres rasch expandierenden Informationsnetzes. Das Ergebnis ist eine digitale Wildnis, in der bisher unbekannte Geschöpfe entstehen – Geschöpfe, die uns in Hinblick auf Geschwindigkeit, Intelligenz und Langlebigkeit bald überlegen sein werden. Dieses originelle Buch zeigt, wie die Entstehung der Maschinen mit ihrem Eigenleben – und möglicherweise einem eigenen Geist – schon lange in der Literatur und Wissenschaft vorausgesehen wurde, nachweisbar in den Werken von Hobbes, Samuel Butler, Erasmus Darwin und anderen. Dyson beschreibt diese alternative intellektuelle Geschichte und erzählt, wie frühere Denker das durchgespielt haben, was dann zu den Entdeckungen der wissenschaftlichen Abenteurer des 20. Jahrhunderts, unter ihnen Alan Turing, Norbert Wiener und John von Neumann, wurde. Wie Dyson schreibt, handelt dieses Buch nicht von der Zukunft. Es geht darum, wo wir jetzt stehen und wie wir hierher kamen; was aufregend genug ist.

iWoz

wie ich den Personal Computer erfand und Apple mitbegründete
Author: Steve Wozniak,Gina Smith
Publisher: N.A
ISBN: 9783423345071
Category:
Page: 321
View: 1985

Continue Reading →

Intelligent Investieren

Der Bestseller über die richtige Anlagestrategie
Author: Graham Benjamin
Publisher: Redline Wirtschaft
ISBN: 3862484165
Category: Business & Economics
Page: 640
View: 1978

Continue Reading →

Benjamin Grahams Bestseller ist ein großartiger Investment-Ratgeber und der Klassiker zum Thema "Value Investing". Jedes Kapitel dieser neu aufgelegten Fassung wird durch aktuelle Kommentare von Jason Zweig ergänzt und erweitert. Eine Vielzahl an Fußnoten erklärt und veranschaulicht den noch heute gültigen Text. Seit Erscheinen der Erstausgabe 1949 ist Benjamin Grahams Buch der meistgeschätzte Wegweiser, wenn es um Investments geht. Der Grund dafür ist seine zeitlose Philosophie der Anlage in Wachstumswerte, die den Anlegern dabei hilft, mögliche Stolpersteine zu erkennen und langfristige Erfolgsstrategien zu entwickeln, mit denen sie wirklich Gewinne machen. Benjamin Grahams Klassiker, der seit über 60 Jahren gültig ist, basiert auf grundlegenden Erkenntnissen und der Markterfahrung vieler Jahre. In diesem Buch werden sowohl der konservative als auch der spekulative Anleger berücksichtigt, wobei für beide Gruppen angemessene Strategien zur Aktienauswahl vorgestellt werden, die auf dem Prinzip einer intelligenten Depotstruktur beruhen. Benjamin Graham ist eine der Legenden der Wall Street und Begründer der modernen Wertpapieranalyse. Graham lehrte an der Columbia University in den Jahren von 1928 bis 1957 und managte außerdem die Graham-Newman Partnership, eine frühe Art des heutigen Investmentfonds. Graham etablierte heute so selbstverständliche Kennzahlen wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis. Mit seinen beiden Büchern Der intelligente Investor und Wertpapieranalyse wurde er zum Bestsellerautor und gelangte zu Weltruhm.