Dispelling the Myths of Abortion History


Author: Joseph W. Dellapenna
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Law
Page: 1283
View: 2322

Continue Reading →

In Roe v. Wade, Justice Harry Blackmun structured the argument of the majority around the history of abortion laws. That history built on the work of law professor Cyril Means, Jr., and historian James Mohr. Means and Mohr proclaim four theses as summarizing the “true” history of abortion in England and America: (1) Abortion was not a crime “at common law” (before the enactment of abortion statutes in the nineteenth century. (2) Abortion was common and relatively safe during this time.(3) Abortion statutes were enacted in the nineteenth century in order to protect the life of the mother rather than the life of the embryo or fetus.(4) The moving force behind the nineteenth-century statutes was the attempt of the male medical profession to suppress competition from competing practitioners of alternative forms of medicine.This book dispels these myths and sets forth the true history of abortion and abortion law in English and American society. Anglo- American law always treated abortion as a serious crime, generally including early in pregnancy. Prosecutions and even executions go back 800 years in England, establishing law that carried over to colonial America. The reasons offered for these prosecutions and penalties consistently focused on protecting the life of the unborn child. This unbroken tradition refutes the claims that unborn children have not been treated as persons in our law or as persons under the Constitution of the United States.

The Eloquence of Truth


Author: Ralph Wright
Publisher: eBookIt.com
ISBN: 0984011781
Category: Literary Criticism
Page: 98
View: 887

Continue Reading →

In The Eloquence of Truth, Ralph Wright, OSB uses poetry, prose and authoritative teaching to address such egregious issues as abortion, euthanasia, and slavery. Using these art forms, he make readers aware of Truth and how that truth affects our freedom in every day life. Truth alone, he stresses, can guarantee respect for the inalienable dignity and rights of each man, woman and child in our world - including the most defenseless of all human beings, the unborn child in the mother's womb. His main message in Eloquence is to show us the immeasurable value of each human being in the eyes of God, and he prays that fellow human beings will realize the truth about the 'almost divine dignity' of humankind, also realizing that this dignity subsists in us from the moment we are conceived.

Secular Faith

How Culture Has Trumped Religion in American Politics
Author: Mark A. Smith
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 022627537X
Category: Political Science
Page: 288
View: 6927

Continue Reading →

When Pope Francis recently answered “Who am I to judge?” when asked about homosexuality, he ushered in a new era for the Catholic church. A decade ago, it would have been unthinkable for a pope to express tolerance for homosexuality. Yet shifts of this kind are actually common in the history of Christian groups. Within the United States, Christian leaders have regularly revised their teachings to match the beliefs and opinions gaining support among their members and larger society. Mark A. Smith provocatively argues that religion is not nearly the unchanging conservative influence in American politics that we have come to think it is. In fact, in the long run, religion is best understood as responding to changing political and cultural values rather than shaping them. Smith makes his case by charting five contentious issues in America’s history: slavery, divorce, homosexuality, abortion, and women’s rights. For each, he shows how the political views of even the most conservative Christians evolved in the same direction as the rest of society—perhaps not as swiftly, but always on the same arc. During periods of cultural transition, Christian leaders do resist prevailing values and behaviors, but those same leaders inevitably acquiesce—often by reinterpreting the Bible—if their positions become no longer tenable. Secular ideas and influences thereby shape the ways Christians read and interpret their scriptures. So powerful are the cultural and societal norms surrounding us that Christians in America today hold more in common morally and politically with their atheist neighbors than with the Christians of earlier centuries. In fact, the strongest predictors of people’s moral beliefs are not their religious commitments or lack thereof but rather when and where they were born. A thoroughly researched and ultimately hopeful book on the prospects for political harmony, Secular Faith demonstrates how, over the long run, boundaries of secular and religious cultures converge.

Jesus v. Abortion

They Know Not What They Do
Author: Charles K. Bellinger
Publisher: Wipf and Stock Publishers
ISBN: 1498235050
Category: Religion
Page: 352
View: 5065

Continue Reading →

There are three main positions that people adopt within the abortion debate: pro-life, muddled middle, and pro-choice. Jesus v. Abortion critiques the pro-choice and muddled middle positions, employing several unusual angles: (1) The question "What would Jesus say about abortion if he were here today?" is given very substantial treatment. (2) The abortion debate is usually conducted using moral and metaphysical arguments; this book adds in anthropological insights regarding the function of violence in human culture. (3) Rights language is employed by both sides of the debate, to opposite ends; this book leads the reader to ask deep questions about the concept of "rights." (4) The use of historical analogies in the abortion debate goes both directions, in the sense that both sides accuse the other of being similar to the defenders of slavery; this book contains what is probably the most sophisticated and sustained analysis of the meaning and legitimacy of such analogies. (5) Many important thinkers are brought into this conversation, such as Soren Kierkegaard, Eric Voegelin, Julien Benda, Simone Weil, Kenneth Burke, Richard Weaver, Rene Girard, Philip Rieff, Giorgio Agamben, Chantal Delsol, Paul Kahn, and David Bentley Hart.

A Conversation about Abortion Between Justice Blackmun and the Founding Fathers


Author: Duane L Ostler
Publisher: Duane L Ostler
ISBN: 1311608052
Category: Social Science
Page: 20
View: 1500

Continue Reading →

On a dark night in Independence Hall, ghosts of the founding fathers gather to discuss with Justice Blackmun the Roe v Wade abortion opinion he penned in 1973. Using actual quotes from the founding fathers, this debate soundly refutes Blackmun's arguments from the Roe opinion, and shows that the founders would be greatly disturbed at the law regarding abortion in America today.

Cosa Nostra

Die Geschichte der Mafia
Author: John Dickie
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104029539
Category: History
Page: 576
View: 6600

Continue Reading →

John Dickie erzählt in seinem internationalen Bestseller die spannende Geschichte der Mafia von ihren Anfängen in den Olivenhainen Siziliens, über ihre Erfolgsgeschichte in den USA bis hin zu ihrem Ausbau zur global operierenden Holding. Von den Regeln, die die Organisation der "Ehrenmänner" im Innersten zusammenhalten, von ihren Initiationsriten, ihren Strategien und Kooperationspartnern in Staat, Gesellschaft und Kirche. Wenn Sie glauben, alles über die Mafia zu wissen, irren Sie sich! Erweitert und aktualisiert: mit einem Extra-Kapitel zur Festnahme von Bernardo Provenzano im Jahr 2006. „ ́Cosa Nostra ́ liest sich wie ein Roman. Ich weiß nicht, was ich am meisten loben soll: Dickies Sorgfalt, Genauigkeit und seinen Scharfsinn als Historiker oder seine Lebhaftigkeit, seinen Schwung und seine Gewandtheit als Erzähler.“ Andrea Camilleri

Viva la Vagina!

Alles über das weibliche Geschlecht
Author: Nina Brochmann,Ellen Støkken Dahl
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104905991
Category: Self-Help
Page: 400
View: 3949

Continue Reading →

Genial genital – alles über den weiblichen Körper, Sex und Gesundheit Es lebe die Vagina! Sie ist ein ebenso fabelhaftes wie sensibles Organ. Wie viel gibt es zu entdecken, zu staunen – und zu genießen! Denn wie wir uns selbst kennen und spüren, beeinflusst grundlegend unsere Gefühle, Stimmungen und unser generelles Wohlbefinden. Kein Rumgerede über die »Muschi«, keine falsche Scham und auch kein medizinisches Kauderwelsch: Die jungen Ärztinnen Nina Brochmann und Ellen Støkken Dahl erklären in diesem Buch direkt, unverkrampft und mit dem nötigen Fachwissen alles über die entscheidenden Themen: die Klitoris – nur die Spitze des Eisbergs; PMS – das Potentielle Mordsyndrom oder mögliche Sorgen im Intimbereich. Aus ihrer Erfahrung als Sexualberaterinnen und aus ihrem Klinikalltag wurde ihnen eines klar: Höchste Zeit, uns besser mit der Vagina vertraut zu machen. Viva la Vagina!

Briefe an Hitler

Ein Volk schreibt seinem Führer. Unbekannte Dokumente aus Moskauer Archiven - zum ersten Mal veröffentlicht
Author: Henrik Eberle
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 9783785723104
Category: History
Page: 476
View: 4134

Continue Reading →

Glühende Liebesbriefe waren ihm unangenehm, Widmungen von Musikstücken lehnte er ab, die Vermarktung seines Konterfeis mit Gipsbüsten duldete er ebensowenig wie eine "Hitler-Zigarette". In der Privatkanzlei des "Führers"wurden Tausende Briefe archiviert, viele persönlich gelesen und weiterbearbeitet.Unter Staubschichten von Jahrzehnten verbargen sich in einem Moskauer Archiv die authentischen Zeugnisse deutscher Mentalität. Henrik Eberle hat sie erstmals systematisch ausgewertet und kommentiert ? eine Fundgrube für Psychologen, Historiker und Pädagogen. Bittbriefe, Gebete, Treueschwüre, Appelle und Hilferufe ? nicht nur aus Deutschland ? bilden ein Stimmungsbarometer der Jahre 1925 bis 1945, das einen schauern lässt. Die Menschen legten sich dem Diktator zu Füßen ? und wandten sich ab, als der Erfolg den "Führer"verlässt.

Catholicism and Historical Narrative

A Catholic Engagement with Historical Scholarship
Author: Kevin Schmiesing
Publisher: Scarecrow Press
ISBN: 0810888580
Category: Religion
Page: 226
View: 5009

Continue Reading →

In this volume, Catholicism and Historical Narrative: A Catholic Engagement with Historical Scholarship, Editor Kevin Schmiesing has gathered a distinguished group of scholars who, in various ways, call into question conventional story lines by highlighting previously neglected Catholic ideas and individuals. Built on ample evidence and employing keen insight, each essay is the result of cutting-edge research in fields ranging from historical research on Puritan New England and the antebellum South to the history of abortion to the twentieth-century papacy.

Gilead

Roman
Author: Marilynne Robinson
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104035938
Category: Fiction
Page: 320
View: 508

Continue Reading →

›Gilead‹ ist das erste Buch der großartigen Romanserie von der amerikanischen Meistererzählerin Marilynne Robinson und längst ein Klassiker der amerikanischen Literatur. Wie das Licht über der Prärie den Blick in die Weite lenkt und die Nähe umso bedeutender erscheinen lässt, verleiht sie dem Leben eine ungeahnte Perspektive. Auf seinem Sterbebett schreibt John Ames einen Brief an seinen siebenjährigen Sohn. Dem Kind will er alles erklären: Die Einsicht, mit der man das eigene Leben auf einen Schlag begreift, den Trost, der in einer einzelnen Berührung liegen kann, und den Ort, der sein Ende beschließt: Gilead, die kleine Stadt unter dem unermesslichen Himmel des Westens, leicht wie Staub und so schwer wie die Welt. Seit Generationen lebte seine Familie in Gilead, waren die Männer Pastoren. Der Großvater half schwarzen Sklaven in die Freiheit, der Vater versuchte das Leben der Menschen in der Dürrekatastrophe erträglich zu machen. Sie lebten eng verwoben mit den Menschen und waren getrieben von einer unerbittlichen Sehnsucht nach Versöhnung. Mit visionärer Kraft und sprachlicher Eindringlichkeit erzählt Marilynne Robinson von der Ungeheuerlichkeit des Lebens, das wir erst in der Rückschau begreifen. Und wie John Ames fühlen wir uns im Blitz dieser Einsicht weniger allein. Dieser Trost macht ihre Bücher so einzigartig. »Gefühlvoll, ergreifend, fesselnd – Robinson gelingt es, das Wunder der Existenz zu fassen.« Merle Rubin, L. A. Times Book Review »Doch am Ende steht das Glück und die Rettung, und man begreift – auch so könnte eine Geschichte wirklich enden.« Zsuzsa Bánk »Was für ein Geschenk: Marilynne Robinsons Texte üben eine magische Wirkung aus.« Carolin Emcke »Ich liebe ihre Bücher.« Barack Obama

Zehn Milliarden


Author: Stephen Emmott
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518734105
Category: Social Science
Page: 206
View: 468

Continue Reading →

Für die Herstellung eines Burgers braucht man 3000 Liter Wasser. Wir produzieren in zwölf Monaten mehr Ruß als im gesamten Mittelalter und fliegen allein in diesem Jahr sechs Billionen Kilometer. Unsere Enkel werden sich die Erde mit zehn Milliarden Menschen teilen müssen. Haben wir noch eine Zukunft? Stephen Emmott, Leiter eines von Microsoft aufgebauten Forschungslabors und Professor in Oxford, schafft mit »Zehn Milliarden« etwas Einzigartiges: Zum ersten Mal zeichnet ein Experte ein zusammenhängendes, aktuelles und für jeden verständliches Bild unserer Lage. Kein theoretischer Überbau, kein moralischer Zeigefinger, nur die Fakten. Und die unmissverständliche Botschaft: »Wir sind nicht zu retten.« Emmott greift auf neueste Erkenntnisse zurück und zeigt, dass wir uns längst den Boden unter den Füßen weggezogen haben. »Zehn Milliarden« ist der letzte Weckruf. Wir dürfen ihn nicht überhören.

Abortion Rites

A Social History of Abortion in America
Author: Marvin N. Olasky
Publisher: Crossway Books
ISBN: 9780891076872
Category: Religion
Page: 318
View: 7377

Continue Reading →

Describes the three main groups of women who had abortions through the mid-nineteenth century, and assesses the impact of early anti-abortion laws

Leben und Tod

der Zusammenbruch der traditionellen Ethik
Author: Peter Singer
Publisher: N.A
ISBN: 9783891311202
Category: Abortion
Page: 255
View: 7931

Continue Reading →

Der Weiblichkeitswahn oder Die Selbstbefreiung der Frau

Ein Emanzipationskonzept
Author: Betty Friedan
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3688100425
Category: Social Science
Page: 282
View: 1867

Continue Reading →

Der Titel dieses heftig umstrittenen Bestsellers ist in die Umgangssprache eingegangen. Weiblichkeitswahn – das ist die von mächtigen wirtschaftlichen Interessengruppen manipulierte Umkehrung der Frauenemanzipation. Die Frau wird durch psychologische Dauerbeeinflussung in der Werbung und in den Massenmedien zur «glücklichen Hausfrau und Mutter» umfunktioniert, wird als kaufkräftige Konsumentin umschmeichelt und auf ein Sexualsymbol mit Warencharakter reduziert. Betty Friedan führt ein erdrückendes Beweismaterial ins Feld gegen das entstellte Image des weiblichen Wesens in unserer Zivilisation. Die Autorin zeigt allerdings auch Wege, auf denen die moderne Frau trotz aller Widerstände ihren eigenen Glücksansprüchen und denen der Familie gerecht werden kann. Dieses Werk einer intelligenten und temperamentvollen Frau über die Frau sollte auch Pflichtlektüre für Männer sein.

Ein Universum aus Nichts

... und warum da trotzdem etwas ist
Author: Lawrence M. Krauss
Publisher: Albrecht Knaus Verlag
ISBN: 3641091144
Category: Science
Page: 256
View: 2131

Continue Reading →

Eine Reise zu den Ursprüngen unseres Universums Warum gibt es alles und nicht nichts? Worüber sich Philosophen seit Jahrhunderten den Kopf zerbrechen, darauf weiß die Physik Antwort: Nach den neuesten Erkenntnissen kann durchaus alles aus dem Nichts entstanden sein. Und mit Lawrence Krauss ist das gar nicht so schwer zu verstehen. Ironisch, böse und zugleich mit einem Augenzwinkern weiß Krauss selbst die Erkenntnis, dass wir aller Wahrscheinlichkeit nach auch im Nichts verschwinden werden, höchst amüsant zu präsentieren, und schont dabei niemanden: weder Philosophen noch Theologen noch sich selbst. Die Frage nach der Entstehung unseres Universums ist eine der bemerkenswertesten Erkundungsreisen, die die Menschheit je unternommen hat. Einstein, Hubble, Relativitätstheorie, Inflation und Quantenmechanik – kein Bereich der Kosmologie, über den Lawrence Krauss nicht verständlich und vor allem spannend zu erzählen weiß. Dabei fragt er immer auch nach den Quellen unseres Wissens: Wie hat sich unsere Vorstellung vom Ursprung aller Dinge entwickelt? Weshalb wissen wir, was wir heute wissen? Und warum können wir davon ausgehen, dass das auch stimmt? Mit Ein Universum aus Nichts hat er ein Buch geschrieben, das schlau macht – voller Seitenhiebe gegen die theologische Zunft und alle anderen esoterischen Welterklärungen. Ganz ohne Berechnungen.

Bummel durch Europa


Author: Mark Twain
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3743187809
Category: Fiction
Page: 16
View: 8012

Continue Reading →

"Bummel durch Europa" (Original: "A Tramp Abroad") ist ein halb-fiktiver, satirischer Reisebericht des amerikanischen Autors Mark Twain, der erstmals 1880 erschien. Das Buch beschreibt eine Reise von zwei Freunden durch Deutschland, die Alpen und Italien im Jahr 1878. Der Ich-Erzähler ist Mark Twain selbst, der Reisebegleiter seinem Freund Joseph Twichell nachgebildet. Beide Reisenden hatten sich eigentlich vorgenommen, den größten Teil des Weges zu Fuß zurückzulegen, finden dann aber doch ständig andere Möglichkeiten der Fortbewegung. Twain spielt auf dieser Reise den typischen amerikanischen Touristen jener Zeit, der angeblich alles sofort versteht, was er sieht, in Wahrheit aber häufig daneben liegt.