Framing the EU Global Strategy

A Stronger Europe in a Fragile World
Author: Nathalie Tocci
Publisher: Springer
ISBN: 3319555863
Category: Political Science
Page: 168
View: 5335

Continue Reading →

This book tells the story of the EU Global Strategy (EUGS). By reflecting back on the 2003 European Security Strategy, this book uncovers the background, the process, the content and the follow-up of the EUGS thirteen years later. By framing the EUGS in this broader context, this book is essential for anyone wishing to understand European foreign policy. The author, who drafted the EUGS on behalf of High Representative and Vice President of the Commission (HRVP) Federica Mogherini, uses the lens of the EUGS to provide a broader narrative of the EU and its functioning. Tocci’s hybrid role as a scholar and adviser has given her unique access to and knowledge of a wide range of complex structures and actors, all the while remaining sufficiently detached from official processes to retain an observer’s eye. This book reflects this hybrid nature: while written by and for scholars, it is not a classic scholarly work, but will appeal to anyone wishing to learn more about the EUGS and European foreign policy more broadly.

The Future of British Foreign Policy

Security and Diplomacy in a World after Brexit
Author: Christopher Hill
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1509524657
Category: Political Science
Page: 256
View: 6916

Continue Reading →

Since 1945, Britain has had to cope with a slow descent from international primacy. The decline in global influence was intended to be offset by the United Kingdom’s entry into Europe in 1975, with the result that national foreign policy came to rest on the two pillars of the Atlantic alliance and the Common Foreign and Security Policy of the EU. Yet, with Brexit, one of these pillars is now being removed, leaving Britain facing some serious challenges arising from the prospect of independence. In this incisive book, Christopher Hill explores what lies ahead for British foreign policy in the shadows of Brexit and a more distant and protectionist America under Donald Trump. While there is much talk of a renewed global profile for the UK, Hill cautions that this is going to be difficult to turn into practical reality. Geography, history and limited resources mean that Britain is doomed to seek a continued foreign policy partnership with the Member States of the Union – only now it will be from outside the room looking in. As a result, there is the distinct possibility that both British and European foreign policies will end up worse off as the result of their divorce.

Strategy-Making in the EU

From Foreign and Security Policy to External Action
Author: Pol Morillas
Publisher: Springer
ISBN: 3319986279
Category: Political Science
Page: 203
View: 875

Continue Reading →

This book provides a detailed analysis of the policy-making processes of EU strategies in foreign and security policy and external action. It uses the European Security Strategy and the EU Global Strategy to assess their policy-making dynamics both before and after the Lisbon Treaty. Inter-institutional relations in strategy-making are put into the context of current debates in European integration, questioning the assumption that the EU is a body increasingly ruled by intergovernmentalism - as reflected by the new intergovernmentalism literature. The book also provides a categorisation of EU strategies and considers them as policy-inspiration documents, acting as frameworks for policy-making. This reading of strategies lies behind the analysis of the policy-making processes of the ESS and the EUGS, unpacked into four phases: agenda-setting, policy formulation, policy output and implementation. By looking at the shifting policy-making dynamics from foreign and security policy to external action, the author sheds light on the current shape of EU integration.

USA

Politik · Gesellschaft · Wirtschaft
Author: Hartmut Wasser
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663142809
Category: Science
Page: 366
View: 898

Continue Reading →

Security and Defence Policy in the European Union


Author: Jolyon Howorth
Publisher: Macmillan International Higher Education
ISBN: 1137427884
Category: Political Science
Page: 320
View: 4852

Continue Reading →

In this updated and revised new edition the author examines recent developments to the European Union's Common Security and Defence Policy and assesses its systems, processes and limitations. He situates events in a clear historical context and provides wide-ranging theoretical approaches to aid understanding.

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge
Author: Norman Don
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800648105
Category: Business & Economics
Page: 320
View: 7923

Continue Reading →

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Politik mit der Angst

Zur Wirkung rechtspopulistischer Diskurse
Author: Ruth Wodak
Publisher: Satzweiss.com
ISBN: 3902968192
Category: Political Science
Page: 254
View: 3377

Continue Reading →

In ihrem Buch zeichnet Ruth Wodak den Weg rechtspopulistischer Parteien von den Rändern der politischen Landschaft in den Mainstream nach. Sie beschreibt, wie die politischen Akteure mit ebenso einfachen wie wirkungsvollen Mitteln ihren Parteien zu politischem Einfluss verhelfen und auch den Medien die Themen vorgeben.

Politischer Islam

Religion und Politik in der arabischen Welt
Author: Nazih N. M. Ayubi
Publisher: N.A
ISBN: 9783451052798
Category: Arab countries
Page: 368
View: 6589

Continue Reading →

Diskurs und Ökonomie

Diskursanalytische Perspektiven auf Märkte und Organisationen
Author: Rainer Diaz-Bone,Gertraude Krell
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531919148
Category: Social Science
Page: 339
View: 5096

Continue Reading →

Die in diesem Band versammelten Beiträge verdeutlichen, dass Märkte, Organisationen und andere ökonomische Institutionen diskursiv erzeugt, stabilisiert oder auch verändert werden. Das betrifft Arbeit und Arbeitende, Konsum und Konsumierende, Sachgüter bzw. Dienstleistungen sowie deren Produktion, Bewertung und Vermarktung und schließlich auch ökonomische Entwicklungen wie die aktuelle Finanzkrise oder die zunehmende Ökonomisierung vieler Bereiche, z.B. der Kreativwirtschaft oder der Wissenschaft. Dieses breite Themenspektrum wird mittels theoretisch und methodisch unterschiedlicher Zugänge der Diskursforschung betrachtet. Die AutorInnen Gisela Brünner, Eve Chiapello, Barbara Czarniawska, Rainer Diaz-Bone, Frank Kleemann, Gertraude Krell, Andreas Langenohl, Ingo Matuschek, Deirdre McCloskey, Sophie Mützel, John Searle, Barbara Sieben, Mario Vötsch, Richard Weiskopf und Ruth Wodak repräsentieren ein interdisziplinäres und internationales Forschungsfeld.

Achsen der Differenz

Gesellschaftstheorie und feministische Kritik 2
Author: Gudrun-Axeli Knapp,Angelika Wetterer
Publisher: N.A
ISBN: 9783896912169
Category: Feminism
Page: 319
View: 5266

Continue Reading →

Governance im 21. Jahrhundert


Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9789264589360
Category:
Page: 264
View: 1583

Continue Reading →

Mit dem Beginn des 21. Jahrhunderts stehen weitere dramatische Umwälzungen in Wirtschaft und Gesellschaft an der Tagesordnung. Der Bericht untersucht Chancen und Risiken wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und technologischer Natur.

Dimensionen politischer Korruption

Beiträge zum Stand der internationalen Forschung
Author: Ulrich Alemann
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften
ISBN: 9783531141411
Category: Political Science
Page: 502
View: 1035

Continue Reading →

Politische Korruption gehörte lange Zeit nicht zum Selbstverständnis der Bundesrepublik Deutschland. Mittlerweile ist aber auch hierzulande Korruption zu einem ernstzunehmenden Problem geworden. In diesem Sonderheft der PVS wird das Phänomen umfassend und systematisch behandelt. Dabei wird auch der internationale Vergleich berücksichtigt.

Im Sog der Katastrophe

Lateinamerika und der Erste Weltkrieg
Author: Stefan Rinke
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593502690
Category: History
Page: 348
View: 1891

Continue Reading →

Als in den Augusttagen 1914 die Nachricht vom Kriegsausbruch in Europa in Lateinamerika bekannt wurde, sprach man dort von einem »Drama der gesamten Menschheit«, in dem es keine Zuschauer geben könne. Viele Beobachter stimmten darin überein, dass in diesem Sommer eine Epoche endete und eine neue Ära begann. In Lateinamerika, das durch die neuartige Form des Propagandakriegs und die neuen Kommunikationstechnologien direkter als je zuvor in die Ereignisse der »Alten Welt« involviert war, gab der Krieg den Anlass zu emanzipatorischen Bestrebungen, die sich während des Konflikts – oder unmittelbar nach Kriegsende – bemerkbar machten. Seit längerer Zeit bestehende Konfliktpotenziale verschärften sich durch die »Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts« und mündeten in neue soziale Bewegungen, deren Ausrichtung höchst unterschiedlich war. Die weltumspannende Dimension der Geschichte des »Großen Krieges« wird in diesem Buch aus der Perspektive eines Kontinents analysiert, der nur auf den ersten Blick am Rand der Ereignisse stand, sich aber durch den Flächenbrand in Europa stark veränderte.

OECD-Umweltausblick bis 2050 Die Konsequenzen des Nichthandelns

Die Konsequenzen des Nichthandelns
Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9264172866
Category:
Page: 400
View: 4360

Continue Reading →

Wie werden wirtschaftliche und soziale Entwicklungen die Umwelt bis 2050 beeinflussen? Welche Maßnahmen sind nötig, um den wichtigsten ökologischen Herausforderungen zu begegnen, und mit welchen Konsequenzen müssen wir im Falle von politischer Untätigkeit rechnen? Der Umweltausblick liefert Analysen ökonomischer und ökologischer Trends. Im Zentrum der Projektionen stehen vier Bereiche, anhand derer sich die Zukunft unseres Planeten entscheiden wird: Klimawandel, Artenvielfalt, Wasser sowie Umwelt und Gesundheit.

Europa als Provinz

Perspektiven postkolonialer Geschichtsschreibung
Author: Dipesh Chakrabarty
Publisher: N.A
ISBN: 9783593392622
Category:
Page: 224
View: 7772

Continue Reading →

Die Chancen der Globalisierung


Author: Joseph Stiglitz
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641051304
Category: Business & Economics
Page: 448
View: 845

Continue Reading →

Wir wissen, was an der Globalisierung faul ist. Joseph Stiglitz sagt uns, wie sie funktionieren kann. Der Nobelpreisträger Joseph Stiglitz kehrt mit diesem Buch zurück zu den Fragen seines Bestsellers »Die Schatten der Globalisierung«. Er untersucht, welche Veränderungen die Weltwirtschaftsordnung in den letzten Jahren erlebt hat und erläutert die großen politischen Herausforderungen, vor denen wir heute stehen. Vor allem entwickelt er seine Vision einer gerechteren Zukunft und zeigt konkrete Wege aus der Globalisierungsfalle auf. Der weltweite Wohlstand nimmt infolge der Globalisierung zwar insgesamt zu, doch auch das Gefälle zwischen Reich und Arm wird immer größer. Seitdem Stiglitz mit seinem Bestseller „Die Schatten der Globalisierung“ für Furore sorgte, hat sich das Bewusstsein für dieses Ungleichgewicht und für die Gefahren sozialer Ungerechtigkeit geschärft. Doch den zahlreichen Bekenntnissen für eine gerechtere Welt müssen nun politische Taten folgen. An diesem Punkt setzt das neue Buch des Wirtschaftsnobelpreisträgers an. Auf der Grundlage seiner wissenschaftlichen Forschung und seiner Erfahrungen in der politischen Praxis zeigt Stiglitz, wie die Chancen für positive Veränderungen, die in der fortschreitenden Globalisierung liegen, genutzt werden können. Dabei spricht er zahlreiche Themen an, die uns in Europa, in den USA aber auch in den sich entwickelnden Ländern auf den Nägeln brennen. Ob es um weltweites Outsourcing geht oder um Energieprobleme, die notwenige Reform des weltweiten Währungssystems oder die Kontrolle transnationaler Konzerne – stets behält Stiglitz das Machbare im Auge. Joseph Stiglitz ist Nobelpreisträger und auch hierzulande ein gefragter Autor.