Inferior

How Science Got Women Wrong - and the New Research That's Rewriting the Story
Author: Angela Saini
Publisher: Beacon Press
ISBN: 0807071706
Category: SCIENCE
Page: 213
View: 3639

Continue Reading →

For hundreds of years it was common sense: women were the inferior sex. Their bodies were weaker, their minds feebler, their role subservient. Science has continued to tell us that men and women are fundamentally different. But a huge wave of research is now revealing that women are as strong, powerful, strategic, and smart as anyone else. Saini takes readers on a journey to uncover science's failure to understand women and to show how women's bodies and minds are finally being rediscovered.

Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche


Author: Reni Eddo-Lodge
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 360811534X
Category: Social Science
Page: 272
View: 7359

Continue Reading →

Viel zu lange wurde Rassismus als reines Problem rechter Extremisten definiert. Doch die subtileren, nicht weniger gefährlichen Vorurteile finden sich dort, wo man am wenigsten mit ihnen rechnen würde – im Herzen der achtbaren Gesellschaft. Was bedeutet es, in einer Welt, in der Weißsein als die selbstverständliche Norm gilt, nicht weiß zu sein? Reni Eddo-Lodge spürt den historischen Wurzeln der Vorurteile nach, und zeigt unmissverständlich, dass die Ungleichbehandlung Weißer und Nicht-Weißer unseren Systemen seit Generationen eingeschrieben ist. Ob in Politik oder Popkultur – nicht nur in der europaweiten Angst vor Immigration, sondern auch in aufwogenden Protestwellen gegen eine schwarze Hermine oder einen dunkelhäutigen Stormtrooper wird klar: Diskriminierende Tendenzen werden nicht nur von offenen Rassisten, sondern auch von vermeintlich toleranten Menschen praktiziert. Um die Ungerechtigkeiten des strukturellen Rassismus herauszustellen und zu bekämpfen, müssen darum People of Color und Weiße gleichermaßen aktiv werden – »Es gibt keine Gerechtigkeit, es gibt nur uns.«

Das weibliche Gehirn

Warum Frauen anders sind als Männer
Author: Louann Brizendine
Publisher: Hoffmann und Campe
ISBN: 3455850782
Category: Social Science
Page: 320
View: 2862

Continue Reading →

Was Frauen zu Frauen macht Warum gebrauchen Frauen 20 000 Wörter am Tag, während Männer nur 7000 schaffen? Warum erinnern sie sich an Konflikte, von denen Männer meinen, es habe sie nie gegeben - und das, obwohl ihr Gehirn um 9 Prozent kleiner ist? Die Neuropsychiaterin Louann Brizendine präsentiert neueste Erkenntnisse der Gehirnforschung und erklärt in ihrem viel diskutierten Buch, warum Frauen die Welt so gründlich anders sehen als Männer. »Allen Männern zur Lektüre empfohlen, wenn sie gerade nicht an Sex denken.« Weltwoche

Wenn Männer mir die Welt erklären

Erweiterte Neuausgabe mit 2 neuen und bislang unveröffentlichten Essays
Author: Rebecca Solnit
Publisher: Hoffmann und Campe
ISBN: 3455003486
Category: Social Science
Page: 224
View: 2595

Continue Reading →

»Das beste Buch des Jahres.« Lena Dunham Rebecca Solnit ist eine der wichtigsten feministischen Denkerinnen unserer Zeit. Ihr Essay Wenn Männer mir die Welt erklären hat weltweit für Furore gesorgt: Scharfsinnig analysiert Solnit männliche Arroganz, die die Kommunikation zwischen Männern und Frauen erschwert. Voller Biss, Komik und stilistischer Eleganz widmet sie sich in ihren Essays dem augenblicklichen Zustand der Geschlechterverhältnisse. Ein Mann, der mit seinem Wissen prahlt, in der Annahme, dass seine Gesprächspartnerin ohnehin keine Ahnung hat - jede Frau hat diese Situation schon einmal erlebt. Rebecca Solnit untersucht dieses Phänomen und weitere Mechanismen von Sexismus. Sie deckt Missstände auf, die meist gar nicht als solche erkannt werden, weil Übergriffe auf Frauen akzeptiert sind, als normal gelten. Dabei befasst sich die Autorin mit der Kernfamilie als Institution genauso wie mit Gewalt gegen Frauen, französischen Sex-Skandalen, Virginia Woolf oder postkolonialen Machtverhältnissen. Leidenschaftlich, präzise und mit einem radikal neuen Blick zeigt Rebecca Solnit auf, was längst noch nicht selbstverständlich ist: Für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern gilt es, die Stimme zu erheben.

Das Ende der Männer

und der Aufstieg der Frauen
Author: Hanna Rosin
Publisher: ebook Berlin Verlag
ISBN: 3827076307
Category: Social Science
Page: 400
View: 9412

Continue Reading →

Ist die jahrtausendealte Herrschaft des Patriarchats am Ende? Noch nicht, sagt Hanna Rosin, doch die massiven Veränderungen der Berufswelt und des Bildungssystems haben eine Dynamik in Gang gesetzt, die das Verhältnis zwischen den Geschlechtern nachhaltig verändert. So scheinen viele Anforderungen der modernen Dienstleistungsgesellschaft – Flexibilität, soziale Intelligenz, Kommunikationsfähigkeit – eindeutig Frauen in die Hände zu spielen, während Männer oft von den Umwälzungen überfordert sind. Hanna Rosin zeigt – frei von ideologischen Prämissen –, wie sich heute das Leben von Männern und Frauen unterscheidet, wie sehr sich die Art und Weise geändert hat, wie heute gearbeitet, gelernt, zusammengelebt wird. Differenziert und mit vielen konkreten Beispielen gelingt es Rosin, die Chancen und Schattenseiten des »weiblichen Jahrhunderts« in den Blick zu nehmen. "Das Ende der Männer" ist keine feministische Streitschrift, keine Prophezeiung, sondern eine messerscharfe, weitsichtige Diagnose.

Der seltsamste Mensch

Das verborgene Leben des Quantengenies Paul Dirac
Author: Graham Farmelo
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 366256579X
Category: Science
Page: 613
View: 454

Continue Reading →

Der seltsamste Mensch ist der mit dem Costa-Buchpreis ausgezeichnete Bericht über Paul Dirac, den berühmten Physiker, der manchmal als der englische Einstein bezeichnet wird. Er war einer der führenden Pioniere der großen Revolution in der Wissenschaft des zwanzigsten Jahrhunderts: der Quantenmechanik. Und er war 1933 der jüngste Theoretiker, der den Nobelpreis für Physik erhalten hatte. Dirac war seltsam wortkarg, nahm alles wörtlich und seine gehemmte Art zu kommunizieren und seine mangelnde Empathiefähigkeit wurden legendär. Während seiner erfolgreichsten Schaffensperiode bestanden seine Postkarten ins Elternhaus nur aus Berichten über das Wetter. Auf der Basis zuvor nicht entdeckter Unterlagen aus dem Familienarchiv verbindet Graham Farmelo eine kenntnisreiche Schilderung der wissenschaftlichen Leistungen mit einem einfühlsamen Portrait des Individuums Paul Dirac. Er zeigt einen Menschen, der trotz extremer sozialer Gehemmtheit fähig ist zur Liebe und zu treuer Freundschaft. Der seltsamste Mensch ist eine außerordentliche menschlich berührende Story ebenso wie ein fesselnder Bericht über eine der aufregendsten Zeiten der Wissenschaftsgeschichte.

Die Primaten von der Park Avenue

Mütter auf High Heels und was ich unter ihnen lernte
Author: Wednesday Martin
Publisher: eBook Berlin Verlag
ISBN: 3827078830
Category: Social Science
Page: 320
View: 9548

Continue Reading →

Sozialforschung mit Glamour Was passiert, wenn eine passionierte Sozialforscherin nach Manhattan zieht, um dort, mitten unter den Reichen und Schönen New Yorks, ihre Kinder zu erziehen? Sie betreibt Feldforschung: Mit dem geschulten Blick der Anthropologin hat Wednesday Martin über hundert Frauen in ihrer Nachbarschaft befragt und spart nicht mit Details, wenn sie die exotisch anmutende Spezies rund um den Central Park beschreibt: Sie beobachtet Frauen, die das eigene Penthouse führen wie ein Vorstandsvorsitzender ein Unternehmen. Sie trifft Absolventinnen renommierter Elite-Universitäten, die sich von ihren Millionen schweren Ehemännern einen »Hausfrauen-Bonus« diktieren lassen. Und sie erzählt von Müttern, die ihre Kinder zu Bestnoten pushen und die Organisation eines Kindergeburtstags zum Weltereignis erklären. Das (Selbst-)Diktat, als Mutter stets perfekt und sexy zu sein, kennen auch deutsche Frauen – härter als im New York der Upper East Side aber sind die Regeln nirgendwo. »Eine unterhaltsame und scharfzüngige Demontage der New Yorker Upper Class von einer Außenseiterin mit Sitz in der ersten Reihe.« The New York Times »Eine bitterböse, urkomische Sozialstudie.« InStyle

Feminismus in den internationalen Beziehungen


Author: Ute Badulescu
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 363886667X
Category: Political Science
Page: 11
View: 6272

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien, Note: 2,3, Universität Regensburg, - Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In Deutschland wird der Feminismus sofort mit der Frauenbewegung um Alice Schwarzer gleichgesetzt. Zwar war diese Bewegung für Deutschland nicht unbedeutend, jedoch ist diese nur ein winziges Glied in einer langen Kette der Frauenbewegungen. Die Frauenbewegungen fanden zumeist begleitend zu den wissenschaftlichen Debatten der feministischen Theorie in der Internationalen Beziehung (IB) statt. Damit ist die feministische Theorie der IB so stark wie kaum eine andere Theorie der IB mit einer politisch-gesellschaftlichen Bewegung verknüpft. Gliederung 1. Einleitung 2 2. Feminismus 3 a) Liberaler Feminismus oder „Bringing the women in“ 4 b) Radikaler Feminismus oder “Difference between Women and Men” 4 c) Postmoderner Feminismus oder “Difference between Women” 5 3. Kritische Analyse des Feminismus 5 a) Kritik am liberalen Feminismus 7 b) Kritik am radikalen Feminismus 8 c) Kritik am postmodernem Feminismus 9 4. Fazit einer Analyse 10

Blattgeflüster

Die wunderbare Welt der Pflanzen. Aus dem Leben einer leidenschaftlichen Forscherin
Author: Hope Jahren
Publisher: Ludwig
ISBN: 3641114381
Category: Science
Page: 416
View: 7096

Continue Reading →

Eine hinreißende Geschichte über Pflanzen, Liebe und die Wissenschaft Hope Jahren hat das, wovon viele Menschen träumen: einen Beruf, der ihr Herz und ihr Leben erfüllt. Seit sie denken kann, ist die Geo-Biologin fasziniert von der Natur – von Pflanzen, Bäumen, Blättern, Samenkörnern und den unglaublichen Geschichten, die sie uns erzählen, sogar noch in fossiler Form. Wie ist es beispielsweise möglich, dass ein Kirschkern hundert Jahre lang geduldig warten kann, bis er sich auf einmal dazu entscheidet zu keimen? Hope Jahrens Werdegang von der kindlichen Forscherin zur angesehenen Wissenschaftlerin, die sich trotz zahlreicher Hindernisse in einer Männerwelt behauptet, ist eine inspirierende und mitreißende Geschichte voller Leidenschaft, Durchhaltevermögen und ewiger Neugierde. Ein wunderbares Gleichnis über die Kraft der Natur und die Freude des Entdeckens, das einen ganz neuen Blick auf die Pflanzenwelt eröffnet. Seite für Seite. Blatt für Blatt. Für die New York Times ist Hope Jahrens »Blattgeflüster« eines der 100 besten Bücher des Jahres 2016.

OECD Science, Technology and Innovation Outlook 2018 Adapting to Technological and Societal Disruption

Adapting to Technological and Societal Disruption
Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9264307575
Category:
Page: 320
View: 3079

Continue Reading →

The OECD Science, Technology and Innovation Outlook 2018 is the twelfth edition in a series that biennially reviews key trends in science, technology and innovation (STI) policy in OECD countries and a number of major partner economies. The 14 chapters within this edition look at a range of ...

Untrue

Why Nearly Everything We Believe About Women, Lust, and Infidelity Is Wrong and How the New Science Can Set Us Free
Author: Wednesday Martin
Publisher: Hachette UK
ISBN: 0316463647
Category: Psychology
Page: 304
View: 7296

Continue Reading →

From the #1 New York Times bestselling author of Primates of Park Avenue, a bold, timely reconsideration of female infidelity that will upend everything you thought you knew about women and sex. What do straight, married female revelers at an all-women's sex club in LA have in common with nomadic pastoralists in Namibia who bear children by men not their husbands? Like women worldwide, they crave sexual variety, novelty, and excitement. In ancient Greek tragedies, Netflix series, tabloids and pop songs, we've long portrayed such cheating women as dangerous and damaged. We love to hate women who are untrue. But who are they really? And why, in this age of female empowerment, do we continue to judge them so harshly? In Untrue, feminist author and cultural critic Wednesday Martin takes us on a bold, fascinating journey to reveal the unexpected evolutionary legacy and social realities that drive female faithlessness, while laying bare our motivations to contain women who step out. Blending accessible social science and interviews with sex researchers, anthropologists, and real women from all walks of life, Untrue challenges our deepest assumptions about ourselves, monogamy, and the women we think we know. From recent data suggesting women may struggle more than men with sexual exclusivity to the revolutionary idea that females of many species evolved to be "promiscuous" to Martin's trenchant assertion that female sexual autonomy is the ultimate metric of gender equality, Untrue will change the way you think about women and sex forever.

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur


Author: Andrea Wulf
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641195500
Category: Biography & Autobiography
Page: 560
View: 3348

Continue Reading →

Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun? Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Straßen, Pflanzen und sogar ein »Mare« auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Größten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt in ihrem vielfach preisgekrönten – so auch mit dem Bayerischen Buchpreis 2016 – Buch Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Maßstab unseres Handelns zu machen – um unser aller Überleben willen.

Ask Me About My Uterus

A Quest to Make Doctors Believe in Women's Pain
Author: Abby Norman
Publisher: Hachette UK
ISBN: 1568585829
Category: Biography & Autobiography
Page: 288
View: 5015

Continue Reading →

For any woman who has experienced illness, chronic pain, or endometriosis comes an inspiring memoir advocating for recognition of women's health issues In the fall of 2010, Abby Norman's strong dancer's body dropped forty pounds and gray hairs began to sprout from her temples. She was repeatedly hospitalized in excruciating pain, but the doctors insisted it was a urinary tract infection and sent her home with antibiotics. Unable to get out of bed, much less attend class, Norman dropped out of college and embarked on what would become a years-long journey to discover what was wrong with her. It wasn't until she took matters into her own hands--securing a job in a hospital and educating herself over lunchtime reading in the medical library--that she found an accurate diagnosis of endometriosis. In Ask Me About My Uterus, Norman describes what it was like to have her pain dismissed, to be told it was all in her head, only to be taken seriously when she was accompanied by a boyfriend who confirmed that her sexual performance was, indeed, compromised. Putting her own trials into a broader historical, sociocultural, and political context, Norman shows that women's bodies have long been the battleground of a never-ending war for power, control, medical knowledge, and truth. It's time to refute the belief that being a woman is a preexisting condition.

Superior

The Return of Race Science
Author: Angela Saini
Publisher: Beacon Press
ISBN: 0807076945
Category: Social Science
Page: 256
View: 8882

Continue Reading →

An astute and timely examination of the re-emergence of scientific research into racial differences Superior tells the disturbing story of the persistent thread of belief in biological racial differences in the world of science. After the horrors of the Nazi regime in WWII, the mainstream scientific world turned its back on eugenics and the study of racial difference. But a worldwide network of unrepentant eugenicists quietly founded journals and funded research, providing the kind of shoddy studies that were ultimately cited in Richard Hernstein's and Charles Murray's 1994 title, The Bell Curve, which purported to show differences in intelligence among races. If the vast majority of scientists and scholars disavowed these ideas, and considered race a social construct, it was still an idea that managed to somehow make its way into the research into the human genome that began in earnest in the mid-1990s and continues today. Dissecting the statements and work of contemporary scientists studying human biodiversity, most of whom claim to be just following the data, Saini shows us how, again and again, science is retrofitted to accommodate race. Even as our understanding of highly complex traits like intelligence, and the complicated effect of environmental influences on human beings, from the molecular level on up, grows, the hope of finding simple genetic differences between "races"--to explain differing rates of disease, to explain poverty or test scores or to justify cultural assumptions--stubbornly persists. At a time when racialized nationalisms are a resurgent threat throughout the world, Superior is a powerful reminder that biologically, we are all far more alike than different.

Coders

Who They Are, What They Think and How They Are Changing Our World
Author: Clive Thompson
Publisher: Pan Macmillan
ISBN: 152901901X
Category: Business & Economics
Page: N.A
View: 6207

Continue Reading →

Facebook’s algorithms shaping the news. Uber’s cars flocking the streets. Revolution on Twitter and romance on Tinder. We live in a world constructed of computer code. Coders – software programmers – are the people who built it for us. And yet their worlds and minds are little known to outsiders. In Coders, Wired columnist Clive Thompson presents a brilliantly original anthropological reckoning with the most influential tribe in today’s world, interrogating who they are, how they think, what they value, what qualifies as greatness in their world, and what should give us pause. One of the most prominent journalists writing on technology today, Clive Thompson takes us into the minds of coders, the most quietly influential people on the planet, in a journey into the heart of the machine – and the men and women who made it.

Alex im Wunderland der Zahlen

Eine Reise durch die aufregende Welt der Mathematik
Author: Alex Bellos
Publisher: eBook Berlin Verlag
ISBN: 3827078083
Category: Mathematics
Page: 480
View: 3250

Continue Reading →

Erinnern wir uns nicht alle mit Schrecken an die ratlosen Momente vor der Tafel im Matheunterricht? Mit Kurvendiskussionen und Dreisatz dürften jedenfalls nur wenige Spaß und Spannung verbinden... Bis jetzt! Denn nun wagt sich Alex Bellos in den Kaninchenbau der Mathematik: in das Reich von Geometrie und Algebra, von Wahrscheinlichkeitsrechnung, Statistik und logischen Paradoxa. Auf der anderen Seite des Erdballs, am Amazonas, zählen die Mitglieder des Indianerstammes der Munduruku nur bis fünf und halten die Vorstellung, dass dies nicht genügen solle, für reichlich lächerlich. Bei uns in Deutschland dagegen finden jährlich die Meisterschaften der besten Kopfrechner der Welt statt - 2010 wurde in Magdeburg eine elfjährige Inderin zur Nummer eins unter den "Mathleten" gekürt. Die Mathe-Weltmeisterin unter den Tieren ist hingegen die Schimpansin Ai, die Alex Bellos im japanischen Inuyama aufspürt und über deren Rechenkünste er nur staunen kann. Auch wenn er von den bahnbrechenden Überlegungen Euklids erzählt oder erklärt, warum man in Japan seine Visitenkarten keinesfalls zu Dodekaedern falten sollte - Bellos führt uns durch das wahrhaft erstaunliche Reich der Zahlen und bringt uns eine komplexe Wissenschaft spielerisch nahe. Mit seiner Mischung aus spannender Reportage, Wissenschaftsgeschichte und mathematischen Kabinettstückchen erbringt er souverän den Beweis, dass die Gleichung Mathematik = Langeweile eindeutig nicht wahr ist. Quod erat demonstrandum.

Alles so weit im Griff

Roman
Author: Fiona Neill
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 9783404158447
Category: Fiction
Page: 416
View: 8097

Continue Reading →

Für Lucy Sweeney bedeutet Mutterglück vor allem eines: den permanenten Ausnahmezustand. Zeit für biologisch-dynamische Kinderkost? Verführerisches Outfit? Oder gar Sex mit dem Ehemann? Schön wärs. Die täglichen Herausforderungen, die dasbunte Chaos namens Familienleben mit sich bringt, erfordern Lucys ganzes Improvisationstalent. Und von dem geheimnisvollen Robert, der sie zu verwegenen Tagträumen inspiriert, wollen wir gar nicht erst reden ... Oder doch?

Regretting Motherhood

Wenn Mütter bereuen
Author: Orna Donath
Publisher: Albrecht Knaus Verlag
ISBN: 364118701X
Category: Social Science
Page: 272
View: 4318

Continue Reading →

Darf man es bereuen, Mutter zu sein? Ein Tabubruch "Regretting Motherhood" thematisiert, was bisher kaum ausgesprochen wird: Dass viele Frauen in der Mutterschaft nicht die "vorgeschriebene" Erfüllung finden. Dass sie ihre Kinder lieben und trotzdem nicht Mutter sein wollen. Ih ihrem bahnbrechenden Buch analysiert die engagierte Soziologin Orna Donath die Dimension des Tabus und lässt Mütter selbst von ihren Erfahrungen berichten.