Das Interieur in der Malerei


Author: Karl Schütz
Publisher: Hirmer Verlag
ISBN: 9783777444055
Category: Art
Page: 383
View: 1211

Continue Reading →

Paintings of interiors span a wide chronological range and are still popular today. They tell of the world immediately around us, of private spaces, work environments, and domestic intimacy. They document everyday life, with its array of the normal and the extraordinary, its tragic and humorous happenings. Most great painters, from Leonardo da Vinci to Picasso, have included interiors in their oeuvre. This extensively illustrated volume provides a comprehensive overview. German text.

Der stille Garten

Deutsche Maler der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts
Author: N.A
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 395491042X
Category:
Page: 112
View: 8613

Continue Reading →

Der Maler Max Thedy (1858-1924)

Leben und Werk
Author: Peter Stapf
Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar
ISBN: 341222264X
Category: Painters
Page: 423
View: 7715

Continue Reading →

Der in München geborene und ausgebildete Maler Max Thedy wurde im Alter von 24 Jahren auf eine Professur an der Kunstschule in Weimar berufen. Der Stadt blieb er treu und prägte über vierzig Jahre die Künstlerausbildung. Er übte zahlreiche öffentliche Funktionen aus und war so mit den kulturellen Geschehnissen in der Residenzstadt eng verflochten. Mit seinen Porträts, Interieurs und Landschaften suchte er sich zeitlebens Gewissheit über die Welt verschaffen, die ihn umgab. In ihnen spiegelt sich die Suche nach einem ästhetischen Ausdruck für die individuellen Erscheinungsformen der Natur. Angesichts seiner Virtuosität und seines Einfühlungsvermögens stand er ohne Abstriche auf Augenhöhe mit weit bekannteren Meistern wie etwa Franz Lenbach. Die Gründung des Bauhauses, die er zunächst unterstützte, bedeutete für den fest im 19. Jahrhundert verwurzelten Künstler eine radikale Zäsur. Hier wird am Beispiel Thedys spürbar, mit welcher Wucht Tradition und Moderne nach dem Ersten Weltkrieg aufeinanderprallten.

Schein oder Wirklichkeit?

Realismus in der niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts
Author: Carsten Jöhnk,Annette Kanzenbach
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Painting, Dutch
Page: 112
View: 8036

Continue Reading →

Der Katalog zur Ausstellung im Ostfriesischen Landesmuseum Emden präsentiert niederländische Malerei und Grafik des 17. Jahrhunderts, des "Goldenen Zeitalters". Über 60 Werke der verschiedensten Gattungen werden gezeigt: vom Blumen- und Prunkstillleben, über private Interieurs und Kircheninterieurs, bis zu Tierporträts und Landschaftsdarstellungen. Vertreten sind bedeutende Maler wie zum Beispiel Jan Steen, Frans van Mieris, Willem Kalf und Samuel van Hoogstraten. Die Werke faszinieren in ihrer brillanten Wiedergabe von Perspektive, Atmosphäre, Licht und Stofflichkeit. Lange Zeit hielt man sie deshalb für getreue Abbildungen der Alltagswelt. Heute weiß man, dass sie weit mehr in sich bergen und zum Teil wie Bilderrätsel zu lesen sind, stecken sie doch voller moralisierender Sinnbilder, versteckter, teils erotischer Anspielungen und Zitaten. Grundlegende Aufsätze vermitteln dem Leser in dieser Publikation das Spiel von "Schein und Wirklichkeit". Ausstellung: Ostfriesische Landesmuseum Emden, 9. Mai - 12. September '10.

Porträt - Landschaft - Interieur

Jan van Eycks Rolin-Madonna im ästhetischen Kontext
Author: Christiane Kruse,Felix Thürlemann
Publisher: Gunter Narr Verlag
ISBN: 9783823357032
Category: Constance - Congrès - 1998
Page: 294
View: 5929

Continue Reading →

Das Bild an der Schwelle

motivische Studien zum Fenster in der Kunst nach 1945
Author: Stefan Rasche
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 9783825867690
Category: Art, Modern
Page: 263
View: 4673

Continue Reading →

Betr. u.a. Rémy Zaugg (S. 213-216).

Zagreb

die kroatische Hauptstadt und ihre Umgebung
Author: Uwe Mauch
Publisher: Trescher Verlag
ISBN: 3897941767
Category:
Page: 285
View: 3470

Continue Reading →

Der Maler und das Mädchen


Author: Margriet de Moor
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446236988
Category: Fiction
Page: 304
View: 2818

Continue Reading →

Warum erschlug die achtzehnjährige Elsje, gerade erst nach Amsterdam gekommen, ihre Zimmerwirtin mit einem Beil? Und warum hat sie nicht bereut? Dann hätte man ihren Leichnam begraben und nicht zur Abschreckung öffentlich ausgestellt. Und was veranlasste den Maler Rembrandt, dessen Name nicht genannt wird, sich zu dem Leichnam zu begeben und ihn mit wenigen Strichen für immer festzuhalten? Margriet de Moor schreibt einen großen Roman über die Malerei, die Liebe und den Tod im Amsterdam des 17. Jahrhunderts. Wie eine Malerin wechselt sie in diesem Krimi zwischen Hell und Dunkel und verschränkt die gegensätzlichen Geschichten zu einer spannenden, ergreifenden Erzählung.

Romantische Wissenspoetik

die Künste und die Wissenschaften um 1800
Author: Gabriele Brandstetter,Gerhard Neumann
Publisher: Königshausen & Neumann
ISBN: 9783826026324
Category: Arts
Page: 418
View: 4439

Continue Reading →

G. Brandstetter / G. Neumann: Einleitung - G. Brandstetter: The Code of Terpsichore. Carlo Blasis und die Beziehung zwischen Anatomie und Choreographie in der Romantik - J. Barkhoff: Inszenierung - Narration - his story. Zur Wissenspoetik im Mesmerismus und in E.T.A. Hoffmanns Das Sanctus - D. Borchmeyer: Aufstieg und Fall der Zentralperspektive - R. Borgards: "Kopf ab". Die Zeichen und die Zeit des Schmerzes in einer medizinischen Debatte um 1800 und Brentanos Kasperl und Anna -W. Hinderer: Traumdiskurse und Traumtexte im Umfeld der Romantik - A. Koschorke: Poiesis des Leibes. Johann Christian Reils romantische Medizin - E. Matala de Mazza: "Wechselreitzung". Organische Gemeinschaft und Poetik der Stimulation bei Novalis und Franz Anton Mesmer - A. Michaels: Wissenschaft als Einheit von Religion, Philosophie und Poesie. Die Indologie als frühromantisches Projekt einer ganzheitlichen Wissenschaft - G. Neumann: E.T.A Hoffmanns Prinzessin Brambilla als Entwurf einer 'Wissenspoetik'. Wissenschaft - Theater -Literatur - H. Neumeyer: Unkalkulierbar unbewußt. Zur Seele des Verbrechers um 1800 - N. Pethes: Poetik/Wissen. Konzeptionen eines problematischen Transfers - R. Simon: Herzensangelegenheiten (Jean Paul, Siebenkäs) - B. Söntgen: Schwellenphänomene. Perspektiv-Hummels Raumkunst - H. Thüring: Die unbestimmte Empfindung. Giacomos Leopardis Lebensbegriff als (negative) Wissenspoetik zwischen Theorie der Lust und Poetik des Unbestimmten - H. Uerlings: Darstellen. Zu einem Problemzusammenhang bei Novalis - C. Welsh: "Töne sind Tasten höherer Sayten in uns". Denkfiguren des Übergangs zwischen Körper und Seele - S. Willer: Haki Kraki. Über romantische Etymologie

Die Neuen kommen!

weibliche Avantgarde in der Architektur der zwanziger Jahre
Author: Ute Maasberg,Regina Prinz,Meisterhaus Kandinsky-Klee (Dessau, Germany)
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Architecture and women
Page: 171
View: 2846

Continue Reading →

Die Blumenmalerei in Wien


Author: Gerbert Frodl,Marianne Frodl-Schneemann
Publisher: Böhlau Verlag Wien
ISBN: 9783205785583
Category: Flowers in art
Page: 176
View: 8953

Continue Reading →

Das Motiv der Rückenfigur und dessen Bedeutungswandlungen in der deutschen und skandinavischen Malerei zwischen 1800 und der Mitte der 1940er Jahre


Author: Guntram Wilks
Publisher: Tectum - Der Wissenschaftsverlag
ISBN: N.A
Category: Back in art
Page: 244
View: 1533

Continue Reading →

Der Verfasser geht der Frage nach welche Bedeutungswandlungen und -kontinuit ten das Motiv der R ckenfigur in der Malerei zwischen 1800 und der Mitte der 1940er Jahre auszeichnen. Die Frage nach der Aussagekraft dieses Motivs durchzieht dieses Buch, von seiner Autonomisierung als Motiv in der Kunst Caspar David Friedrichs, ber seinen Einsatz als karikierendes Mittel in den Werken Spitzwegs und Menzels, den scheinbar zuf llig ausgew hlten Bildausschnitten Anna Anchers und Liebermanns bis hin zu den psychologisierenden Paarbildern Edvard Munchs. Dabei wird die vielf ltige Bedeutung des Motivs der R ckenfigur deutlich, das sowohl Melancholie, Einsamkeit und Sehnsucht als auch die Spannung zwischen den Geschlechtern auszudr cken vermag. Daneben wurde das Motiv jedoch auch als Stilmittel der Kritik sowie f r k nstlerische Momentaufnahmen des Alltags genutzt. Diese berh hte oder profanisierte Bedeutung des Motivs spiegelt oftmals die Kunstauffassungen und philosophischen Str mungen seiner Zeit wie auch die pers nlichen Gef hle und Ansichten des K nstlers wider. Ein einf hrender R ckblick auf die Genese und die unterschiedlichen Funktionen des Motivs der R ckenfigur in der Kunst vor 1800 sowie ein abschlie ender Ausblick in die Gegenwart bilden den Rahmen dieser wissenschaftlichen Arbeit.

Sundine

Unterhaltungsblatt für Neu-Vorpommern und Rügen
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 4043

Continue Reading →