Heaven on Earth

A Journey Through Shari'a Law from the Deserts of Ancient Arabia to the Streets of the Modern Muslim World
Author: Sadakat Kadri
Publisher: Farrar, Straus and Giroux
ISBN: 1466802189
Category: Religion
Page: 384
View: 387

Continue Reading →

Some fourteen hundred years after the Prophet Muhammad first articulated God's law-the shari'a-its earthly interpreters are still arguing about what it means. Hard-liners reduce it to amputations, veiling, holy war, and stonings. Others say that it is humanity's only guarantee of a just society. And as colossal acts of terrorism made the word "shari'a" more controversial than ever during the past decade, the legal historian and human rights lawyer Sadakat Kadri realized that many people in the West harbored ideas about Islamic law that were hazy or simply wrong. Heaven on Earth describes his journey, through ancient texts and across modern borders, in search of the facts behind the myths. Kadri brings lucid analysis and enlivening wit to the turbulent story of Islam's foundation and expansion, showing how the Prophet Muhammad's teachings evolved gradually into concepts of justice. Traveling the Muslim world to see the shari'a's principles in action, he encounters a cacophony of legal claims. At the ancient Indian grave of his Sufi ancestor, unruly jinns are exorcised in the name of the shari'a. In Pakistan's madrasas, stern scholars ridicule his talk of human rights and demand explanations for NATO drone attacks in Afghanistan. In Iran, he hears that God is forgiving enough to subsidize sex-change operations-but requires the execution of Muslims who change religion. Yet the stories of compulsion and violence are only part of a picture that also emphasizes compassion and equity. Many of Islam's first judges refused even to rule on cases for fear that a mistake would damn them, and scholars from Delhi to Cairo maintain that governments have no business enforcing faith. The shari'a continues to shape explosive political events and the daily lives of more than a billion Muslims. Heaven on Earth is a brilliantly iconoclastic tour through one of humanity's great collective intellectual achievements-and an essential guide to one of the most disputed but least understood controversies of modern times.

Sharia Tribunals, Rabbinical Courts, and Christian Panels

Religious Arbitration in America and the West
Author: Michael J. Broyde
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190640286
Category: Law
Page: 312
View: 2265

Continue Reading →

This book explores the rise of private arbitration in religious and other values-oriented communities, and it argues that secular societies should use secular legal frameworks to facilitate, enforce, and also regulate religious arbitration. It covers the history of religious arbitration; the kinds of faith-based dispute resolution models currently in use; how the law should perceive them; and what the role of religious arbitration in the United States should be. Part One examines why religious individuals and communities are increasingly turning to private faith-based dispute resolution to arbitrate their litigious disputes. It focuses on why religious communities feel disenfranchised from secular law, and particularly secular family law. Part Two looks at why American law is so comfortable with faith-based arbitration, given its penchant for enabling parties to order their relationships and resolve their disputes using norms and values that are often different from and sometimes opposed to secular standards. Part Three weighs the proper procedural, jurisdictional, and contractual limits of arbitration generally, and of religious arbitration particularly. It identifies andThis book explores the rise of private arbitration in religious and other values-oriented communities, and it argues that secular societies should use secular legal frameworks to facilitate, enforce, and also regulate religious arbitration. It covers the history of religious arbitration; the kinds of faith-based dispute resolution models currently in use; how the law should perceive them; and what the role of religious arbitration in the United States and the western world should be. Part One examines why religious individuals and communities are increasingly turning to private faith-based dispute resolution to arbitrate their litigious disputes. It focuses on why religious communities feel disenfranchised from secular law, and particularly secular family law. Part Two looks at why American law is so comfortable with faith-based arbitration, given its penchant for enabling parties to order their relationships and resolve their disputes using norms and values that are often different from and sometimes opposed to secular standards. Part Three weighs the proper procedural, jurisdictional, and contractual limits of arbitration generally, and of religious arbitration particularly. It identifies and explains the reasonable limitations on religious arbitration. Part Four examines whether secular societies should facilitate effective, legally enforceable religious dispute resolution, and it argues that religious arbitration is not only good for the religious community itself, but that having many different avenues for faith-based arbitration which are properly limited is good for any vibrant pluralistic democracy inhabited by diverse faith groups.

Afghanistans verborgene Töchter

Wenn Mädchen als Söhne aufwachsen
Author: Jenny Nordberg
Publisher: Hoffmann und Campe
ISBN: 3455851452
Category: Political Science
Page: 432
View: 4786

Continue Reading →

Sie wollen auf Bäume klettern und Drachen steigen lassen, anderen Leute auf der Straße in die Augen gucken und laut lachen, sprechen ohne Angst zu haben und zur Schule gehen. Undenkbar für afghanische Mädchen. Um ihnen ein freieres Leben zu ermöglichen und das Ansehen der Familie zu steigern, verkleiden afghanische Familien ihre Töchter als Jungen. Jenny Nordberg traf Mütter, die in ihrer Kindheit einige Jahre als Junge gelebt haben und auch ihre Töchter als Söhne aufwachsen lassen. Sie sprach mit jungen Mädchen, die als Jungen aufgewachsen sind und vor der Pubertät »zurückverwandelt« und verheiratet werden sollen, und begegnete Frauen, die auch noch als Erwachsene als Mann leben. In eindrucksvollen Porträts schildert Nordberg den Brauch der bacha posh und erzählt die bewegende Geschichte von Afghanistans verborgenen Töchtern.

Thomas Jefferson's Qur'an

Islam and the Founders
Author: Denise A. Spellberg
Publisher: Vintage
ISBN: 0385350538
Category: History
Page: 416
View: 5743

Continue Reading →

In this original and illuminating book, Denise A. Spellberg reveals a little-known but crucial dimension of the story of American religious freedom—a drama in which Islam played a surprising role. In 1765, eleven years before composing the Declaration of Independence, Thomas Jefferson bought a Qur’an. This marked only the beginning of his lifelong interest in Islam, and he would go on to acquire numerous books on Middle Eastern languages, history, and travel, taking extensive notes on Islam as it relates to English common law. Jefferson sought to understand Islam notwithstanding his personal disdain for the faith, a sentiment prevalent among his Protestant contemporaries in England and America. But unlike most of them, by 1776 Jefferson could imagine Muslims as future citizens of his new country. Based on groundbreaking research, Spellberg compellingly recounts how a handful of the Founders, Jefferson foremost among them, drew upon Enlightenment ideas about the toleration of Muslims (then deemed the ultimate outsiders in Western society) to fashion out of what had been a purely speculative debate a practical foundation for governance in America. In this way, Muslims, who were not even known to exist in the colonies, became the imaginary outer limit for an unprecedented, uniquely American religious pluralism that would also encompass the actual despised minorities of Jews and Catholics. The rancorous public dispute concerning the inclusion of Muslims, for which principle Jefferson’s political foes would vilify him to the end of his life, thus became decisive in the Founders’ ultimate judgment not to establish a Protestant nation, as they might well have done. As popular suspicions about Islam persist and the numbers of American Muslim citizenry grow into the millions, Spellberg’s revelatory understanding of this radical notion of the Founders is more urgent than ever. Thomas Jefferson’s Qur’an is a timely look at the ideals that existed at our country’s creation, and their fundamental implications for our present and future.

Transnational Legal Processes and Human Rights


Author: Asst Prof Lauren Fielder,Dr Kyriaki Topidi
Publisher: Ashgate Publishing, Ltd.
ISBN: 1472404459
Category: Political Science
Page: 288
View: 927

Continue Reading →

It is becoming increasingly common for human rights norms to be transferred between legal and political systems and this book is a fresh approach to the intersection of transnational law and the protection of cultural difference beyond the single state border. It investigates how the construction and evolution of human rights norms are transferred in transnational legal settings and asks whether law should reflect, express or control any given aspect of culture. The chapters explore the ways that law and cultural identity may or may not co-exist, particularly in circumstances where a prima facie clash is observed. Examining legal approaches to cultural differences from a comparative perspective and across a wide range of locations, the book covers topics such as juvenile punishment, religious defamation, religious rights and conflict between industry and indigenous communities. It will be of value to those working in the areas of transnational and comparative law, as well as those concerned with human rights and the intersection of law and cultural difference.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 6841

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Conflict Analysis

Understanding Causes, Unlocking Solutions
Author: Matthew Levinger,Matthew Bernard Levinger
Publisher: United States Institute of Peace Academy Guides
ISBN: N.A
Category: Political Science
Page: 265
View: 6965

Continue Reading →

Conflict Analysis: Understanding Causes, Unlocking Solutions is a guide for practitioners seeking to prevent deadly conflict or mitigate political instability. This handbook integrates theory and practice and emphasizes the importance of analyzing the causes of peace as well as the causes of conflict. It stresses that conflict analysis is a social as well as an intellectual process, helping practitioners translate analysis into effective action.

Das islamische Recht

Geschichte und Gegenwart
Author: Mathias Rohe
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406628486
Category: Religion
Page: 612
View: 7628

Continue Reading →

Erstmals beschreibt in diesem Buch ein islamwissenschaftlich geschulter Jurist Entstehung, Entwicklung und gegenwärtige Ausformung des islamischen Rechts. Mathias Rohe erläutert die wichtigsten islamischem Rechtsquellen und Rechtsfindungsmethoden und schildert in Grundzügen die Regelungsbereiche des klassischen islamischen Rechts: Ehe- und Familienrecht, Erbrecht, Vertrags- und Wirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht, Eigentumsrecht, Strafrecht, Staats- und Verwaltungsrecht, Fremden- und Völkerrecht. Dabei kommen auch grundlegende Unterschiede zwischen Sunniten, Schiiten und anderen Richtungen zur Sprache. Sein besonderes Augenmerk gilt den Regelungen für Muslime in einer nichtislamischen Umgebung, vor allem in Deutschland. Ein Ausblick auf Perspektiven des islamischen Rechts in einer globalisierten Welt beschließt dieses anschaulich geschriebene Standardwerk. Für die vorliegende dritte Auflage wurde das Buch überarbeitet, aktualisiert und erweitert. „Mathias Rohe hat ein ausgezeichnetes Buch über die wichtigsten Schattierungen der Scharia verfasst. Dessen Lektüre ist Pflicht für jeden, dem ernsthaft an der Integration gelegen ist.“ (Andreas Zielke, Süddeutsche Zeitung) „Wer Aufklärung verschenken will, möge zum christlichsten aller Feste das Buch von Matthias Rohe unter den Baum legen. (...) Es hat das Zeug zu einem Standardwerk. Und es füllt eine Lücke, die Missverständnisse und die einseitige Wahrnehmung konservativer Islamauslegung reißen.“ (Thoralf Schwanitz, Andreas Kurz, Financial Times Deutschland)

Ich bin Malala

Das Mädchen, das die Taliban erschießen wollten, weil es für das Recht auf Bildung kämpft
Author: Malala Yousafzai
Publisher: Droemer eBook
ISBN: 3426424231
Category: Biography & Autobiography
Page: 400
View: 9975

Continue Reading →

Am 9. Oktober 2012 wird die junge Pakistanerin Malala Yousafzai auf ihrem Schulweg überfallen und niedergeschossen. Die Fünfzehnjährige hatte sich den Taliban widersetzt, die Mädchen verbieten, zur Schule zu gehen. Wie durch ein Wunder kommt Malala mit dem Leben davon. Als im Herbst 2013 ihr Buch "Ich bin Malala" erscheint, ist die Resonanz enorm: Weltweit wird über ihr Schicksal berichtet. Im Juli 2013 hält sie eine beeindruckende Rede vor den Vereinten Nationen. Barack Obama empfängt sie im Weißen Haus, und im Dezember erhält sie den Sacharow-Preis für geistige Freiheit, verliehen vom Europäischen Parlament. Malala Yousafzai lebt heute mit ihrer Familie in England, wo sie wieder zur Schule geht. Malala Yousafzai wird mit dem Friedensnobelpreis 2014 ausgezeichnet. »Dieses Memoir unterstreicht ihre besten Eigenschaften. Ihren Mut und ihre Entschlossenheit kann man nur bewundern. Ihr Hunger nach Bildung und Neugestaltung ist authentisch. Sie wirkt so unschuldig, und da ist diese unverwüstliche Zuversicht. Sie spricht mit einem solchen Gewicht, dass man vergisst, dass Malala erst 16 ist.« The Times »Niemand hat das Recht auf Bildung so knapp, so einprägsam und überzeugend zusammengefasst wie Malala Yousafzai, die tapferste Schülerin der Welt.« Berliner Zeitung »Der mutigste Teenager der Welt« Bild »Bewegend erzählt Malala Yousafzai ihr Schicksal.« Brigitte

Donald J. Trump: Great again!

Wie ich Amerika retten werde
Author: Donald J. Trump
Publisher: Plassen Verlag
ISBN: 3864703859
Category: Business & Economics
Page: 224
View: 983

Continue Reading →

Zieht "The Donald" ins Weiße Haus? Für seine Fans verheißt er die Rückkehr goldener Zeiten. Für seine Gegner ist er wahlweise ein Lügner, ein Großmaul, ein Demagoge, ein Rassist oder vieles mehr. Ganz egal, wie man zu ihm steht – der Immobilien-Tycoon ist dem mächtigsten Amt der Welt bereits näher gekommen, als alle es für möglich gehalten hätten. Zeit also, sich zumindest einmal mit seinen Ansichten vertraut zu machen. Diese finden sich in seinem aktuellen Buch, in dem er, wen wundert's, darlegt, wie er sein geschundenes Land wieder zu alter Größe führen kann. Ein Buch das polarisieren wird. Ein Buch, das man gelesen haben sollte, um über die Person Donald Trump mitreden zu können.

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte


Author: Vereinte Nationen
Publisher: Aegitas
ISBN: 500064137X
Category: Law
Page: 8
View: 5537

Continue Reading →

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (A/RES/217, UN-Doc. 217/A-(III)), auch: Deklaration der Menschenrechte oder UN-Menschenrechtscharta oder kurz AEMR, ist das ausdrückliche Bekenntnis der Vereinten Nationen zu den allgemeinen Grundsätzen der Menschenrechte. Es wurde am 10. Dezember 1948 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Palais de Chaillot in Paris genehmigt und verkündet.

Die satanischen Verse

Roman
Author: Salman Rushdie
Publisher: btb Verlag
ISBN: 3641112672
Category: Fiction
Page: 720
View: 4542

Continue Reading →

Bejubelt und verdammt: Das Buch, für das Salman Rushdie zum Tode verurteilt wurde Über der englischen Küste wird ein Flugzeug in die Luft gesprengt. Die einzigen Überlebenden dieses Terroranschlags sind Gibril Farishta und Saladin Chamcha, zwei indische Schauspieler, die buchstäblich vom Himmel fallen und wie durch ein Wunder unversehrt bleiben. Doch nach dem Absturz gehen seltsame Dinge mit ihnen vor: Der Muslim Gibril zeigt immer mehr Ähnlichkeit mit dem Erzengel Gabriel, während sich Saladin, der stets seine Herkunft verleugnete, zu einem Abbild des Teufels entwickelt. Doch das ist erst der Beginn einer überwältigenden Odysee zwischen Gut und Böse, zwischen Fantasie und Realität.

Symmetrien der Natur

Ein Handbuch zur Natur- und Wissenschaftsphilosophie
Author: Klaus Mainzer
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110853655
Category: Philosophy
Page: 750
View: 3338

Continue Reading →

Reformiert euch!

Warum der Islam sich ändern muss
Author: Ayaan Hirsi Ali
Publisher: Albrecht Knaus Verlag
ISBN: 3641174627
Category: Social Science
Page: 320
View: 9219

Continue Reading →

Das wichtigste Buch zur Islam-Debatte: Ayaan Hirsi Ali und ihr Plädoyer für eine Reformation des Islam Ihre eigene Biographie und intime Kenntnis der islamischen Gesellschaften und Kultur sowie ihre Forschungen machen Ayaan Hirsi Ali zu einer der wichtigsten Stimmen in der Debatte über den Islam. Ihr neues, von Optimismus getragenes Buch, an dem sie seit Jahren arbeitet, kommt im richtigen Moment: Es nimmt die Terroranschläge in Paris zum Ausgangspunkt, bietet fundierte Einordnung und Hintergründe, vor allem aber bezieht Hirsi Ali klar Stellung: gegen einen erstarrten Islam und dessen Tolerierung durch den Westen. Und für eine Reformation ihrer Religion durch die Muslime, die sie bereits auf dem Weg sieht.

Die islamische Aufklärung

Der Konflikt zwischen Glaube und Vernunft
Author: Christopher de Bellaigue
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104906467
Category: Religion
Page: 544
View: 8584

Continue Reading →

»Erhellend, großartig geschrieben, ein Buch, das uns hilft, das Verständnis zwischen islamischer Welt und Moderne zu verstehen.« Yuval Noah Harari, Autor von »Eine kurze Geschichte der Menschheit« Die islamische Aufklärung hat längst stattgefunden. In einer fulminanten Erzählung demontiert Christopher de Bellaigue die oft selbstgefällige westliche Sicht auf die arabische Welt. Auch in Ägypten, im Iran und der Türkei gab es nach 1800 eine breite Bewegung für Freiheit, Gleichheit und Demokratie und für einen weltlichen Staat, für Frauenrechte und Gewerkschaften, freie Presse und die Abschaffung der Sklaverei. In atemberaubender Geschwindigkeit modernisierten sich die arabischen Gesellschaften. Doch die Gegenaufklärung folgte auf dem Fuß, mit autokratischen Regimen und fundamentalistischem Terror. De Bellaigue schildert den Kampf zwischen Glaube und Vernunft und um eine neue muslimische Identität. Eine reiche, überraschende Geschichte, eine radikal neue Sicht auf den modernen Islam. »Eine ausgesprochen originelle und informative Studie über die Zusammenstöße zwischen dem Islam und der Moderne in Istanbul, Kairo und Teheran während der letzten zweihundert Jahre.« Orhan Pamuk »Christopher de Bellaigue gehört seit Langem schon zu den einfallsreichsten und anregendsten Interpreten einiger von Angst und Vorurteil verstellter Realitäten. In ›Die islamische Aufklärung‹ seziert er den selbstgefälligen Gegensatz zwischen Islam und Moderne und enthüllt dabei eine faszinierende Welt: eine Welt, in der Menschen sich unter dem Druck der Geschichte ständig verändern, improvisieren und sich anpassen. Es ist genau das richtige Buch für unsere in Unordnung geratene Welt: zeitgemäß, dringlich und erhellend.« Pankaj Mishra »Zur rechten Zeit, tiefsinnig und provokativ.« Peter Frankopan

Islam

Kunst und Architektur
Author: Markus Hattstein,Peter Delius
Publisher: N.A
ISBN: 9783833161032
Category:
Page: 623
View: 2672

Continue Reading →

Himyar

Spätantike im Jemen
Author: Paul Yule
Publisher: N.A
ISBN: 9783929290356
Category: History
Page: 191
View: 7618

Continue Reading →