Fragen und Nachfragen im Journalismus


Author: Marlis Prinzing
Publisher: Springer VS
ISBN: 9783531181615
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 180
View: 3447

Continue Reading →

Der Band führt systematisch in die Varianten und die Techniken des Befragens ein. Es vermittelt ein breites Hintergrundwissen über Geschichte, frühere und heutige Protagonisten sowie aktuelle Spielregeln von Interviews, um Entwicklungslinien und Strukturen zu zeigen - und daraus weitere Anregungen für die heutige Praxis abzuleiten. Praktische Handreichungen werden verbunden mit Forschungsergebnissen aus der Kommunikationswissenschaft.

Journalismusforschung

Stand und Perspektiven
Author: Klaus Meier,Christoph Neuberger
Publisher: N.A
ISBN: 9783832975425
Category: Journalism
Page: 245
View: 904

Continue Reading →

Journalismus befindet sich in einem vielschichtigen Umbruch und bedarf mehr denn je einer wissenschaftlichen Begleitung. Der Band bietet eine Standortbestimmung der Journalismusforschung. Die Autoren sind Kenner der Forschungsbereiche, deren Theorien, Fragen und Ergebnisse sie für Studierende, Wissenschaftler und Praktiker kompakt präsentieren.

Qualität unter Druck

Journalismus im Internet-Zeitalter
Author: Michael Schröder,Axel Schwanebeck
Publisher: N.A
ISBN: 9783832960551
Category: Journalism
Page: 183
View: 434

Continue Reading →

Die Qualität in den Medien sinkt. Renommierte Journalisten und Medienforscher stellen angesichts einer Gratis-Mentalität im Internet und sinkenden Auflagenzahlen der Zeitungen die Frage nach der Zukunft des Qualitätsjournalismus im online-Zeitalter. Sägen die öffentlich-rechtlichen Anstalten den eigenen Ast ab, indem sie die Privatsender kopieren? Wo bleibt das eigene, gebührenfinanzierte Profil, das sich frei macht vom Schielen auf Marktanteile? Wo liegt die Zukunftsperspektive des öffentlich-rechtlichen Rundfunks am Scheideweg zwischen Qualität und Quote? Fast täglich wird der gedruckten Tageszeitung das Totenglöcklein geläutet. Auflagen und Anzeigenerlöse sinken. Die Reichweiten - insbesondere in der jüngeren Generation - zeigen eine steile Abwärtskurve. Wie müssen sich Zeitungen am Markt positionieren, um überleben zu können? Gibt es überhaupt eine Zukunft für die Zeitung im Internetzeitalter? Und was wird aus der Demokratie, wenn die klassischen professionellen Medien ihre Kritik- und Kontrollfunktion nicht mehr erfüllen?

Politikjournalismus


Author: Susanne Fengler,Bettina Vestring
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531913409
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 191
View: 4534

Continue Reading →

Das Lehrbuch führt systematisch in Arbeitsfelder und Techniken des Politikjournalismus ein und vermittelt gleichzeitig breites Hintergrundwissen über die veränderten Spielregeln der Politikberichterstattung: Praktische Tipps und aktuelle Fallbeispiele werden mit zentralen Forschungsergebnissen aus der Kommunikationswissenschaft verknüpft. Ebenso lädt das Buch zum Nachdenken ein: Welche Rolle sollen, welche Rolle wollen Politikjournalisten künftig in der Gesellschaft spielen?

Journalismus und Öffentlichkeit

Eine Profession und ihr gesellschaftlicher Auftrag
Author: Tobias Eberwein,Daniel Müller
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531157597
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 560
View: 9906

Continue Reading →

Mission: Startup

Gründer in Deutschland schildern ihren Weg von der Idee zum Unternehmen
Author: Christoph Warmer,Sören Weber
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658066539
Category: Business & Economics
Page: 298
View: 8949

Continue Reading →

Eine App, die Taxizentralen überflüssig macht? Dunstabzug von unten, statt von oben? Oder einfach eine neue Cola? Das sind die Geschäftsideen der Startups myTaxi, Bora und fritz-kola. Sie haben es geschafft, und aus ihren Ideen florierende Unternehmen gemacht. Nur, wie? Um dieser Frage nachzugehen sind die Autoren quer Deutschland gereist und haben sich mit erfolgreichen Gründern zum Gespräch getroffen. Im Zentrum des Buches stehen persönliche Interviews mit Gründern. Gemeinsam mit den Autoren zeichnen sie die Entstehungsgeschichte der Startups nach – inklusive der Rückschläge, Wendepunkte und Erfolge. Der Leser erfährt aus erster Hand vor welchen Herausforderungen die Gründer standen, wie diese angepackt und letztlich auch gelöst wurden. Gründungsinteressierte können von diesen Best-Practices lernen: · Woran erkenne ich, ob meine Geschäftsideen erfolgsversprechend ist? · Was können meine ersten Schritte sein? · Sollte ich besser allein oder im Team gründen? · Wie überzeuge ich einen Investor von meiner Idee? · Wie plane und organisiere ich tägliche Arbeit als Gründer? · Welche Herausforderungen bringt die Personalführung mit sich? · Wie baue ich ein schlagkräftiges Team auf? · Wie lenke ich das Team? · Wie gehe ich mit Rückschlägen um? · Wie gelingt die erfolgreiche Skalierung? · Welchen Einfluss hat eine Gründung auf mein persönliches Leben und wie stelle ich mich darauf ein?

Talk auf allen Kanälen

Angebote, Akteure und Nutzer von Fernsehgesprächssendungen
Author: Jens Tenscher,Christian Schicha
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322873412
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 412
View: 1023

Continue Reading →

Wie kaum ein anderes Genre steht die Entwicklung und Ausdifferenzierung von Talkshows für den ökonomischen, inhaltlichen und präsentativen Wandel, den das deutsche Fernsehen seit der Dualisierung der Rundfunklandschaft durchlebt. Zugleich spiegeln Talkshows tiefergehende kulturelle, mediale und politische Veränderungen moderner Gesellschaften wider, wie sie in der alltäglichen Vermischung von Privatem und Öffentlichem, von Unterhaltsamen und Informativem, von Sensationellem und Trivialem und letztlich auch von Politischem und Unpolitischem zum Ausdruck kommen. Hier zieht der Sammelband eine umfassende Zwischenbilanz.

Theoretisch praktisch!?

Anwendungsoptionen und gesellschaftliche Relevanz der Kommunikations- und Medienforschung
Author: Susanne Fengler,Tobias Eberwein,Julia Jorch
Publisher: N.A
ISBN: 9783867643368
Category: Communication
Page: 357
View: 9414

Continue Reading →

1848

Revolution in Europa
Author: Mike Rapport
Publisher: N.A
ISBN: 9783806224849
Category:
Page: 446
View: 4382

Continue Reading →

Ein kurzer Traum von FreiheitUnsere 68er waren nichts gegen den Revolutionssturm, der ber ein Jahrhundert zuvor ganz Europa erfasste und sogar bis nach Brasilien wirkte. 1848 war der Kontinent im Aufbruch; Deutschland probte die Demokratie.Europa glich einem Pulverfass. Millionen Arbeiter und Handwerker lebten im Elend. Da flog am 21. Februar 1848 in Paris der erste Funke. Die politische Explosion, die er entfachte, lAste einen Flnchenbrand aus. berall gingen Revolutionnre auf die Barrikaden. In Berlin starben Hunderte bei Straenschlachten. In Mailand musste Radetzky mit seinen Truppen vor den Rebellen gegen die Asterreichische Herrschaft aus der Stadt flchten. Europa erlebte eines der turbulentesten Jahre, in dem PersAnlichkeiten wie Metternich den Lauf der Dinge aufzuhalten versuchten und letztlich doch von den Ereignissen berrollt wurden. Mike Rapport fhrt den Leser in prnzisen, dramatischen Szenen mitten ins Geschehen, ordnet die Ereignisse und die weltgeschichtlichen Entwicklungen - wie die Abschaffung der Sklaverei in Frankreich und den Beginn der Frauenbewegung - aber auch mit dem Blick des Historikers ein.aBiographische InformationenMike Rapport lehrt Geschichte an der Universitnt von Stirling, Schottland. Der Autor zahlreicher Bcher ber die FranzAsische Revolution und das Europa des 19. Jahrhunderts ist Mitglied der Society for the Study of French History.aRezensionEin nuanciertes Portrnt einer turbulenten Zeit1/2 Wall Street Journal"

Eine Geschichte des Fotojournalismus

Was zählt, sind die Bilder
Author: Wolfgang Pensold
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658082976
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 202
View: 1726

Continue Reading →

Anhand der Arbeit namhafter Vertreterinnen und Vertreter des Fotojournalismus erläutert der Band die Entstehung und die Entwicklung des Genres seit Mitte des 19. Jahrhunderts, unter Einbeziehung technischer, kultureller, wirtschaftlicher, vor allem aber auch politischer Rahmenbedingungen. Gleichzeitig wird für die Zukunft die Frage abgeleitet, wohin sich der Fotojournalismus angesichts einer volldigitalisierten Medienlandschaft und einer mit Handy-Kameras durchsetzten Gesellschaft entwickelt.

Facebook und Datenschutz


Author: Tobias Neveling
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656302510
Category: Computers
Page: 28
View: 9645

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 2,0, International School of Management, Standort Dortmund , Sprache: Deutsch, Abstract: „facebook.com: Organisation und Transparenz: ausreichend Umgang mit Nutzerdaten: mangelhaft Datensicherheit: mangelhaft Nutzerrechte: mangelhaft Jugendschutz: ausreichend Mängel in den AGB: sehr deutlich Gesamtbewertung: ERHEBLICHE MÄNGEL“ Das Thema „soziale Netzwerke“ beschäftigt in der heutigen Zeit eine Vielzahl von Menschen, lokal wie global. Man hat zu jeder Zeit die Möglichkeit, sich über den neuesten Stand der Dinge im Leben anderer zu informieren oder seine ei-gene Meinung zu posten. Da diesen Netzwerken eine enorme Wichtigkeit zu Teil wird, wiegen die Probleme extrem schwer, die facebook.com und seine Mitstreiter in den Aspekten Datenschutz und Transparent aufweisen. Doch auch hier gibt es Ausnahmen. Die Stiftung Warentest attestierte in einer Studie aus dem Jahr 2010 (siehe obenstehender Auszug) den deutschen VZ-Netzwerken, StudiVZ und SchülerVZ, nur minimale Mängel und lobten die „Einflussmöglichkeiten auf die Verwendung persönlicher Informationen“. Das Thema ist von zentraler Bedeutung für jeden Nutzer der Netzwerke. Die von facebook.com angebotenen Dienste nutzen mittlerweile circa 600 Millionen Menschen weltweit, was bedeutet, dass bei aktueller Weltbevölkerung rund 8,6% der Menschen einen Account auf facebook.com besitzen. In dieser Haus-arbeit werden die Probleme im Datenschutz und in der Transparenz offengelegt und den Nutzern der sozialen Netzwerke Lösungsvorschläge und Hilfestellun-gen gegeben. Durch diese kann der Datenschutz optimiert werden. [...]

Lokaljournalismus


Author: Sonja Kretzschmar,Wiebke Möhring,Lutz Timmermann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531917722
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 188
View: 9522

Continue Reading →

„All business is local“ – auch in der globalen Informationswelt. Lokaljournalismus ist der klassische Einstiegsbereich für Berufsanfänger. Hier kann man „Journalismus von der Pike auf“ lernen, hier arbeitet die Mehrheit aller deutschen Journalisten. Gerade dem klassischen Zeitungslokalteil steht aber ein tief greifender Umbruch bevor: Sinkende Leserzahlen und Konkurrenz durch andere, neue lokale Medien prägen den Alltag in den Redaktionen. Guter Lokaljournalismus wird sich nur durch Qualitätsprodukte am Markt behaupten können. Der Band „Lokaljournalismus“ informiert sowohl Einsteiger als auch Profis über Stand und Entwicklung des Lokaljournalismus. Dazu werden innovative Ideen und Tipps aus dem Redaktions-Alltag kombiniert mit Ergebnissen praxisnaher Wissenschaft.

Qualität im Journalismus

Grundlagen, Dimensionen, Praxismodelle
Author: Hans-Jürgen Bucher
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531137902
Category: Journalism
Page: 367
View: 8701

Continue Reading →

Didaktik der Journalistik

Konzepte, Methoden und Beispiele aus der Journalistenausbildung.
Author: Beatrice Dernbach,Wiebke Loosen
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531934473
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 473
View: 326

Continue Reading →

Seit vielen Jahren wird darüber diskutiert, dass die journalistische Aus- und Weiterbildung gleichermaßen Theorie und Praxis braucht. In dem Herausgeberband wird vor dem Hintergrund dieser Diskussion gezeigt, mit welchen didaktischen Konzepten sowohl theoretische, methodische und praktische Kenntnisse und Fähigkeiten in unterschiedlichen Ausbildungseinrichtungen (vor allem Hochschulen und Akademien) vermittelt werden. Entstanden ist daraus ein Überblick von Best-Practice-Beispielen aus der Journalistenausbildung, in dem Journalistenausbilderinnen und -ausbilder aus Wissenschaft und Praxis Ideen, Ziele, Vorgehensweisen und Methoden ihrer Lehre vorstellen.

Grammatik – Lehren, Lernen, Verstehen

Zugänge zur Grammatik des Gegenwartsdeutschen
Author: Klaus-Michael Köpcke,Arne Ziegler
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110263181
Category: Foreign Language Study
Page: 444
View: 1603

Continue Reading →

This volume gives an up-to-date view of international research on the practice and theory of language teaching. It shows the relevance of grammar research to the demands of language teaching today, set between German lessons, teacher training and study of the German language. It also contributes to a confrontation of established views of grammar work at school and in lessons with current linguistic approaches.

Der Asyldiskurs in Deutschland


Author: Maria Becker
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
ISBN: 9783631666524
Category:
Page: 154
View: 7974

Continue Reading →

Das Buch beschäftigt sich mit dem in den Jahren 2013 und 2014 in Deutschland geführten Asyldiskurs. Obwohl nur wenige Menschen in Deutschland direkten Kontakt zu Asylbewerbern haben, haben die meisten eine dezidierte Meinung zu Asylbewerberheimen, Asylbewerberzahlen oder dem Asylrecht. Dies lässt sich in erster Linie auf die Rezeption von Medieninhalten als meinungsprägende Instanzen zurückführen. Diesen sich in den Medien konstituierenden Asyldiskurs nimmt das Werk in den Blick. Durch die Kombination korpuslinguistischer und hermeneutischer Verfahren werden die Versuche der Diskursakteure, die im Asyldiskurs zentralen Konzepte Verantwortung, Angst und Fremdenfeindlichkeit verschiedentlich zu prägen und dominant zu setzen, analysiert. Dabei zeigt sich, dass die auf diese Konzepte verweisenden Ausdrücke durch ihren häufigen Gebrauch im Asyldiskurs ganz eigene Spezifika der Verwendung entwickeln und eingesetzt werden, um Prozesse der Wissensgenerierung und kollektive Einstellungen zu instruieren.

Grundlagen des Journalismus


Author: Christoph Neuberger,Peter Kapern
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531941917
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 217
View: 3751

Continue Reading →

Journalismus und Journalismusforschung: Meistens stehen beide Bereiche unverbunden nebeneinander. Hier setzt das Autorenteam dieses Bandes an: Es greift zentrale Fragen und Probleme der journalistischen Praxis auf, die mit Beispielen illustriert werden, und analysiert sie mit Hilfe von Theorien und empirischen Ergebnissen der Kommunikationswissenschaft. Was ist Qualität im Journalismus, wie lässt sie sich messen und sicherstellen? Welche Erwartungen hat das Publikum, und über welche Kanäle haben die Redaktionen Zugang zu ihrem Publikum? Außerdem geht der Band auf die drängenden Zukunftsfragen des Journalismus ein.