Disturbing Attachments

Genet, Modern Pederasty, and Queer History
Author: Kadji Amin
Publisher: Duke University Press
ISBN: 0822372592
Category: Social Science
Page: 272
View: 9267

Continue Reading →

Jean Genet (1910–1986) resonates, perhaps more than any other canonical queer figure from the pre-Stonewall past, with contemporary queer sensibilities attuned to a defiant non-normativity. Not only sexually queer, Genet was also a criminal and a social pariah, a bitter opponent of the police state, and an ally of revolutionary anticolonial movements. In Disturbing Attachments, Kadji Amin challenges the idealization of Genet as a paradigmatic figure within queer studies to illuminate the methodological dilemmas at the heart of queer theory. Pederasty, which was central to Genet's sexuality and to his passionate cross-racial and transnational political activism late in life, is among a series of problematic and outmoded queer attachments that Amin uses to deidealize and historicize queer theory. He brings the genealogy of Genet's imaginaries of attachment to bear on pressing issues within contemporary queer politics and scholarship, including prison abolition, homonationalism, and pinkwashing. Disturbing Attachments productively and provocatively unsettles queer studies by excavating the history of its affective tendencies to reveal and ultimately expand the contexts that inform the use and connotations of the term queer.

Die Analphabetin

Autobiographische Erzählung
Author: Agota Kristof
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492972411
Category: Biography & Autobiography
Page: 80
View: 4253

Continue Reading →

Fremd in einer fremden Sprache – und doch wurde sie zu einer der wichtigsten Schriftstellerinnen der Gegenwart. Nach einer wohlbehüteten Kindheit in Ungarn hatte Agota Kristof unter der kommunistischen Herrschaft zu leiden. Als ihr Vater verhaftet wurde, musste das junge Mädchen in ein staatliches Internat. 1956 floh Agota Kristof mit ihrem Mann und ihrem vier Monate alten Kind in die französischsprachige Schweiz. Dort war sie plötzlich eine Analphabetin und musste eine völlig neue Sprache erlernen– und schreibt seither großartige französische Prosa.

Mister Fortunes letztes Paradies


Author: Sylvia Townsend Warner
Publisher: N.A
ISBN: 9783293203211
Category:
Page: 192
View: 8952

Continue Reading →

Mister Fortune, ehemals Buchhalter und spätberufener Missionar, wagt sein erstes Abenteuer. Er lässt sich, als einziger Weißer, auf der Pazifikinsel Fanua nieder, um den armen Wilden die christliche Heilsbotschaft zu verkünden. Doch ein listiger Dämon, unfassbar, aber allgegenwärtig, stellt sich dem beflissenen Laientheologen in den Weg, um die paradiesische Insel und ihre Bewohner im Urzustand zu erhalten. Nach drei beschwerlichen Jahren im Dienst der Kirche ist der glücklose Mister Fortune um eine zweifelhafte Bekehrung und eine unzweifelhafte Einsicht reicher. >Dieser Roman leuchtet in den Farben von Gauguins Bildern. Nürnberger Nachrichten Ein meisterhaft ironisches Buch voll herrlicher Situationskomik.

Hoffnung: Eine Tragödie


Author: Shalom Auslander
Publisher: ebook Berlin Verlag
ISBN: 3827076390
Category: Fiction
Page: 336
View: 2896

Continue Reading →

Das Landstädtchen Stockton ist der durchschnittlichste aller Orte auf dieser Welt: niemand Berühmtes wurde hier geboren, nichts erfunden, keine berühmten Schlachten sind hier geschlagen worden. Genau das, was die Kugels gesucht haben. Einen Neuanfang. Nochmal von vorne beginnen. Doch schon kurz nach dem Umzug geht einiges schief: Kugels sture Mutter zieht ein und treibt alle in den Wahnsinn. Dann zündet ein Unbekannter in der Nachbarschaft Farmhäuser an, genau so eines wie das, das Kugel gerade gekauft hat. Und dann, eines Nachts, hört Kugel das komische Tappen vom Dachboden. Schlaflos, angsterfüllt steigt er hinauf. Und dieses kleine Überbleibsel der Vergangenheit, das er dort entdeckt, die se fiese sarkastische Spitze der Geschichte, macht alles nur noch viel, viel schlimmer. Hoffnung: eine Tragödie ist bitterböse und unendlich komisch, ein galoppierendes Gespenst der Geschichte, eine Abhandlung über die conditio humana und eine Komödie zugleich.

Queer theory

eine Einführung
Author: Annamarie Jagose
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Gays
Page: 220
View: 9605

Continue Reading →

Dieses Buch der australischen Literaturwissenschaftlerin Annamarie Jagose bietet eine knappe und leicht verständliche Einführung in Queer Theory und gilt im englischsprachigen Raum als Standartwerk. Die deutsche Ausgabe wird um die jüngsten Entwicklungen auf diesenm Gebiet ergänzt. Weitere Titel zum Thema sind die Aufsatzbände: Sabine Hark (Hrsg.) Grenzen lesbischer Identitäten und quaestio (Hrsg.) Queering Demokratie, Sexuelle Politiken.

Die letzte Flut

Roman
Author: Timothy Findley
Publisher: [Munich] : List Taschenbuch
ISBN: 9783548604008
Category:
Page: 414
View: 837

Continue Reading →

Grundsätze sozialer Gerechtigkeit


Author: David Miller
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593381527
Category: Philosophy
Page: 382
View: 1265

Continue Reading →

Philosophische Theorien der Gerechtigkeit nehmen die Vielfalt alltäglicher Gerechtigkeitsurteile selten zur Kenntnis. Anders dagegen David Miller: Ausgehend von einer Analyse der Kontexte, in denen die in der Gesellschaft kursierenden Gerechtigkeitsvorstellungen entstehen, zeigt er deren Vielgestaltigkeit – und ihren philosophischen Gehalt. Er identifiziert drei Grundsätze, die allen Vorstellungen von sozialer Gerechtigkeit zugrunde liegen: Bedarf, Verdienst und Gleichheit. Seine zentrale These ist, dass mit den unterschiedlichen Formen menschlicher Beziehungen der jeweilige Stellenwert dieser Grundsätze variiert. Millers klar und unprätentiös geschriebenes Buch verdient es, in einem Atemzug mit den Werken von Rawls und Walzer genannt zu werden. Glanzstücke seiner Argumentation sind unter anderem seine Bemerkungen zur Rolle von Glück bei der Beurteilung von Leistungen für das Gerechtigkeitsempfinden.