Feral

Rewilding the Land, the Sea, and Human Life
Author: George Monbiot
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 022620555X
Category: Nature
Page: 319
View: 9855

Continue Reading →

As an investigative journalist, Monbiot found a mission in his ecological boredom, that of learning what it might take to impose a greater state of harmony between himself and nature. He was not one to romanticize undisturbed, primal landscapes, but rather in his attempts to satisfy his cravings for a richer, more authentic life, he came stumbled into the world of restoration and rewilding. When these concepts were first introduced in 2011, very recently, they focused on releasing captive animals into the wild. Soon the definition expanded to describe the reintroduction of animal and plant species to habitats from which they had been excised. Some people began using it to mean the rehabilitation not just of particular species, but of entire ecosystems: a restoration of wilderness. Rewilding recognizes that nature consists not just of a collection of species but also of their ever-shifting relationships with each other and with the physical environment. Ecologists have shown how the dynamics within communities are affected by even the seemingly minor changes in species assemblages. Predators and large herbivores have transformed entire landscapes, from the nature of the soil to the flow of rivers, the chemistry of the oceans, and the composition of the atmosphere. The complexity of earth systems is seemingly boundless."

United People

Manifest für eine neue Weltordnung
Author: George Monbiot
Publisher: N.A
ISBN: 9783570500460
Category:
Page: 285
View: 958

Continue Reading →

Eine afrikanische Liebesgeschichte

Mein Leben unter Elefanten
Author: Daphne Sheldrick
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 3641080479
Category: Fiction
Page: 496
View: 9406

Continue Reading →

Mein Paradies im Herzen von Kenia Von Kindesbeinen an gilt Daphne Sheldricks ganze Liebe den wilden Tieren Afrikas. Bereits als junge Frau leistet sie wahre Pionierarbeit, als sie unermüdlich kämpft für die Errichtung von Schutzgebieten, doch die große Wende ihres Lebens ereignet sich, als sie David Sheldrick begegnet, dem charismatischen Leiter des Tsavo Nationalparks. Es ist eine leidenschaftliche und tiefe Liebe, die sie verbindet, und sie bleiben unzertrennlich bis zu Davids tragischem und viel zu frühen Tod. Daphne Sheldrick, entschlossen, das Werk ihres Mannes fortzusetzen, gründet eine Rettungsorganisation für verwaiste Elefantenkinder. Ihr Buch legt Zeugnis ab von den unvergleichlichen und zutiefst berührenden Freundschaften zwischen Menschen und Tieren - und ist eine großartige Liebeserklärung an den schwarzen Kontinent.

Der Mensch und das Meer

Warum der größte Lebensraum der Erde in Gefahr ist
Author: Callum Roberts
Publisher: DVA
ISBN: 3641100062
Category: Social Science
Page: 592
View: 7303

Continue Reading →

Der Wandel eines faszinierenden, bedrohten Lebensraums Die Ozeane sind nicht nur der größte Lebensraum der Erde, sondern auch der am wenigsten erforschte. Die unermessliche Vielfalt dieses Ökosystems beginnen wir erst jetzt bis in die letzten Winkel zu begreifen – auch wie wichtig das Meer für unser Leben ist. Im letzten Jahrhundert hat jedoch die Herrschaft des Menschen über die Natur auch die Ozeane erreicht: Wir fischen die Meere leer und füllen sie stattdessen mit Umweltgiften. Tiefseebergbau droht den Lebensraum unzähliger Pflanzen und Tiere bis zur Unkenntlichkeit zu verändern. Die Klimaerwärmung ließ bereits ein Viertel aller Korallen zugrunde gehen. In seinem aufrüttelnden Buch beschreibt der Meeresbiologe und –schützer Callum Roberts den großen Reichtum der Ozeane und ihren Wandel, und er ruft dazu auf, der Zerstörung der Meere endlich Einhalt zu gebieten, denn noch ist es nicht zu spät.

Mein Leben als Schäfer


Author: James Rebanks
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641183235
Category: Biography & Autobiography
Page: 288
View: 3031

Continue Reading →

Das Leben auf dem Land – packend und authentisch erzählt James Rebanks’ Familie lebt seit Generationen im englischen Hochland, dem Lake District. Die Lebensweise ist seit Jahrhunderten von den Jahreszeiten und Arbeitsabläufen bestimmt. Im Sommer werden die Schafe auf die kahlen Berge getrieben und das Heu geerntet; im Herbst folgen die Handelsmessen, wo die Herden aufgestockt werden, im Winter der Kampf, dass die Schafe am Leben bleiben, und im Frühjahr schließlich die Erleichterung, wenn die Lämmer geboren und die Tiere wieder in die Berge getrieben werden können. James Rebanks erzählt von einer archaischen Landschaft, von der tiefen Verwurzelung an einen Ort. In eindrucksvoll klarer Prosa schildert er den Jahresablauf in der Arbeit eines Hirten, bietet uns einen einzigartigen Einblick in das ländliche Leben. Er schreibt auch von den Menschen, die ihm nahe stehen, Menschen mit großer Beharrlichkeit, obwohl sich die Welt um sie herum vollständig verändert hat.

Die Entdeckung der Natur

Etappen einer Erfahrungsgeschichte
Author: Jürgen Goldstein
Publisher: N.A
ISBN: 9783882219920
Category: Discoveries in geography
Page: 310
View: 5212

Continue Reading →

Das Mammut aus der Tiefkühltruhe


Author: Britt Wray
Publisher: TERRA MATER BOOKS
ISBN: 3990555014
Category: Science
Page: 336
View: 8209

Continue Reading →

Die Life Sciences haben fast alle Antworten auf die Fragen des Lebens. Genetiker sind heute in der Lage, nahezu jeden Organismus im Labor herzustellen. Und daher ist es möglich, ausgestorbene Arten wieder zum Leben zu erwecken. Schon ein kleiner Funke DNA genügt. Aber – ist das sinnvoll? Muss die Wissenschaft alles, nur weil sie es kann? Die Grundfragen von Mensch und Wissenschaft als unterhaltsames und inspirierendes Leseerlebnis. Nie zuvor in der Geschichte wusste der Mensch mehr über den Bauplan des Lebens im Allgemeinen und der individuellen genetischen Ausrüstung von Individuen und Spezies, genannt Genom, im Besonderen. Der Mensch weiß so viel darüber und hat die Biotechnologie so weit entwickelt, dass er sich gottgleich zum Schöpfer neuer Spezies hochschwingen oder verschwundene Arten wieder zum Leben erwecken kann. Britt Wray erstellt eine Chronologie der genetischen Erkenntnisse, amüsiert mit Anekdoten der damit verbundenen Weltanschauungen und stellt letztlich auf unterhaltsame Weise die Frage aller Fragen: Müssen wir, nur weil wir können?

Warum eigentlich genug Geld für alle da ist


Author: Stefan Mekiffer
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446447113
Category: Political Science
Page: 304
View: 9865

Continue Reading →

Reichen 20 Stunden Arbeit pro Woche aus? Ist es wirtschaftlicher, zu teilen als zu sparen? Ja, sagt der junge Ökonom Stefan Mekiffer und spricht für eine ganze Generation. Wir müssen weg von der Vorstellung einer Wirtschaft, wie sie uns von Ökonomen eingeimpft wird; weg vom Bild einer Maschine, deren Stellschrauben die Politik dreht, hin zu dem eines organischen Systems. Mekiffer zeigt uns, wie wir in Zukunft leben werden – mit Grundeinkommen, lokalen Währungen und Negativzinsen. Um das zu schaffen, müssen wir jedoch die Rolle des Geldes neu definieren: von einem Instrument, das uns einengt, zu einem Mittel der Freiheit. Ein leidenschaftliches Plädoyer für eine neue Form der Ökonomie.

Die Welt ohne uns

Reise über eine unbevölkerte Erde
Author: Alan Weisman
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3492959938
Category: Social Science
Page: 384
View: 8703

Continue Reading →

Was wäre, wenn wir Menschen von einem Tag auf den anderen verschwinden würden? Zum Beispiel morgen. Ein ungeheures Gedankenexperiment! Alan Weisman entwirft das Szenario einer unbevölkerten Erde – gestützt auf das Wissen von Biologen, Geologen, Physikern, Architekten und Ingenieuren und mit atemberaubender Phantasie. Schritt für Schritt vollzieht Weisman nach, wie die Natur unseren Planeten zurückerobert, und führt dem Leser dabei zweierlei vor Augen: was der Mensch in Jahrtausenden zu schaffen vermochte und über welch unerhörte Macht die Natur verfügt.

Die seltensten Bienen der Welt.

Ein Reisebericht
Author: Dave Goulson
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446256229
Category: Science
Page: 304
View: 6042

Continue Reading →

Wenn wir Bienen und Hummeln retten wollen, müssen wir uns auf die Suche nach ihren seltensten Arten begeben. Um zu verstehen, warum sie verschwinden, aber auch, um diese faszinierenden Geschöpfe in Erinnerung zu behalten. Der Biologe Dave Goulson hat sich an ihre pollenbestäubten Fersen geheftet. Egal, ob er den Kampf der Goldenen Patagonischen Hummel gegen invasive Arten beschreibt oder auf den Äußeren Hebriden die letzten Deichhummeln Großbritanniens aufspürt: Immer ist seine Leidenschaft für die Wildbestäuber ansteckend. Und seine Tipps, wie wir in unserer unmittelbaren Umwelt Bienen vor dem Sterben bewahren, machen unbändige Lust darauf, den heimischen Balkon mit Beinwell zu bepflanzen.

Our Ice Is Vanishing / Sikuvut Nunguliqtuq

A History of Inuit, Newcomers, and Climate Change
Author: Shelley Wright
Publisher: McGill-Queen's Press - MQUP
ISBN: 0773596119
Category: Social Science
Page: 425
View: 3661

Continue Reading →

The Arctic is ruled by ice. For Inuit, it is a highway, a hunting ground, and the platform on which life is lived. While the international community argues about sovereignty, security, and resource development at the top of the world, the Inuit remind us that they are the original inhabitants of this magnificent place - and that it is undergoing a dangerous transformation. The Arctic ice is melting at an alarming rate and Inuit have become the direct witnesses and messengers of climate change. Through an examination of Inuit history and culture, alongside the experiences of newcomers to the Arctic seeking land, wealth, adventure, and power, Our Ice Is Vanishing describes the legacies of exploration, intervention, and resilience. Combining scientific and legal information with political and individual perspectives, Shelley Wright follows the history of the Canadian presence in the Arctic and shares her own journey in recollections and photographs, presenting the far North as few people have seen it. Climate change is redrawing the boundaries of what Inuit and non-Inuit have learned to expect from our world. Our Ice Is Vanishing demonstrates that we must engage with the knowledge of the Inuit in order to understand and negotiate issues of climate change and sovereignty claims in the region.

Federnlesen

Vom Glück, Vögel zu beobachten
Author: Johanna Romberg
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3732555992
Category: Nature
Page: 304
View: 4949

Continue Reading →

Die Sehnsucht nach blauen Federn, die Bewunderung für frostfeste Rotkehlchen, das sinnliche Vergnügen, aus einer Wolke von Zwitscherlauten einzelne Arten herauszuhören: Ein Jahr begleiten wir die preisgekrönte Journalistin und Hobby-Ornithologin Johanna Romberg dabei, wie sie die Welt unserer heimischen Vögel erkundet. Dabei vermittelt sie uns Wissenswertes über die Genies der Lüfte und bringt uns die Magie des Beobachtens näher. Wer das Buch liest, sieht die Welt plötzlich mit anderen Augen: Er erlebt den Moment der Freude, wenn man einen Vogel benennen kann, macht die Erfahrung, dass die eigenen Sinne mit jeder Beobachtung schärfer - und er selbst bewusster und glücklicher wird.

Nachtlichter


Author: Amy Liptrot
Publisher: btb Verlag
ISBN: 3641203260
Category: Biography & Autobiography
Page: 352
View: 357

Continue Reading →

Die ursprüngliche Kraft einer einzigartigen Landschaft lässt alte Wunden heilen: Mit Anfang dreißig spült das Leben Amy Liptrot zurück an den Ort ihrer Kindheit - die Orkney Islands, im dünn besiedelten Schottland wohl die abgelegenste Region. Hier schwimmt die britische Journalistin morgens im eiskalten Meer, verbringt ihre Tage als Vogelwärterin auf den Spuren von Orkneys Flora und Fauna und ihre Nächte auf der Suche nach den »Merry Dancers«, den Nordlichtern, die irgendwo im Dunkeln strahlen. Und hier beginnt sie nach zehn Jahren Alkoholsucht wieder Boden unter den Füßen zu gewinnen. Mit entwaffnender Ehrlichkeit erzählt Amy Liptrot von ihrer Kindheit, ihrem Aufbruch in die Stadt, nach Edinburgh, weiter nach London. Vom wilden Leben, dem Alkohol, dem Absturz. Vom Entzug und der Rückkehr zu ihren Wurzeln auf Orkney, wo sie der Natur und sich selbst mit neuen Augen begegnet.

Out of the Wreckage


Author: George Monbiot
Publisher: Verso Trade
ISBN: 9781786632890
Category:
Page: 224
View: 9136

Continue Reading →

Today, our lives are dominated by an ideology of extreme competition and individualism. It misrepresents human nature, destroying hope and common purpose. But we cannot replace it without a positive vision, one that reengages people in politics and lights a path to a better world. Urgent and passionate, George Monbiot shows how new findings in psychology, neuroscience and evolutionary biology cast humans in a radically different light- as the supreme altruists and cooperators. He shows how both democracy and economic life can be radically reorganised from the bottom up, enabling us to take back control and overthrow the forces that have thwarted our ambitions for a better society. Out of the Wreckage explains just how communities can be rebuilt with the help of a new "politics of belonging".

Der riesige O'Brien

Roman
Author: Hilary Mantel
Publisher: Dumont Buchverlag
ISBN: 3832187685
Category: Fiction
Page: 254
View: 1433

Continue Reading →

Man schreibt das Jahr 1782, und Charles O’Brien flüchtet vor dem Hunger aus Irland nach London. O’Brien ist nicht nur von außerordentlich großer Gestalt, er ist auch ein Barde, ein Mann der Balladen und Geschichten, der von den alten Mythen erzählt, von Königen und Feen. In London, so verspricht ihm sein Freund und Impresario Joe, wird er eine Sensation sein. Als »der riesige O’Brien« lässt er sich von den sensationslüsternen Massen begaffen. Unter den Schaulustigen ist aber auch ein Mann, dessen scharfer Blick O’Brien Angst einjagt – es ist John Hunter, Anatom und Sezierer, berühmt für seine Experimente und fieberhaft auf der Suche nach dem Geheimnis des Lebens. Als O’Brien eines Tages entdeckt, dass er erneut zu wachsen bginnt, weiß er, dass er nicht mehr lange zu leben hat. Und wieder erscheint Hunter.

Wenn die Flüsse versiegen


Author: Fred Pearce
Publisher: N.A
ISBN: 9783888974717
Category: Water resources development
Page: 398
View: 1552

Continue Reading →

Alle Welt redet von schwindenden Energieressourcen; dass sich daneben eine ungleich gravierendere Wasserkrise anbahnt, ist bis jetzt kaum ins Bewusstsein gedrungen. Selbst wer umweltbewusst zu Hause Wasser spart, weiss selten, wieviel ”virtuelles Wasser“ er über Nahrung und Kleidung tatsächlich verbraucht: 5.000 Liter Wasser sind nötig, um ein Kilo Reis zu erzeugen, 11.000 Liter für das Rindfleisch eines Hamburgers, unglaubliche 20.000 Liter stecken in 1 kg Kaffeepulver. Kein Wunder, dass sich die Flüsse der Welt in atemberaubendem Tempo leeren, während durch Überregulierung andererseits die Flutgefahr dramatisch steigt. Längst weiss man, dass gigantomanische Bewässerungs- und Staudammprojekte eine enorme ökologische und ökonomische Verschwendung darstellen. Doch schon geht man weltweit dazu über, auch die unterirdischen Wasserreservoirs leer zu pumpen. Ressourcenkriege um Wasser bahnen sich an, denn: Ohne Öl können wir zur Not leben, ohne Wasser sicher nicht. Fred Pearces Berichte lesen sich wie Kriminalgeschichten und geben zugleich einen umfassenden Überblick über die Wasserkrise und ihre Auswirkungen.