Coolie Woman

The Odyssey of Indenture
Author: Gaiutra Bahadur
Publisher: Hurst Publishers
ISBN: 1849042772
Category: Brahmans
Page: 280
View: 4131

Continue Reading →

In 1903 a Brahmin woman sailed from India to Guyana as a ‘coolie’, the name the British gave to the million indentured labourers they recruited for sugar plantations worldwide after slavery ended. The woman, who claimed no husband, was pregnant and travelling alone. A century later, her great-granddaughter embarks on a journey into the past, hoping to solve a mystery: what made her leave her country? And had she also left behind a man? Gaiutra Bahadur, an American journalist, pursues traces of her great-grandmother over three continents. She also excavates the repressed history of some quarter of a million female coolies. Disparaged as fallen, many were runaways, widows or outcasts, and many migrated alone. Coolie Woman chronicles their epic passage from Calcutta to the Caribbean, from departures akin either to kidnap or escape, through sea voyages rife with sexploitation, to new worlds where women were in short supply. When they exercised the power this gave them, some fell victim to the machete, in brutal attacks, often fatal, by men whom they spurned. Sex with overseers both empowered and imperiled other women, in equal measure. It also precipitated uprisings, as a struggle between Indian men and their women intersected with one between coolies and their overlords.

Aus den Ruinen des Empires

Die Revolte gegen den Westen und der Wiederaufstieg Asiens
Author: Pankaj Mishra
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104027463
Category: History
Page: 448
View: 5633

Continue Reading →

Asiens Antwort auf den westlichen Imperialismus: »Provokant, beschämend und überzeugend« The Times Nachdem die letzten Erben des Mogul-Reiches getötet und der Sommerpalast in Peking zerstört war, schien die asiatische Welt vom Westen besiegt. Erstmals erzählt der Essayist und Schriftsteller Pankaj Mishra, wie in dieser Situation Intellektuelle in Indien, China und Afghanistan eine Fülle an Ideen entwickelten, die zur Grundlage für ein neues Asien wurden. Sie waren es, die Mao und Gandhi inspirierten und neue Strömungen des Islam anregten. Von hier aus nahmen die verschiedenen Länder ihren jeweiligen Weg in die Moderne. Unterhaltsam und eindringlich schildert Pankaj Mishra die Entstehung des antikolonialen Denkens und seine Folgen. Ein Buch, das einen völlig neuen Blick auf die Geschichte der Welt bietet und den Schlüssel liefert, um das heutige Asien zu verstehen. »Brillant. Mishra spiegelt den tradierten westlichen Blick auf Asien zurück. Moderne Geschichte, wie sie die Mehrheit der Weltbevölkerung erfahren hat - von der Türkei bis China. Großartig.« Orhan Pamuk »Lebendig ... fesselnd ... ›Aus den Ruinen des Empires‹ hat die Kraft, nicht nur zu belehren, sondern zu schockieren.« Mark Mazower, Financial Times

Open City

Roman
Author: Teju Cole
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518789007
Category: Fiction
Page: 334
View: 8730

Continue Reading →

Julius, ein junger Psychiater, durchstreift die Straßen Manhattans, allein und ohne Ziel, stundenlang. Die Bewegung ist ein Ausgleich zur Arbeit, sie strukturiert seine Abende, seine Gedanken. Er lässt sich treiben, und während seine Schritte ihn tragen, denkt er an seine kürzlich zerbrochene Liebesbeziehung, seine Kindheit, seine Isolation in dieser Metropole voller Menschen. Fast unmerklich verzaubert sein Blick die Umgebung, die Stadt blättert sich vor ihm auf, offenbart die Spuren der Menschen, die früher hier lebten. Mit jeder Begegnung, jeder neuen Entdeckung gerät Julius tiefer hinein in die verborgene Gegenwart New Yorks – und schließlich in seine eigene, ihm fremd gewordene Vergangenheit. Für seinen faszinierenden Roman über einen Flaneur des 21. Jahrhunderts ist Teju Cole international von Presse und Lesern gefeiert und mit Autoren wie Sebald, Camus oder Naipaul verglichen worden. Getragen vom Fluss seiner bewegenden, klaren Sprache, erzählt »Open City« eine Geschichte von Erinnerung, Entwurzelung und der erlösenden Kraft der Kunst.

Die Eule, die gern aus dem Wasserhahn trank

Mein Leben mit Mumble
Author: Martin Windrow
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446443274
Category: Science
Page: 320
View: 6837

Continue Reading →

Mumble ist noch ein flauschiges Eulenküken, als Martin Windrow sie bei sich aufnimmt. 15 Jahre lang sollten die beiden unzertrennlich bleiben. Anrührend, charmant und mit unnachahmlich britischem Humor erzählt Windrow, wie die kleine Eule seinen Alltag auf den Kopf stellt. Er berichtet von Mumbles Leidenschaft, Schnürsenkel zu jagen, von ihren lausigen Landungen nach waghalsigen Flugmanövern und ihrem großen Bedürfnis nach Streicheleinheiten. Amüsiert lässt er die Reaktionen seiner irritierten Mitmenschen Revue passieren, die aber irgendwann akzeptieren: Windrow und Mumble sind Freunde geworden. Die Geschichte einer ungewöhnlichen Beziehung – die uns en passant alles über die Biologie und Mythologie der Eulen lehrt.

Lieber Mr. Salinger


Author: Joanna Rakoff
Publisher: Albrecht Knaus Verlag
ISBN: 3641091586
Category: Fiction
Page: 304
View: 6622

Continue Reading →

„Eine Liebeserklärung an die Zeit kurz vor der digitalen Revolution und an die immerwährende Kraft der Literatur.“ The Chicago Tribune Von ihnen gibt es Hunderte: blitzgescheite junge Frauen, frisch von der Uni und mit dem festen Vorsatz, in der Welt der Bücher Fuß zu fassen. Joanna Rakoff war eine von ihnen. 1996 kommt sie nach New York, um die literarische Szene zu erobern. Doch zunächst landet sie in einer Agentur für Autoren und wird mit einem Büroalltag konfrontiert, der sie in eine längst vergangen geglaubte Zeit katapultiert. Joanna lernt erst das Staunen kennen, dann einen kauzigen Kultautor – und schließlich sich selber.

Anglophone Literature of Caribbean Indenture

The Seductive Hierarchies of Empire
Author: Alison Klein
Publisher: Springer
ISBN: 3319990551
Category: Literary Criticism
Page: 258
View: 3363

Continue Reading →

This book is the first comprehensive study of Anglophone literature depicting the British Imperial system of indentured labor in the Caribbean. Through an examination of intimate relationships within indenture narratives, this text traces the seductive hierarchies of empire – the oppressive ideologies of gender, ethnicity, and class that developed under imperialism and indenture and that continue to impact the Caribbean today. It demonstrates that British colonizers, Indian and Chinese laborers, and formerly enslaved Africans negotiated struggles for political and economic power through the performance of masculinity and the control of migrant women, and that even those authors who critique empire often reinforce patriarchy as they do so. Further, it identifies a common thread within the work of those authors who resist the hierarchies of empire: a poetics of kinship, or, a focus on the importance of building familial ties across generations and across classifications of people.

Coolies of the Empire

Indentured Indians in the Sugar Colonies, 1830–1920
Author: Ashutosh Kumar
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1108225691
Category: History
Page: N.A
View: 6372

Continue Reading →

This book studies Indian overseas labour migration in the nineteenth and early twentieth centuries, which involved millions of Indians traversing the globe in the age of empire, subsequent to the abolition of slavery in 1833. This migration led to the presence of Indians and their culture being felt all over the world. This study delves deep into the lives of these indentured workers from India who called themselves girmitiyas; it is a narrative of their experiences in India and in the sugar colonies abroad. It foregrounds the alternative world view of the girmitiyas, and their socio-cultural and religious life in the colonies. In this book, the author has developed highly original insights into the experience of colonial indentured migrant labour, describing the ways in which migrants managed to survive and even flourish within the interstices of the indentured labour system and how considerably the experience of migration changed over time.

Object Medleys

Interpretive Possibilities for Educational Research
Author: Daisy Pillay,Kathleen Pithouse-Morgan,Inbanathan Naicker
Publisher: Springer
ISBN: 9463511946
Category: Education
Page: 10
View: 4718

Continue Reading →

How do we get at the meanings of everyday (and not so everyday) objects, and how might these meanings enrich educational research? The study of objects is well established in fields such as archaeology, art history, communications, fine arts, museum studies, and sociology—but is still developing in education. Object Medleys: Interpretive Possibilities for Educational Research brings together 37 educational researchers from wide-ranging contexts and multiple knowledge fields to a dialogic space in which subjects and objects, living and nonliving, entangle as medleys to open up understandings of connections made with, between, and through objects. Object Medleys offers diverse, innovative modes and lenses for representing, interpreting, and theorising object studies. The book is distinctive within scholarship on object inquiry in that much of the research has been conducted within Southern African educational contexts. This is complemented by contributions from scholars based in Canada and the United Kingdom. The original research represented in each peer-reviewed chapter expands academic conversations about what counts as data and analysis in educational research. Overall, Object Medleys illuminates the applied and theoretical usefulness of objects in response to pressing educational and societal questions. “Object Medleys is a rich and fascinating exploration of new possibilities, with potential for research, teaching, and learning that seems almost unlimited. This book is a rich assembly of affordances for exploring and widening the role of objects in educational research. It relocates attention from language and text towards embodied and material storytelling practices where new and marginalised ways of expression can find their ways into classrooms, thereby opening completely new avenues of teaching and learning.” – Kenneth Mølbjerg Jørgensen, Professor, Aalborg University, Denmark “In a time when materiality is being brought at the centre of critical inquiry in the social sciences and humanities, this edited collection offers unique insights into the relationship between objects, subjectivities, and learning. Beautifully written and cogently argued, the book breaks new ground by casting a critical spotlight on artefacts that might appear mundane at first sight but, on closer inspection, reveal complex patterns of educational potential.” – Tommaso M. Milani, Associate Professor, University of the Witwatersrand, Johannesburg, South Africa

The Making of Asian America

A History
Author: Erika Lee
Publisher: Simon and Schuster
ISBN: 1476739420
Category: History
Page: 528
View: 1901

Continue Reading →

A “comprehensive…fascinating” (The New York Times Book Review) history of Asian Americans and their role in American life, by one of the nation’s preeminent scholars on the subject. In the past fifty years, Asian Americans have helped change the face of America and are now the fastest growing group in the United States. But much of their long history has been forgotten. “In her sweeping, powerful new book, Erika Lee considers the rich, complicated, and sometimes invisible histories of Asians in the United States” (Huffington Post). The Making of Asian America shows how generations of Asian immigrants and their American-born descendants have made and remade Asian American life, from sailors who came on the first trans-Pacific ships in the 1500 to the Japanese Americans incarcerated during World War II. Over the past fifty years, a new Asian America has emerged out of community activism and the arrival of new immigrants and refugees. No longer a “despised minority,” Asian Americans are now held up as America’s “model minorities” in ways that reveal the complicated role that race still plays in the United States. Published fifty years after the passage of the United States’ Immigration and Nationality Act of 1965, these “powerful Asian American stories…are inspiring, and Lee herself does them justice in a book that is long overdue” (Los Angeles Times). But more than that, The Making of Asian America is an “epic and eye-opening” (Minneapolis Star-Tribune) new way of understanding America itself, its complicated histories of race and immigration, and its place in the world today.

Der Sommer, in dem wir Gatsby gelesen haben

Roman
Author: Danielle Ganek
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 3641058325
Category: Fiction
Page: N.A
View: 4636

Continue Reading →

Zwei ungleiche Schwestern müssen überwinden, was zwischen ihnen steht Alles, was Cassie und Peck Moritary verbindet, ist ihre Begeisterung für den Roman „Der große Gatsby“ und ein mit Kunst vollgestopftes Sommerhaus auf Long Island. Das Haus hat ihnen ihre Tante Lydia vererbt, und es soll sogar einen Schatz beherbergen, doch worum es sich dabei handeln soll, hatte ihre Tante den beiden nicht verraten. Inmitten von exzentrischen Künstlern und hoffnungsvollen Literaten versuchen die zwei ungleichen Schwestern nun herauszufinden, was es mit diesem „Schatz“ auf sich hat. Dabei erleben sie einen nicht enden wollenden Sommer mit rauschenden Partys, unverhofften Begegnungen und dem großen Glück.

Black Mamba Boy

Roman
Author: Nadifa Mohamed
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406675972
Category: Fiction
Page: 366
View: 1766

Continue Reading →

Jemen 1935. Der kleine Jama, ein halb wilder Straßenjunge, streift mit seinen Freunden durch die Gassen Adens auf der Suche nach Nahrung und ein paar Münzen. Als seine Mutter viel zu jung stirbt, begibt er sich, allein und gefährdet, auf eine Odyssee durch das von Kolonialismus und Faschismus verheerte Ostafrika, nach Somaliland, Dschibuti, Eritrea, in den Sudan, bis nach Ägypten, auf der Suche nach seinem geheimnisvollen, nie gesehenen Vater, dann auf der Suche nach Arbeit und einer Grundlage für ein eigenes Leben. Viele Jahre später führt ihn diese abenteuerliche und verzehrende Reise 1947, Jama ist inzwischen Seemann geworden, schließlich nach England. Auf der Grundlage der Erlebnisse ihres Vaters schrieb Nadifa Mohamed diesen schönen, erschütternden und aufwühlenden Roman, ihr Debüt, das in zahlreiche Sprachen übersetzt und mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet wurde.

Goodbye Chinatown

Roman
Author: Jean Kwok
Publisher: N.A
ISBN: 9783442472345
Category:
Page: 350
View: 2413

Continue Reading →

Tagsüber fasziniert sie ihre Lehrer mit ihrem brillanten Verstand. Nachts näht sie für einen Hungerlohn Röcke in Chinatown. Die junge Kimberly Chang lebt in zwei Welten. Doch nur eine Welt kann ihr eine Zukunft bieten... Die elfjährige Kimberly Chang verlässt mit ihrer Mutter Hongkong, um in New York bei einer Verwandten ein neues Leben zu beginnen. Doch dort angekommen, lässt Tante Paula die beiden für einen Hungerlohn in ihrer Kleiderfabrik arbeiten. Kimberly aber ist ein hochbegabtes Kind mit einem brillanten mathematischen Verstand. Ihre Lehrer merken bald, dass sie zu Höherem bestimmt ist. Doch Kimberly kann ihren Weg nur gehen, wenn es ihr gelingt, auch ihre sanftmütige Mutter aus dem Elend Chinatowns herauszuholen.

Briefe an junge Autoren

Mit praktischen und philosophischen Ratschlägen
Author: Colum McCann
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644401799
Category: Literary Collections
Page: 192
View: 9655

Continue Reading →

Inspirierend, ermutigend, provokant: Ratschläge für Nachwuchsautoren Wie muss die erste Zeile eines Buches aussehen? Wie stellt man sich der leeren weißen Seite? Wie erschafft man Figuren? Colum McCann gibt angehenden Schriftstellern Anregungen für den Schreibprozess und praktische Tipps: wie man einen Agenten findet, wie viele Schreibpausen man einlegen sollte und wie man am besten mit Kritikern umgeht. Er notiert Überlegungen zur Einstellung, die zum Schreiben nötig ist, und geht auf die mentalen und philosophischen Herausforderungen ein, die jedem Autor irgendwann begegnen. So entsteht ein zugleich empathischer wie pragmatischer Ratgeber für Schreibbegeisterte.

“Der” Garten der verlorenen Seelen

Roman
Author: Nadifa Mohamed
Publisher: N.A
ISBN: 9783406663130
Category:
Page: 269
View: 4645

Continue Reading →

Drei Frauen, deren Schicksal unwiderruflich miteinander verknüpft ist, die Feindinnen werden könnten und am Ende ein prekäres Bündnis des Überlebens schliessen. In ihrem Roman erzählt die Autorin eine Geschichte aus Somalia Ende der Achtzigerjahre, einem Land kurz vor dem Bürgerkrieg. Innig, offen, voll Schönheit und gelegentlich wilder LIebe erzählt sie von gewöhnlichen Leben in aussergewöhnlichen Zeiten.

Omeros


Author: Derek Walcott
Publisher: N.A
ISBN: 9783446182998
Category:
Page: 343
View: 3577

Continue Reading →