Opel Zafira B Diesel

ab Baujahr 2005 : A 17 DTJ, A 17 DTR, Z 19 DT, Z 19 DTH : [Wartung, Pflege, Störungssuche]
Author: Friedrich Schröder
Publisher: N.A
ISBN: 9783716821268
Category:
Page: 215
View: 9132

Continue Reading →

Die Naturwissenschaft auf neuen Bahnen

New Pathways in science
Author: Arthur Stanley Eddington
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322990869
Category: Juvenile Nonfiction
Page: 320
View: 1521

Continue Reading →

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Ein Werwolf - ein Buch

alles, was ein Werwolf wissen muss
Author: Ritch Duncan,Bob Powers,Thomas Bauer
Publisher: N.A
ISBN: 9783442473014
Category:
Page: 315
View: 8159

Continue Reading →

Tödliche Fluten

Thriller
Author: Jonathon King
Publisher: N.A
ISBN: 9783426629079
Category:
Page: 338
View: 9077

Continue Reading →

In den Sümpfen der Vergangenheit. Alles fängt mit einem uralten Fall an: 1923 verschwinden ein Vater und seine beiden Söhne spurlos in den Everglades. Für den Bau der ersten Straße durch die Sümpfe hatten sie sich als Arbeiter verpflichtet ein Höllenjob. Jahrzehnte später findet ihr Enkel in einer verstaubten Kiste bisher unentdeckte Briefe der drei Männer. Sie schildern brutale Arbeitsbedingungen und unmenschliche Schinderei, ein Dasein als Sklaven. Die Nachforschungen der Angehörigen stoßen auf eine Mauer des Schweigens. Privatdetektiv Max Freeman soll Licht in die Sache bringen ...

Medizinische Begutachtung in der privaten und sozialen Pflegeversicherung

Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Author: Ute Heinemann
Publisher: Peter Lang
ISBN: 9783631590294
Category: Law
Page: 203
View: 7072

Continue Reading →

Bei der Einfuhrung der Pflegeversicherung war es die Intention des Gesetzgebers, einen umfassenden Versicherungsschutz zu schaffen. Diesen Sachverhalt einheitlich zu regeln, ist aufgrund systemimmanenter Unterschiede zwischen privaten und sozialen Versicherungsinstitutionen nicht unproblematisch und lasst bis heute Fragen offen. Durch die andersartige rechtliche Bewertung beispielsweise von Leistungszusagen im Rahmen beider Versicherungssysteme ergeben sich unmittelbare Auswirkungen auf die Rechtswirkung der zugrundeliegenden medizinischen Gutachten und somit weitreichende Folgen fur die Begutachtungsinstitutionen MDK und Medicproof. In der Arbeit werden beide Begutachtungssysteme verglichen. Es werden insbesondere auch unter datenschutzrechtlichen Aspekten Differenzen aber auch Losungswege aufgezeigt, die der Uberwindung solcher systembedingter Unterschiede dienen und somit zur Vereinheitlichung des Rechtsschutzes beitragen."

Das Kollisionsrecht der indirekt gehaltenen Wertpapiere


Author: Reinhard Ege
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110921685
Category: Law
Page: 275
View: 3593

Continue Reading →

Nachdem kollisionsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit internationalen Wertpapiertransaktionen lange Zeit keine besondere Beachtung geschenkt worden war, haben sich in jüngster Zeit sowohl die Europäische Union als auch die Haager Konferenz für Internationales Privatrecht intensiv mit dieser Thematik befasst. Gemeinsamer Nenner der gemeinschaftsrechtlichen Regelungen und des von der Haager Konferenz am 13.12.2002 angenommenen Übereinkommens über das auf bestimmte Rechte in Bezug auf Intermediär-verwahrte Wertpapiere anzuwendende Recht ist die Ablösung der lex cartae sitae durch Anknüpfungen, die das Depotkonto und die darauf verbuchten Rechte in den Mittelpunkt stellen. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, diese Regelungen sowie den auf gemeinschaftsrechtlichen Vorgaben beruhenden § 17a des deutschen Depotgesetzes zu bewerten sowie eine eigene Anknüpfung zu entwickeln. Schwerpunkte der Arbeit sind die Auswirkungen des Europarechts und der Regelungen des HWpÜ auf das deutsche Recht und das Zusammenspiel kollisionsrechtlicher Vorschriften mit dem materiellen Recht.

Die Industriedrohne – der fliegende Roboter

Professionelle Drohnen und ihre Anwendung in der Industrie 4.0
Author: Holm Landrock,Anne Baumgärtel
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658213558
Category: Computers
Page: 79
View: 7834

Continue Reading →

Drohnen sind mittlerweile zu intelligenten Systemen für Industrie 4.0 herangereift. Die neuen Flugroboter verfügen über Sicherheitstechnologien, Flugzeiten und Zuladegewichte, die für den Einsatz in der Energiewirtschaft, Behörden der Sicherheit und Verteidigung, Agrarwirtschaft, Kommunikation und Infrastruktur zunehmend nutzbar sind. Genau hier setzen die Autoren – Fachjournalisten mit Insiderwissen über Technik, Markt und Kundensicht – mit ihrem Buch an. Das kompakte Fachbuch gibt praktischen Einblick in den Aufbau und die Technik von Drohnen, sog. Multicoptern. Es zeigt zudem die Einsatzgebiete von Industriedrohnen und erläutert die wichtigsten gesetzlichen Regelungen und Vorschriften für Entscheider aus der Wirtschaft, in denen smarte Robotik aus der Luft relevant wird. Praxisbeispiele aus verschiedenen Branchen und Basisanforderungen an die Industriedrohne – dargestellt in übersichtlichen Tabellen – runden das Buch ab. Das Buch richtet sich an alle, die sich zum Wachstumsmarkt "Drohne" einen Überblick verschaffen möchten. Als Entscheider in der Industrie erfahren Sie hier, wie sich etwa Bereiche wie die Petrochemie oder die Landwirtschaft durch den Einsatz von Drohnen automatisieren lassen. Auch Sektoren wie der Katastrophenschutz und die Sicherheitstechnik profitieren vom Einsatz von Industriedrohnen und lassen sich durch sie noch effektiver gestalten. Auch Wissenschaftlern und Journalisten, die in den Bereichen Industrie 4.0 und Robotik forschen und schreiben und Privatleuten mit einem generellen Interesse an den Einsatzmöglichkeiten für professionelle Drohnen liefert das Buch kompakt und strukturiert alles Wissenswerte zu Multicoptern in den Zeiten der Industrie 4.0.

Light Dragons - Eine feurige Angelegenheit


Author: Katie MacAlister
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3802592115
Category: Fiction
Page: 352
View: 4686

Continue Reading →

Als Drache bleibt Ysolde Bouchier keine ruhige Minute. Sie will endlich den Namen ihres Geliebten Baltic reinwaschen und beweisen, dass er die Verbrechen, die ihm angelastet werden, nicht begangen hat. Dazu muss sie zuallererst ihre magischen Fähigkeiten zurückerlangen, was sich als nicht ganz einfach herausstellt ...

Der Judenstaat

Versuch Einer Modernen Lsung Der Judenfrage
Author: Theordor Herzl
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781533174444
Category:
Page: 64
View: 2949

Continue Reading →

"Der Judenstaat. Versuch einer modernen Lösung der Judenfrage" ist ein Buch von Theodor Herzl, mit dem er versuchte, eine jüdische Antwort auf die damals so genannte Judenfrage aufzuzeigen. Herzl schrieb es unter dem Eindruck der Dreyfus-Affäre; er beendete das Manuskript am 17. Juni 1895. "Der Judenstaat" ist kein religiöses Werk, es hat vielmehr das moderne Judentum maßgeblich politisch beeinflusst, indem es das Fundament des politischen Zionismus legte. Für Herzl war ein Judenstaat einerseits wegen des weltweit vorhandenen Antisemitismus notwendig, andererseits weil die Religion durch die Folgen der Aufklärung und der Emanzipation ihren identitätsstiftenden und verbindenden Charakter für das Judentum verloren habe. Herzl sah sein Werk nicht als Utopie, sondern als pragmatisches Konzept zur Gründung und Bewahrung eines "Judenstaates", wodurch die "Judenfrage" beantwortet sei.Theodor Herzl (1860-1904) war ein österreichisch-ungarischer Schriftsteller jüdischer Herkunft, Publizist und Journalist und der Begründer des modernen politischen Zionismus. Er gilt deshalb als der zentrale Vordenker und zugleich als aktiver Wegbereiter eines modernen jüdischen Staates, der später in Form des modernen Staates Israel Realität wurde.

Morbus Dupuytren

Ein chirurgisches Therapiekonzept
Author: Peter Brenner,Ghazi M. Rayan
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 370916723X
Category: Medical
Page: 237
View: 8973

Continue Reading →

1,9 Millionen Deutsche sind vom Morbus Dupuytren betroffen. Eine Rezidivrate von über 50% nach chirurgischen Therapieversuchen zeigt, dass die Erkrankung nicht ausschließlich chirurgisch behandelbar ist. In diesem Werk werden daher zwei Wege eingeschlagen: Einerseits wird durch eine Beschreibung der biochemischen und molekularbiologischen Veränderungen des erkrankten Bindegewebes der systemische Charakter des Morbus Dupuytren im Kontext mit anderen Bindegewebserkrankungen hervorgehoben. Andererseits werden die unterschiedlichen therapeutischen Ansätze aus einer differenzierten Darstellung der anatomischen Gegebenheiten hergeleitet. Neben den Grundzügen konservativer Therapie werden alle gängigen chirurgischen Verfahren inklusive verfahrensspezifischer Komplikationen beschrieben sowie zeichnerisch in ihren wesentlichen Zügen vorgestellt. Das Buch wendet sich an alle, die eine aktuelle Übersicht zum Morbus Dupuytren wünschen und über die etablierten Therapiekonzepte instruktiv unterrichtet werden wollen.

Laufen und walking

das sanfte Programm für Frauen ab 40
Author: Kathrine Switzer
Publisher: N.A
ISBN: 9783499194887
Category:
Page: 174
View: 6533

Continue Reading →

Informationsverhalten in komplexen Entscheidungssituationen

dargestellt anhand der Reiseentscheidung
Author: Birgit Pikkemaat
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
ISBN: 9783631382288
Category: Tourism
Page: 343
View: 6956

Continue Reading →

Wissenschaftstheoretische Zielsetzung dieser Arbeit ist eine Diskussion des Informationsverhaltens bei der Reiseentscheidung. Als Ausgangspunkt der Arbeit wird die Komplexitat der touristischen Entscheidungssituation aufgezeigt. Es folgt eine Analyse der Informationsnachfrage unter Berucksichtigung des Angebots an Informationen und relevanter Aspekte der Qualitatswahrnehmung und -beurteilung. Anhand ausgewahlter Evaluierungskriterien werden die in der Literatur verbreitetsten Modelle diskutiert. Da keines der ausgewahlten Modelle dem Anspruch der Evaluierungskriterien genugt, wird als Ergebnis der Arbeit das -Total Perceived Information Quality Model- konzipiert."