Gesamtausgabe

Tagebücher - Geschichten und Ereignisse aus dem Hinterhaus - Erzählungen - Briefe - Fotos und Dokumente
Author: Anne Frank
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310402068X
Category: Literary Collections
Page: 816
View: 8006

Continue Reading →

Erstmals eine Gesamtausgabe sämtlicher Texte von Anne Frank -- mit bislang unveröffentlichten Briefen und Schriften und vielen Fotos Ein Ereignis: Zum ersten Mal erscheinen sämtliche Texte von Anne Frank in einem Band, darunter auch bislang Unveröffentlichtes: die verschiedenen Fassungen des Tagebuchs sowohl in den beiden eigenhändigen Versionen von Anne Frank selbst als auch in der edierten Fassung von Otto Frank und Mirjam Pressler, ihre Erzählungen und Essays sowie ihre Briefe und Aufzeichnungen. Ergänzt wird diese sorgfältig edierte, teilweise neu übersetzte Gesamtausgabe durch zahlreiche Fotos, Faksimiles und Dokumente sowie durch kenntnisreiche Einführungen in die Lebens- und Familiengeschichte Anne Franks (Mirjam Pressler), in den historischen Kontext (Gerhard Hirschfeld) sowie in die Wirkungsgeschichte des Tagebuchs (Francine Prose). Eine Zeittafel, ein Familienstammbaum und eine Auswahlbibliographie runden diese Edition ab und tragen dazu bei, dass sie auf Jahrzehnte die verbindliche Gesamtausgabe der Werke Anne Franks bleiben wird. Inhalt: Vorwort zur Gesamtausgabe I. Texte von Anne Frank Anne Frank Tagebuch – Fassung von Otto H. Frank und Mirjam Pressler (Version d) Geschichten und Ereignisse aus dem Hinterhaus beschrieben von Anne Frank (für diese Ausgabe neu übersetzt von Mirjam Pressler) Wurde eingebrochen? Der Zahnarzt Wursttag Der Floh Weißt du noch? Das beste Tischchen Anne in Theorie Der Streit über die Kartoffeln Der Abend und die Nacht im Hinterhaus Mittagspause Das Hinterhaus zu acht am Tisch Wenn die Uhr halb neune schlägt ... Schufte! Die Pflicht des Tages in der Gemeinschaft: Kartoffelschälen! Die Freiheit im Hinterhaus Kaatje Die Portiersfamilie Mein erster Lyzeumstag Eine Biologiestunde Eine Mathematikstunde Evas Traum Pensionsgäste oder Untermieter Paulas Flug Filmstar-Illusionen Katrientje Sonntag Das Blumenmädchen Mein erstes Interview Der Sumpf des Verderbens Der Schutzengel Das Glück Angst Gib! Der kluge Zwerg Blurry, der Weltentdecker Weitere Erzählungen Die Fee [Riek] [Joke] Warum? Wer ist interessant? Cadys Leben [Cadys Leben – Fragment 1] [Cadys Leben – Fragment II] Briefe Poesiealbumseinträge Das Schöne-Sätze-Buch Das Ägyptenbuch II. Fotos und Dokumente III. Hintergrund und Kontext Mirjam Pressler: Anne Frank – Biografie Mirjam Pressler: Die Geschichte der Familie von Anne Frank Gerhard Hirschfeld: Das Tagebuch der Anne Frank – der historische Hintergrund Francine Prose: Die Rezeptionsgeschichte IV. Anhang Tagebuch Version a Tagebuch 1: 12. Juni 1942 bis 5. Dezember 1942 Tagebuch 2: 22. Dezember 1943 bis 17. April 1944 Tagebuch 3: 18. April 1944 bis 1. August 1944 Tagebuch Version b Tagebucheintrag vom 20. Juli 1942 Stammbaum der Familie Frank Zeittafel Auswahlbibliographie Bildnachweis Editorische Nachbemerkung Register

Gesamtausgabe

Tagebücher - Geschichten und Ereignisse aus dem Hinterhaus - Erzählungen - Briefe - Fotos und Dokumente
Author: Anne Frank,Gerhard Hirschfeld
Publisher: N.A
ISBN: 9783100223043
Category:
Page: 804
View: 6374

Continue Reading →

"Ein Ereignis: Zum ersten Mal erscheinen sämtliche Texte von Anne Frank in einem Band, darunter auch bislang Unveröffentlichtes: die verschiedenen Fassungen des Tagebuchs sowohl in den beiden eigenhändigen Versionen von Anne Frank selbst als auch in der edierten Fassung von Otto Frank und Mirjam Pressler, ihre Erzählungen und Essays sowie ihre Briefe und Aufzeichnungen. Ergänzt wird diese sorgfältig edierte, teilweise neu übersetzte Gesamtausgabe durch zahlreiche Fotos, Faksimiles und Dokumente sowie durch kenntnisreiche Einführungen in die Lebens- und Familiengeschichte Anne Franks (Mirjam Pressler), in den historischen Kontext (Gerhard Hirschfeld) sowie in die Wirkungsgeschichte des Tagebuchs (Francine Prose). Eine Zeittafel, ein Familienstammbaum und eine Auswahlbibliographie runden diese Edition ab und tragen dazu bei, dass sie auf Jahrzehnte die verbindliche Gesamtausgabe der Werke Anne Franks bleiben wird."--Jacket.

»Grüße und Küsse an alle«

Die Geschichte der Familie von Anne Frank
Author: Mirjam Pressler,Gerti Elias
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104013365
Category: Biography & Autobiography
Page: 432
View: 8185

Continue Reading →

***Die ganze Geschichte von Aufstieg und Schicksal der Familie Anne Franks über drei Jahrhunderte, erzählt auf der Grundlage tausender unbekannter Briefe und Dokumente*** Sommerfrische hoch über dem Silser See in den Schweizer Bergen: Alljährlich traf sich hier die Familie Frank, die sonst über ganz Europa verstreut war. Noch Anne Franks Ururgroßvater hatte als kleiner Junge in der engen Frankfurter Judengasse leben müssen, doch schon eine Generation später wurde ein Vorfahr Anne Franks zum ersten jüdischen Professor in Deutschland berufen. Ihre Großmutter Alice führte als Bankiersgattin ein weltoffenes Haus in Frankfurt, bis die Familie nach London, Basel und Amsterdam übersiedelte, das dann zum Schicksalsort der Familie werden sollte. Der letzte lebende Verwandte Anne Franks, der sie persönlich kannte, ihr Cousin Buddy Elias, wurde schließlich berühmt als Eiskunstläufer und Schauspieler. Wie durch ein Wunder haben zahllose Briefe, Dokumente und Fotos der Familie Frank auf dem Dachboden des Hauses in der Baseler Herbstgasse überlebt und wurden dort vor einiger Zeit entdeckt – ein Sensationsfund. Die wunderbare Erzählerin Mirjam Pressler hat daraus die so einzigartige wie exemplarische Geschichte der deutsch-jüdischen Familie Frank zusammengefügt, die sich liest wie ein großer schicksalhafter Familienroman.

Holocausterinnerung im Museum

Zur Vermittlung zivilreligiöser Werte in nationalen Erinnerungskulturen im Vergleich
Author: Ines Seiter
Publisher: Nomos Verlag
ISBN: 3845286458
Category: Social Science
Page: 409
View: 3453

Continue Reading →

Fünf Länder, fünf Museen, fünf nationale Interpretationen desselben historischen Abschnittes: des Holocaust. So divers wie die nationalen Erinnerungskulturen sind auch die Strategien und erzieherischen Ziele der in diesem Buch vorgestellten Museen: das United States Holocaust Memorial Museum (USA), Yad Vashem (Israel), die Topographie des Terrors (Deutschland), das Anne Frank Haus (Niederlande) und das Staatliche Museum Auschwitz Birkenau (Polen). Dieser neue, religionswissenschaftliche Blick auf die erinnerungspolitische Aufarbeitung spiegelt wider, dass der Holocaust in vielen Gesellschaften zu einem identitätsstiftenden Moment herangereift ist. Als Träger nationaler Erinnerungskultur haben die Museen die Aufgabe, den Holocaust nicht im Nimbus der Geschichte verschwinden zu lassen, sondern seine Bedeutung für die Gegenwart deutlich zu machen. Dabei soll auch nach dem Tod der letzten Zeitzeugen sichergestellt werden, dass künftige Generationen zu Mitgliedern einer politisch und sozial erwünschten Wertegemeinschaft werden, die sich dem Schutz von Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, der Menschenrechte und dem Kampf gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus verschreibt.

Analyse der Tagebücher der Anne Frank

Unter Einbeziehung der Theorie 'Autobiografie als literarischer Akt' von Elisabeth W. Bruss
Author: Amely Braunger
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638842312
Category:
Page: 28
View: 603

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2, Universitat Konstanz (Germanistik), Veranstaltung: Autobiografie, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit mochte ich sowohl den Weg eines einzelnen Menschen, wie auch dessen Einbettung in das Schicksal von weiteren sechs Millionen verfolgen. Es ist die Spur eines Kindes im Dritten Reich, das wie unzahlige andere durch die Verfolgung der Juden zu leiden und zu kampfen hatte - und diesen Kampf letzten Endes mit seinem Leben bezahlen musste. Ubrig blieb ein schriftliches Dokument, das als historische Hinterlassenschaft fur die heutige Erinnerungsliteratur von enormer Bedeutung ist: Das Tagebuch der Anne Frank. Ich werde im Folgenden damit beginnen darzulegen, wie Autobiographien in der Literaturwissenschaft einzuordnen sind und was zu ihren Hauptmerkmalen zahlt. Anhand der Autobiographietheorie von Elisabeth W. Bruss1 mochte ich die Gattung Autobiographie, sowie die Einhaltung des autobiographischen Aktes am Beispiel des Tagebuchs der Anne Frank theoretisch untersuchen. Im Zentrum meiner Arbeit steht die Analyse des Lebens und der Personlichkeit von Anne Frank. In diesem Zusammenhang habe ich mich dazu entschieden, zwei deutsche Ubersetzungen der niederlandischen Originalversion zum Gegenstand meiner Untersuchungen heranzuziehen: Das Anne Frank Tagebuch"2 in der Fassung von Otto Frank und Mirjam Pressler und Die Tagebucher der Anne Frank"3, herausgegeben vom Niederlandischen Staatlichen Institut fur Kriegsdokumentation. In diesem Buch wurden Teilen von Annelise Schutz: Das Tagebuch der Anne Frank"4 mit aufgenommen. Die dadurch entstandenen Unterschiede zum Original-Tagebuch waren fur mich Grund zur Auswahl beider Ubersetzungen. Ich halte es im Zusammenhang mit dem brisanten Thema dieser Arbeit fur wichtig, bei der Auswahl der Lekture unvoreingenommen zu sein, um bei meinen wissenschaftlichen Analysen Objektivitat garantieren zu konnen. [1 Bruss, Elisabeth W.: Die A"

Tagebuch


Author: Bettina von Arnim
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 243
View: 2860

Continue Reading →

Jureks Erben

vom Weiterleben nach dem Überleben
Author: Katarina Bader
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Ex-concentration camp inmates
Page: 370
View: 3989

Continue Reading →

Horst Wessel

Tod und Verklärung eines Nationalsozialisten
Author: Daniel Siemens
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641039002
Category: History
Page: 352
View: 6843

Continue Reading →

Ein Kriminalfall und seine politische Karriere Kurz nach seinem gewaltsamen Tod wurde Horst Wessel von den Nationalsozialisten zum »Blutzeugen der Bewegung« erklärt und das von ihm gedichtete »Horst-Wessel-Lied« zur offiziellen Parteihymne erhoben. Der Historiker Daniel Siemens erzählt nun die ganze Geschichte des Todes und der Verklärung Horst Wessels, die nicht mit dem Untergang des »Dritten Reichs« endete, sondern bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts hineinreicht. Am Abend des 14. Januar 1930 wurde in Berlin aus nächster Nähe auf den jungen SA-Mann Horst Wessel geschossen, der wenige Wochen später starb. Joseph Goebbels, auf Wessel bereits 1927 aufmerksam geworden, erkannte als Erster das propagandistische Potenzial des Falles: „Ein neuer Märtyrer für das Dritte Reich“, notierte er am 23. Februar in sein Tagebuch. Damit hatte die Mythisierung und politische Instrumentalisierung dieses im Grunde gewöhnlichen Kriminalfalles begonnen. Horst Wessel wurde von den Nationalsozialisten zum ‚Blutzeugen der Bewegung’ erklärt und das von ihm gedichtete ‚Horst-Wessel-Lied’ zur offiziellen Parteihymne erhoben. Seine Attentäter wurden im September 1930 zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Dies war den Nationalsozialisten jedoch zu milde. Von 1933 an nahmen sie blutige Rache, liquidierten den Haupttäter und verurteilten mit Sally Epstein und Hans Ziegler zwei Randpersonen, die eventuell an dem Überfall auf Wessel gar nicht beteiligt waren, wegen Mordes zum Tode. Peter Stoll, ein dritter Angeklagter, erhielt siebeneinhalb Jahre Zuchthaus. Die Todesurteile wurden am 10. April 1935 in Berlin-Plötzensee vollstreckt. Erst nachdem am 28. Mai 2008 der Bundestag das ‚Gesetz zur Aufhebung nationalsozialistischer Unrechtsurteile in der Strafrechtspflege und von Sterilisationsentscheidungen der ehemaligen Erbgesundheitsgerichte’ beschlossen hatte, hob die Berliner Staatsanwaltschaft am 9. Februar 2009 die Verurteilung von Hans Ziegler, Sally Epstein und Peter Stoll wegen Mordes an Horst Wessel auf – also 74 Jahre nach den Hinrichtungen. Auf der Basis bislang unberücksichtigter Quellen rekonstruiert der Historiker Daniel Siemens die Hintergründe der Ermordung Horst Wessels, er erläutert, wie die Nationalsozialisten ihn zur politischen Heldengestalt stilisierten, und er untersucht die Rachemorde, die von SA, Gestapo und Justiz nach 1933 insbesondere an Kommunisten verübt wurden. Schließlich schildert Siemens, wie unterschiedlich man nach 1945 in der Bundesrepublik und der DDR mit diesem Fall umging, und er zeigt auf, warum eine Bestrafung der nationalsozialistischen Verbrechen rund um den Mordfall Wessel scheiterte.

Das Mädchen Anne Frank

Die Biographie
Author: Melissa Müller
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104021112
Category: Biography & Autobiography
Page: 528
View: 9576

Continue Reading →

Vollständig überarbeitete, um unbekanntes Material erweiterte Neuausgabe der maßgeblichen Biographie Anne Franks. Melissa Müllers fesselnde Biographie der Anne Frank erregte Ende der 1990er Jahre international großes Aufsehen. Zwei zuvor geheimgehaltene Tagebucheinträge Annes sowie Briefe und Aufzeichnungen nie zuvor befragter Zeitzeugen erweiterten das Bild der Familie Frank um wesentliche Facetten. Die Verfilmung des Buchs wurde 2001 mit dem Emmy-Award ausgezeichnet. In dieser überarbeiteten Neuausgabe kann Melissa Müller anhand neuester Forschungsergebnisse und nach Durchsicht erst kürzlich freigegebener Akten umfassender untersuchen, wer zum Netzwerk der Mitwisser gehörte und die Untergetauchten verraten haben könnte; bisher noch nie publizierte Fotos ergänzen das Bild. »Eine gründlich recherchierte und packende Biographie« Der Spiegel »Eine erzählerisch starke und souveräne Verknüpfung biographischer und historischer Details« The Times

Alles über Anne


Author: Menno Metselaar,Piet van Ledden
Publisher: Carlsen
ISBN: 3551317569
Category: Juvenile Nonfiction
Page: 80
View: 6022

Continue Reading →

Am 6. Juli 1942 macht sich Anne Frank mit ihren Eltern auf in das Versteck im Hinterhaus der Prinsengracht 263, um sich hier vor den Nationalsozialisten zu verbergen. Damals war sie gerade 13 Jahre alt. Zahlreiche Fotos von Anne, ihren Eltern und ihren Freundinnen, zeitgenössische Dokumente wie Zeitungsberichte, Pässe, Plakate, ein leicht zugänglicher Text und viele begleitende Illustrationen erzählen von Annes Leben und ihrem Tod. Ergänzend werden viele Sachinformationen zum Nationalsozialismus vermittelt.

Mama Tenga

Mein afrikanisches Leben
Author: Katrin Rohde
Publisher: Nieswand Verlag
ISBN: 3895670286
Category: Biography & Autobiography
Page: 300
View: 6614

Continue Reading →

Eine abenteuerliche und schicksalhafte Reise nach Westafrika veranlasste Katrin Rohde, ihren gesamten Besitz zu verkaufen, um von Deutschland nach Burkina Faso auszuwandern. Sie berichtet anschaulich, wie sie begann, sich in der Hauptstadt Ouagadougou der Straßenjungen anzunehmen, die dort ein erbärmliches Leben zwischen Hunger, Drogen und Kriminalität führen. Katrin Rohde hat in den folgenden Jahren - immer gemäß dem Grundsatz "Hilfe zur Selbsthilfe" - zahlreiche Einrichtungen für Kinder und Jugendliche aufgebaut: Waisen- und Frauenhäuser, Krankenstationen, Werkstätten, Ausbildungsplätze und Beratungsstellen für Mädchen und Frauen und vieles mehr. Mit viel Selbstbewusstsein, Mut und Disziplin, mit Humor und afrikanischem Gleichmut verwirklicht sie unter oft schwierigen Bedingungen ihre Ideen und Projekte. Heute kennt jeder dort Katrin Rohde als »Mama Tenga« - »Mutter Vaterland«. Eine farbige und mitreißend erzählte Autobiografie, die Menschlichkeit beweist und einen ungewohnt direkten Einblick in die afrikanische Wirklichkeit und das Leben der Menschen in Burkina Faso zeichnet. Mit einer umfangreichen Bildergalerie, die das Leben bei AMPO und das Land Burkina Faso zeigt.

Unersättlich

Thriller
Author: Anna Karolina Larsson
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492978665
Category: Fiction
Page: 304
View: 3688

Continue Reading →

Stockholm wird von einer grauenhaften Mordserie erschüttert: Völlig unbescholtene Menschen fallen im Drogenrausch über ihre Angehörigen her und verspeisen sie. Drei solcher »Kannibalenmorde« muss Amanda Paller, inzwischen alleinerziehende Mutter von Zwillingen, aufklären. Gleichzeitig wird Amanda von ihrer Vergangenheit und ihren Verbindungen zum kriminellen Milieu eingeholt. Denn auch Adnan, der Vater ihrer Kinder, ist wieder in der Stadt ...

22:04


Author: Ben Lerner
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644037914
Category: Fiction
Page: 320
View: 9711

Continue Reading →

Ein wunderbarer Roman über die Entstehung von Kunst, Liebe und Kindern im Abenddämmer eines Imperiums. Der Held von Ben Lerners Roman ist ein Brooklyner Schriftsteller namens Ben, der einen frechen, von der Kritik gefeierten Erstling über sein junges Leben publiziert hat und nun auf größere Erfolge hoffen darf. Und in der Tat, zu Beginn sitzt er, den lukrativen Vertrag eines Großverlags unterschriftsreif vor sich, mit seiner Agentin in einem überteuerten Restaurant und verzehrt mit der gesalzenen Hand zu Tode massierte Baby-Oktopusse. So schmeckt also der Erfolg? Etwas später, zurück in seinem weitaus nüchterneren Lebensalltag zwischen Food-Coop und Ausflügen mit einem mexikanischen Nachbarskind, sehen wir ihn zur Wurzelbehandlung beim Zahnarzt - und sodann beim Neurologen, denn der Zahnarzt hat auf dem Röntgenbild Verdächtiges gefunden: einen, so bleibt zu hoffen, gutartigen Gehirntumor. Das lässt ihn viel über die Fragilität des menschlichen Lebens nachdenken, umso mehr, als seine alte Collegefreundin Alex ihm auf Spaziergängen durch den Prospect Park oder über die Manhattan Bridge erzählt, wie sehr sie sich von ihm ein Kind wünscht, aber in aller Freundschaft, also durch künstliche Befruchtung. Dabei wird das Wetter immer schlechter, New York leidet unter Superstürmen, Stromausfällen und Überschwemmungen. Mit der Welt geht es bergab. Was also tun, was wird die Zukunft bringen? Ben Lerner beschreibt, gewitzt, lässig und mit einem brillanten Sinn für Komik, was es bedeutet, unsere sattsam bekannten Erste-Welt-Problemchen in den größeren sozialen Kontext des Lebens auf dem Planeten zu stellen. Dies ist ein Buch am Puls der modernen Zeit, doch wenn in einem bekannten Science-Fiction-Film um 22:04 Uhr der Blitz in die Rathausturmuhr einschlägt, geht es vielleicht doch noch befreit und mit neuer Hoffnung «Zurück in die Zukunft».

Eisiges Blut

Thriller
Author: Robert Masello
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104001413
Category: Fiction
Page: 640
View: 1942

Continue Reading →

»Er erkannte das Gesicht einer jungen Frau, die ihn anstarrte, wie Dornröschen, gefangen in einem eisigen Kerker.« Nach einem schweren Schicksalsschlag übernimmt der Journalist Michael Wilde einen Auftrag, der ihn in die Antarktis führt. In der frostigen Einsamkeit hofft er Abstand zu finden, doch in die rationale Welt der Polarforscher bricht urplötzlich das Dunkle und Irrationale ein: Bei einem Tauchgang entdeckt Michael Wilde die beiden Körper eines Mannes und einer Frau – aneinandergekettet und perfekt konserviert in hundertfünfzig Jahre altem Gletschereis. An ihrer Seite wird eine Truhe mit geheimnisvollem Inhalt gefunden. Der mysteriöse Fund bringt Wilde auf die Spur einer Geschichte, die Jahrhunderte und Kontinente überspannt. Und die sein Leben für immer verändern wird...

Es war in Berlin

Roman
Author: Gabriele Beyerlein
Publisher: neobooks
ISBN: 3738018557
Category: Fiction
Page: 443
View: 6126

Continue Reading →

„Wir zwei, wir leben nicht das gleiche Leben.“ Die Arbeiterin Clara Bloos, die ums Überleben kämpft, und die reiche Baronesse Margarethe von Zug – unterschiedlicher könnten die beiden kaum sein, und doch sind ihre Schicksale miteinander verbunden, lieben sie doch denselben Mann. Band 3 der mehrfach preisgekrönten Berlin-Trilogie. Die Geschichte zweier junger Frauen aus dem Deutschen Kaiserreich vor dem Hintergrund der sozialistischen und der bürgerlichen Frauenbewegung um 1900.

Der Tod kommt mit dem Wohnmobil

Bayernkrimi
Author: Susanne Hanika
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3732551296
Category: Fiction
Page: 239
View: 2193

Continue Reading →

Der Musch ist tot! Kalt und nackt liegt er in Evelyns Wohnmobil. Aber wie ist er dort hingekommen? Und wer hat ihn ermordet? Evelyn gibt sich ahnungslos - und Sofia ist verzweifelt. Schließlich will sie den Campingplatz, das Erbe ihrer bayerischen Großmutter, einfach nur wieder loswerden. Aber wer kauft schon einen Campingplatz, auf dem ein Mörder frei herumläuft? Zwischen all den verrückten Dauercampern! Die örtliche Polizei erweist sich als wenig hilfreich, präsentiert sie doch Sofias tote Großmutter als vermeintliche Täterin! Jetzt muss Sophia auch noch den Ruf ihrer Familie retten und den Mörder finden, bevor er erneut zuschlägt. Oder handelt es sich gar um eine Mörderin? "Der Tod kommt mit dem Wohnmobil" ist der erste Roman in der neuen Bayern-Krimi-Reihe "Sofia und die Hirschgrund-Morde" von Erfolgsautorin Susanne Hanika. Krimi trifft auf Humor, Nordlicht auf bayerische Dickschädel, Singlefrau auf Jugendliebe und feschen Kommissar - dazu jede Menge Leichen, Mörder und Ganoven. Und all dies vor herrlich bayrischer Kulisse! eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!