Erwachsen werd ich (vielleicht) später

Die besten "Sarah's Scribbles"-Cartoons
Author: Sarah Andersen
Publisher: Riva Verlag
ISBN: 3959713452
Category: Humor
Page: 112
View: 3143

Continue Reading →

Liebst du es, neue Geschäftskontakte zu knüpfen, um deiner Karriere auf die Sprünge zu helfen? Ist das Erwachsensein für dich eine aufregende neue Herausforderung, der du ohne Weiteres gewachsen bist? Bäh! Verschwinde bitte. Für alle anderen gibt es diese einzigartigen, lässig gezeichneten Comics von Sarah Andersen. In Erwachsen werd ich (vielleicht) später zeigt die junge New Yorker Künstlerin, wie wir an schönen Wochenenden unsere ganze Zeit im Internet vergeuden, wie wir uns schicke Kleidung kaufen und trotzdem wieder zum abgenutzten Lieblingspulli greifen oder wie wir manchmal einfach liegen bleiben anstatt unsere Lebenspläne in Angriff zu nehmen. Die herrlich erfrischenden Comics sind ein Spiegel unserer Weigerung, erwachsen zu werden. Ein Buch, das vielen jungen Frauen aus der Seele spricht.

Für mein Mädchen

Eine Liebeserklärung an dich - Für alle kleinen und großen Mädchen
Author: Amy Krouse Rosenthal,Paris Rosenthal
Publisher: cbj Verlag
ISBN: 3641237386
Category: Juvenile Fiction
Page: 48
View: 795

Continue Reading →

Mein Mädchen. Glaub an dich, folge deinem Herzen und höre niemals auf zu staunen. Für mein Mädchen ist eine Liebeserklärung an all die Mädchen dieser Welt. Auf jeder einzelnen Seite feiert es die Einzigartigkeit eines jeden Mädchens und ermuntert dazu, stolz und stark man selbst zu sein; aus der Reihe zu tanzen, wenn es nötig ist, und Nein zu sagen, wenn man »Nein« denkt. Es ist ein inspirierender Mutmacher, Starkmacher und Glücklichmacher, das jedes (kleine und große) Mädchen wie eine liebevolle Umarmung daran erinnern soll, dass es geliebt wird und etwas ganz Besonderes ist.

Isolieroele

Theoretische und praktische Fragen
Author: O. Alber,B. Anderson,A. Baader,F. Evers,W. Hoesch,G. Keinath,E. Kirch,A. Nikuradse,W.O. Schumann,H. Stäger
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642507050
Category: Science
Page: 311
View: 1122

Continue Reading →

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Erkenntnis im Bildungsprozess: Platons Bildungskonzeption im Höhlengleichnis


Author: Una Müller
Publisher: Bachelor + Master Publication
ISBN: 3956840267
Category: Philosophy
Page: 56
View: 9266

Continue Reading →

Anlehnend an die Dreiteilung des ‚Idealstaates‘ in Nähr-, Wächter- und Herrscherstand stellt Platon für die verschiedenen Stände einzelne Erziehungskonzepte auf, wobei der Erziehung des Nährstandes, des Bauern- und Handwerkerstandes, kaum Beachtung geschenkt wird. Die Erziehung der Wächter behandelt Platon im II. bis IV. Buch seines Dialoges und die der zum Herrscher berufenen Philosophen im VI. und VII. Buch. Ihren Höhepunkt erreicht die Erziehung der Philosophen im Höhlengleichnis, in welchem ein bildhafter Entwurf der platonischen Bildungstheorie konzipiert wird. Diese Bildungskonzeption im platonischen Höhlengleichnis ist das zentrale Thema der vorliegenden Arbeit. Bevor das Höhlengleichnis, als Gleichnis der Bildung selbst beschrieben und aus teils pädagogischer, teils philosophischer Betrachtungsweise gedeutet werden soll, wird zuvor das Umfeld desselben beschrieben. Hier stehen das Sonnen- und Liniengleichnis im Mittelpunkt der Ausführungen, da sich die Deutung des Höhlengleichnisses, so sagt Platon selbst, dadurch ergibt, dass man es mit dem Sonnen- und Liniengleichnis, in Verbindung bringt (vgl. Pol. 517b). Ziel dieser Arbeit ist, besonders anhand der Beschreibung des Höhlengleichnisses und der in ihm begründeten platonischen Bildungskonzeption, Elemente zu analysieren, welche belegen, auf welche Art und Weise sich die Erkenntnis im Bildungsprozess vollzieht.

Dokumentarismus in der Fotografie

Inwieweit sind die Fotografien von Diane Arbus dokumentarisch? Eine Analyse anhand ihrer Monographie „Aperture Monograph“
Author: Daniel Voigt
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656444951
Category: Performing Arts
Page: 9
View: 6493

Continue Reading →

Essay aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,3, Freie Universität Berlin (Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Das Dokumentarische, Sprache: Deutsch, Abstract: „Jede Fotografie ist ein Dokument. Dies gilt unabhängig davon, ob eine Aufnahme aufgrund eines Auftrags oder zur privaten Erinnerung angefertigt worden ist, ein künstlerisches Interesse bestanden hat, welche Gestaltungsmittel eingesetzt worden sind, eine Veröffentlichung vorgesehen war oder das Negativ und ein Abzug archiviert werden sollten.[...] Das Dokumentarische jeder Fotografie liegt darin, dass sie auf etwas verweist, das gewesen ist. Mit ihrem Bezug zu einem Moment der Vergangenheit hat das fotografische Bild – analog einem Schriftstück – den Charakter einer Urkunde.“1

Preußische Residenzen

königliche Schlösser und Gärten in Berlin und Brandenburg
Author: Hartmut Dorgerloh,Michael Scherf
Publisher: N.A
ISBN: 9783422071469
Category:
Page: 160
View: 1558

Continue Reading →

Lexikon der Kartographie und Geomatik


Author: Jürgen Bollmann,Wolf-Günther Koch
Publisher: Spektrum Akademischer Verlag
ISBN: 9783827416735
Category: Science
Page: 968
View: 1427

Continue Reading →

Die Kartographie - eine Wissenschaft mit zunehmender Bedeutung für die Informationsgesellschaft Seit den 80er Jahren hat sich die Kartographie als Wissenschaft und Technik von der Erfassung, Verarbeitung, Übertragung und graphischen Darstellung sowie der Auswertung georäumlicher Informationen enorm entwickelt. Das zweibändige Lexikon der Kartographie und Geomatik, verfasst von rund 80 renommierten Fachautoren, knüpft an diese Entwicklung an und schließt eine Lücke im Bereich aktueller Wissensdarstellung auf dem Gebiet der Kartographie und Geomatik mit ihren Grundlagen aus Geoinformatik, Geodäsie, Photogrammetrie und Fernerkundung. Es vernetzt die innovativen Entwicklungen im Bereich georäumlicher Informationsverarbeitung und multimedialer Kommunikation mit den verschiedenen Erkenntnisgebieten der Kartographie, ihrer Nachbarwissenschaften und relevanter Grundlagenwissenschaften. Umfassend und kompetent: 5.500 Stichwörter aus Wissenschaft und Technologie, Theorie und Praxis Die Allgemeine Kartographie umfasst Stichwörter zu sämtlichen kartographischen Wissenschafts- und Technologiebereichen unter Berücksichtigung ihrer historischen Entwicklung und der Integration von Erkenntnissen aus Theorie und Praxis. An der Geomatik orientierte Stichwörter behandeln Modelle, Systeme und Methoden der georäumlichen Datengewinnung und -verarbeitung sowie Theorien, Formalismen und Taxonomien der wissenschaftlichen Visualisierung. Das praxisnahe Stichwortgut der Angewandten Kartograpie gilt sowohl den traditionellen Anwendungsgebieten wie Geographie, Geowissenschaften und Planung als auch den neuen Gebieten, u.a. Navigation, Steuerung und Führung, kooperatives Arbeiten, Business-Mapping und Web-Mapping. 28 ausführliche Essays liefern zusätzlich eine Bestandsaufnahme der aktuellen Themen der Kartographie und Geomatik. Zielgruppen - Lehrende und Studierende an Universitäten und Fachhochschulen im Bereich Kartographie und den Nachbardisziplinen - Verwaltung, Behörden, Ämter - Bildungsinstitutionen, Ingenieurbüros