Global Inequalities in World-Systems Perspective

Theoretical Debates and Methodological Innovations
Author: Manuela Boatca,Andrea Komlosy,Hans-Heinrich Nolte
Publisher: Routledge
ISBN: 1351588923
Category: Social Science
Page: 206
View: 1300

Continue Reading →

During its 500-year history, the modern world-system has seen several shifts in hegemony. Yet, since the decline of the U.S. in the 1970s, no single core power has attained a hegemonic position in an increasingly polarized world. As income inequalities have become more pronounced in core countries, especially in the U.S. and the U.K., global inequalities emerged as a "new" topic of social scientific scholarship, ignoring the constant move toward polarization that has been characteristic of the entire modern world-system. At the same time, the rise of new states (most notably, the BRICS) and the relative economic growth of particular regions (especially East Asia) have prompted speculations about the next hegemon that largely disregard both the longue durée of hegemonic shifts and the constraints that regional differentiations place on the concentration of capital and geopolitical power in one location. Authors in this book place the issue of rising inequalities at the center of their analyses. They explore the concept and reality of semiperipheries in the 21st century world-system, the role of the state and of transnational migration in current patterns of global stratification, types of catching-up development and new spatial configurations of inequality in Europe’s Eastern periphery as well as the prospects for the Global Left in the new systemic order. The book links novel theoretical debates on the rise of global inequalities to methodologically innovative approaches to the urgent task of addressing them.

Globalization

A Basic Text
Author: George Ritzer,Paul Dean
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1118687132
Category: Political Science
Page: 552
View: 5428

Continue Reading →

Updated to reflect recent global developments, the second edition of Globalization: A Basic Text presents an up-to-date introduction to major trends and topics relating to globalization studies. Features updates and revisions in its accessible introduction to key theories and major topics in globalization Includes an enhanced emphasis on issues relating to global governance, emerging technology, global flows of people, human trafficking, global justice movements, and global environmental sustainability Utilizes a unique set of metaphors to introduce and explain the highly complex nature of globalization in an engaging and understandable manner Offers an interdisciplinary approach to globalization by drawing from fields that include sociology, global political economy, political science, international relations, geography, and anthropology Written by an internationally recognized and experienced author team

Overcoming Global Inequalities


Author: Immanuel Wallerstein,Christopher Chase-Dunn,Christian Suter
Publisher: Routledge
ISBN: 1317254872
Category: Political Science
Page: 239
View: 5068

Continue Reading →

This book examines the changing nature of global inequalities and efforts that are being made to move toward a more egalitarian world society. The contributors are world historical sociologists and geographers who place the contemporary issues of unequal power, wealth and income in a global historical perspective. The geographers examine the roles of geopolitics and patterns of warfare in the historical development of the modern world-system, and the sociologists examine endeavours to improve the situations of poor peoples and nations and to engage the challenges of sustainability that are linked with global inequalities. Overcoming Global Inequalities contains cutting-edge research from engaged social scientists intended to help humanity deal with the challenges of global inequality in the 21st century.

Die weltweite Ungleichheit

Der World Inequality Report 2018
Author: Facundo Alvaredo,Lucas Chancel,Thomas Piketty,Emmanuel Saez,Gabriel Zucman
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406723861
Category: Business & Economics
Page: 456
View: 6739

Continue Reading →

Mit seinem Weltbestseller «Das Kapital im 21. Jahrhundert» hat Thomas Piketty eine heftige Kontroverse über die wachsende Ungleichheit in den westlichen Gesellschaften und deren Ursachen ausgelöst. Nun folgt der «World Inequality Report» – der gründlichste und aktuellste Bericht zur Lage der weltweiten Ungleichheit. Ein junges Team von Ökonomen, zu dem auch Piketty gehört, legt darin Fakten und Analysen vor, die ganz klar zeigen: Fast überall auf der Welt nimmt die Ungleichheit dramatisch zu. 1980 verdienten in den USA die unteren 50 Prozent der Lohnskala 21 Prozent des gesamten nationalen Einkommens, während das oberste 1 Prozent 11 Prozent des gesamten Einkommens mit nach Hause nahm. Doch dieser gewaltige Spagat hat sich heute sogar noch umgekehrt: Während die untersten 50 Prozent nur noch 13 Prozent des Einkommens nach Hause bringen, sichert sich das oberste 1 Prozent mehr als 20 Prozent des gesamten Einkommens. Diesen Trend zunehmender ökonomischer Ungleichheit gibt es nicht nur in den USA, sondern nahezu überall auf der Welt. Er wirkt wie eine bedrohliche kapitalistische Urgewalt, gegen die sich im Zeitalter von Globalisierung und Beschleunigung nichts ausrichten lässt. Der «World Inequality Report» zeigt, dass dies nicht stimmt. Wir können und müssen etwas gegen diesen Trend unternehmen – und eine starke Demokratie mit klaren Spielregeln für die Marktwirtschaft kann dies bewirken.

Global Inequalities


Author: York William Bradshaw,Michael Wallace
Publisher: SAGE
ISBN: 1452221081
Category: Social Science
Page: 240
View: 8615

Continue Reading →

This readable, sociologically interpretive book focuses through the lens of stratification and inequality, the authors examine a wide variety of topics - from global economic trends to ethnic conflicts - in four regions: Africa, Asia, Europe, and the Americas. They use academic models and theories to help make sense of current events and help place them in an appropriate context; these are enhanced by the use of lively stories and examples from the press.

Global Inequalities Beyond Occidentalism


Author: Manuela Boatcă
Publisher: Routledge
ISBN: 1317127757
Category: Political Science
Page: 288
View: 4550

Continue Reading →

Based on theoretical developments in research on world-systems analysis, transnational migration, postcolonial and decolonial perspectives, whilst considering continuities of inequality patterns in the context of colonial and postcolonial realities, Global Inequalities Beyond Occidentalism proposes an original framework for the study of the long-term reproduction of inequalities under global capitalism. With attention to the critical assessment of both Marxist and Weberian perspectives, this book examines the wider implications of transferring classical approaches to inequality to a twenty-first-century context, calling for a reconceptualisation of inequality that is both theoretically informed and methodologically consistent, and able to cater for the implications of shifts from national and Western structures to global structures. Engaging with approaches to the study of class, gender, racial and ethnic inequalities at the global level, this innovative work adopts a relational perspective in the study of social inequalities that is able to reveal how historical interdependencies between world regions have translated as processes of inequality production and reproduction. As such, it will be of interest to scholars of sociology, political and social theory and anthropology concerned with questions of globalisation and inequality.

Die Chancen der Globalisierung


Author: Joseph Stiglitz
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641051304
Category: Business & Economics
Page: 448
View: 7928

Continue Reading →

Wir wissen, was an der Globalisierung faul ist. Joseph Stiglitz sagt uns, wie sie funktionieren kann. Der Nobelpreisträger Joseph Stiglitz kehrt mit diesem Buch zurück zu den Fragen seines Bestsellers »Die Schatten der Globalisierung«. Er untersucht, welche Veränderungen die Weltwirtschaftsordnung in den letzten Jahren erlebt hat und erläutert die großen politischen Herausforderungen, vor denen wir heute stehen. Vor allem entwickelt er seine Vision einer gerechteren Zukunft und zeigt konkrete Wege aus der Globalisierungsfalle auf. Der weltweite Wohlstand nimmt infolge der Globalisierung zwar insgesamt zu, doch auch das Gefälle zwischen Reich und Arm wird immer größer. Seitdem Stiglitz mit seinem Bestseller „Die Schatten der Globalisierung“ für Furore sorgte, hat sich das Bewusstsein für dieses Ungleichgewicht und für die Gefahren sozialer Ungerechtigkeit geschärft. Doch den zahlreichen Bekenntnissen für eine gerechtere Welt müssen nun politische Taten folgen. An diesem Punkt setzt das neue Buch des Wirtschaftsnobelpreisträgers an. Auf der Grundlage seiner wissenschaftlichen Forschung und seiner Erfahrungen in der politischen Praxis zeigt Stiglitz, wie die Chancen für positive Veränderungen, die in der fortschreitenden Globalisierung liegen, genutzt werden können. Dabei spricht er zahlreiche Themen an, die uns in Europa, in den USA aber auch in den sich entwickelnden Ländern auf den Nägeln brennen. Ob es um weltweites Outsourcing geht oder um Energieprobleme, die notwenige Reform des weltweiten Währungssystems oder die Kontrolle transnationaler Konzerne – stets behält Stiglitz das Machbare im Auge. Joseph Stiglitz ist Nobelpreisträger und auch hierzulande ein gefragter Autor.

Die Globalisierung der Ungleichheit


Author: Francois Bourguignon
Publisher: Hamburger Edition HIS
ISBN: 3868546030
Category: Social Science
Page: 128
View: 6433

Continue Reading →

Segen oder Teufelswerk? Ist die Globalisierung für den beispiellosen Anstieg von Ungleichheit in der Welt verantwortlich? Verweist sie alle Hoffnungen auf soziale Gerechtigkeit ins Reich der Utopie? Kaum eine Debatte wird so erhitzt geführt wie jene um die Globalisierung. Das Verhältnis von Ungleichheit und Globalisierung muss in der doppelten Perspektive - national und international - betrachtet werden, um in seiner Komplexität begreifbar zu werden. So steht dem Anstieg nationaler Ungleichheit paradoxerweise eine Abnahme globaler Ungleichheit gegenüber. Bourguignon, ehemaliger Chefökonom der Weltbank, analysiert diese antagonistischen Effekte der Globalisierung. Mit Blick auf die Schwellenländer ist die Ungleichheit im Weltvergleich geringer geworden: Der Lebensstandard in Brasilien, China oder Indien nähert sich langsam demjenigen der Nordamerikaner und Europäer an. Binnenstaatlich betrachtet sind die Ungleichheiten jedoch in einer nicht geringen Anzahl der Länder eklatant geworden, was zu sozialen Spannungen führen musste. Ohne neue Marktregularien, einer steuerlich indizierten Umverteilung und Gehaltsobergrenzen wird die zunehmende Ungleichheit nicht einzudämmen sein. Bourguignon beschreibt das Instrumentarium, das den nationalen wie internationalen Entscheidungsträgern zur Verfügung steht, um eine an Gerechtigkeitsmaßstäben ausgerichtete Verteilungspolitik zu verwirklichen. Wer heute zunehmende Globalisierung der Ungleichheit verhindern will, muss für eine Globalisierung der Umverteilung eintreten.

Die Barbarei der anderen

europäischer Universalismus
Author: Immanuel Maurice Wallerstein
Publisher: N.A
ISBN: 9783803125545
Category: East and West
Page: 108
View: 3301

Continue Reading →

Ungleichheit in kapitalistischen Gesellschaften


Author: Boike Rehbein,Jessé Souza
Publisher: N.A
ISBN: 9783779929475
Category: Capitalism
Page: 228
View: 1201

Continue Reading →

Long description: Das Buch legt eine neue Theorie sozialer Ungleichheit in Gegenwartsgesellschaften vor. Es stützt sich auf eigene empirische Forschung auf drei Kontinenten und argumentiert, dass Ungleichheit bisher unzureichend verstanden wurde, weil ausschließlich westliche Gesellschaften Grundlage der Interpretation waren. Das vorliegende Buch betrachtet Gesellschaft nicht als funktionales oder ökonomisches System, sondern als sinnhafte Praxis. Es zeigt auf, dass und wie die symbolische Vermittlung von Macht die strukturelle Wurzel der Ungleichheit bildet. Das Buch legt eine neue Theorie sozialer Ungleichheit in Gegenwartsgesellschaften auf der Basis empirischer Forschung auf drei Kontinenten vor. Es betrachtet Gesellschaft nicht als funktionales oder ökonomisches System, sondern als sinnhafte Praxis. Die zentrale These lautet, dass die symbolische Vermittlung von Macht die strukturelle Wurzel der Ungleichheit bildet. Die symbolische Welt kapitalistischer Gesellschaften zeichnet sich dadurch aus, dass sie wissenschaftlich begründet ist, Ungleichheit als meritokratisches Resultat der Konkurrenz gleicher Individuen erscheinen lässt und die überlieferte symbolische Ungleichheit zwischen Klassen von Menschen dadurch unsichtbar macht und reproduziert.

Inequality Beyond Globalization

Economic Changes, Social Transformations, and the Dynamics of Inequality
Author: Christian Suter
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 364380072X
Category: Social Science
Page: 388
View: 693

Continue Reading →

This volume debates the complex nature of the relationships between globalization, social and economic transformations and growing inequalities. Employing a global, world-historical and comparative perspective, the 16 articles brought together in this volume deal with three central questions: Firstly, the question of the spatio-temporal evolution and variations of growing inequalities, secondly, the relative importance of globalization as compared to other factors explaining growing inequalities and, thirdly, institutional variations of inequality dynamics and globalization impacts. Christian Suter is Professor of Economic Sociology at the University of Neuchâtel and President of the World Society Foundation, domiciled at the University of Zurich, Switzerland.

Der große Ausbruch

Health, Ealth, and the Origins of Inequality
Author: Angus Deaton
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608100741
Category: Political Science
Page: 448
View: 588

Continue Reading →

Heute sind die Menschen gesünder, wohlhabender und sie leben länger als früher. Einem Teil der Menschheit ist »Der Große Ausbruch« aus Armut, Not, Krankheit und Entbehrung in Freiheit, Bildung, Demokratie und eine freie globale Weltwirtschaft gelungen. Dennoch nimmt die Ungleichheit zwischen Nationen und Menschen unaufhaltsam zu. Das Opus Magnum des Nobelpreisträgers beschreibt, wie Lebens- und Gesundheitsstandards sich weltweit erhöhen ließen, wenn Aufrichtigkeit und neue Fairness Einzug in die globale Weltwirtschaft hielten. Aus dem »Wohlstand der Nationen« könnte ein Wohlstand aller Nationen werden. Angus Deaton, der Träger des Wirtschaftsnobelpreises 2015, schildert die Geschichte der Weltwirtschaft überraschend neu und anders. Vor 250 Jahren bescherte die Industrielle Revolution Westeuropa und den USA nachhaltigen Aufschwung und wirtschaftlicher Fortschritt, der bis heute andauert. Viele Menschen in Großbritannien, Frankreich, den USA und Deutschland überwanden ihre Armut, eigneten sich Bildung an und gestalteten ihre Staaten freiheitlich und demokratisch um. Aber bereits damals öffnete sich die Kluft zwischen Reich und Arm. Erhellend und eindringlich entwirft der Ökonom ein Panorama überwältigender Entdeckungen und phantastischer Erfindungen: Von der Überwindung von Pest, Cholera und Epidemien, von den Errungenschaften wie Impfungen, Antibiotika, Hygiene, sauberem Trinkwasser und den Erfolgen der modernen Medizin und Technik. Dennoch holen schmerzhafte Rückschläge auch die modernen Gesellschaften – vor allem aber die Ärmsten – immer wieder ein: entsetzliche Hungersnöte, Naturkatastrophen, Drogenhandel, Krebserkrankungen und die AIDS/HIV-Epidemie auf der anderen Seite. Alternativen bieten Reformen: Die Entwicklungs- und Protektionspolitik des Westens sollte eingestellt, jedenfalls grundlegend verändert werden. Dringend müssten die Handelshemmnisse aufgehoben werden, um der ganzen globalisierten Welt ihren eigenen „Großen Ausbruch“ zu eröffnen. Unser Wohlstand ist anfällig; Umdenken und anders Handeln sind dringend erforderlich. Hatten die USA noch vor 20 Jahren einen bis dahin nie gekannten Wohlstand für viele Amerikaner erreicht, wächst das einstige Vorbild der westlichen Welt heute wirtschaftlich schleppend oder gar nicht. Die Ungleichheit unter den Amerikanern hat schlagartig zugenommen. Hingegen hat sich das Wirtschaftswachstum in Indien und China vervielfacht und das Leben von mehr als zwei Milliarden Menschen unvorstellbar verbessert. »Dieses Thema bedarf einer großen Leinwand und eines kühnen Pinselstrichs, und Angus Deaton liefert auf virtuose Weise beides.« The Economist

Economic Dimensions of Gender Inequality

A Global Perspective
Author: Janet M. Rives,Mahmood Yousefi
Publisher: Greenwood Publishing Group
ISBN: 9780275956189
Category: Business & Economics
Page: 242
View: 7769

Continue Reading →

This work considers the status of women in the economies of countries at various stages of development.

Die unterste Milliarde

Warum die ärmsten Länder scheitern und was man dagegen tun kann
Author: Paul Collier
Publisher: Pantheon Verlag
ISBN: 3641204941
Category: Social Science
Page: 256
View: 6781

Continue Reading →

Der vielfach preisgekrönte Longseller jetzt in einer neuen Ausgabe Die unterste Milliarde – das sind die ärmsten Menschen der Erde, die am weltweit steigenden Wirtschaftswachstum keinen Anteil haben. Ihre Lebenserwartung ist auf fünfzig Jahre gesunken, jedes siebte Kind stirbt vor dem fünften Lebensjahr. Seit Jahrzehnten befinden sich die Ökonomien dieser Länder im freien Fall – ohne Aussicht auf Besserung. In seinem vielfach preisgekrönten Bestseller erklärt Paul Collier, wie es zu dieser krassen Armut gekommen ist und was man gegen sie tun kann.

Global Inequality and Human Needs

Health and Illness in an Increasingly Unequal World
Author: Laurie Ann Wermuth
Publisher: Pearson College Division
ISBN: 9780205343966
Category: Medical
Page: 242
View: 8069

Continue Reading →

"Using a critical theoretical perspective and research studies of health inequalities, the author explores the links between social variables like race, class, and gender, and the health of populations around the world."-back cover.

Global Social Change

Historical and Comparative Perspectives
Author: Christopher Chase-Dunn
Publisher: JHU Press
ISBN: 9780801884238
Category: Political Science
Page: 371
View: 8167

Continue Reading →

In this informative and exciting volume, Christopher Chase-Dunn and Salvatore J. Babones bring together accomplished senior sociologists and outstanding younger scholars with a mix of interests, expertise, and methodologies to offer an introduction to ways of studying and understanding global social change.

The Power of the Machine

Global Inequalities of Economy, Technology, and Environment
Author: Alf Hornborg
Publisher: Rowman Altamira
ISBN: 9780759100671
Category: Social Science
Page: 273
View: 528

Continue Reading →

Hornborg argues that we are caught in a collective illusion about the nature of modern technology that prevents us from imagining solutions to our economic and environmental crises other than technocratic fixes. He demonstrates how the power of the machine generates increasingly asymmetrical exchanges and distribution of resources and risks between distant populations and ecosystems, and thus an increasingly polarized world order. The author challenges us to reconceptualize the machine "industrial technomass" as a species of power and a problem of culture. He shows how economic anthropology has the tools to deconstruct the concepts of production, money capital, and market exchange, and to analyze capital accumulation as a problem at the very interface of the natural and social sciences. His analysis provides an alternative understanding of economic growth and technological development. Hornborg's work is essential for researchers in anthropology, human ecology, economics, political economy, world-systems theory, environmental justice, and science and technology studies. Find out more about the author at the Lund University, Sweden web site."

Challenging Global Inequality

Development Theory and Practice in the 21st Century
Author: Alastair Greig,David Hulme,Mark Turner
Publisher: Macmillan International Higher Education
ISBN: 0230208401
Category: Political Science
Page: 272
View: 2398

Continue Reading →

This major new text on development theory and practice takes as its starting point the challenge of overcoming global poverty and inequality. It traces the origins of the idea of Development Studies and introduces the main methodologies and theories of development, and examines the challenges of the twenty-first century. Also available is a companion website with extra features to accompany the text, please take a look by clicking below - http://www.palgrave.com/politics/greig/

Global Inequalities and Higher Education

Whose interests are you serving?
Author: Elaine Unterhalter,Vincent Carpentier
Publisher: Macmillan International Higher Education
ISBN: 0230365086
Category: Education
Page: 224
View: 8184

Continue Reading →

Examines how higher education has contributed to widening inequalities and might contribute to change. By exploring questions of access, finance and pedagogy, it considers global higher education as a space for understanding the promises and pressures associated with competing demands for economic growth, equity, sustainability and democracy.