Industrial Heritage Sites in Transformation

Clash of Discourses
Author: Harald A. Mieg,Heike Oevermann
Publisher: Routledge
ISBN: 1317755219
Category: Social Science
Page: 222
View: 2289

Continue Reading →

The management of industrial heritage sites requires rethinking in the context of urban change, and the issue of how to balance protection, preservation/conservation, and development becomes all the more crucial as industrial heritage sites grow in number. This brings into play new challenges—not only through the known conflicts between monument preservation and contemporary architecture, but also with the increasing demand for economic urban development by reusing the built heritage of former industrial sites. This book explores the conservation and change of industrial heritage sites in transformation, presenting and examining ten European and Asian case studies. The interdisciplinary approach of the book connects a diversity of rationales and discourses, including monument protection, World Heritage conventions, urban regeneration, urban planning and design, architecture, and politics. This is the first book to deepen the understanding of industrial heritage site management as a networked, multi-dimensional task involving diverse social agents and societal discourses.

Planungsprozesse in der Stadt:die synchrone Diskursanalyse

Forschungsinstrument und Werkzeug für die planerische Praxis
Author: Harald A. Mieg,Heike Oevermann
Publisher: vdf Hochschulverlag AG
ISBN: 3728136387
Category: Philosophy
Page: 96
View: 7224

Continue Reading →

Planungsprozesse in der Stadt sind oftmals gekennzeichnet durch Konflikte, aber auch durch die Vermittlung unterschiedlicher Anliegen und die Entwicklung alternativer Gestaltungsoptionen. In diesem Kontext wird es zunehmend wichtiger, Debatten und Entscheidungsprozesse zu verstehen. Hier setzt die synchrone Diskursanalyse an: Sie ist ein Instrument, um Konflikte und Vermittlungen über Ziele und Konzepte in Planungs- und Transformationsprozessen der Stadt systematisch zu erfassen. Das Buch bietet Praktikern sowie für Studium und Forschung die geeigneten Werkzeuge, um Transformationsprozesse zu analysieren und zu verstehen sowie in diesen regulativ wirksam zu handeln. Ein Fallbeispiel (Industriekomplex Zeche Zollverein in Essen) veranschaulicht Theorie und Praxis.

Historicising Heritage and Emotions

The Affective Histories of Blood, Stone and Land
Author: Alicia Marchant
Publisher: Routledge
ISBN: 1315472872
Category: Social Science
Page: 268
View: 3786

Continue Reading →

Historicising Heritage and Emotions examines how heritage is connected to and between people and places through emotion, both in the past and today. Discussion is focused on the overlapping categories of blood (families and bloodlines), stone (monuments and memorials) and land (landscape and places imbued with memories), with the contributing authors exploring the ways in which emotions invest heritage with affective power, and the transformative effects of this power in individual, community and cultural contexts. The 13 chapters that make up the volume take examples from the premodern and modern eras, and from two connected geographical regions, the United Kingdom, and Australia and the Pacific. Each chapter seeks to identify, historicise and contextualise the processes of heritage and the emotional regimes at play, locating the processes within longer historical and transnational genealogies and critically appraising them as part of broader cultural currents. Theoretically grounded in new approaches to the history of emotions and critical heritage studies, the analysis challenges the traditional scholarly focus on heritage in its modern forms, offering multifaceted premodern and modern case studies that demonstrate heritage and emotion to have complex and vibrant histories. Offering transhistorical and multidisciplinary discussion around the ways in which we can talk about, discuss, categorise and theorise heritage and emotion in different historical contexts, Historicising Heritage and Emotions is a valuable resource for students and scholars interested in heritage, emotions and history.

Heritage and Memory of War

Responses from Small Islands
Author: Gilly Carr,Keir Reeves
Publisher: Routledge
ISBN: 131756698X
Category: History
Page: 320
View: 8597

Continue Reading →

Every large nation in the world was directly or indirectly affected by the impact of war during the course of the twentieth century, and while the historical narratives of war of these nations are well known, far less is understood about how small islands coped. These islands – often not nations in their own right but small outposts of other kingdoms, countries, and nations – have been relegated to mere footnotes in history and heritage studies as interesting case studies or unimportant curiosities. Yet for many of these small islands, war had an enduring impact on their history, memory, intangible heritage and future cultural practices, leaving a legacy that demanded some form of local response. This is the first comprehensive volume dedicated to what the memories, legacies and heritage of war in small islands can teach those who live outside them, through closely related historical and contemporary case studies covering 20th and 21st century conflict across the globe. The volume investigates a number of important questions: Why and how is war memory so enduring in small islands? Do factors such as population size, island size, isolation or geography have any impact? Do close ties of kinship and group identity enable collective memories to shape identity and its resulting war-related heritage? This book contributes to heritage and memory studies and to conflict and historical archaeology by providing a globally wide-ranging comparative assessment of small islands and their experiences of war. Heritage of War in Small Island Territories is of relevance to students, researchers, heritage and tourism professionals, local governments, and NGOs.

Über den Umgang mit dem industriellen Erbe

Eine diskursanalytische Untersuchung städtischer Transformationsprozesse am Beispiel der Zeche Zollverein
Author: Heike Oevermann
Publisher: N.A
ISBN: 9783837508345
Category: Architecture, Industrial
Page: 289
View: 5147

Continue Reading →

Kontrolle öffentlicher Räume

unterstützen, unterdrücken, unterhalten, unterwandern
Author: Eliza Bertuzzo
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3643115563
Category: Cities and towns
Page: 250
View: 7257

Continue Reading →

Forschendes Lernen

Wie die Lehre in Universität und Fachhochschule erneuert werden kann
Author: Harald A. Mieg,Judith Lehmann
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593501406
Category: Social Science
Page: 448
View: 7796

Continue Reading →

Forschendes Lernen könnte die Lehre an Universitäten und Fachhochschulen revolutionieren: Im Zentrum steht dabei Lernen durch Selberforschen. Dies erfordert ein Umdenken sowohl bei Studierenden als auch in Lehrbetrieb und Verwaltung: aus Lehrkräften werden Coaches. Das Buch beleuchtet das Forschende Lernen in mehr als zwanzig Fächern – als eine neue Methode des Verstehens und Begreifens, der Verknüpfung von Theorie und Praxis und auch als Vorbereitung auf komplexe Aufgaben im Berufsleben. Das Buch profitiert von den Erfahrungen aus dem »Qualitätspakt Lehre«, an dem fast 200 Hochschulen beteiligt sind. Mit diesem Programm investieren Bund und Länder mehrere Milliarden, um Hochschullehre neu zu gestalten.

Schlüsselwerke der Stadtforschung


Author: Frank Eckardt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658104384
Category: Social Science
Page: 468
View: 5843

Continue Reading →

Mit diesem Band sollen wichtige Texte der Stadtforschung einem breiten Publikum vorgestellt werden, das sich für heutige und zukünftige Fragen der Stadtentwicklung interessiert. Es werden vor allem Texte aus den Sozial- und Kulturwissenschaften vorgestellt, die in den letzten zwei Jahrzenten in den stadtbezogenen Diskursen eine große Rolle gespielt haben und die unser Denken über die Stadt maßgeblich beeinflusst haben. Die Schlüsselwerke der Stadtforschungermöglichen den Lesern einen Einblick in die verschiedenen Themen, theoretischen Ansätze und Forschungskontroversen, die in der aktuellen Diskussion um das Leben in der Stadt wichtig erscheinen. Damit soll somit sowohl der professionellen Auseinandersetzung als auch der interessierten Öffentlichkeit insgesamt ein transdisziplinärer Einblick in die Komplexität der urbanen Gesellschaft ermöglicht werden.

Georg Simmel und die aktuelle Stadtforschung


Author: Harald A. Mieg,Astrid O. Sundsboe,Majken Bieniok
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531931326
Category: Social Science
Page: 288
View: 6543

Continue Reading →

Georg Simmel hat mit seinem Aufsatz "Die Großstädte und das Geistesleben" (1903) den Anstoß für die sozialwissenschaftliche Stadtforschung gegeben. Für Simmel verkörpern Großstädte den Sitz der Moderne - Orte, an denen sich durch Arbeitsteilung und Spezialisierung eine besondere Produktivkraft herausbildet. Orte, an denen das Individuum einen bis dahin unbekannten Grad an persönlicher Freiheit erlangt. Mit diesem Buch, einem Herausgeberwerk des Georg-Simmel-Zentrums für Metropolenforschung, gehen die AutorInnen der Frage nach, welche Relevanz Simmel für die heutige Stadtforschung besitzt. Insbesondere wird das interdisziplinäre Potenzial des Simmelschen Ansatzes aufgezeigt.

Paradiesruinen

Das KdF-Seebad der Zwanzigtausend auf Rügen
Author: Jürgen Rostock,Franz Zadnicek
Publisher: Ch. Links Verlag
ISBN: 3861534142
Category: History
Page: 149
View: 5038

Continue Reading →

An der Ostküste Rügens, zwischen Saßnitz und Binz, sollte auf Befehl Adolf Hitlers ein gigantisches Seebad der NS-Organisation »Kraft durch Freude« entstehen. Geplant für 20 000 Menschen, entwickelte sich dieses Gelände schnell zur größten Baustelle des Reiches. Der Rohbau war bis 1939 errichtet, doch zur Vollendung kam es nicht mehr. Nach Kriegsende nutzte die DDR-Volksarmee das Gelände für sich, es wurde militärisches Sperrgebiet. Seit der »Wende« erstmals der Öffentlichkeit zugänglich, kamen mit den staunenden Urlaubern auch die Immobilienspekulanten. Das große Streiten begann. Jürgen Rostock (Text) und Franz Zadnicek (Bilder) rekonstruieren die Geschichte dieses beinahe vergessenen Großprojektes der NS-Zeit.

Ästhetik des Authentischen

Literatur und Kunst um 1970
Author: Christoph Zeller
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110227207
Category: Literary Criticism
Page: 333
View: 9206

Continue Reading →

Mediale Revolutionen wecken Sehnsüchte nach Authentischem. Literatur und Kunst reagieren darauf, indem sie sich dem Faktischen, der Aktion und dem Augenblick zuwenden und sich für das Leben selbst ausgeben. Davon zeugen die historischen Avantgarden, die für viele Ästhetiken um 1970 beispielgebend sind. Die vorliegende Studie entfaltet die Geschichte und Theorie des Authentischen von Nietzsche bis Adorno und zeigt Authentizität in verschiedenen künstlerischen Formen (Dokumentarliteratur, Performance Art, Autobiographie, Erzählung, Collage) als einen ästhetischen Effekt.

Prädikat "Heritage"

Wertschöpfungen aus kulturellen Ressourcen
Author: Dorothee Hemme,Markus Tauschek,Regina Bendix
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 382589892X
Category: Cultural property
Page: 367
View: 4330

Continue Reading →

Die kulturellen Praktiken der Heritage-ifizierung - der Herausbildung und Nutzung von kulturellem Erbe - sind es, die in diesem Band in ethnographischer und historischer Perspektive einer Bestandsaufnahme unterzogen werden. Ein interdisziplinäres Autorenfeld untersucht Fallbeispiele vom Baltikum bis nach Südmexiko und durchleuchtet die spätmoderne Konjunktur des kulturellen Erbes auf ihre historische Genese und gegenwärtige Ausprägung. Die Beiträge erkunden die Rolle der Wissenschaften in der Produktion von kulturellem Erbe und fragen nach analytischen Zugangsweisen an das Thema heritage.

Philosophische Kultur


Author: Georg Simmel
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849617106
Category:
Page: 353
View: 8027

Continue Reading →

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Dieser Band beinhaltet die folgenden Essays: Einleitung Das Abenteuer Die Mode Das Relative und das Absolute im Geschlechter-Problem Die Koketterie Der Henkel Die Ruine Die Alpen Michelangelo Rodin - mit einer Vorbemerkung über Meunier Die Persönlichkeit Gottes Das Problem der religiösen Lage Der Begriff und die Tragödie der Kultur Weibliche Kultur

Der kleine Leviathan

politische Zivilisation um 1900 und die amerikanische Dialektik von Modernisierung und Moderne
Author: Hermann Schwengel
Publisher: N.A
ISBN: 9783610097172
Category: Civilization, Modern
Page: 332
View: 6702

Continue Reading →

Kreativität und soziale Praxis

Studien zur Sozial- und Gesellschaftstheorie
Author: Andreas Reckwitz
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839433452
Category: Social Science
Page: 314
View: 8386

Continue Reading →

Andreas Reckwitz ist einer der wichtigsten deutschen Sozial- und Kulturtheoretiker der Gegenwart. Seine Bücher, darunter »Die Transformation der Kulturtheorien« (2000) und »Die Erfindung der Kreativität« (2012), werden über die Grenzen der Soziologie hinweg breit rezipiert. Dieser Band versammelt aktuelle Aufsätze von Andreas Reckwitz, die sich mit zwei Problemstellungen befassen: In welcher Weise wird die Spätmoderne von einem Kreativitätsimperativ beherrscht, der eine entsprechende gesellschaftliche Struktur von Ästhetisierung, Innovation und Sichtbarkeit forciert? Und welche Form soll eine »Theorie sozialer Praktiken« annehmen, die eine solche Gesellschaftsanalyse anleiten kann?