Dispelling the Myths of Abortion History


Author: Joseph W. Dellapenna
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Law
Page: 1283
View: 1442

Continue Reading →

In Roe v. Wade, Justice Harry Blackmun structured the argument of the majority around the history of abortion laws. That history built on the work of law professor Cyril Means, Jr., and historian James Mohr. Means and Mohr proclaim four theses as summarizing the “true” history of abortion in England and America: (1) Abortion was not a crime “at common law” (before the enactment of abortion statutes in the nineteenth century. (2) Abortion was common and relatively safe during this time.(3) Abortion statutes were enacted in the nineteenth century in order to protect the life of the mother rather than the life of the embryo or fetus.(4) The moving force behind the nineteenth-century statutes was the attempt of the male medical profession to suppress competition from competing practitioners of alternative forms of medicine.This book dispels these myths and sets forth the true history of abortion and abortion law in English and American society. Anglo- American law always treated abortion as a serious crime, generally including early in pregnancy. Prosecutions and even executions go back 800 years in England, establishing law that carried over to colonial America. The reasons offered for these prosecutions and penalties consistently focused on protecting the life of the unborn child. This unbroken tradition refutes the claims that unborn children have not been treated as persons in our law or as persons under the Constitution of the United States.

The Eloquence of Truth


Author: Ralph Wright
Publisher: eBookIt.com
ISBN: 0984011781
Category: Literary Criticism
Page: 98
View: 5290

Continue Reading →

In The Eloquence of Truth, Ralph Wright, OSB uses poetry, prose and authoritative teaching to address such egregious issues as abortion, euthanasia, and slavery. Using these art forms, he make readers aware of Truth and how that truth affects our freedom in every day life. Truth alone, he stresses, can guarantee respect for the inalienable dignity and rights of each man, woman and child in our world - including the most defenseless of all human beings, the unborn child in the mother's womb. His main message in Eloquence is to show us the immeasurable value of each human being in the eyes of God, and he prays that fellow human beings will realize the truth about the 'almost divine dignity' of humankind, also realizing that this dignity subsists in us from the moment we are conceived.

Secular Faith

How Culture Has Trumped Religion in American Politics
Author: Mark A. Smith
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 022627537X
Category: Political Science
Page: 288
View: 1707

Continue Reading →

When Pope Francis recently answered “Who am I to judge?” when asked about homosexuality, he ushered in a new era for the Catholic church. A decade ago, it would have been unthinkable for a pope to express tolerance for homosexuality. Yet shifts of this kind are actually common in the history of Christian groups. Within the United States, Christian leaders have regularly revised their teachings to match the beliefs and opinions gaining support among their members and larger society. Mark A. Smith provocatively argues that religion is not nearly the unchanging conservative influence in American politics that we have come to think it is. In fact, in the long run, religion is best understood as responding to changing political and cultural values rather than shaping them. Smith makes his case by charting five contentious issues in America’s history: slavery, divorce, homosexuality, abortion, and women’s rights. For each, he shows how the political views of even the most conservative Christians evolved in the same direction as the rest of society—perhaps not as swiftly, but always on the same arc. During periods of cultural transition, Christian leaders do resist prevailing values and behaviors, but those same leaders inevitably acquiesce—often by reinterpreting the Bible—if their positions become no longer tenable. Secular ideas and influences thereby shape the ways Christians read and interpret their scriptures. So powerful are the cultural and societal norms surrounding us that Christians in America today hold more in common morally and politically with their atheist neighbors than with the Christians of earlier centuries. In fact, the strongest predictors of people’s moral beliefs are not their religious commitments or lack thereof but rather when and where they were born. A thoroughly researched and ultimately hopeful book on the prospects for political harmony, Secular Faith demonstrates how, over the long run, boundaries of secular and religious cultures converge.

Ethical Judgments

Re-Writing Medical Law
Author: Stephen W. Smith,John Coggon,Clark Hobson,Richard Huxtable,Sheelagh McGuinness,José Miola,Mary Neal
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 150990414X
Category: Law
Page: 312
View: 8061

Continue Reading →

This edited collection is designed to explore the ethical nature of judicial decision-making, particularly relating to cases in the health/medical sphere, where judges are often called upon to issue rulings on questions containing an explicit ethical component. However, judges do not receive any specific training in ethical decision-making, and often disown any place for ethics in their decision-making. Consequently, decisions made by judges do not present consistent or robust ethical theory, even when cases appear to rely on moral claims. The project explores this dichotomy by imagining a world in which decisions by judges have to be ethically as well as legally valid. Nine specific cases are reinterpreted in light of that requirement by leading academics in the fields of medical law and bioethics. Two judgments are written in each case, allowing for different views to be presented. Two commentaries - one ethical and one legal - then explore the ramifications of the ethical judgments and provide an opportunity to explore the two judgments from additional ethical and legal perspectives. These four different approaches to each judgment allow for a rich and varied critique of the decisions and ethical theories and issues at play in each case.

Jesus v. Abortion

They Know Not What They Do
Author: Charles K. Bellinger
Publisher: Wipf and Stock Publishers
ISBN: 1498235050
Category: Religion
Page: 352
View: 1029

Continue Reading →

There are three main positions that people adopt within the abortion debate: pro-life, muddled middle, and pro-choice. Jesus v. Abortion critiques the pro-choice and muddled middle positions, employing several unusual angles: (1) The question "What would Jesus say about abortion if he were here today?" is given very substantial treatment. (2) The abortion debate is usually conducted using moral and metaphysical arguments; this book adds in anthropological insights regarding the function of violence in human culture. (3) Rights language is employed by both sides of the debate, to opposite ends; this book leads the reader to ask deep questions about the concept of "rights." (4) The use of historical analogies in the abortion debate goes both directions, in the sense that both sides accuse the other of being similar to the defenders of slavery; this book contains what is probably the most sophisticated and sustained analysis of the meaning and legitimacy of such analogies. (5) Many important thinkers are brought into this conversation, such as Soren Kierkegaard, Eric Voegelin, Julien Benda, Simone Weil, Kenneth Burke, Richard Weaver, Rene Girard, Philip Rieff, Giorgio Agamben, Chantal Delsol, Paul Kahn, and David Bentley Hart.

Die Romanows

Glanz und Untergang der Zarendynastie 1613-1918
Author: Simon Sebag Montefiore
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310490152X
Category: Biography & Autobiography
Page: 1032
View: 615

Continue Reading →

Simon Sebag Montefiore, Bestseller-Autor und Russland-Experte, schildert in seiner ebenso spannenden wie unterhaltsamen Biographie ›Die Romanows: Glanz und Untergang der Zarendynastie 1613 - 1918‹ die sagenumwobene Dynastie, die Russland bis heute prägt. Wie kein anderes Adelsgeschlecht sind die Romanows der Inbegriff von schillerndem Prunk, Macht, Dekadenz und Grausamkeit. Über 300 Jahre dominierten sie das russische Reich, mehr als 20 Zaren und Zarinnen gingen aus dem Geschlecht hervor, allesamt getrieben von unbändigem Machthunger und rücksichtslosem Willen zu herrschen – einige dem Wahnsinn näher als dem Genie. Simon Sebag Montefiore erzählt die Saga dieser unglaublichen Familie, in der Rivalität, Giftmorde und sexuelle Exzesse regelrecht auf der Tagesordnung standen. Basierend auf neuester Forschung und unbekanntem Archivmaterial zeichnet er die Schicksale und politischen Verwicklungen nach. Weder zuvor noch danach gab es ein so gewaltiges Reich, in dem sich Glanz und Grausamkeit auf so unheilvolle Weise verbündeten. Mit zahlreichen Abbildungen, prächtige Ausstattung. »Exzellent! Im Vergleich dazu ist Game of Thrones das reinste Kaffeekränzchen.« Antony Beevor »Als läse man zwanzig packende Romane in einem Band zusammengefasst.« The Bookseller »Die glorreiche Geschichte der Romanow-Dynastie, voll von Blut, Sex und Tränen.« Daily Telegraph »Ein beindruckendes Buch, das gründliche Recherche mit exzellenter Prosa vereint.« The Times »Montefiores Reise durch die 300 Jahre der Romanows gleicht einer Studie über Brutalität, Sex und Macht, absolut fesselnd [...], die Recherche ist akribisch und der Stil packend.« The Observer

A Conversation about Abortion Between Justice Blackmun and the Founding Fathers


Author: Duane L Ostler
Publisher: Duane L Ostler
ISBN: 1311608052
Category: Social Science
Page: 20
View: 1527

Continue Reading →

On a dark night in Independence Hall, ghosts of the founding fathers gather to discuss with Justice Blackmun the Roe v Wade abortion opinion he penned in 1973. Using actual quotes from the founding fathers, this debate soundly refutes Blackmun's arguments from the Roe opinion, and shows that the founders would be greatly disturbed at the law regarding abortion in America today.

Das Kapital des Staates

Eine andere Geschichte von Innovation und Wachstum
Author: Mariana Mazzucato
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 395614001X
Category: Political Science
Page: 320
View: 7426

Continue Reading →

Freie Märkte, smarte junge Erfinder und Wagniskapital treiben die Wirtschaft voran; der Staat stört dabei nur und muss daher nach Kräften zurückgedrängt werden. Wie ein Mantra wird dieser oberste Glaubensartikel des Neoliberalismus seit Jahrzehnten wiederholt – aber stimmt er auch? Die Ökonomin Mariana Mazzucato, die seit Jahren über den Zusammenhang zwischen Innovation und Wachstum forscht, beweist das Gegenteil: Wann und wo immer technologische Innovationen zu wirtschaftlichem Aufschwung und Wohlstand geführt haben, hatte ein aktiver Staat die Hand im Spiel. Von der Elektrifizierung bis zum Internet – Motor der Entwicklung, oft bis zur Markteinführung, war stets der Staat. Apples Welterfolg gründet auf Technologien, die sämtlich durch die öffentliche Hand gefördert wurden; innovative Medikamente, für die die Pharmaindustrie ihren Kunden gern hohe Entwicklungskosten in Rechnung stellt, stammen fast ausnahmslos aus staatlicher Forschung. Innovationen und nachhaltiges Wachstum, das derzeit alle fordern, werden also kaum von der Börse kommen. Viel eher von einem Staat, der seine angestammte Rolle neu besetzt, sein einzigartiges Kapital nutzt und mit langem Atem Zukunftstechnologien wie den Ausbau erneuerbarer Energien vorantreibt. Ein brandaktuelles Buch, das die aktuelle Diskussion über die Zukunft der Wirtschaft und die Rolle des Staates vom Kopf auf die Füße stellt.

Abortion Rites

A Social History of Abortion in America
Author: Marvin N. Olasky
Publisher: Crossway Books
ISBN: 9780891076872
Category: Religion
Page: 318
View: 8439

Continue Reading →

Describes the three main groups of women who had abortions through the mid-nineteenth century, and assesses the impact of early anti-abortion laws

Die Perspektive der Moral

Philosophische Grundlagen der Tugendethik
Author: Martin Rhonheimer
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3050079657
Category: Philosophy
Page: 398
View: 1456

Continue Reading →

Die erste Fassung dieses Buches wurde 1994 in einer italienischen Übersetzung unter dem Titel La prospettiva della morale im Verlag Armando in Rom veröffentlicht. Im Jahre 2000 folgte eine erweiterte Version in spanischer Übersetzung (La perspectiva de la moral) im Verlag Rialp, Madrid. Schließlich ist nun auch die Zeit gekommen, das deutsche Original zu veröffentlichen, allerdings in einer wiederum erheblich erweiterten und aktualisierten Version. Abgesehen von einigen substantiellen inhaltlichen Zusätzen versuche ich hier nun auch auf Kritik an einigen meiner Ansichten und Positionen zu antworten, wie ich sie in der ersten, im deutschen Sprachraum kaum rezipierten Version dieses Buches wie auch in anderen Arbeiten vertreten habe. Dies betrifft vor allem die Studie „Natur als Grundlage der Moral" (Tyrolia, Innsbruck 1987, in einer englischen Übersetzung unter dem Titel Natural Law and Practical Reason: A Thomist View of Moral Autonomy bei Fordham University Press, New York 2000 erschienen) und die breit angelegten Untersuchungen zur ethischen Handlungstheorie bei Aristoteles und Thomas von Aquin, die 1994 unter dem Titel „Praktische Vernunft und Vernünftigkeit der Praxis" ebenfalls im Berliner Akademie Verlag erschienen sind.

Ein Universum aus Nichts

... und warum da trotzdem etwas ist
Author: Lawrence M. Krauss
Publisher: Albrecht Knaus Verlag
ISBN: 3641091144
Category: Science
Page: 256
View: 6278

Continue Reading →

Eine Reise zu den Ursprüngen unseres Universums Warum gibt es alles und nicht nichts? Worüber sich Philosophen seit Jahrhunderten den Kopf zerbrechen, darauf weiß die Physik Antwort: Nach den neuesten Erkenntnissen kann durchaus alles aus dem Nichts entstanden sein. Und mit Lawrence Krauss ist das gar nicht so schwer zu verstehen. Ironisch, böse und zugleich mit einem Augenzwinkern weiß Krauss selbst die Erkenntnis, dass wir aller Wahrscheinlichkeit nach auch im Nichts verschwinden werden, höchst amüsant zu präsentieren, und schont dabei niemanden: weder Philosophen noch Theologen noch sich selbst. Die Frage nach der Entstehung unseres Universums ist eine der bemerkenswertesten Erkundungsreisen, die die Menschheit je unternommen hat. Einstein, Hubble, Relativitätstheorie, Inflation und Quantenmechanik – kein Bereich der Kosmologie, über den Lawrence Krauss nicht verständlich und vor allem spannend zu erzählen weiß. Dabei fragt er immer auch nach den Quellen unseres Wissens: Wie hat sich unsere Vorstellung vom Ursprung aller Dinge entwickelt? Weshalb wissen wir, was wir heute wissen? Und warum können wir davon ausgehen, dass das auch stimmt? Mit Ein Universum aus Nichts hat er ein Buch geschrieben, das schlau macht – voller Seitenhiebe gegen die theologische Zunft und alle anderen esoterischen Welterklärungen. Ganz ohne Berechnungen.

Sakrileg

The Da Vinci code: Thriller
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: 9783404154852
Category:
Page: 617
View: 3044

Continue Reading →

Robert Langdon, Symbolologe aus Harvard, befindet sich aus beruflichen Gründen in Paris, als er einen merkwürdigen Anruf erhält: Der Chefkurator des Louvre wurde mitten in der Nacht vor dem Gemälde der Mona Lisa ermordet aufgefunden. Langdon begibt sich zum Tatort und erkennt schon bald, dass der Tote durch eine Reihe von versteckten Hinweisen auf die Werke Leonardo da Vincis aufmerksam machen wollte - Hinweise, die seinen gewaltsamen Tod erklären und auf eine finstere Verschwörung deuten. Bei seiner Suche nach den Hintergründen der Tat wird Robert Langdon von Sophie Neveu unterstützt, einer Kryptologin der Pariser Polizei und Enkeltochter des ermordeten Kurators. Eine aufregende Jagd beginnt ... Dieses E-Book enthält zusätzlich eine Leseprobe von Dan Browns neuem Roman "Inferno". Lesen Sie bereits jetzt den Anfang des neusten Romans um den Symbolforscher Robert Langdon!

Gynäkologie und Geburtshilfe in der chinesischen Medizin


Author: Giovanni Maciocia
Publisher: "Elsevier,Urban&FischerVerlag"
ISBN: 3437291130
Category: Health & Fitness
Page: 1088
View: 6211

Continue Reading →

Gynäkologische Beschwerden und Infertilität gehören zu den häufigsten Motivationen von Patientinnen, eine Behandlung mit TCM zu beginnen. Giovanni Maciocia beschreibt Physiologie und Pathologie der weiblichen Körperfunktionen und erklärt alle wichtigen Diagnose- und Therapieprinzipien. • Über 60 gynäkologische und geburtshilfliche Krankheitsbilder, einschließlich Ätiologie, Pathologie, Akupunktur- und Arzneimittelmedizin sowie Prävention und Prognose • Vergleich zwischen chinesischen und entsprechenden westlichen Symptomen • Wichtige Erkrankungen wie Infertilität, Endometriose, Polyzystisches Ovarialsyndrom und Myom • Akupunktur in der Geburtshilfe • Fallstudien zum besseren Verständnis Sie erhalten konkrete Behandlungsanleitungen nach Krankheitsbildern sowie Rezepturen mit genauen Dosierungen und möglicher Substitutionen für bestimmte, im Westen nicht erlaubte Substanzen.

Du wolltest es doch


Author: Louise O'Neill
Publisher: Carlsen
ISBN: 3646920173
Category: Juvenile Fiction
Page: 368
View: 5653

Continue Reading →

Opfer oder Täterin? Nein, richtig sympathisch ist Emma nicht. Sie steht gern im Mittelpunkt, die Jungs reißen sich um sie und Emma genießt es. Bis sie nach einer Party zerschlagen und mit zerrissenem Kleid vor ihrem Haus aufwacht. Klar, sie ist auf der Party mit Paul ins Schlafzimmer gegangen. Hat Pillen eingeworfen. Die anderen Jungs kamen hinterher. Aber dann? Sie erinnert sich nicht, aber die gesamte Schule weiß es. Sie haben die Fotos gesehen. Ist Emma wirklich selber schuld? Was hat sie erwartet – Emma, die Schlampe in dem ultrakurzen Kleid? Ein aufwühlendes, vielfach preisgekröntes Buch. »Seid tapfer. O'Neills Roman ist erschreckend, aber auch packend und unverzichtbar wichtig.« New York Times

Vermutungen und Widerlegungen

das Wachstum der wissenschaftlichen Erkenntnis
Author: Karl R. Popper
Publisher: N.A
ISBN: 9783161473111
Category:
Page: 627
View: 515

Continue Reading →

Die Bände I und II der Vermutungen und Widerlegungen liegen nun in einer preiswerten einbändigen Studienausgabe vor. Die beiden Teilbände in den bisherigen Ausgaben sind weiterhin lieferbar."In Vorträgen, also in lockerer Form, führt Popper seine wichtigsten Gedanken vor: daß die Wissenschaft durch kühne Hypothesen vorangetrieben wird; daß sich Theorien nicht bestätigen, sondern nur falsifizieren lassen; daß die Menschen die Chance haben, aus Fehlern zu lernen, und diese Chance nutzen sollten. Popper glaubt ..., daß ein Wachstum der Erkenntnis möglich ist."K.A. in Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 25.11.1994, S. 39"Nach mehr als dreißig Jahren Abstand erscheinen so viele Passagen noch immer treffend und aktuell. Seine Kritik am neopositivistisch gefaßten Induktionsprinzip oder der Wissenschaft des Wiener Kreises insgesamt ... wird hier noch einmal aufgegriffen und ausführlicher entwickelt. ... Zahlreiche hier zusammengetragene Vorträge und Aufsätze beschäftigen sich scheinbar mit nur philosophiehistorisch interessanten Fragen. Doch immer versucht Popper die dahinterstehenden sachlichen Probleme zu fassen, die zu dieser jeweiligen philosophischen Theorie geführt haben."Philosophischer Literaturanzeiger 1998, S. 84

Der Schuldkomplex

vom Nutzen und Nachteil der Geschichte für Europa
Author: Pascal Bruckner
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Civilization, Western
Page: 254
View: 6153

Continue Reading →