Energy Justice

Re-Balancing the Trilemma of Security, Poverty and Climate Change
Author: Darren McCauley
Publisher: Springer
ISBN: 3319624946
Category: Social Science
Page: 105
View: 1403

Continue Reading →

This book re-conceptualizes energy justice as a unifying agenda for scholars and practitioners working on the issues faced in the trilemna of energy security, poverty and climate change. McCauley argues that justice should be central to the rebalancing of the global energy system and also provides an assessment of the key injustices in our global energy systems of production and consumption. Energy Justice develops a new innovative analytical framework underpinned by principles of justice designed for investigating unfairness and inequalities in energy availability, accessibility and sustainability. It applies this framework to fossil fuel and alternative low carbon energy systems with reference to multiple case studies throughout the world. McCauley also presents an energy justice roadmap that inspires new solutions to the energy trilemna. This includes how we redistribute the benefits and burdens of energy developments, how to engage the new energy ‘prosumer’ and how to recognise the unrepresented. This book will appeal to academics and students interested in issues of security and justice within global energy decision-making.

Routledge Handbook of Climate Justice


Author: Tahseen Jafry
Publisher: Routledge
ISBN: 1134978480
Category: Business & Economics
Page: 542
View: 8887

Continue Reading →

The term "climate justice" began to gain traction in the late 1990s following a wide range of activities by social and environmental justice movements that emerged in response to the operations of the fossil fuel industry and, later, to what their members saw as the failed global climate governance model that became so transparent at COP15 in Copenhagen. The term continues to gain momentum in discussions around sustainable development, climate change, mitigation and adaptation, and has been slowly making its way into the world of international and national policy. However, the connections between these remain unestablished. Addressing the need for a comprehensive and integrated reference compendium, The Routledge Handbook of Climate Justice provides students, academics and professionals with a valuable insight into this fast-growing field. Drawing together a multidisciplinary range of authors from the Global North and South, this Handbook addresses some of the most salient topics in current climate justice research, including just transition, urban climate justice and public engagement, in addition to the field’s more traditional focus on gender, international governance and climate ethics. With an emphasis on facilitating learning based on cutting-edge specialised climate justice research and application, each chapter draws from the most recent sources, real-world best practices and tutored reflections on the strategic dimensions of climate justice and its related disciplines. The Routledge Handbook of Climate Justice will be essential reading for students and scholars, as well as being a vital reference tool for those practically engaged in the field.

The Palgrave Handbook of the International Political Economy of Energy


Author: Thijs Van de Graaf,Benjamin K. Sovacool,Arunabha Ghosh,Florian Kern,Michael T. Klare
Publisher: Springer
ISBN: 1137556315
Category: Political Science
Page: 743
View: 5138

Continue Reading →

This Handbook is the first volume to analyse the International Political Economy, the who-gets-what-when-and-how, of global energy. Divided into five sections, it features 28 contributions that deal with energy institutions, trade, transitions, conflict and justice. The chapters span a wide range of energy technologies and markets - including oil and gas, biofuels, carbon capture and storage, nuclear, and electricity - and it cuts across the domestic-international divide. Long-standing issues in the IPE of energy such as the role of OPEC and the ‘resource curse’ are combined with emerging issues such as fossil fuel subsidies and carbon markets. IPE perspectives are interwoven with insights from studies on governance, transitions, security, and political ecology. The Handbook serves as a potent reminder that energy systems are as inherently political and economic as they are technical or technological, and demonstrates that the field of IPE has much to offer to studies of the changing world of energy.

Das Globalisierungs-Paradox

die Demokratie und die Zukunft der Weltwirtschaft
Author: Dani Rodrik
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406613517
Category:
Page: 415
View: 6648

Continue Reading →

Ein Plädoyer gegen Hyperglobalisierung und für eine gewisse demokratische Renationalisierung der Wirtschaftspolitik.

Eine Theorie der Generationengerechtigkeit


Author: Jörg Tremmel
Publisher: N.A
ISBN: 9783897857063
Category: Intergenerational relations
Page: 340
View: 1993

Continue Reading →

Der Bezug auf ”unsere Pflichten gegenüber künftigen Generationen“ ist eines der kraftvollsten, emotionalsten und effektivsten Argumente, das Politikern und Bürgern zur Verfügung steht. Die exakte Art und der Umfang dieser Pflichten sind allerdings unklar. Sind wir kommenden Generationen überhaupt etwas schuldig? Wenn ja, wie groß ist der Umfang unserer Pflichten? Und auf welche Ressourcen oder Güter beziehen sie sich? Dieses Buch kommt zur rechten Zeit: Es liefert die bisher genaueste ethische Landkarte für die immer wichtiger werdende Zukunfts- bzw. Generationenethik. Obwohl von bisher unerreichter Tiefe und Bandbreite - das Literaturverzeichnis umfasst die gesamte relevante Literatur zu diesem Thema -, macht Tremmels klarer Stil das Buch zu einer leicht lesbaren und abwechslungsreichen Lektüre. Im Ergebnis schlägt dieses Buch eine Theorie der Generationengerechtigkeit vor, die nicht nur für die philosophische, sondern auch die politische Debatte neue Impulse bringen wird.

Der Klimawandel

Sozialwissenschaftliche Perspektiven
Author: Martin Voss
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531922580
Category: Social Science
Page: 400
View: 2144

Continue Reading →

Kollaps

warum Gesellschaften überleben oder untergehen
Author: Jared M. Diamond
Publisher: N.A
ISBN: 9783100139047
Category: Environmental policy
Page: 702
View: 8967

Continue Reading →

Die überwucherten Tempelruinen von Angkor Wat, die zerfallenden Pyramiden der Maya in Yucatan und die rätselhaften Moai-Statuen der Osterinsel - sie alle sind stille Zeugen einstmals blühender Kulturen, die irgendwann verschwanden. Doch was waren die Ursachen dafür? Jared Diamond zeichnet die Muster nach, die dem Untergang von Gesellschaften (oder ihrem Überleben) zugrunde liegen, und zeigt, was wir für unsere Zukunft daraus lernen können.

Staatliche Theorie des Geldes


Author: Georg Friedrich Knapp
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3863831810
Category: Business & Economics
Page: 408
View: 6344

Continue Reading →

Nachdruck des Originals von 1905.

Jenseits der Menschenrechte

Die Rechtsstellung des Individuums im Völkerrecht
Author: Anne Peters
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161527494
Category: Law
Page: 559
View: 6067

Continue Reading →

Grundthese des Buches ist, dass ein Paradigmenwechsel stattgefunden hat, der den Menschen zum primaren Volkerrechtssubjekt macht. Diese These wird vor dem Hintergrund der Ideengeschichte und Dogmatik der Volkerrechtspersonlichkeit des Menschen entfaltet und auf die Rechtspraxis in zahlreichen Teilrechtsgebieten, angefangen vom Recht der internationalen Verantwortung uber das Recht des bewaffneten Konflikts, das Recht der Katastrophenhilfe, das internationale Strafrecht, das internationale Umweltrecht, das Konsularrecht und das Recht des diplomatischen Schutzes, das internationale Arbeitsrecht, das Fluchtlingsrecht bis hin zum internationalen Investitionsschutzrecht gestutzt. Der neue Volkerrechtsstatus des Menschen wird mit dem Begriff des subjektiven internationalen Rechts auf den Punkt gebracht.

Klimakriege

wofür im 21. Jahrhundert getötet wird
Author: Harald Welzer
Publisher: N.A
ISBN: 9783596178636
Category:
Page: 335
View: 4584

Continue Reading →

Warum Nationen scheitern

Die Ursprünge von Macht, Wohlstand und Armut
Author: Daron Acemoglu,James A. Robinson
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310402247X
Category: Business & Economics
Page: 608
View: 8807

Continue Reading →

Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«

"Weil wir es so sagen"

Texte gegen die amerikanische Weltherrschaft im 21. Jahrhundert
Author: Noam Chomsky
Publisher: Promedia Verlag
ISBN: 3853718310
Category: Political Science
Page: 208
View: 6671

Continue Reading →

Was immer die Welt denken mag, die Handlungen der USA sind gerechtfertigt. Weil wir es so sagen", schreibt Noam Chomsky und demaskiert damit die imperiale Attitüde der Großmacht. Es ist diese US-amerikanische Herrschaftsmentalität, die den weltweit prominenten Kritiker immer noch dazu antreibt, mit messerscharfen und teilweise ironisierenden Kommentaren gegen die Zustände auf dieser Welt anzuschreiben. Der Band "Weil wir es so sagen" versammelt die wichtigsten Schriften Chomskys, die er seit 2011 verfasst hat. Er beschäftigt sich darin u.a. mit dem Kampf um Libyen, der Sanktionspolitik gegen den Iran, der israelischen Bombardierung Gazas, dem Krieg in der Ukraine oder auch dem Zusammenbruch des öffentlichen Bildungssystems in den USA und der Verfolgung des Aufdeckers Edward Snowden.

The great transformation

politische und ökonomische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen
Author: Karl Polanyi
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Economic history
Page: 378
View: 5550

Continue Reading →

Innovation - Exnovation

Über Prozesse des Abschaffens und Erneuerns in der Nachhaltigkeitstransformation
Author: Annika Arnold,Martin David,Gerolf Hanke,Marco Sonnberger
Publisher: N.A
ISBN: 9783731611646
Category:
Page: 229
View: 7317

Continue Reading →

Das sechste Sterben

Wie der Mensch Naturgeschichte schreibt
Author: Elizabeth Kolbert
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518740628
Category: Technology & Engineering
Page: 312
View: 3643

Continue Reading →

Sie haben noch nie etwas vom Stummelfußfrosch gehört? Oder vom Sumatra-Nashorn? Gut möglich, dass Sie auch nie von ihnen hören werden, denn sie sind dabei auszusterben. Wir erleben derzeit das sechste sogenannte Massenaussterben: In einem relativ kurzen Zeitraum verschwinden ungewöhnlich viele Arten. Experten gehen davon aus, dass es das verheerendste sein wird, seit vor etwa 65 Millionen Jahren ein Asteroid unter anderem die Dinosaurier auslöschte. Doch dieses Mal kommt die Bedrohung nicht aus dem All, sondern wir tragen die Verantwortung. Wie haben wir Menschen das Massenaussterben herbeigeführt? Wie können wir es beenden? Elizabeth Kolbert spricht mit Geologen, die verschwundene Ozeane erforschen, begleitet Botaniker in die Anden und begibt sich gemeinsam mit Tierschützern auf die Suche nach den letzten Exemplaren gefährdeter Arten. Sie zeigt, wie ernst die Lage ist, und macht uns zu Zeugen der dramatischen Ereignisse auf unserem Planeten.