Culture as Weapon

The Art of Influence in Everyday Life
Author: Nato Thompson
Publisher: Melville House
ISBN: 1612195741
Category: Social Science
Page: 288
View: 1014

Continue Reading →

One of the country's leading activist curators explores how corporations and governments have used art and culture to mystify and manipulate us. The production of culture was once the domain of artists, but beginning in the early 1900s, the emerging fields of public relations, advertising and marketing transformed the way the powerful communicate with the rest of us. A century later, the tools are more sophisticated than ever, the onslaught more relentless. In Culture as Weapon, acclaimed curator and critic Nato Thompson reveals how institutions use art and culture to ensure profits and constrain dissent--and shows us that there are alternatives. An eye-opening account of the way advertising, media, and politics work today, Culture as Weapon offers a radically new way of looking at our world.

Ich hasse dieses Internet. Ein nützlicher Roman


Author: Jarett Kobek
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104903190
Category: Fiction
Page: 368
View: 6653

Continue Reading →

Zeitgeist ist sein zweiter Name: Mit rasender Energie erzählt Jarett Kobek in seinem Roman, was das Internet mit uns macht. San Francisco: Eine Gruppe von Freunden kollidiert hart mit der digitalen Gegenwart. Adeline hat nach einer unbedachten Äußerung zu Beyoncé und Rihanna einen Shitstorm am Hals, und Ellen findet sich nackt im Netz. Die Kampfzone hat sich verschoben, und wir selbst haben die Munition geliefert: Warum geben wir unsere Daten her? Machen Apple und Google zu den mächtigsten Playern der Welt? Hier ist sie endlich: Eine »raue Tirade zu Politik und Kultur, ein Aufschrei zu Macht und Gewalt in unserer globalisierten Welt« (New York Times). Für alle, die Dave Eggers ›Circle‹ und Michel Houellebecqs ›Unterwerfung‹ geliebt haben – plus eine Prise Wahnsinn obendrauf.

Die Gabe

Roman
Author: Naomi Alderman
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 364121985X
Category: Fiction
Page: 480
View: 534

Continue Reading →

Es sind scheinbar gewöhnliche Alltagsszenen: ein nigerianisches Mädchen am Pool. Die Tochter einer Londoner Gangsterfamilie. Eine US-amerikanische Politikerin. Doch sie alle verbindet ein Geheimnis: Von heute auf morgen haben Frauen weltweit die Gabe – sie können mit ihren Händen starke elektrische Stromstöße aussenden. Ein Ereignis, das die Machtverhältnisse und das Zusammenleben aller Menschen unaufhaltsam, unwiederbringlich und auf schmerzvolle Weise verändern wird.

Ich bin eure Stimme

Das Mädchen, das dem Islamischen Staat entkam und gegen Gewalt und Versklavung kämpft
Author: Nadia Murad
Publisher: Knaur eBook
ISBN: 3426450127
Category: Biography & Autobiography
Page: 376
View: 7041

Continue Reading →

Von der IS-Sklavin zur Trägerin des Friedensnobelpreises 2018: Das bewegende Schicksal der Jesidin Nadia Murad und ihr Kampf um Gerechtigkeit. Am 3. August 2014 endet das Leben, wie Nadia Murad es kannte. Truppen des IS überfallen ihr jesidisches Dorf Kocho im Norden Iraks. Sie töten die Älteren und verschleppen die Jüngeren. Kleine Jungen sollen als Soldaten ausgebildet werden. Die Mädchen werden verschleppt und als Sklavinnen verkauft. An diesem Tag verliert Nadia Murad 44 Angehörige. Für sie beginnt ein beispielloses Martyrium: Drei Monate ist sie in der Gewalt des IS, wird Opfer von Demütigung, Folter, Vergewaltigung. Nur mit Glück und unvorstellbarem Mut gelingt ihr die Flucht vor ihren Peinigern. Sie schafft es in ein Flüchtlingslager und kommt von dort aus nach Deutschland. Tausende andere junge Frauen befinden sich bis heute in der Gewalt des IS. Deren Stimme zu sein und sie zu befreien hat Nadia Murad sich zur Aufgabe gemacht. Heute kämpft sie dafür, dass das Verbrechen des IS als Völkermord anerkannt wird und die Verantwortlichen vor den Internationalen Strafgerichtshof gestellt werden. Die Vereinten Nationen ernannten Nadia Murad zur Sonderbotschafterin, darüber hinaus wurde sie mit dem Friedensnobelpreis und dem Vaclav-Havel-Preises für Menschenrecht ausgezeichnet. Nun erzählt sie ihre bewegende Geschichte.

Gun Love


Author: Jennifer Clement
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518758934
Category: Fiction
Page: 251
View: 3444

Continue Reading →

Seit ihrer Geburt lebt Pearl im Auto, sie vorne, ihre Ausreißer-Mutter auf der Rückbank. Vierzehn Jahre stehen die beiden jetzt schon am Rande eines Trailerparks irgendwo in Florida. Draußen vor der Windschutzscheibe ist die Welt den Waffen verfallen: Kinder wachsen mit Pistolen statt Haustieren auf, Schießübungen immer und überall, mal Alligatoren, mal den Fluss, mal Polizisten im Visier, und sonntags sitzt man beim Gottesdienst mit der geschulterten Schrotflinte in der ersten Reihe. Doch im Ford Mercury wirken andere Kräfte, hier lernt Pearl das Träumen. Bis mit Eli ein Mann auftaucht, der das Herz der Mutter stielt ... Gun Love liest sich wie ein Trip. Jennifer Clement schreibt vom Band zwischen Mutter und Tochter und dem Waffenwahnsinn ihrer Heimat, sie erzählt in strahlenden Bildern eine Geschichte, in der Liebe und Gewalt, Magie und Fakt, Sorge und Freude haltlos ineinander fallen. Das literarische Stimmungsbild einer ganzen Nation.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 8157

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Im Herzen der Gewalt

Roman
Author: Édouard Louis
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104902658
Category: Fiction
Page: 224
View: 9386

Continue Reading →

In seinem autobiographischen Roman ›Im Herzen der Gewalt‹ rekonstruiert der französische Bestsellerautor Édouard Louis die Geschehnisse einer dramatischen Nacht, die sein Leben auf den Kopf stellt. Auf der Pariser Place de la République begegnet Édouard in einer Dezembernacht einem jungen Mann. Eigentlich will er nach Hause, aber sie kommen ins Gespräch. Es ist schnell klar, es ist eine spontane Begegnung, Édouard nimmt ihn, Reda, einen Immigrantensohn mit Wurzeln in Algerien, mit in seine kleine Wohnung. Aber was als zarter Flirt beginnt, schlägt um in eine Nacht, an deren Ende Reda Édouard mit einer Waffe bedrohen wird. Indem er von Kindheit, Begehren, Migration und Rassismus erzählt, macht Louis unsichtbare Formen der Gewalt sichtbar. Ein Roman, der wie schon ›Das Ende von Eddy‹ mitten ins Herz unserer Gegenwart zielt – politisch, mitreißend, hellwach.

Being Cultured

in defence of discrimination
Author: Angus Kennedy
Publisher: Andrews UK Limited
ISBN: 184540761X
Category: Art
Page: 244
View: 5073

Continue Reading →

Today culture is everywhere as maybe never before. We read culture reviews, watch culture shows, live in Cities of Culture, and witness the Cultural Olympiad. Government, museums and arts councils worry that we are not getting enough culture and shape policy around notions of art and culture for all. Access and inclusion are in. Difficulty and exclusivity out. In "Being Cultured: in defence of discrimination" Angus Kennedy asks if this explosion of culture, and the breaking down of distinctions between high and low culture, has emancipated us or left us adrift without cultural moorings. Is it true that all cultures are equal? Is cultural diversity a good thing? Is it unacceptably elitist to insist on the highest standards of judgment? To argue that some cultural works stand the test of time and some don't? Can anyone dare to call themselves cultured anymore? Might it even be the case that culture no longer actually means anything much to us? That our nervousness about exercising discrimination and good taste - the erosion of cultural authority - might have left us with a culture that may be open to all, but lacking in depth? This provocative book strikes a blow for discrimination in culture and argues that there is a responsibility on each of us as individuals to always be becoming more cultured beings: our best selves. Kennedy revisits the tradition - from Cicero to Kant, Arnold to Arendt - of autonomy in culture: both in the sense of its intrinsic value and how it rests on our individual freedom - quite apart from state and society - to discriminate and judge. A freedom, without which, we risk a widening culture of consensus and conformity. But which is the constitutive element of a world in common.

Inversionen -

Roman
Author: Iain Banks
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641163765
Category: Fiction
Page: N.A
View: 3366

Continue Reading →

Alte Feinde Auf einem fernen Planeten widerstehen die Bewohner seit Jahrhunderten den technischen Errungenschaften der Zivilisation und halten an ihrer uralten Gesellschaftsform fest. Es ist eine archaische, raue Welt, die jedoch zahlreichen „Aussteigern“ aus allen Teilen des Universums – vor allem aus der KULTUR - als Refugium dient. Solange sie sich ruhig verhalten, werden sie von den Einheimischen geduldet – doch wehe, sie mischen sich in die politischen Geschicke dieser Welt ein ...

Researching the Military


Author: Helena Carreiras,Celso Castro,Sabina Frederic
Publisher: Routledge
ISBN: 1317402626
Category: History
Page: 214
View: 8667

Continue Reading →

Researching the Military focuses on the experiences of researchers who study the military around the world. It explores the historical, social, institutional and personal factors that frame research and scrutinize the way knowledge in this area impacts society and policy. More than merely analyzing research experiences (yet necessarily including them), it is also about the experiences of researchers, their position with regard to the object of their studies, the institutional context where they work and the way their research impacts the academic and policy-making fields in the respective countries. The common theme to the various chapters is reflexivity, a conscious effort at addressing the conditions of research and the position of the researcher and the research participants in that interface. By collecting diverse experiences of researchers from across the world, this volume aims to enhance reflexivity in the field of military studies and to encourage the exchange of knowledge between the academic field and the military arena. This book will be of much interest to students of military studies, research methods, sociology, social anthropology and security studies, in general.

Pinguine frieren nicht


Author: Andrej Kurkow
Publisher: Diogenes Verlag AG
ISBN: 3257603207
Category: Fiction
Page: 544
View: 6139

Continue Reading →

Viktor und der Pinguin Mischa, die beiden Helden von ›Picknick auf dem Eis‹, sehen sich nach einer turbulenten Suche wieder. Doch bis die beiden ihr Glück finden, wird noch einiges passieren ...

Der Bruder


Author: Joakim Zander
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644529213
Category: Fiction
Page: 464
View: 1470

Continue Reading →

Wo du herkommst, gibt es keine Zukunft. Wo du hingehst, gibt es kein Zurück. Yasmine Ajam ist ihrer Vergangenheit und der rauen Stockholmer Trabantenstadt Bergort entflohen, sie arbeitet als Trendscout in New York. Doch eine alarmierende Nachricht lässt sie nach Jahren zurückkehren: Ihr jüngerer Bruder Fadi wird vermisst, angeblich ist er tot. Und in den Straßen der Vorstadt droht die Gewalt zu eskalieren – Autos brennen, Schlägertrupps sind unterwegs. Hat Fadis Verschwinden damit zu tun? Yasmine gibt die Hoffnung nicht auf, ihren Bruder lebend zu finden. Klara Walldéen forscht in London für eine renommierte Menschenrechtsorganisation. Im Vorfeld einer internationalen Sicherheitskonferenz wird ihr Computer gestohlen, kurz darauf kommt ein Kollege zu Tode. Dass ihre Arbeit brisant ist, weiß Klara. Aber wer könnte bereit sein, dafür zu töten? Die Spuren führen nach Schweden. In Stockholm begegnen sich die jungen Frauen: beide auf der Suche nach der Wahrheit. Beide in höchster Gefahr. «Unglaublich spannend und brandaktuell. Eines der Bücher, die man dieses Jahr unbedingt gelesen haben muss.» (Skånska Dagbladet) «Weit mehr als ein gewöhnlicher Krimi, ein Roman, der lange nachhallt.» (Ölandsbladet) «Es ist vor allem Fadis Geschichte, die einen berührt und unter die Haut geht.» (Hallandsposten) «Ein elegant erzählter internationaler Thriller. Anspruchsvoll und erschreckend glaubwürdig.» (Dagens Nyheter) «Zander ist besser und realistischer als Stieg Larsson und David Lagercrantz.» (Gefle Dagblad) «Dass dieses Buch als bester schwedischer Krimi des Jahres nominiert ist, versteht sich von selbst. Zander ist definitiv einer unserer neuen Stars.» (DAST Magazine) «Einer der stärksten Krimis dieses Jahres. ‹Der Bruder› kombiniert Spannung, Tempo, aktuelle Themen mit Figuren, die einem wirklich ans Herz wachsen.» (CrimeGarden) «Nach Stieg Larsson, Henning Mankell und Jens Lapidus gibt es eine neue große Stimme in der skandinavischen Krimiszene: Joakim Zander.» (Metro) NOMINIERT FÜR DEN SCHWEDISCHEN KRIMIPREIS

Rendering Nature

Animals, Bodies, Places, Politics
Author: Marguerite S. Shaffer,Phoebe S. K. Young
Publisher: University of Pennsylvania Press
ISBN: 0812247256
Category: History
Page: 416
View: 554

Continue Reading →

As global demand for resources both necessary and unnecessary increases, understanding how nature and culture are interconnected matters more than ever. Bridging the fields of environmental history and American studies, the essays in this collection examine the surprising interconnections between nature and culture in distinct places, times and contexts over the course of American history.

Propaganda

die Kunst der Public Relations
Author: Edward L. Bernays
Publisher: N.A
ISBN: 9783936086355
Category: Demokratie / Öffentliche Meinung / Staatliche Information / Öffentlichkeitsarbeit / USA
Page: 158
View: 8185

Continue Reading →

Blicke windwärts

Roman
Author: Iain Banks
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641163781
Category: Fiction
Page: N.A
View: 7093

Continue Reading →

Kenne deinen Feind! Der idiranische Krieg treibt seinem Höhepunkt entgegen: Als Rache für die Niederlagen, die ihnen die KULTUR beigebracht hat, planen die Chelgrianer einen Anschlag auf das Masaq‘-Orbital, ein künstliches Gebilde von drei Millionen Kilometern Durchmesser, bewohnt von fünfzig Milliarden Menschen. Zwar wird das Orbital von einer KI geleitet, die Jahrhunderte lang an Raumschlachten teilgenommen hat – doch wie soll sie einen Gegner erkennen, der eine unsichtbare Waffe in sich trägt?

Krieg der Seelen

Roman
Author: Iain Banks
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641072840
Category: Fiction
Page: 800
View: 4289

Continue Reading →

Seit Jahrzehnten tobt ein Krieg, der über das Leben nach dem Tod entscheidet Wenn der Tod nicht mehr das Ende ist, weil jedes Bewusstsein digital gespeichert wird, wenn die Massenspeicher von Himmel und Hölle zum Angriff rüsten, wenn eine junge Frau für ihre Rache die Grenzen zwischen Raum und Zeit überwindet und nur ein Mann die größte aller Schlachten verhindern kann – dann entbrennt ein Krieg, der die Grenzen zwischen Realität und den digitalen Welten verschwimmen lässt, bis Leben und Tod an Bedeutung verlieren.