Feminist Edges of the Qur'an


Author: Aysha A. Hidayatullah
Publisher: Oxford University Press (UK)
ISBN: 0199359571
Category: Religion
Page: 259
View: 5307

Continue Reading →

Aysha A. Hidayatullah offers the first comprehensive examination of contemporary feminist Qur'anic interpretation, exploring its dynamic challenges to Islamic tradition and contemporary Muslim views of the Qur'an. She analyzes major feminist readings of the Qur'an beginning in the latetwentieth century, synthesizing their common concepts and methods and revealing their vital part in the development of the nascent field of Qur'anic tafsir (exegesis). Hidayatullah contributes her own critical assessment of feminist ''impasses'' in the Qur'anic text and the field's appeals to the principles of equality and justice. She expands these observations into a radical critique of feminist approaches to the Qur'an, arguing that the feminist exegeticalendeavor has reached a point of irresolvable contradiction by making claims about the Qur'an that are not fully supported by the text. Hidayatullah outlines major challenges to the authority of feminist interpretations of the Qur'an and interrogates the feminist premises on which they have relied,questioning the viability of current strands of feminist Qur'anic interpretation and proposing a major revision of its exegetical positions. An innovative work of Muslim feminist theology, this volume offers an essential contribution to conversations about feminist tafsir and asking bold questions at the ''edge'' of Qur'anic interpretation.

Gott ist schön

das ästhetische Erleben des Koran
Author: Navid Kermani
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406467387
Category: Aesthetics
Page: 546
View: 6134

Continue Reading →

ISLAM-Die Religion der Menschheit


Author: Maulana Muhammad Ali
Publisher: Ahmadiyya Anjuman Ishaat Islam Lahore USA
ISBN: 193427139X
Category: Religion
Page: 35
View: 2892

Continue Reading →

Dieses kleine Buch von Maulana Muhammad Ali, dem berühmten Übersetzer des Heiligen Korans, ist vielleicht eine der besten kurzen Präsentationen der Religion des Islam. Auf seinen fünfunddreißig Seiten gibt Maulana Muhammad Ali eine prägnante und dennoch umfassende Darstellung des Islam. Themen, die in dem Büchlein erörtert werden, sind unter anderen die Bedeutung des Namen Islam sowie einige seiner charakteristischen Merkmale, wie der Glaube an alle Propheten, die Einheit der Menschheit und den gemeinsamen Ursprung aller von Gott offenbarten Religionen. Der Autor liefert einen knappen, aber gründlichen Bericht der grundlegenden Prinzipien des Islam, wie zum Beispiel das Konzept des Göttlichen Wesens, der Göttlichen Offenbarung, der Propheten, des Lebens nach dem Tod, das Konzept der Engel und des Teufels und der Bedeutung des Glaubens. Die Einrichtungen des Gebets, des Fastens und der Pilgerfahrt (Hadsch) werden nicht als bloße Rituale dargestellt, sondern vielmehr als bedeutungsvolle Akte der Anbetung, die dadurch, dass sie als Basis der Taten zum Wohl der Menschheit dienen, die geistige Entwicklung fördern. Die Wichtigkeit der Wohltätigkeit (Zakat) und ihre Bedeutung werden betont und Missverständnisse bezüglich beunruhigender Fragen wie den Rechten der Frauen, der Bedeutung des Dschihad und des Staates werden ausgeräumt.

Unterwerfung

Roman
Author: Michel Houellebecq
Publisher: Dumont Buchverlag
ISBN: 3832188371
Category: Fiction
Page: 272
View: 2749

Continue Reading →

Es ist vielleicht der umstrittenste Roman des letzten Jahres: ›Unterwerfung‹ handelt vom Zusammenprall der Kulturen und stellt Fragen zum Verhältnis von Orient und Okzident, von Judentum, Islam und Christentum – Fragen, die heute so relevant sind wie nie. Goncourt-Preisträger Michel Houellebecq präsentiert sich als furchtloser Gesellschaftsdenker, der die bestimmenden Spannungsverhältnisse unserer Epoche mit großer Ernsthaftigkeit – und zugleich mit virtuoser Ironie – ausdeutet. Er erzählt in ›Unterwerfung‹ die Geschichte des Literaturwissenschaftlers François. Der Akademiker forscht im Frankreich einer sehr nahen Zukunft zu dem dekadenten Schriftsteller Huysmans, der ihn sein Leben lang fasziniert. Zugleich verfolgt er die Ereignisse um die anstehende Präsidentschaftswahl: Während es dem charismatischen Kandidaten der Bruderschaft der Muslime gelingt, immer mehr Stimmen auf sich zu vereinigen, kommt es in der Hauptstadt zu tumultartigen Ausschreitungen. Als schließlich ein Bürgerkrieg unabwendbar scheint, verlässt François Paris ohne ein bestimmtes Ziel. Es ist der Beginn einer Reise in sein Inneres.

Routledge Handbook of Islam in the West


Author: Roberto Tottoli
Publisher: Routledge
ISBN: 1317744012
Category: Religion
Page: 492
View: 5994

Continue Reading →

Islam has long been a part of the West in terms of religion, culture, politics and society. Discussing this interaction from al-Andalus to the present, this Handbook explores the influence Islam has had, and continues to exert; particularly its impact on host societies, culture and politics. Highlighting specific themes and topics in history and culture, chapters cover: European paradigms Muslims in the Americas Cultural interactions Islamic cultural contributions to the Western world Western contributions to Islam Providing a sound historical background, from which a nuanced overview of Islam and Western society can be built, the Routledge Handbook of Islam in the West brings to the fore specific themes and topics that have generated both reciprocal influence, and conflict. Presenting readers with a range of perspectives from scholars based in Europe, the US, and the Middle East, this Handbook challenges perceptions on both western and Muslim sides and will be an invaluable resource for policymakers and academics with an interest in the History of Islam, Religion and the contemporary relationship between Islam and the West.

Alif der Unsichtbare

Roman
Author: G. Willow Wilson
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104905053
Category: Fiction
Page: 528
View: 2552

Continue Reading →

Ausgezeichnet mit dem World Fantasy Award als »Bester Roman des Jahres«. Alif, ein junger Hacker in einem arabischen Emirat, sieht es als seine Berufung an, seinen Klienten Anonymität und Schutz vor staatlicher Überwachung zu bieten, ganz gleich ob es sich dabei um Dissidenten oder Islamisten handelt. Doch als er selbst ins Fadenkreuz der Regierung gerät und sein Rechner gehackt wird, muss Alif sein bisheriges Leben hinter sich lassen und untertauchen. Dass ihm zudem ein uraltes Buch mit dem Titel »Tausendundein Tag« in die Hände gespielt wird, verkompliziert die Sache enorm. Denn sein Inhalt enthüllt die reale Existenz der Dschinn und scheint obendrein der Schlüssel zu einer neuen Informationstechnologie zu sein ... »Alif der Unsichtbare« widersetzt sich allen Genrekategorien: Dieser wundervolle Debütroman ist gleichermaßen Fantasy-Roman und dystopischer Techno-Thriller. Vor dem Hintergrund einer nicht näher bestimmten arabischen Großstadt erzählt er, was geschieht, wenn der Schleier zwischen sichtbarer und unsichtbarer Welt durchlässig wird.

Absoluter Gegenstoß

Versuch einer Neubegründung des dialektischen Materialismus
Author: Slavoj Žižek
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104034133
Category: Fiction
Page: 656
View: 9821

Continue Reading →

Der bekannte Philosoph und Kulturkritiker Slavoj Žižek schließt mit seinem neuen Buch ›Absoluter Gegenstoß. Versuch einer Neubegründung des dialektischen Materialismus‹ an seine umfangreiche Hegel-Neudeutung ›Weniger als Nichts‹ aus dem Jahr 2014 an. Ausgehend von Hegel unternimmt er nichts weniger als eine Neubestimmung des philosophischen Materialismus: In drei Teilen entfaltet er sein Vorhaben, Hegels Begriff des absoluten Gegenstoßes zu einem allgemeinen ontologischen Prinzip zu erheben. Ausgehend von einer kritischen Lektüre Badious und Althussers über eine Auseinandersetzung mit dem Hegel’schen Absoluten skizziert Žižek die Grundzüge einer Ontologie des »den«, des »Weniger-als-nichts«, um eine neue Grundlegung des dialektischen Materialismus zu formulieren. Ein so aufregender wie zentraler Beitrag zur zeitgenössischen Philosophie, mit Witz und Verve vorgetragen.

Millennium

Die Geburt Europas aus dem Mittelalter
Author: Tom Holland
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608101446
Category: History
Page: 518
View: 377

Continue Reading →

Mit »Millenium« schließt Tom Holland an seinen weltweiten Erfolg »Persisches Feuer« an. Anno Domini 900: Von drei Himmelsrichtungen durch unerbittliche Feinde bedrängt, während in der vierten Richtung nur der Ozean lag, schien es, dass der christlichen Bevölkerung keinerlei Spielraum mehr blieb. Und im Schatten des Jahrtausendwechsels befürchteten viele, dass der Antichrist erscheinen würde, um die Welt in Blut zu ertränken und ihr Ende anzukünden. Doch das Christentum brach nicht zusammen. Vielmehr wurde in den Erschütterungen jener furchtbaren Zeiten eine neue Zivilisation geschmiedet. In weit ausholendem epischem Zugriff, der uns von der Kreuzigung Christi zum Ersten Kreuzzug mitnimmt, vom Prunk Konstantinopels zu den trostlosen Küsten Kanadas, ist »Millennium« die brillante Darstellung einer schicksalsträchtigen Revolution: dem Auftauchen Westeuropas als einer unterscheidbaren, expansionistischen Macht.

Der Report der Magd

Roman
Author: Margaret Atwood
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492970591
Category: Fiction
Page: 400
View: 7935

Continue Reading →

Die provozierende Vision eines totalitären Staats, in dem Frauen keine Rechte haben: Die Dienerin Desfred besitzt etwas, was ihr alle Machthaber, Wächter und Spione nicht nehmen können, nämlich ihre Hoffnung auf ein Entkommen, auf Liebe, auf Leben ... Margaret Atwoods »Report der Magd« wurde zum Kultbuch einer ganzen Generation und von Volker Schlöndorff unter dem Titel »Die Geschichte der Dienerin« verfilmt.

Qur'an and Woman

Rereading the Sacred Text from a Woman's Perspective
Author: Amina Wadud
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780198029434
Category: Social Science
Page: 144
View: 5580

Continue Reading →

Fourteen centuries of Islamic thought have produced a legacy of interpretive readings of the Qu'ran written almost entirely by men. Now, with Qu'ran and Woman, Amina Wadud provides a first interpretive reading by a woman, a reading which validates the female voice in the Qu'ran and brings it out of the shadows. Muslim progressives have long argued that it is not the religion but patriarchal interpretation and implementation of the Qu'ran that have kept women oppressed. For many, the way to reform is the reexamination and reinterpretation of religious texts. Qu'ran and Woman contributes a gender inclusive reading to one of the most fundamental disciplines in Islamic thought, Qu'ranic exegesis. Wadud breaks down specific texts and key words which have been used to limit women's public and private role, even to justify violence toward Muslim women, revealing that their original meaning and context defy such interpretations. What her analysis clarifies is the lack of gender bias, precedence, or prejudice in the essential language of the Qur'an. Despite much Qu'ranic evidence about the significance of women, gender reform in Muslim society has been stubbornly resisted. Wadud's reading of the Qu'ran confirms women's equality and constitutes legitimate grounds for contesting the unequal treatment that women have experienced historically and continue to experience legally in Muslim communities. The Qu'ran does not prescribe one timeless and unchanging social structure for men and women, Wadud argues lucidly, affirming that the Qu'ran holds greater possibilities for guiding human society to a more fulfilling and productive mutual collaboration between men and women than as yet attained by Muslims or non-Muslims.