Sport and English National Identity in a ‘Disunited Kingdom’

A ‘disunited kingdom’
Author: Tom Gibbons,Dominic Malcolm
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 1317310578
Category: Sports & Recreation
Page: 220
View: 4017

Continue Reading →

Given sport’s centrality in English society, what role does it play in symbolising contemporary English national identity? This comprehensive study explores the complex set of relationships between sport and what it means to be English in the twenty-first century. The bond between sport and nationalism has long been recognised, but with increasingly vociferous separatist nationalisms threatening the dismantling of the United Kingdom, a closer analysis is timely. Part one addresses key debates regarding English national identity within the specific sporting contexts of association football, cricket, tennis, cycling and rugby. Part two discusses the complex relationship between religion, sport and English national identity as well as the attitudes and experiences of traditionally marginalized groups, including women, minority ethnic groups and disabled people. Part three considers the perspectives of the other UK nations on the link between sport and English national identity. Sport and English National Identity in a 'Disunited Kingdom' is fascinating reading for all those with an interest in the sociology, politics and history of sport, and the study of nations, nationalism and national identity.

Legacies of Great Men in World Soccer

Heroes, Icons, Legends
Author: Kausik Bandyopadhyay
Publisher: Routledge
ISBN: 1317399676
Category: Sports & Recreation
Page: 208
View: 3850

Continue Reading →

Soccer, the world’s most popular mass spectator sport, gives birth to great achievers on the field of play all the time. While some of them become heroes and stars during their playing career, transforming themselves into national as well as global icons, very few come to be remembered as all-time greats. They leave an enduring legacy and thereby claim to be legends by their own rights. While the rise and achievements of these soccer greats have drawn considerable attention from scholars across the world, their legacies across time and space have mostly been overlooked. This volume intends to reconstruct the significance of the legacies of such great men of world soccer particularly in a globalized world. It will attempt to show that these luminous personalities not only represent their national identity at the global stage, but also highlight the proven role of the players or coaches in projecting a global image, cutting across affiliations of nation, region, class, community, religion, gender and so on. In other words, the true heroes, icons and legends of the world’s most popular sport have always floated at a transnational global space, transcending the limits of space, identity or culture of a nation. This book was published as a special issue of Soccer and Society.

The Changing Face of Cricket

From Imperial to Global Game
Author: Dominic Malcolm,Jon Gemmell,Nalin Mehta
Publisher: Routledge
ISBN: 1317969316
Category: Sports & Recreation
Page: 304
View: 2121

Continue Reading →

For cricket enthusiasts there is nothing to match the meaningful contests and excitement generated by the game’s subtle shifts in play. Conversely, huge swathes of the world’s population find cricket the most obscure and bafflingly impenetrable of sports. The Changing Face of Cricket attempts to account for this paradox. The Changing Face of Cricket provides an overview of the various ways in which social scientists have analyzed the game’s cultural impact. The book’s international analysis encompasses Australia, the Caribbean, England, India, Ireland, South Africa, Sri Lanka and Zimbabwe. Its interdisciplinary approach allies anthropology, history, literary criticism, political studies and sociology with contributions from cricket administrators and journalists. The collection addresses historical and contemporary issues such as gender equality, global sports development, the impact of cricket mega-events, and the growing influence of commercial and television interests culminating in the Twenty20 revolution. Whether one loves or hates the game, understands what turns square legs into fine legs, or how mid-offs become silly, The Changing Face of Cricket will enlighten the reader on the game’s cultural contours and social impact and prove to be the essential reader in cricket studies. This book was published as a special issue of Sport in Society.

Routledge Handbook of Sport, Race and Ethnicity


Author: John Nauright,David K Wiggins
Publisher: Routledge
ISBN: 1317596668
Category: Social Science
Page: 278
View: 8636

Continue Reading →

Few issues have engaged sports scholars more than those of race and ethnicity. Today, globalization and migration mean all major sports leagues include players from around the globe, bringing into play a complex mix of racial, ethnic, cultural, political and geographical factors. These complexities have been examined from many angles by historians, sociologists, anthropologists and scientists. This is the first book to offer a comprehensive survey of the full sweep of approaches to the study of sport, race and ethnicity. The Routledge Handbook of Sport, Race and Ethnicity makes a substantial contribution to scholarship, presenting a collection of international case studies that map the most important developments in the field. Multi-disciplinary in its approach, it engages with a wide range of disciplines including history, politics, sociology, philosophy, science and gender studies. It draws upon the latest cutting-edge research to address key issues such as racism, integration, globalisation, development and management. Written by a world-class team of sports scholars, this book is essential reading for all students, researchers and policy-makers with an interest in sports studies.

Fussball und Region in Europa

Probleme regionaler Identität und die Bedeutung einer populären Sportart
Author: Siegfried Gehrmann
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Regionalism
Page: 302
View: 498

Continue Reading →

Thema dieses Buches ist die Bedeutung des modernen Fussballsports für die kulturelle Identität von Regionen. Es geht der Frage nach, inwieweit eine solche Identität von diesem Sport geprägt werden kann und wo die Grenzen eines solchen Bedeutungszusammenhangs verlaufen, welche Traditionen dabei eine Rolle spielen, wie tief diese in der Geschichte verwurzelt sind und auf welchen gesellschaftlichen und politischen Umständen und Voraussetzungen sie beruhen. Als Reaktion auf den europäischen Vereinigungsprozess und seine nivellierenden Tendenzen ist ein neues Interesse an der Region und ihrer Geschichte erwacht. Aus dem Grunde scheint es geboten, die angesprochene Problematik auch auf einer internationalen, d.h. europäischen, Ebene und in Verbindung mit einer populären Sportart zu erörtern.

Der Satz "Der Ball ist rund" hat eine gewisse philosophische Tiefe

Sport, Kultur, Zivilisation
Author: Harald Binnewies
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Soccer
Page: 168
View: 2748

Continue Reading →

Aufsätze in denen es um den Fussballsport im Prozess der Zivilisation geht, um die Herausbildung des heutigen Profifussballs und seine kommerzielle Verquickung und nicht zuletzt um die Berichterstattung über den Gegenstand Sport, die neue Mythen produziert, die sich hinter den antiken Heldenepen nicht zu verstecken brauchen.

Die Geburt der modernen Welt

Eine Globalgeschichte 1780-1914
Author: Christopher A. Bayly
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593404885
Category: History
Page: 650
View: 3903

Continue Reading →

Christopher Baylys weltumspannender Blick auf das Agieren der Staaten, die vielfältigen Ausprägungen von Gesellschaftsordnungen, Religionen und Lebensweisen zeigt auf verblüffende Weise, wie eng schon im 19. Jahrhundert die Entwicklung Europas mit dem Geschehen in den anderen Erdteilen verknüpft war. »Ein mutiger Wurf, der geeignet ist, eingefahrene Sichtweisen aufzubrechen.« Johannes Willms, Süddeutsche Zeitung »Dieses Werk schafft ein neues Geschichtsbild; wie viele Bücher können das schon von sich behaupten?« Frankfurter Rundschau Ausgezeichnet als "Historisches Buch des Jahres" der Zeitschrift DAMALS Ausgezeichnet von H-Soz-u-Kult als "Das Historische Buch 2007" in der Kategorie "Entangled History"

Stil-Kulturen

Performative Konstellationen von Technik, Spiel und Risiko in neuen Sportpraktiken
Author: Martin Stern
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839410010
Category: Medical
Page: 302
View: 4674

Continue Reading →

Dieses Buch präsentiert eine interdisziplinäre und empirisch fundierte Analyse neuer Sportarten wie Free-Climbing, Paragliding, Snowboarding u.a. So unterschiedlich und individuell diese Sportpraktiken erscheinen mögen, so eint sie doch die Entstehung neuartiger Stil-Kulturen, die hoch dynamische und innovative Konstellationen von Technik, Spiel und Risiko aufweisen. Eine Kombination von Stil und Können bildet die zentrale Leitfigur dieser sozialen Praktiken und ist dicht verwoben mit einer intermedialen Konstellation von Körper und (Bewegungs-)Bild. Diese Dynamik wird vor dem Hintergrund aktueller Diskussionen zu Intermedialität und informellen Bildungsprozessen, Mobilisierung der Subjekte sowie Möglichkeiten der Entstehung von Neuem bzw. der sozialen Dynamik von Habitus diskutiert.

Was ist Theorie?

Theoriebegriff und Dialogische Theorie in den Kultur- und Sozialwissenschaften
Author: Peter V. Zima
Publisher: UTB
ISBN: 382524797X
Category: Social Science
Page: 308
View: 3646

Continue Reading →

Was ist Theorie und welche Bedeutung haben Ideologien und Werturteile für sie? Wie könnte ein kultur- und sozialwissenschaftlicher Theoriebegriff aussehen? Die Tatsache, dass eine zweite Auflage des vorliegenden Werks zustande kam, lässt das Bedürfnis nach einer konkreten Beantwortung der Frage erkennen. Das Buch antwortet auf die oben genannten Fragen, indem es zunächst klärt, wie sich Theorien in den verschiedenen Wissenschaftsbereichen definieren lassen. Anschließend werden die wichtigsten Theoriedebatten des 20. Jahrhunderts dargestellt, aber auch kritisch bewertet. Am Schluss des Bandes steht die Zusammenführung der unterschiedlichen Ansätze im Konzept einer Dialogischen Theorie, die den Besonderheiten der Kultur- und Sozialwissenschaften Rechnung trägt.

Olympia

Kult, Sport und Feste in der Antike
Author: Ulrich Sinn
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406403392
Category: Archaeology
Page: 123
View: 7695

Continue Reading →

Olympia genoss bereits in der Antike höchsten Ruhm als Heiligtum, Ort der Weissagung und Wettkampfstätte. Wie seine politische, kultische und sportliche Entwicklung verlief und welche Bauwerke sich vom Altertum bis in die Gegenwart erhalten haben, wird in dem vorliegenden Werk beschrieben.

Sportvereine im Wandel

akteurtheoretische Analysen zur Entwicklung von Sportvereinen
Author: Siegfried Nagel
Publisher: N.A
ISBN: 9783778033791
Category: Athletic clubs
Page: 299
View: 4105

Continue Reading →

Structural Strains


Author: Ronny Steinbrück
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638425134
Category: Social Science
Page: 29
View: 5177

Continue Reading →

Bei der Erforschung von neuen sozialen Bewegungen fällt auf, dass es sich um ein komplexes Forschungsobjekt handelt. Das ist in einem Forschungszweig immer daran zu erkennen, wenn es viele verschiedene Thesen gibt, die alle ihre Richtigkeit haben, allerdings die Sache nicht in ihrem vollen Umfang behandeln. Bei der Untersuchung der neuen Sozialen Bewegungen ist festzustellen, dass sich fünf Paradigmen hervortun, wenn es um die Erklärung des Aufkommens und der Protestbereitschaft der neuen sozialen Bewegungen geht. Bei diesen Paradigmen wird auch von Bezugssystemen gesprochen. Was genau ist ein Paradigma? Bei einem Paradigma handelt es sich um eine Grundannahme, die sich innerhalb eines Forschungszweigs durchgesetzt hat und von dem größten Teil der Forscher nicht mehr hinterfragt wird. Es repräsentiert „die spezifische Weltsicht, mit der die Forscher ihren jeweiligen Gegenstandsbereich beobachten und beschreiben.“ Untersuchungsgegenstand dieser Arbeit ist eines dieser Paradigmen. Es geht um den so genannten „Structural Strains“ Ansatz. Zu Erforschen gilt es, unter welchen Aspekten dieses Bezugssystem das Forschungsobjekt wahrnimmt und in wie fern es bei diesem Ansatz zu einer ganzheitlichen Untersuchung der neuen sozialen Bewegungen kommt. Dazu soll der Structural Strains Ansatz aus drei Perspektiven beleuchtet werden. Als erstes geht es um die Erfahrung der relativen Deprivation, die zum Protestverhalten führen soll. Des weiteren sind es die strukturellen Vorraussetzungen, die zur Erklärung der neuen sozialen Bewegungen herhalten müssen. Zum Schluss soll auch noch die Wertwandelthese von Inglehart behandelt werden.

Quell der Einsamkeit


Author: Radclyffe Hall
Publisher: Verlag Krug & Schadenberg
ISBN: 3944576659
Category: Fiction
Page: 540
View: 4154

Continue Reading →

»Quell der Einsamkeit« erzählt die Geschichte von Stephen Gordon, einer Frau aus der britischen Oberschicht, die eigentlich ein Sohn hätte werden sollen. Von Kind an hat Stephen das Gefühl, dass mit ihr etwas nicht stimmt - dass sie anders ist: Sie trägt gern Männerkleidung, begeistert sich für Fuchsjagd und Fechtkunst und verliebt sich von früher Jugend an in Frauen - zunächst in das Hausmädchen Collins, später in die mondäne Angela Crossby, deren eifersüchtigen Ehemann Stephen durch ihre Bewunderung seiner Rosenzucht zu beschwichtigen sucht. Als Krankenwagenfahrerin im Ersten Weltkrieg lernt Stephen schließlich Mary Llewellyn kennen und lieben. Die beiden Frauen gehen in den zwanziger Jahren nach Paris, schaffen sich zusammen ein Heim und schließen Freundschaften, doch ihr gemeinsames Glück ist massivem gesellschaftlichen Druck ausgesetzt ... »Quell der Einsamkeit« ist ein bis heute faszinierender historischer Roman und kann als ein Vorläufer von Leslie Feinbergs »Stone Butch Blues« gelten. Er löste Debatten über Sexualität, Homosexualität und Geschlechterrollen aus, die noch immer andauern.