Full Spectrum Diplomacy and Grand Strategy

Reforming the Structure and Culture of U.S. Foreign Policy
Author: John Lenczowski
Publisher: Lexington Books
ISBN: 0739150650
Category: Political Science
Page: 213
View: 3826

Continue Reading →

This study is designed to contribute to the current efforts to reform the United States' foreign policy and national security capabilities. It addresses contemporary problems with specific policy and structural recommendations, but also aims to teach lessons in diplomacy and strategy that apply to all times and places. The author asserts that the U.S. needs a successful long-term national strategy integrating all the instruments of statecraft to influence the world positively to restore its ability to win friends, allies, politically motivated intelligence sources, and the resultant ability to achieve peace and security.

The Global Republic

America's Inadvertent Rise to World Power
Author: Frank Ninkovich
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 022616473X
Category: History
Page: 342
View: 3403

Continue Reading →

Frank Ninkovich s revisionist history of America s relation to the world debunks American exceptionalism once and for all by showing how America s role in the world has been driven less by its ideals than by its fears. What makes the United States special in the global arena is not its economic dominance, its aggressive foreign policy, or its influence over international institutions. Rather, the United States has become distinctive through its deep-seated and long-standing engagement with the forces of globalizationas well as the threats that they represent or embody. The United States has been exceptionally aware of globalizing forces because it has come to have the most to lose on their account. This magisterial overview of the real history of America s role in the world will demystify, clarify, and -- depending on your politics -- enrage."

Intermarium

The Land Between the Black and Baltic Seas
Author: Marek Jan Chodakiewicz
Publisher: Routledge
ISBN: 1351511955
Category: History
Page: 568
View: 2733

Continue Reading →

History and collective memories influence a nation, its culture, and institutions; hence, its domestic politics and foreign policy. That is the case in the Intermarium, the land between the Baltic and Black Seas in Eastern Europe. The area is the last unabashed rampart of Western Civilization in the East, and a point of convergence of disparate cultures. Marek Jan Chodakiewicz focuses on the Intermarium for several reasons. Most importantly because, as the inheritor of the freedom and rights stemming from the legacy of the Polish-Lithuanian/Ruthenian Commonwealth, it is culturally and ideologically compatible with American national interests. It is also a gateway to both East and West. Since the Intermarium is the most stable part of the post-Soviet area, Chodakiewicz argues that the United States should focus on solidifying its influence there. The ongoing political and economic success of the Intermarium states under American sponsorship undermines the totalitarian enemies of freedom all over the world. As such, the area can act as a springboard to addressing the rest of the successor states, including those in the Caucasus, Central Asia, and the Russian Federation. Intermarium has operated successfully for several centuries. It is the most inclusive political concept within the framework of the Commonwealth. By reintroducing the concept of the Intermarium into intellectual discourse the author highlights the autonomous and independent nature of the area. This is a brilliant and innovative addition to European Studies and World Culture.

Putin's Propaganda Machine

Soft Power and Russian Foreign Policy
Author: Marcel H. Van Herpen
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 1442253622
Category: Political Science
Page: 336
View: 4379

Continue Reading →

Putin’s Propaganda Machine examines Russia’s “information war,” one of the most striking features of its intervention in Ukraine. Marcel H. Van Herpen argues that the Kremlin’s propaganda offensive is a carefully prepared strategy, implemented and tested over the last decade. Initially intended as a tool to enhance Russia’s soft power, it quickly developed into one of the main instruments of Russia’s new imperialism, reminiscent of the height of the Cold War. Van Herpen demonstrates that the Kremlin’s propaganda machine not only plays a central role in its “hybrid war” in Ukraine, but also has broader geopolitical objectives intended to roll back the influence of NATO and the United States in Europe. Drawing on years of research, Van Herpen shows how the Kremlin built a multitude of soft power instruments and transformed them into effective weapons in a new information war with the West. /span

Is America's Overseas Broadcasting Undermining Our National Interest and the Fight Against Tyrannical Regimes?

Hearing Before the Subcommittee on Oversight and Investigations of the Committee on Foreign Affairs, House of Representatives, One Hundred Twelfth Congress, First Session, April 6, 2011
Author: United States. Congress. House. Committee on Foreign Affairs. Subcommittee on Oversight and Investigations
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: China
Page: 84
View: 7921

Continue Reading →

German Power

Das Paradox der deutschen Stärke
Author: Hans Kundnani
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406688640
Category: Political Science
Page: 207
View: 1780

Continue Reading →

Ist ein „deutsches Europa“ die bittere Frucht der europäischen Krise? In vielen europäischen Ländern wird es so wahrgenommen. Angela Merkel wird mit Hitler verglichen, die Rede ist von deutscher „Hegemonie“ und einem neuen deutschen „Reich“. Doch Deutschland ist heute ein anderes Land als im 19. Oder 20. Jahrhundert. Nur – welches? Einmal mehr könnte es zu einer Quelle der Instabilität im Herzen Europas werden. In German Power geht Hans Kundnani der Transformation Deutschlands seit der Vereinigung 1990 nach und stellt sie in den Kontext der deutschen Geschichte vor 1945. Dabei zeigt er Ähnlichkeiten auf und benennt einige Grundkonflikte – zwischen Kontinuität und Wandel, Ökonomie und Politik, Europa und der Welt. Kundnani kommt in seinem provozierenden Essay zu dem unbequemen Schluss, dass die „deutsche Frage“ wieder zurückgekehrt ist – in geoökonomischer Gestalt.

Auswärtiges Amt

Diplomatie als Beruf
Author: Enrico Brandt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663093263
Category: Social Science
Page: 399
View: 9947

Continue Reading →

Enrico BrandtlChristian Buck Dieses Buch handelt nicht von deutscher Außenpolitik, sondern vom Beruf des Beamten im Auswärtigen Dienst. Was tut ein Kulturreferent an einer deutschen Botschaft? Welchen Alltag hat der Mitarbeiter im Krisemeaktions zentrum? Und der Leiter der Auslandsvertretung auf Mallorca: Arbeitet man da überhaupt? Der Botschafter: Sitzt er in einem irdischen Olymp, gibt hilfe suchenden Regierungen weise Ratschläge und bewältigt selbst die ärgste Kri se, wenn links und rechts die Granaten einschlagen, mit guten Manieren, ei nem kühlen, leicht ergrauten Kopf und britischem Humor? (Nein, leider. ) Wie funktioniert ein Bundesministerium mit 7. 000 Mitarbeitern, einer Zen trale und über 200 Auslandsvertretungen? Kurz: Wie wird Außenpolitik pro duziert? Oder: Was erwartet die Bewerberin (und ihre Familie), falls sie das Auswahlverfahren besteht? Die Herausgeber hatten, als sie sich selbst für eine Tätigkeit im Auswär tigen Dienst interessierten, keine Antwort auf diese Fragen gefunden. Diese Lücke soll mit dem vorliegenden Buch geschlossen werden. Es ist keine Werbebroschüre, denn die gibt es ja schon. Auf rund vierhundert Seiten wer den die Aufgaben und Tätigkeiten der deutschen Diplomaten im mittleren, gehobenen und höheren Dienst - den vom Auswärtigen Amt ausgebildeten Laufbahnen - von Insidern beschrieben. Im Anhang sind die beruflichen Sta tionen der Autoren als Beispiel für mögliche Lebensläufe im Auswärtigen Dienst skizziert. Ein besonderer Abschnitt ist der Bewerbung, der Auswahl und der Ausbildung gewidmet. Die Beiträge zeigen, welche Vielfalt die Tätigkeit im Auswärtigen Dienst aufweist. Darin liegt einer der großen Reize.

Leben 3.0

Mensch sein im Zeitalter Künstlicher Intelligenz
Author: Max Tegmark
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843716706
Category: Social Science
Page: 528
View: 2430

Continue Reading →

Die Nobelpreis-Schmiede Massachusetts Institute of Technology ist der bedeutendste technologische Think Tank der USA. Dort arbeitet Professor Max Tegmark mit den weltweit führenden Entwicklern künstlicher Intelligenz zusammen, die ihm exklusive Einblicke in ihre Labors gewähren. Die Erkenntnisse, die er daraus zieht, sind atemberaubend und zutiefst verstörend zugleich. Neigt sich die Ära der Menschen dem Ende zu? Der Physikprofessor Max Tegmark zeigt anhand der neusten Forschung, was die Menschheit erwartet. Hier eine Auswahl möglicher Szenarien: - Eroberer: Künstliche Intelligenz übernimmt die Macht und entledigt sich der Menschheit mit Methoden, die wir noch nicht einmal verstehen. - Der versklavte Gott: Die Menschen bemächtigen sich einer superintelligenten künstlichen Intelligenz und nutzen sie, um Hochtechnologien herzustellen. - Umkehr: Der technologische Fortschritt wird radikal unterbunden und wir kehren zu einer prä-technologischen Gesellschaft im Stil der Amish zurück. - Selbstzerstörung: Superintelligenz wird nicht erreicht, weil sich die Menschheit vorher nuklear oder anders selbst vernichtet. - Egalitäres Utopia: Es gibt weder Superintelligenz noch Besitz, Menschen und kybernetische Organismen existieren friedlich nebeneinander. Max Tegmark bietet kluge und fundierte Zukunftsszenarien basierend auf seinen exklusiven Einblicken in die aktuelle Forschung zur künstlichen Intelligenz.

Berlin 1961

Kennedy, Chruschtschow und der gefährlichste Ort der Welt
Author: Frederick Kempe
Publisher: N.A
ISBN: 9783886809943
Category: Berlin (Germany)
Page: 668
View: 1663

Continue Reading →

Das Jahr, in dem die Mauer gebaut wurde 1961, der Höhepunkt der sogenannten Berlin-Krise, die Welt befindet sich am Rande eines Atomkriegs. Frederick Kempe erzählt auf der Basis neu zugänglicher Dokumente die atemberaubende Geschichte dieses Jahres, in dem Berlin der "gefährlichste Ort der Welt" war, wie Chruschtschow meinte. Ein Blick hinter die Kulissen der treibenden Mächte, eine faszinierende Darstellung der wichtigsten Protagonisten jener Zeit. Im Juni 1961 erneuerte der sowjetische Regierungschef Nikita Chruschtschow sein Berlin-Ultimatum und forderte unter anderem den Abzug der westalliierten Truppen aus der Stadt. Die USA unter ihrem Präsidenten Kennedy hielten diesen Forderungen eigene Bedingungen entgegen. Mit Walter Ulbricht auf der einen und Konrad Adenauer auf der anderen Seite standen sich auch die deutschen Staatschefs feindselig gegenüber und trugen zur Verschärfung der politischen Lage bei. In den folgenden Wochen und Monaten spitzte sich die Situation extrem zu, die Massenflucht aus der DDR nahm immer dramatischere Ausmasse an. Am 13. August schliesslich wurde die Mauer durch Berlin gebaut, Ende Oktober richteten sowjetische und amerikanische Soldaten am Checkpoint Charlie ihre Panzer aufeinander. In diesem Moment war Berlin zur weltpolitischen Arena geworden, aus dem Kalten Krieg drohte ein heisser zu werden. Frederick Kempe, geboren 1954, ist Präsident des Atlantic Council, eines aussenpolitischen Think tanks mit Sitz in Washington. Kempe hat als Journalist u.a. für das Wall Street Journal gearbeitet und mehrere Bücher veröffentlicht. Bei Siedler ist erschienen: "Sibirische Odyssee. Reise in die Seele Russlands" (1993).

Who are we?

die Krise der amerikanischen Identität
Author: Samuel P. Huntington
Publisher: N.A
ISBN: 9783442151981
Category:
Page: 506
View: 5963

Continue Reading →

Weltordnung


Author: Henry A. Kissinger
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641155487
Category: Political Science
Page: 480
View: 8665

Continue Reading →

Henry Kissinger über die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts Hat das westlich geprägte Wertesystem im 21. Jahrhundert angesichts aufstrebender Mächte mit gänzlich anderem Menschenbild und Gesellschaftskonzept als Basis einer Frieden stiftenden Weltordnung ausgedient? Henry Kissinger, über Jahrzehnte zentrale Figur der US-Außenpolitik und Autorität für Fragen der internationalen Beziehungen, sieht unsere Epoche vor existenziellen Herausforderungen angesichts zunehmender Spannungen. In der heutigen global eng vernetzten Welt wäre eine Ordnung vonnöten, die von Menschen unterschiedlicher Kultur, Geschichte und Tradition akzeptiert wird und auf einem Regelwerk beruht, das in der Lage ist, regionale wie globale Kriege einzudämmen. Der Autor analysiert die Entstehung der unterschiedlichen Ordnungssysteme etwa in China, den islamischen Ländern oder im Westen und unternimmt den Versuch, das Trennende zwischen ihnen zusammenzuführen und den Grundstein für eine zukünftige friedliche Weltordnung zu legen.

Angry White Men

Die USA und ihre zornigen Männer
Author: Michael Kimmel
Publisher: Orell Füssli Verlag
ISBN: 3280038987
Category: Social Science
Page: 320
View: 2686

Continue Reading →

Die Supermacht USA befindet sich in einer tiefen Identitätskrise. Einst berühmt für ihre pragmatische Kompromissbereitschaft stehen sich Republikaner und Demokraten unversöhnlich gegenüber, gewinnen ehemals politische Randgruppen wie die Tea Party enormen politischen und gesellschaftlichen Einfluss. Das Land radikalisiert sich und die weiße männliche Bevölkerung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Wer sind die zornigen weißen Amerikaner, die ihren "Way of Life" so gefährdet sehen, dass sie zum radikalen Widerstand gegen jeden bereit sind, der ihre Anschauungen nicht teilt? Woher rührt die Wut auf Frauenemanzipation und Immigranten, auf Farbige und Homosexuelle, auf die Gleichstellung der Geschlechter und generell auf "die im Weißen Haus"? Dieses Buch zeichnet das beklemmende Porträt einer vorrangig männlichen Bewegung, deren Angst vor dem eigenen Bedeutungsverlust, vor dem Verlust amerikanischer Männlichkeit und Dominanz nicht nur die kommenden Präsidentschaftswahlen bestimmen wird, sondern darüber hinaus auch die amerikanische Außenpolitik - also uns.

Public Diplomacy


Author: Martin Löffelholz,Claudia Auer,Sylvia Krichbaum,Alice Srugies
Publisher: Springer VS
ISBN: 9783531183237
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 450
View: 6308

Continue Reading →

Public Diplomacy bezeichnet alle Kommunikationsaktivitäten individueller und korporativer Akteure, die politische, wirtschaftliche, kulturelle oder wissenschaftliche Beziehungen zu anderen Ländern gestalten und die Wahrnehmung des eigenen Landes im Ausland beeinflussen. Der Band bietet die erste umfassende deutschsprachige Einführung in verständlicher Sprache in das Themenfeld und ist sowohl für Lehrzwecke als auch für Praktiker, z.B. Vertreter kultureller, wirtschaftlicher und Bildungsorganisationen, geeignet.

Identität

Wie der Verlust der Würde unsere Demokratie gefährdet
Author: Francis Fukuyama
Publisher: Hoffmann und Campe
ISBN: 3455005292
Category: Social Science
Page: 304
View: 5777

Continue Reading →

In den letzten zehn Jahren ist die Anzahl der demokratischen Staaten weltweit erschreckend schnell zurückgegangen. Erleben wir gerade das Ende der liberalen Demokratie? Der US-amerikanische Politikwissenschaftler Francis Fukuyama, Autor des Weltbestsellers Das Ende der Geschichte, sucht in seinem neuen Buch nach den Gründen, warum sich immer mehr Menschen antidemokratischen Strömungen zuwenden und den Liberalismus ablehnen. Er zeigt, warum die Politik der Stunde geprägt ist von Nationalismus und Wut, welche Rolle linke und recht Parteien bei dieser Entwicklung spielen, und was wir tun können, um unsere gesellschaftliche Identität und damit die liberale Demokratie wieder zu beleben. »Intelligent und klar – wir brauchen mehr Denker, die so weise sind wie Fukuyama.« THE NEW YORK TIMES »Einer der bedeutendsten Politikwissenschaftler der westlichen Welt.« DIE WELT

Die Israel-Lobby

wie die amerikanische Außenpolitik beeinflusst wird
Author: John J. Mearsheimer,Stephen M. Walt
Publisher: N.A
ISBN: 9783593383774
Category: Israel
Page: 503
View: 9820

Continue Reading →