Freedom for the Thought That We Hate

A Biography of the First Amendment
Author: Anthony Lewis
Publisher: Hachette UK
ISBN: 0465012930
Category: History
Page: 240
View: 2193

Continue Reading →

More than any other people on earth, we Americans are free to say and write what we think. The press can air the secrets of government, the corporate boardroom, or the bedroom with little fear of punishment or penalty. This extraordinary freedom results not from America's culture of tolerance, but from fourteen words in the constitution: the free expression clauses of the First Amendment. In Freedom for the Thought That We Hate, two-time Pulitzer Prize-winner Anthony Lewis describes how our free-speech rights were created in five distinct areas—political speech, artistic expression, libel, commercial speech, and unusual forms of expression such as T-shirts and campaign spending. It is a story of hard choices, heroic judges, and the fascinating and eccentric defendants who forced the legal system to come face to face with one of America's great founding ideas.

Redefreiheit

Prinzipien für eine vernetzte Welt
Author: Timothy Garton Ash
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446254250
Category: Political Science
Page: 688
View: 2225

Continue Reading →

Noch nie konnten so viele Menschen wie heute ihre Meinung auf der ganzen Welt verbreiten. Internet und Globalisierung haben eine neue Epoche der Redefreiheit möglich gemacht, gleichzeitig provozieren sie neue kulturelle und religiöse Konflikte. Müssen wir rassistische Kommentare auf Facebook hinnehmen? Darf Satire den Propheten Mohammed verhöhnen? 2011 hat Timothy Garton Ash eine Debatte angestoßen, seitdem diskutieren Teilnehmer aus der ganzen Welt die Frage, wie wir in Zukunft vernünftig unsere Standpunkte austauschen, wie wir das Recht auf Redefreiheit genauso wie die Würde Andersdenkender sichern können. Es ist der Stoff für sein neues Buch: Ein Standardwerk zur Redefreiheit im 21. Jahrhundert.

Die Federalist papers


Author: Alexander Hamilton,James Madison,John Jay
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406547546
Category: Constitutional history
Page: 583
View: 1450

Continue Reading →

Common law


Author: Oliver Wendell Holmes
Publisher: N.A
ISBN: 9783428121519
Category: Common law
Page: 423
View: 1645

Continue Reading →

The Revolutionary Constitution


Author: David J. Bodenhamer
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 019991303X
Category: History
Page: 296
View: 7614

Continue Reading →

The framers of the Constitution chose their words carefully when they wrote of a more perfect union--not absolutely perfect, but with room for improvement. Indeed, we no longer operate under the same Constitution as that ratified in 1788, or even the one completed by the Bill of Rights in 1791--because we are no longer the same nation. In The Revolutionary Constitution, David J. Bodenhamer provides a comprehensive new look at America's basic law, integrating the latest legal scholarship with historical context to highlight how it has evolved over time. The Constitution, he notes, was the product of the first modern revolution, and revolutions are, by definition, moments when the past shifts toward an unfamiliar future, one radically different from what was foreseen only a brief time earlier. In seeking to balance power and liberty, the framers established a structure that would allow future generations to continually readjust the scale. Bodenhamer explores this dynamic through seven major constitutional themes: federalism, balance of powers, property, representation, equality, rights, and security. With each, he takes a historical approach, following their changes over time. For example, the framers wrote multiple protections for property rights into the Constitution in response to actions by state governments after the Revolution. But twentieth-century courts--and Congress--redefined property rights through measures such as zoning and the designation of historical landmarks (diminishing their commercial value) in response to the needs of a modern economy. The framers anticipated just such a future reworking of their own compromises between liberty and power. With up-to-the-minute legal expertise and a broad grasp of the social and political context, this book is a tour de force of Constitutional history and analysis.

Extreme Speech and Democracy


Author: Ivan Hare,James Weinstein
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0199601798
Category: Law
Page: 720
View: 9121

Continue Reading →

A commitment to free speech is a fundamental precept of all liberal democracies. However, democracies can differ significantly when addressing the constitutionality of laws regulating certain kinds of speech. In the United States, for instance, the commitment to free speech under the First Amendment has been held by the Supreme Court to protect the public expression of the most noxious racist ideology and hence to render unconstitutional even narrow restrictions on hate speech. Incontrast, governments have been accorded considerable leeway to restrict racist and other extreme expression in almost every other democracy, including Canada, the United Kingdom, and other European countries. This book considers the legal responses of various liberal democracies towards hate speechand other forms of extreme expression, and examines the following questions:What accounts for the marked differences in attitude towards the constitutionality of hate speech regulation?Does hate speech regulation violate the core free speech principle constitutive of democracy?Has the traditional US position on extreme expression justifiably not found favour elsewhere?Do values such as the commitment to equality or dignity legitimately override the right to free speech in some circumstances?With contributions from experts in a range of disciplines, this book offers an in-depth examination of the tensions that arise between democracy's promises.

Liberty's First Crisis

Adams, Jefferson, and the Misfits Who Saved Free Speech
Author: Charles Slack
Publisher: Open Road + Grove/Atlantic
ISBN: 0802191681
Category: Political Science
Page: 288
View: 737

Continue Reading →

“Slack engagingly reveals how the Federalist attack on the First Amendment almost brought down the Republic . . . An illuminating book of American history” (Kirkus Reviews, starred review). In 1798, with the United States in crisis, President John Adams and the Federalists in control of Congress passed an extreme piece of legislation that made criticism of the government and its leaders a crime punishable by heavy fines and jail time. From a loudmouth in a bar to a firebrand politician to Benjamin Franklin’s own grandson, those victimized by the 1798 Sedition Act were as varied as the country’s citizenry. But Americans refused to let their freedoms be so easily dismissed: they penned fiery editorials, signed petitions, and raised “liberty poles,” while Vice President Thomas Jefferson and James Madison drew up the infamous Kentucky and Virginia Resolutions, arguing that the Federalist government had gone one step too far. Liberty’s First Crisis vividly unfolds these pivotal events in the early life of the republic, as the Founding Fathers struggled to define America off the page and preserve the freedoms they had fought so hard to create. “A powerful and engaging narrative . . . Slack brings one of America’s defining crises back to vivid life . . . This is a terrific piece of history.” —Jon Meacham, Pulitzer Prize–winning author of Thomas Jefferson

On Liberty


Author: John Stuart Mill
Publisher: N.A
ISBN: 9783150185360
Category: Freiheit
Page: 350
View: 4986

Continue Reading →

Summary: Freedom for the Thought That We Hate

Review and Analysis of Anthony Lewis's Book
Author: BusinessNews Publishing
Publisher: Primento
ISBN: 2511000822
Category: Political Science
Page: 44
View: 6825

Continue Reading →

The must-read summary of Anthony Lewis's book: “Freedom for the Thought That We Hate: A Biography of the First Amendment”. This complete summary of "Freedom for the Thought That We Hate" by Anthony Lewis, journalist and twice winner of the Pulitzer Prize, presents his account of the history of the First Amendment and the courts' interpretations of it over time. It recounts the hard choices made by the legal system, and the plight of citizens to protect their First Amendment rights. Added-value of this summary: • Save time • Understand the First Amendment and its implications • Expand your knowledge of American politics and society To learn more, read "Freedom for the Thought That We Hate" and discover the history of the First Amendment and its relevance today.

Tote Mädchen lügen nicht - Filmausgabe


Author: Jay Asher
Publisher: cbt Verlag
ISBN: 3641220041
Category: Young Adult Fiction
Page: 288
View: 3879

Continue Reading →

Der Bestseller jetzt als Netflix-Serie Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf »Play« – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die tot ist. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe haben zu ihrem Tod geführt, dreizehn Personen hatten ihren Anteil daran. Clay ist einer davon ... Mit exklusivem Fotomaterial zur Netflix-Serie, produziert von Selena Gomez!

Censoring Racial Ridicule

Irish, Jewish, and African American Struggles over Race and Representation, 1890-1930
Author: M. Alison Kibler
Publisher: UNC Press Books
ISBN: 1469618370
Category: History
Page: 328
View: 6590

Continue Reading →

A drunken Irish maid slips and falls. A greedy Jewish pawnbroker lures his female employee into prostitution. An African American man leers at a white woman. These and other, similar images appeared widely on stages and screens across America during the early twentieth century. In this provocative study, M. Alison Kibler uncovers, for the first time, powerful and concurrent campaigns by Irish, Jewish and African Americans against racial ridicule in popular culture at the turn of the twentieth century. Censoring Racial Ridicule explores how Irish, Jewish, and African American groups of the era resisted harmful representations in popular culture by lobbying behind the scenes, boycotting particular acts, and staging theater riots. Kibler demonstrates that these groups' tactics evolved and diverged over time, with some continuing to pursue street protest while others sought redress through new censorship laws. Exploring the relationship between free expression, democracy, and equality in America, Kibler shows that the Irish, Jewish, and African American campaigns against racial ridicule are at the roots of contemporary debates over hate speech.

Introduction to Mass Communication, Media Literacy and Culture, Updated Edition


Author: CTI Reviews
Publisher: Cram101 Textbook Reviews
ISBN: 1467279285
Category: Education
Page: 47
View: 3702

Continue Reading →

Facts101 is your complete guide to Introduction to Mass Communication, Media Literacy and Culture, Updated Edition. In this book, you will learn topics such as Books, Newspapers, Magazines, and Film plus much more. With key features such as key terms, people and places, Facts101 gives you all the information you need to prepare for your next exam. Our practice tests are specific to the textbook and we have designed tools to make the most of your limited study time.

Die Satanische Bibel

Die Satanischen Rituale
Author: Anton Szandor LaVey
Publisher: Index Verlag
ISBN: 9783936878059
Category:
Page: 430
View: 8617

Continue Reading →

The Hitch

Geständnisse eines Unbeugsamen
Author: Christopher Hitchens
Publisher: Karl Blessing Verlag
ISBN: 3641069696
Category: Biography & Autobiography
Page: 672
View: 587

Continue Reading →

The Hitch: das bewegte Leben eines der einflussreichsten und streitbarsten Denker Ikonen von ihrem Sockel zu stürzen ist ein Anliegen, das Christopher Hitchens mit der Nonchalance eines Salonlöwen und der Unerbittlichkeit eines Rottweilers verfolgt – wie seine Biografien über Mutter Teresa, Henry Kissinger und Bill Clinton beweisen. Jetzt hinterfragt der Bestsellerautor, Journalist, Bonvivant und Provokateur seinen eigenen, fast schon ikonenhaften Status als „wahrscheinlich klügster Kopf seiner Generation“ (DIE WELT). In seiner Autobiografie tritt „The Hitch” selbst ungeschminkt vor den Spiegel. Wie ein britischer Trotzkist, in der ersten Reihe der Vietnamkriegsgegner, nach dem 11. September die amerikanische Staatsbürgerschaft annimmt und bis heute zu den prominentesten und umstrittensten Befürwortern des Irakkriegs zählt. Wie der zum christlichen Glauben erzogene Sohn einer freigeistigen Mutter, die bis zu ihrem Selbstmord ihre jüdische Herkunft geheim hielt, seine atheistischen Ansichten zum Weltbestseller macht. Wie ein auf Kuba kaffeepflückender junger Linksintellektueller gegen das Establishment anstürmt und sich beim Cocktail mit Margaret Thatcher wiederfindet. „The Hitch” ist die Roadmap für ein Leben, das nichts, wirklich nichts ausgelassen hat.

Der Selbstmord Europas

Immigration, Identität, Islam
Author: Douglas Murray
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 3960921802
Category: Political Science
Page: 384
View: 9727

Continue Reading →

Sinkende Geburtenraten, unkontrollierte Masseneinwanderung und eine lange Tradition des verinnerlichten Misstrauens: Europa scheint unfähig zu sein, seine Interessen zu verteidigen. Douglas Murray, gefeierter Autor, sieht in seinem neuen Bestseller Europa gar an der Schwelle zum Freitod – zumindest scheinen sich seine politischen Führer für den Selbstmord entschieden zu haben. Doch warum haben die europäischen Regierungen einen Prozess angestoßen, wohl wissend, dass sie dessen Folgen weder absehen können noch im Griff haben? Warum laden sie Tausende von muslimischen Einwanderern ein, nach Europa zu kommen, wenn die Bevölkerung diese mit jedem Jahr stärker ablehnt? Sehen die Regierungen nicht, dass ihre Entscheidungen nicht nur die Bevölkerung ihrer Länder auseinandertreiben, sondern letztlich auch Europa zerreißen werden? Oder sind sie so sehr von ihrer Vision eines neuen europäischen Menschen, eines neuen Europas und der arroganten Überzeugung von deren Machbarkeit geblendet? Der Selbstmord Europas ist kein spontan entstandenes Pamphlet einer vagen Befindlichkeit. Akribisch hat Douglas Murray die Einwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten nach Europa recherchiert und ihre Anfänge, ihre Entwicklung sowie die gesellschaftlichen Folgen über mehrere Jahrzehnte ebenso studiert wie ihre Einmündung in den alltäglich werdenden Terrorismus. Eine beeindruckende und erschütternde Analyse der Zeit, in der wir leben, sowie der Zustände, auf die wir zusteuern.

Bullshit


Author: Harry G. Frankfurt
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518734873
Category: Political Science
Page: 48
View: 6404

Continue Reading →

Mit »Bullshit« legte der amerikanische Philosoph Harry G. Frankfurt den Klassiker der »Empört Euch!«-Bücher vor. Im Sturmlauf eroberte er die Herzen aller, die vom Nonsense-Gerede in U-Bahn und Büro und auf allen Kanälen schon lange genug hatten. Binnen Wochen verkaufte sich sein zorniges Manifest in den Vereinigten Staaten eine halbe Million Mal, ein globaler Feldzug gegen »Bullshitting« war die Folge. Doch Bullshit siegte. Bis heute haben wir dümmliche »Bild«-Kolumnen und hohles Gequassel in den Talkshows und am Handy. Ohnmächtig müssten wir all das über uns ergehen lassen, hätten wir nicht Frankfurts elegant-präzise Abrechnung mit derlei Phänomenen zur Hand, Urschrift aller Wut-Bücher und unverzichtbares Grundlagenwerk der angewandten Dummheitsforschung. Bullshit? Lesen!

Das ist bei uns nicht möglich

Roman
Author: Sinclair Lewis
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 3841213731
Category: Fiction
Page: 448
View: 2554

Continue Reading →

Sinclair Lewis’ Roman aus dem Jahr 1935 führt einen Antihelden vor, der mit seinen Hetzreden die Begeisterung unzufriedener Wähler entfacht. Durch seine Lügen und eine Rhetorik des Populismus und der Ressentiments wird er Präsident der Vereinigten Staaten. Das klingt vertraut? „Eine unheimliche Vorwegnahme der aktuellen Ereignisse.“ The Guardian „Ein Populist im Weißen Haus? Literaturnobelpreisträger Sinclair Lewis hat es vor 80 Jahren durchgespielt.“ DIE ZEIT „Sinclair Lewis ist wieder aktuell.“ der Freitag „Ein Meister des absoluten Realismus." Bob Dylan 1935 in den USA ein aufsehenerregender Bestseller, heute wieder eine Sensation und aktuell wie selten zuvor. In der Übersetzung des bekannten Exilautors und Kleist-Preis-Trägers Hans Meisel – mit einem Nachwort von Jan Brandt. Sinclair Lewis wusste durch seine Frau Dorothy Thompson, Auslandskorrespondentin in Berlin, über den Aufstieg der Nazis Bescheid. In den USA beobachtete er, wie die Populisten nach Wirtschaftskrise und Sozialreformen des New Deal immer weiter an Einfluss gewannen. Der radikale Senator Huey Long versuchte Präsident Roosevelt aus dem Amt zu drängen, bevor Long 1935 einem Attentat zum Opfer fiel. Lewis diente er als Vorbild für den fanatischen Verführer Buzz Windrip in seinem Roman. Buzz Windrip, für seine Gegner ein „ungebildeter Lügner mit idiotischer Weltanschauung“ und ein gefährlicher Populist, will Präsidentschaftskandidat werden. Er gibt vor, sich für die kleinen Leute einzusetzen, und verspricht, „aus Amerika wieder ein stolzes Land zu machen“. Trotz völlig unglaubwürdiger Versprechen laufen ihm die Wähler zu, und er zieht ins Weiße Haus ein. Sogleich regiert er wie ein absolutistischer Herrscher, beschneidet die Freiheiten der Minderheiten, legt sich mit Mexiko an und lässt seine Kritiker rabiat verfolgen. Einer davon ist der liberale Zeitungsherausgeber Doremus Jessup, der sich nicht mundtot machen lassen will.

Die Berechnung der Zukunft

Warum die meisten Prognosen falsch sind und manche trotzdem zutreffen - Der New York Times Bestseller
Author: Nate Silver
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641112702
Category: Business & Economics
Page: 656
View: 6982

Continue Reading →

Zuverlässige Vorhersagen sind doch möglich! Nate Silver ist der heimliche Gewinner der amerikanischen Präsidentschaftswahlen 2012: ein begnadeter Statistiker, als »Prognose-Popstar« und »Wundernerd« weltberühmt geworden. Er hat die Wahlergebnisse aller 50 amerikanischen Bundesstaaten absolut exakt vorausgesagt – doch damit nicht genug: Jetzt zeigt Nate Silver, wie seine Prognosen in Zukunft Terroranschläge, Umweltkatastrophen und Finanzkrisen verhindern sollen. Gelingt ihm die Abschaffung des Zufalls? Warum werden Wettervorhersagen immer besser, während die Terrorattacken vom 11.09.2001 niemand kommen sah? Warum erkennen Ökonomen eine globale Finanzkrise nicht einmal dann, wenn diese bereits begonnen hat? Das Problem ist nicht der Mangel an Informationen, sondern dass wir die verfügbaren Daten nicht richtig deuten. Zuverlässige Prognosen aber würden uns helfen, Zufälle und Ungewissheiten abzuwehren und unser Schicksal selbst zu bestimmen. Nate Silver zeigt, dass und wie das geht. Erstmals wendet er seine Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht nur auf Wahlprognosen an, sondern auf die großen Probleme unserer Zeit: die Finanzmärkte, Ratingagenturen, Epidemien, Erdbeben, den Klimawandel, den Terrorismus. In all diesen Fällen gibt es zahlreiche Prognosen von Experten, die er überprüft – und erklärt, warum sie meist falsch sind. Gleichzeitig schildert er, wie es gelingen kann, im Rauschen der Daten die wesentlichen Informationen herauszufiltern. Ein unterhaltsamer und spannender Augenöffner!

Die satanischen Verse

Roman
Author: Salman Rushdie
Publisher: btb Verlag
ISBN: 3641112672
Category: Fiction
Page: 720
View: 4852

Continue Reading →

Bejubelt und verdammt: Das Buch, für das Salman Rushdie zum Tode verurteilt wurde Über der englischen Küste wird ein Flugzeug in die Luft gesprengt. Die einzigen Überlebenden dieses Terroranschlags sind Gibril Farishta und Saladin Chamcha, zwei indische Schauspieler, die buchstäblich vom Himmel fallen und wie durch ein Wunder unversehrt bleiben. Doch nach dem Absturz gehen seltsame Dinge mit ihnen vor: Der Muslim Gibril zeigt immer mehr Ähnlichkeit mit dem Erzengel Gabriel, während sich Saladin, der stets seine Herkunft verleugnete, zu einem Abbild des Teufels entwickelt. Doch das ist erst der Beginn einer überwältigenden Odysee zwischen Gut und Böse, zwischen Fantasie und Realität.