Evolution of the Learning Brain

Or How You Got To Be So Smart...
Author: Paul Howard-Jones
Publisher: Routledge
ISBN: 1351366289
Category: Education
Page: 238
View: 4399

Continue Reading →

How does learning transform us biologically? What learning processes do we share with bacteria, jellyfish and monkeys? Is technology impacting on our evolution and what might the future hold for the learning brain? These are just some of the questions Paul Howard-Jones explores on a fascinating journey through 3.5 billion years of brain evolution, and discovers what it all means for how we learn today. Along the way, we discover how the E. coli in our stomachs learn to find food why a little nap can help bees find their way home the many ways that action, emotion and social interaction have shaped our ability to learn the central role of learning in our rise to top predator. An accessible writing style and numerous illustrations make Evolution of the Learning Brain an enthralling combination of biology, neuroscience and educational insight. Howard-Jones provides a fresh perspective on the nature of human learning that is exhaustively researched, exploring the implications of our most distant past for twenty-first-century education.

Das Zeitalter der Erkenntnis

Die Erforschung des Unbewussten in Kunst, Geist und Gehirn von der Wiener Moderne bis heute
Author: Eric Kandel
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641099854
Category: Science
Page: 704
View: 5826

Continue Reading →

Was passiert in unserem Gehirn, wenn wir Kunst betrachten? Nobelpreisträger Eric Kandel hat mit »Das Zeitalter der Erkenntnis« ein brillantes Buch geschrieben, das uns in das Wien Sigmund Freuds, Gustav Klimts und Arthur Schnitzlers entführt. Dort setzten um 1900 die angesehensten Köpfe der Naturwissenschaft, Medizin und Kunst eine Revolution in Gang, die den Blick auf den menschlichen Geist und seine Beziehung zur Kunst für immer verändern sollte.

Gewalt

Eine neue Geschichte der Menschheit
Author: Steven Pinker
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310401616X
Category: History
Page: 1216
View: 7677

Continue Reading →

Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 3321

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

(K)ein Gespür für Zahlen

So bekommt man den Durchblick in Mathe
Author: Barbara Oakley
Publisher: MVG Verlag
ISBN: 3864157811
Category: Mathematics
Page: 352
View: 4424

Continue Reading →

Mathematik versteht man oder eben nicht. Der eine ist dafür natürlich begabt, dem anderen bleibt dieses Fach für immer ein Rätsel. Stimmt nicht, sagt nun Barbara Oakley und zeigt mit ihrem Buch, dass wirklich jeder ein Gespür für Zahlen hat. Mathematik braucht nämlich nicht nur analytisches Denken, sondern auch den kreativen Geist. Denn noch mehr als um Formeln geht es um die Freiheit, einen der vielen möglichen Lösungsansätze zu finden. Der Weg ist das Ziel. Und wie man zum richtigen Ergebnis kommt, ist eine Kunst, die man entwickeln, entdecken und in sich wecken kann. Die Autorin vermittelt eine Vielfalt an Techniken und Werkzeugen, die das Verständnis von Mathematik und Naturwissenschaft grundlegend verbessern. (K)ein Gespür für Zahlen nimmt Ihnen — vor allem wenn Sie sich in Schule, Uni oder Beruf mathematisch oder naturwissenschaftlich beweisen müssen — nicht nur die Grundangst, sondern stärkt Ihren Mut, Ihren mathematischen Fähigkeiten zu vertrauen. So macht Mathe Spaß!

The Art of Changing the Brain

Enriching Teaching by Exploring the Biology of Learning
Author: James Ellwood Zull
Publisher: Stylus Publishing, LLC.
ISBN: 9781579220549
Category: Education
Page: 263
View: 2820

Continue Reading →

Examines how current knowledge about the human brain and its interactions with the senses and the physical world can influence the practice of teaching.

Eine kurze Geschichte von fast allem


Author: Bill Bryson
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 3641079241
Category: Social Science
Page: 688
View: 3054

Continue Reading →

Wie groß ist eigentlich das Universum? Was wiegt unsere Erde? Und wie ist das überhaupt möglich – die Erde zu wiegen? In seinem großen Buch nimmt uns Bestsellerautor Bill Bryson mit auf eine atemberaubende Reise durch Raum und Zeit: Er erklärt uns den Himmel und die Erde, die Sterne und die Meere, und nicht zuletzt die Entstehungsgeschichte des Menschen. »Eine kurze Geschichte von fast allem« ist ein ebenso fundierter und lehrreicher wie unterhaltsamer und amüsanter Ausflug in die Naturwissenschaften, mit dem Bill Bryson das scheinbar Unmögliche vollbracht hat: das Wissen von der Welt in dreißig Kapitel zu packen, die auch für den normalen Leser ohne Vorkenntnisse verständlich sind. Das ideale Buch für alle, die unser Universum und unsere Geschichte endlich verstehen möchten – und dabei auch noch Spaß haben wollen!

The Brain

Die Geschichte von dir
Author: David Eagleman
Publisher: Pantheon Verlag
ISBN: 3641183154
Category: Science
Page: 224
View: 9620

Continue Reading →

Unterhaltend und fundiert: Ein Pageturner über die Hirnforschung Die Hirnforschung macht rasante Fortschritte, aber nur selten treten wir einen Schritt zurück und fragen uns, was es heißt, ein Lebewesen und Mensch zu sein. Der renommierte Neurowissenschaftler David Eagleman nimmt uns mit auf die Reise durch das Gewirr aus Milliarden von Hirnzellen und Billionen von Synapsen – und zu uns selbst. Das sonderbare Rechengewebe in unserem Schädel ist der Apparat, mit dem wir uns in der Welt orientieren, Entscheidungen treffen und Vorstellungen entwickeln. Seine unendlich vielen Zellen bringen unser Bewusstsein und unsere Träume hervor. In diesem Buch baut Bestsellerautor David Eagleman eine Brücke zwischen der Hirnforschung und uns, den Besitzern eines Gehirns. Er hilft uns, uns selbst zu verstehen. Denn ein besseres Verständnis unseres inneren Kosmos wirft auch ein neues Licht auf unsere persönlichen Beziehungen und unser gesellschaftliches Zusammenleben: wie wir unser Leben lenken, warum wir lieben, was wir für wahr halten, wie wir unsere Kinder erziehen, wie wir unsere Gesellschaftspolitik verbessern und wie wir den menschlichen Körper auf die kommenden Jahrhunderte vorbereiten können.

Der Zahlensinn oder Warum wir rechnen können


Author: Stanislas Dehaene
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3034878257
Category: Science
Page: 311
View: 2892

Continue Reading →

Wir sind umgeben von Zahlen. Ob auf Kreditkarten gestanzt oder auf Münzen geprägt, ob auf Schecks gedruckt oder in den Spalten computerisierter Tabellen aufgelistet, überall beherrschen Zahlen unser Leben. Sie sind auch der Kern unserer Technologie. Ohne Zahlen könnten wir weder Raketen starten, die das Sonnensystem erkunden, noch Brücken bauen, Güter austauschen oder Rech nungen bezahlen. In gewissem Sinn sind Zahlen also kulturelle Erfindungen, die sich ihrer Bedeutung nach nur mit der Landwirtschaft oder mit dem Rad vergleichen lassen. Aber sie könnten sogar noch tiefere Wurzeln haben. Tausende von Jahren vor Christus benutzten babylonische Wissenschaftler Zahlzeichen, um erstaun lich genaueastronomische Tabellen zu berechnen. Zehntausende von Jahren zuvor hatten Menschen der Steinzeit die ersten geschriebenen Zahlenreihen geschaffen, indem sie Knochen einkerbten oder Punkte auf Höhlenwände malten. Und, wie ich später überzeugend darzustellen hoffe, schon vor weiteren Millionen von Jahren, lange bevor es Menschen gab, nahmen Tiere aller Arten Zahlen zur Kenntnis und stellten mit ihnen einfache Kopfrechnungen an. Sind Zahlen also fast so alt wie das Leben selbst? Sind sie in der Struktur unseres Gehirns verankert? Besitzen wir einen Zahlensinn, eine spezielle Intuition, die uns hilft, Zahlen und Mathematik mit Sinn zu erfüllen? Ich wurde vor fünfzehn Jahren, während meiner Ausbildung zum Mathema tiker, fasziniert von den abstrakten Objekten, mit denen ich umzugehen lernte, vor allem von den einfachsten von ihnen- den Zahlen.

Evolution of the Brain: Creation of the Self


Author: John C. Eccles
Publisher: Routledge
ISBN: 1134968345
Category: Philosophy
Page: 300
View: 6588

Continue Reading →

Sir John Eccles, a distinguished scientist and Nobel Prize winner who has devoted his scientific life to the study of the mammalian brain, tells the story of how we came to be, not only as animals at the end of the hominid evolutionary line, but also as human persons possessed of reflective consciousness.

Neustart im Kopf

Wie sich unser Gehirn selbst repariert
Author: Norman Doidge
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593508397
Category: Science
Page: 382
View: 4391

Continue Reading →

Die erstaunlichen Fähigkeiten unseres Gehirns Unser Gehirn ist nicht - wie lange angenommen - eine unveränderliche Hardware. Es kann sich vielmehr auf verblüffende Weise umgestalten und sogar selbst reparieren - und das bis ins hohe Alter. Diese Erkenntnis ist die wohl sensationellste Entdeckung der Neurowissenschaften. "Dr. Doidge, ein hervorragender Psychiater und Forscher, erkundet die Neuroplastizität in Begegnungen mit Pionieren der Forschung und mit Patienten, die von den neuen Möglichkeiten der Rehabilitation profitiert haben. ... Das Buch ist ein absolut außergewöhnliches und hoffnungsvolles Zeugnis der Möglichkeiten des menschlichen Gehirns." Oliver Sacks "...ein faszinierender Abriss der jüngsten Revolution in den Neurowissenschaften!" The New York Times "Das Gehirn ist kein fertig verdrahteter Denkapparat, der im Laufe des Lebens immer weiter verschleißt. Es kann sich umorganisieren, umformen und manchmal kann es sogar wachsen. Der Psychologe Norman Doidge erklärt neueste Ergebnisse der Hirnforschung: Durch einfühlsam geschilderte Beispiele macht er sie für jedermann verständlich und nachvollziehbar." Deutschlandfunk

Freakonomics

überraschende Antworten auf alltägliche Lebensfragen ; [warum wohnen Drogenhändler bei ihren Müttern? Führt mehr Polizei zu weniger Kriminalität? Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Macht gute Erziehung glücklich?]
Author: Steven D. Levitt,Stephen J. Dubner
Publisher: N.A
ISBN: 9783442154517
Category:
Page: 411
View: 5111

Continue Reading →

Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Warum betrügen Lehrer? Der preisgekrönte Wirtschaftswissenschaftler Steven D. Levitt kombiniert Statistiken, deren Zusammenführung und Gegenüberstellung auf den ersten Blick absurd erscheint, durch seine Analysetechnik aber zu zahlreichen Aha-Effekten führt. Ein äußerst unterhaltsamer Streifzug durch die Mysterien des Alltags, der uns schmunzeln lässt und stets über eindimensionales Denken hinausführt.

Im Spiegel der Sprache

warum die Welt in anderen Sprachen anders aussieht
Author: Guy Deutscher
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406606892
Category: Comparative linguistics
Page: 320
View: 2859

Continue Reading →

"Ich spreche Spanisch zu Gott, Italienisch zu den Frauen, Französisch zu den Männern und Deutsch zu meinem Pferd.' Die scherzhafte Vermutung Karls V., dass verschiedene Sprachen nicht in allen Situationen gleich gut zu gebrauchen sind, findet wohl auch heute noch breite Zustimmung. Doch ist sie aus sprachwissenschaftlicher Sicht haltbar? Sind alle Sprachen gleich komplex, oder ist Sprache ein Spiegel ihrer kulturellen Umgebung - sprechen 'primitive' Völker 'primitive' Sprachen? Und inwieweit sieht die Welt, wenn sie 'durch die Brille' einer anderen Sprache gesehen wird, anders aus? Das neue Buch des renommierten Linguisten Guy Deutscher ist eine sagenhafte Tour durch Länder, Zeiten und Sprachen. Auf seiner Reise zu den aktuellsten Ergebnissen der Sprachforschung geht Guy Deutscher mit Captain Cook auf Känguruh-Jagd, prüft mit William Gladstone die vermeintliche Farbblindheit der Griechen zur Zeit Homers und verfolgt Rudolf Virchow in Carl Hagenbecks Zoo auf dem Kurfürstendamm im Berlin des 19. Jahrhunderts. Mitreisende werden nicht nur mit einer glänzend unterhaltsamen Übersicht der Sprachforschung, mit humorvollen Highlights, unerwarteten Wendungen und klugen Antworten belohnt. Sie vermeiden auch einen Kardinalfehler, dem Philologen, Anthropologen und - wer hätte das gedacht - auch Naturwissenschaftler allzu lange aufgesessen sind: die Macht der Kultur zu unterschätzen." -- Publisher's website.

Global Brain

The Evolution of Mass Mind from the Big Bang to the 21st Century
Author: Howard Bloom
Publisher: Wiley
ISBN: 9780471419198
Category: Science
Page: 384
View: 8995

Continue Reading →

"As someone who has spent forty years in psychology with a long-standing interest in evolution, I'll just assimilate Howard Bloom's accomplishment and my amazement."-DAVID SMILLIE, Visiting Professor of Zoology, Duke University In this extraordinary follow-up to the critically acclaimed The Lucifer Principle, Howard Bloom-one of today's preeminent thinkers-offers us a bold rewrite of the evolutionary saga. He shows how plants and animals (including humans) have evolved together as components of a worldwide learning machine. He describes the network of life on Earth as one that is, in fact, a "complex adaptive system," a global brain in which each of us plays a sometimes conscious, sometimes unknowing role. and he reveals that the World Wide Web is just the latest step in the development of this brain. These are theories as important as they are radical. Informed by twenty years of interdisciplinary research, Bloom takes us on a spellbinding journey back to the big bang to let us see how its fires forged primordial sociality. As he brings us back via surprising routes, we see how our earliest bacterial ancestors built multitrillion-member research and development teams a full 3.5 billion years ago. We watch him unravel the previously unrecognized strands of interconnectedness woven by crowds of trilobites, hunting packs of dinosaurs, feathered flying lizards gathered in flocks, troops of baboons making communal decisions, and adventurous tribes of protohumans spreading across continents but still linked by primitive forms of information networking. We soon find ourselves reconsidering our place in the world. Along the way, Bloom offers us exhilarating insights into the strange tricks of body and mind that have organized a variety of life forms: spiny lobsters, which, during the Paleozoic age, participated in communal marching rituals; and bees, which, during the age of dinosaurs, conducted collective brainwork. This fascinating tour continues on to the sometimes brutal subculture wars that have spurred the growth of human civilization since the Stone Age. Bloom shows us how culture shapes our infant brains, immersing us in a matrix of truth and mass delusion that we think of as reality. Global Brain is more than just a brilliantly original contribution to the ongoing debate on the inner workings of evolution. It is a "grand vision," says the eminent evolutionary biologist David Sloan Wilson, a work that transforms our very view of who we are and why.

Neurowissenschaften

Eine Einführung
Author: Eric Kandel,James Schwartz,Thomas Jessell
Publisher: Spektrum Akademischer Verlag
ISBN: 9783827429056
Category: Medical
Page: 787
View: 6986

Continue Reading →

Dieses umfassende Lehrbuch für Studenten und Dozenten der Neurobiologie sowie an der Hirnforschung Interessierter aus Medizin und Psychologie ist die erste integrierende Darstellung der modernen Neurowissenschaften. Zahlreiche Disziplinen versuchen gemeinsam, menschliches Denken und Verhalten sowie deren Störungen auf biologische Strukturen und Vorgänge bzw. ihre Veränderung zurückzuführen. Der 'Kandel/Schwartz/Jessell' setzt nur (Oberstufen-)Schulwissen voraus und entwickelt aus der umfassenden Präsentation der molekularen und zellulären Grundeinheiten und -funktionen des Nervensystems geschickt das Verständnis von Wahrnehmungsprozessen, der Bewegungssteuerung und schließlich der höhreren geistigen Hirnleistungen wie Sprache, Lernen und Gedächtnis. Um das von Studierenden nachgefragte Buch auch weiterhin lieferbar halten zu können, wurde es schwarzweiß gedruckt.

The Long Evolution of Brains and Minds


Author: Gerhard Roth
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9400762593
Category: Nature
Page: 320
View: 6503

Continue Reading →

The main topic of the book is a reconstruction of the evolution of nervous systems and brains as well as of mental-cognitive abilities, in short “intelligence” from simplest organisms to humans. It investigates to which extent the two are correlated. One central topic is the alleged uniqueness of the human brain and human intelligence and mind. It is discussed which neural features make certain animals and humans intelligent and creative: Is it absolute or relative brain size or the size of “intelligence centers” inside the brains, the number of nerve cells inside the brain in total or in such “intelligence centers” decisive for the degree of intelligence, of mind and eventually consciousness? And which are the driving forces behind these processes? Finally, it is asked what all this means for the classical problem of mind-brain relationship and for a naturalistic theory of mind.

Neues Lernen

Warum Faulheit und Ablenkung dabei helfen
Author: Benedict Carey
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644042918
Category: Psychology
Page: 352
View: 4668

Continue Reading →

Die Wissenschaft hat in den letzten Jahrzehnten vieles über den Haufen geworfen, was wir darüber zu wissen glaubten, wie das Gehirn Informationen aufnimmt und verarbeitet. Fest steht: Wir lernen von Geburt an schnell, effizient und automatisch. Weil wir diesen Vorgang unbedingt systematisieren wollen, betrachten wir Vergessen, Schlafen und Tagträumen als hinderlich. Dabei sind sie wertvolle Hilfsmittel, die den Eigenarten unseres Gehirns Rechnung tragen. Benedict Carey erklärt, mit welchen Methoden wir uns Stoffe leichter einprägen und unser problemlösendes Denken verbessern können und wie wir die Potenziale des Unbewussten möglichst effizient nutzen – lernen, ohne nachzudenken. Nebenbei erfahren wir, dass Ablenkung zu Unrecht verteufelt wird, Wiederholung keineswegs immer weiterhilft und es sinnvoll ist, sich zu Themen testen zu lassen, über die man noch gar nichts weiß. Ein äußerst unterhaltsam geschriebenes Buch voller überraschender Erkenntnisse, das zeigt: Lernen muss keine Qual sein.

Das geheime Leben der Bäume

Was sie fühlen, wie sie kommunizieren - die Entdeckung einer verborgenen Welt
Author: Peter Wohlleben
Publisher: Ludwig
ISBN: 3641114004
Category: Nature
Page: 224
View: 3627

Continue Reading →

Ein neuer Blick auf alte Freunde Erstaunliche Dinge geschehen im Wald: Bäume, die miteinander kommunizieren. Bäume, die ihren Nachwuchs, aber auch alte und kranke Nachbarn liebevoll umsorgen und pflegen. Bäume, die Empfindungen haben, Gefühle, ein Gedächtnis. Unglaublich? Aber wahr! – Der Förster Peter Wohlleben erzählt faszinierende Geschichten über die ungeahnten und höchst erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume. Dazu zieht er die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ebenso heran wie seine eigenen unmittelbaren Erfahrungen mit dem Wald und schafft so eine aufregend neue Begegnung für die Leser: Wir schließen Bekanntschaft mit einem Lebewesen, das uns vertraut schien, uns aber hier erstmals in seiner ganzen Lebendigkeit vor Augen tritt. Und wir betreten eine völlig neue Welt ...