Governing the Dangerous

Dangerousness, Law and Social Change
Author: John Pratt
Publisher: Federation Press
ISBN: 9781862872677
Category: Social Science
Page: 218
View: 4779

Continue Reading →

The question of dangerousness - how it should be defined and punished, and the ethical dilemmas associated with it - is a recurring theme of modern policy. In this powerful and important book, John Pratt addresses this question by explaining how dangerousness first became an object of penological discourse and why it has since remained so. Pratt sees the late 19th century as an important turning point; earlier concerns about the threat posed by the dangerous classes give way to a new set of concerns about dangerous criminals. He traces change to the present, identifying ‘Three Strikes’ laws and related initiatives as the latest in a long line of attempts to govern the dangerous. Drawing on material from Australia, New Zealand, England, the United States and Canada, the author argues that dangerousness is not a quality possessed by certain groups of offenders. Rather, it is a particular creation of modernity, possessing a life force that began when the concept of risk and its attendant strategies of management found their way into the social fabric. Ultimately, the dilemma of dangerousness is seen as political rather than ethical. Which to choose? The burdens of state regulation necessary to keep dangerousness under control? Or, intolerable license that reducing the role of the state gives to it?

Managing Fear

The Law and Ethics of Preventive Detention and Risk Assessment
Author: Bernadette McSherry
Publisher: Routledge
ISBN: 1136215174
Category: Psychology
Page: 242
View: 8737

Continue Reading →

Managing Fear examines the growing use of risk assessment as it relates to preventive detention and supervision schemes for offenders perceived to be at a high risk of re-offending, individuals with severe mental illness, and suspected terrorists. It outlines a number of legislative regimes in common law countries that have broadened ‘civil’ (as opposed to criminal) powers of detention and supervision. Drawing on the disciplines of criminology and social psychology, it explores how and why such schemes reflect a move towards curtailing liberty before harm results rather than after a crime has occurred. Human rights and ethical issues concerning the role of mental health practitioners in assessing risk for the purposes of preventive detention and supervision are explored, and regimes that require evidence from mental health practitioners are compared with those that rely on decision-makers’ notions of ‘reasonable belief’ concerning the risk of harm. Case studies are used to exemplify some of the issues relating to how governments have attempted to manage the fear of future harm. This book aims to educate mental health practitioners in the law relating to preventive detention and supervision schemes and how the legal requirements differ from clinical assessment practices; examine the reasons why there has been a recent renewal of preventive detention and supervision schemes in common law countries; provide a comparative overview of existing preventive detention and supervision schemes; and analyse the human rights implications and the ethics of using forensic risk assessment techniques for preventive detention and supervision schemes.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 5912

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Flüchtige Zeiten

Leben in der Ungewissheit
Author: Zygmunt Bauman
Publisher: Hamburger Edition HIS
ISBN: 3868545697
Category: Social Science
Page: 168
View: 7984

Continue Reading →

Wir leben in einer Welt des Übergangs von der "festen" zur "flüssigen" Moderne. Unsicherheit und Ungewissheit prägen den Alltag vieler Menschen, denen ohne stabile gesellschaftliche Formen und Institutionen ein Bezugsrahmen sowohl für ihr Handeln als auch für langfristige Lebenspläne fehlt und die sich gezwungen sehen, ihr Leben aus einer endlosen Abfolge von kurzfristigen Projekten und Episoden zusammenzuflicken. Konzepte wie "Karriere" oder "Fortschritt" können nur noch von wenigen aktiv verfolgt werden, und "in Sicherheit zu leben" bedeutet schon heute vielerorts - vorausgesetzt, man kann es sich leisten -, bewacht zu werden und abgeschottet zu sein von den Wirren der globalen Megacitys, von Armut und dem "menschlichen Abfall". Der renommierte Soziologe Zygmunt Bauman erkundet in diesem Band die endemische Unsicherheit, die unser heutiges Leben formt. In "flüchtigen Zeiten" wird dem Individuum ein sehr hohes Maß an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit abverlangt und die permanente Bereitschaft, Taktiken zu ändern, Verpflichtungen und Loyalitäten ohne Bedauern fallenzulassen und Gelegenheiten je nach kurzfristiger Verfügbarkeit zu ergreifen. Leben bedeutet mit der Ungewissheit umzugehen.

Männer und Männlichkeiten

Disziplinäre Perspektiven
Author: Nina Jakoby,Brigitte Liebig,Martina Peitz,Tina Schmid,Isabelle Zinn
Publisher: vdf Hochschulverlag AG
ISBN: 3728135402
Category: Masculinity
Page: 224
View: 3320

Continue Reading →

Der Mann bzw. "das Männliche" wurde im wissenschaftlichen Diskurs lange Zeit mit dem "Allgemein-Menschlichen" gleichgesetzt. Dies verhinderte in vielen Disziplinen eine explizite Auseinandersetzung mit der Bedeutung von Geschlecht sowie mit unhinterfragten Annahmen über das "spezifisch Männliche" an sich. Anknüpfend an die aktuelle Männerforschung stellt dieses Buch Männerbilder und Männlichkeitskonstruktionen in sozial-, geistes-, technik- und naturwissenschaftlichen Disziplinen ins Zentrum. Am Beispiel von Fächern wie der Biologie, der Pädagogik, der Jurisprudenz, der Informatik und vielen anderen wird normativen Vorstellungen von Männlichkeit in ihrer Bedeutung für wissenschaftliche Fragenstellungen, für die Theoriebildung und empirische Forschung nachgegangen. Kritisch reflektiert werden überdies die Konsequenzen hegemonialer Männlichkeitskonstruktionen für Wissensentwicklungen in den Disziplinen sowie für gesellschaftliche Transformationen. Die Beiträge eröffnen dabei nicht nur einen Blick auf die Vielfalt und die Grenzen von Männlichkeitsentwürfen, sondern auch auf potenziell innovative Konzeptionen des Mannes in der Wissenschaft.

Die Ordnung der Freiheit

Festschrift für Christian Starck zum siebzigsten Geburtstag
Author: Rainer Grote
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161491665
Category: Law
Page: 1267
View: 7307

Continue Reading →

English summary: This Festschrift is dedicated to Christian Starck, one of the outstanding representatives of public law in Germany, on his 70th birthday. An international circle of authors pay their respects to him in articles dealing with basic issues and current problems from the history and the theory of the law, German public law, European law, comparative law, foreign and international public law as well as the church and the state. German description: Diese Festschrift ist Christian Starck, einem der hervorragenden Vertreter des offentlichen Rechts in Deutschland, aus Anlass seines siebzigsten Geburtstages gewidmet. Ein international besetzter Kreis von Kollegen, Weggefahrten und Schulern ehrt den Jubilar mit Beitragen zu Grundfragen und aktuellen Problemen aus den Gebieten Geschichte und Theorie des Rechts, deutsches offentliches Recht, Europarecht, Rechtsvergleichung, auslandisches und internationales offentliches Recht sowie Staat und Kirche.

Directors' Dealings

Paradigmenwechsel im europäischen Marktmissbrauchsrecht
Author: Moritz B. Diekgräf
Publisher: N.A
ISBN: 9783848740185
Category:
Page: 286
View: 5078

Continue Reading →

Die prazise Studie untersucht die Implikationen der Markmissbrauchsverordnung (MAR) fur Geschafte von Fuhrungskraften mit Wertpapieren "ihres" Emittenten (Directors' Dealings) erstmals umfassend. Durch die MAR ist das kapitalmarktrechtliche Korsett fur Directors' Dealings nunmehr erheblich enger geschnurt. Im Fokus der Arbeit steht das mit Art. 19 Abs. 11 MAR eingefuhrte pauschale Verbot von Directors' Dealings im Vorfeld der Veroffentlichung von Finanzberichten (closed periods). Dieses wird rechtsdogmatisch sowie rechtsvergleichend in das insiderrechtliche Gesamtgefuge eingeordnet. Ohne die im Gesetzgebungsverfahren entfallene "Insiderinformation light" stellen die closed periods als temporar begrenzter Paradigmenwechsel einen Fremdkorper im europaischen Marktmissbrauchsrecht dar. Es bestehen, gerade hinsichtlich der closed periods, zahlreiche praxisrelevante Anwendungsfragen. Die Arbeit beantwortet diese und prasentiert Verbesserungsvorschlage fur den aufgezeigten Handlungsbedarf.

Legal gender studies


Author: Andrea Büchler,Michelle Cottier
Publisher: N.A
ISBN: 9783832976804
Category: Equality before the law
Page: 448
View: 5969

Continue Reading →

Leadership Challenge


Author: James M. Kouzes,Barry Z. Posner
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 9783527503742
Category: Executive ability
Page: 382
View: 8680

Continue Reading →

Through research, interviews and the experience of hundreds of managers, Kouzes and Posner show how leadership can be learned and mastered by all. Readable, interesting, and up-to-date. Highly recommended.--Library Journal.

Betrachtungen über die Repräsentativregierung


Author: John Stuart Mill
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518735179
Category: Political Science
Page: 336
View: 9429

Continue Reading →

Die anhaltende Diskussion um die »Krise des Parlamentarismus« zeigt, dass die normative Begründung und systematische Bestimmung von Parlamentsfunktionen und demokratischer Öffentlichkeit von entscheidender Bedeutung für die Zukunft der repräsentativen Demokratie ist. Das Problem ist aber nicht neu, wie John Stuart Mills klassischer Text zeigt. Er kreist um die Frage, wie sich die Gefahr einer »Tyrannei der Mehrheit« mit den Partizipationsanforderungen demokratischen Regierens versöhnen lässt. Mill begründet darin u. a. ein deliberatives Verständnis von Politik und erörtert die Gefahren einer bürokratischen Strangulierung politischer Freiheit. Ein Schlüsselwerk der Demokratietheorie und Parlamentarismusforschung.

Der Mensch ohne Inhalt


Author: Giorgio Agamben
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518768506
Category: Philosophy
Page: 160
View: 3523

Continue Reading →

In den späten sechziger Jahren nahm Giorgio Agamben an Martin Heideggers Seminaren im südfranzösischen Le Thor teil. Damals entstand auch sein erstes Buch L’uomo senza contenuto, das 1970 erstmals erschien. Selbstbewußt und radikal stürzt er sich auf klassische Positionen der Ästhetik, er konfrontiert Platon, Kant und Hegel mit Künstlern und Autoren der Klassischen Moderne. In einer Zeit, in der die Kunst nicht länger die Funktion hat, das Wesen der Wirklichkeit zur Erscheinung zu bringen, wird sie zu einer selbstzerstörerischen Kraft, der Künstler, so Agamben, zu einem »Menschen ohne Inhalt«. Agambens erstes Buch liegt nun endlich auch auf Deutsch vor. »Agamben hat die verwaiste Stelle des Meisterdenkers eingenommen.« Die Welt

DER GEFANGENE VON ZENDA

Die Abenteuer des Rudolf Rassendyll
Author: Anthony Hope
Publisher: BookRix
ISBN: 3743831090
Category: Fiction
Page: 231
View: 1800

Continue Reading →

Ende des 19. Jahrhunderts kommt der englische Gentleman und Nichtstuer Rudolf Rassendyll als Tourist in den fiktiven Kleinstaat Ruritanien, der irgendwo südlich von Dresden liegt. Seine unglaubliche Ähnlichkeit mit dem von finsteren Schurken und politischen Intriganten entführten Monarchen zwingen ihn bald, dessen Stelle einzunehmen, da die Vertrauten des Königs um jeden Preis verhindern wollen, dass der Thron einem Usurpator zugeschanzt wird...Der im Jahre 1894 erstmals erschienene, äußerst rasante und selbstironische Fantasy-Abenteuerklassiker gehört zu den populärsten Romanen des englischen Sprachraums und wurde mehrmals mit großem Aufwand verfilmt. Die nicht minder spannende, ebenfalls von Anthony Hope verfasste Fortsetzung erscheint ebenfalls im Apex-Verlag unter dem Titel Die Rückkehr nach Zenda.Beide Romane wurden ins Deutsche übersetzt von Ronald M. Hahn.

Nana Plaza


Author: Christopher G. Moore,Peter Friedrich
Publisher: N.A
ISBN: 9783293202047
Category:
Page: 313
View: 4694

Continue Reading →

Anna nahm Ecstasy

das kurze Leben der Anna Wood oder warum es keinen sicheren Umgang mit Drogen gibt
Author: Bronwyn Donaghy
Publisher: N.A
ISBN: 9783825170752
Category: Drug abuse
Page: 253
View: 949

Continue Reading →