Contact in the 16th Century

Networks Among Fishers, Foragers and Farmers
Author: Brad Loewen,Claude Chapdelaine
Publisher: University of Ottawa Press
ISBN: 0776623613
Category: Social Science
Page: 412
View: 2853

Continue Reading →

From Labrador to Lake Ontario, the Gulf of Saint Lawrence to French Acadia, and Huronia-Wendaki to Tadoussac, and from one chapter to the next, this scholarly collection of archaeological findings focuses on 16th century European goods found in Native contexts and within greater networks, forming a conceptual interplay of place and mobility. The four initial chapters are set around the Gulf of Saint Lawrence where Euro-Native contact was direct and the historical record is strongest. Contact networks radiated northward into Inuit settings where European iron nails, roofing tile fragments and ceramics are found. Glass beads are scarce on Inuit sites as well as on Basque sites on the Gulf’s north shore, but they are numerous in French Acadia. Ceramics on northern Basque sites are mostly from Spain. An historical review discusses the partnership between Spanish Basques and Saint Lawrence Iroquoians c.1540-1580. The four chapters set in the Saint Lawrence valley show Tadoussac as a fork in inland networks. Saint Lawrence Iroquoians obtained glass beads around Tadoussac before 1580. Algonquin from Lac Saint-Jean began trading at Tadoussac after that. They plied a northern route that linked to Huronia-Wendaki via the Ottawa Valley and the Frontenac Uplands. Finally, four chapters set around Lake Ontario focus on contact between this region and the Saint Lawrence valley. Huron-Wendat sites around the Kawartha Lakes show an influx of Saint Lawrence trade in the 16th century, followed by an immigration wave about 1580. Huron-Wendat sites near Toronto show an unabated inflow of Native materials from the Saint Lawrence valley; however, neutral sites west of Lake Ontario show Native and European materials arriving from the south. A review of glass bead evidence presented by various authors shows trends that cut across chapters and bring new impetus to the study of beads to discover 16th-century networks among French and Basque fishers, Inuit and Algonquian foragers and Iroquoian farmers. With contributions from Saraí Barreiro, Meghan Burchell, Claude Chapdelaine, Martin S. Cooper, Amanda Crompton, Vincent Delmas, Sergio Escribano-Ruiz, William Fox, Sarah Grant, François Guindon, Erik Langevin, Brad Loewen, Jean-François Moreau, Jean-Luc Pilon, Michel Plourde, Peter Ramsden, Lisa Rankin and Ronald F. Williamson.

Tu sais, mon vieux Jean-Pierre

Essays on the Archaeology and History of New France and Canadian Culture in Honour of Jean-Pierre Chrestien
Author: John Willis
Publisher: University of Ottawa Press
ISBN: 077662458X
Category: History
Page: 448
View: 7116

Continue Reading →

Tu sais, mon vieux Jean-Pierre is inspired by the work of archaeologist Jean-Pierre Chrestien (1949–2008), who worked hand-in-glove with a generation of researchers in helping to unearth unexpected and always interesting aspects of New France. Contributions focus first upon the door to New France in the Gulf of St. Lawrence, Newfoundland and Acadia. A second set of essays move further up the St. Lawrence and into the heartland of the continent. The final section examines aspects of Canadian culture: popular art, religion and communication. The essays share a curiosity for material culture, a careful regard for detail and nuance that forms the grain of New France studies, and sensitivity to the overall context that is part and parcel of how history proceeds on the local or regional scale. Happily we can now dispense with old-fashioned and facile generalizations about the allegedly absent bourgeoisie, the purportedly deficient commercial ethic of the habitants and the so-called underlying military character of the colony and get down the business of understanding real people and their possessions in context.

Geschichte Altamerikas


Author: Hanns J. Prem
Publisher: Oldenbourg Verlag
ISBN: 348670110X
Category: History
Page: 397
View: 7988

Continue Reading →

Die Geschichte der vorspanischen Hochkulturen Amerikas, insbesondere die der Azteken, Maya und Inka und ihrer Vorläufer, faszinierte lange Zeit schon, weil sie geheimnisvoller, unbekannter erschien als die der Alten Welt. Forschungsfortschritte der letzten Jahrzehnte, vor allem die Entzifferung der Maya-Hieroglyphenschrift, brachten ungeahnte neue Erkenntnisse. Dem trägt die völlig neu bearbeitete und um beinahe ein Drittel erweiterte Auflage der "Geschichte Altamerikas" Rechnung, in der nun auch in das Schicksal der indianischen Bevölkerung unter der spanischen Kolonialherrschaft eingeführt wird. Zur ersten Auflage: "Mit großer Sachkenntnis und in gut lesbarer Sprache schildert Prem in kompakter Form die gesicherten Kenntnisse über die Geschichte der beiden Kulturräume von der Vorgeschichte bis zur spanischen Eroberung." Horst Pietschmann, FAZ

Die Aranda- Und Loritja-Stamme in Zentral-Australien


Author: Carl Strehlow
Publisher: Reprint Publishing
ISBN: 9783959401937
Category:
Page: 136
View: 9856

Continue Reading →

Vollstandiger, digital restaurierter Reprint (Faksimile) der Originalausgabe von 1907 mit exzellenter Auflosung und hervorragender Lesbarkeit. Veroffentlichungen aus dem Stadtischen Volker-Museum Frankfurt am Main. Bearbeitet von Moritz Freiherr von Leonhardi. Mit 9 Fotografien und 8 Tafeln mit Beschreibung (4 der 8 Tafeln bestehen aus Zeichnungen). Zur besseren Lesbarkeit wurde das Original-Layout um 60 % vergrossert."

Unvorstellbare Stürme

eine Suche nach Sinn in der Psychose
Author: Murray Jackson,Paul Williams (D.P.M.),Claudia Frank
Publisher: N.A
ISBN: 9783772824296
Category: Psychoanalysis
Page: 259
View: 7027

Continue Reading →

Große Erneuerung der Wissenschaften

Neues Organon
Author: Francis Bacon
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843025614
Category: Philosophy
Page: 252
View: 9973

Continue Reading →

Francis Bacon: Große Erneuerung der Wissenschaften. Neues Organon Von der ursprünglich auf sechs Teile geplanten Abhandlung hat Bacon nur den ersten und größere Abschnitte des zweiten und dritten Teils publiziert. Als erstes erschienen die zwei Bücher des zweiten Teils unter dem Titel »Instauratio Magna. Novum Organum, sive Indicia vera de interpretatione naturae«, London 1620. Die erste deutsche Übersetzung durch G. W. Bartoldy erschien unter dem Titel »Neues Organon«, Berlin 1793. Der Text folgt der Übersetzung durch Julius Heinrich von Kirchmann von 1870. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Textgrundlage ist die Ausgabe: Franz Bacon's Neues Organon. Übersetzt, erläutert und mit einer Lebensbeschreibung des Verfassers versehen von J. H. von Kirchmann, Berlin: L. Heimann, 1870 (Philosophische Bibliothek, Bd. 32). Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Weltordnung


Author: Henry A. Kissinger
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641155487
Category: Political Science
Page: 480
View: 9527

Continue Reading →

Henry Kissinger über die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts Hat das westlich geprägte Wertesystem im 21. Jahrhundert angesichts aufstrebender Mächte mit gänzlich anderem Menschenbild und Gesellschaftskonzept als Basis einer Frieden stiftenden Weltordnung ausgedient? Henry Kissinger, über Jahrzehnte zentrale Figur der US-Außenpolitik und Autorität für Fragen der internationalen Beziehungen, sieht unsere Epoche vor existenziellen Herausforderungen angesichts zunehmender Spannungen. In der heutigen global eng vernetzten Welt wäre eine Ordnung vonnöten, die von Menschen unterschiedlicher Kultur, Geschichte und Tradition akzeptiert wird und auf einem Regelwerk beruht, das in der Lage ist, regionale wie globale Kriege einzudämmen. Der Autor analysiert die Entstehung der unterschiedlichen Ordnungssysteme etwa in China, den islamischen Ländern oder im Westen und unternimmt den Versuch, das Trennende zwischen ihnen zusammenzuführen und den Grundstein für eine zukünftige friedliche Weltordnung zu legen.

Der Welt-Geist

Wie wir alle miteinander verbunden sind
Author: Roger D. Nelson
Publisher: Editions A Verlag
ISBN: 3990012886
Category: Body, Mind & Spirit
Page: 224
View: 3728

Continue Reading →

An der Universität Princeton war er als Forschungskoordinator des Labors für technische Anomalien für alles zuständig, was sich die Wissenschaft nicht erklären konnte. Danach widmete sich Roger D. Nelson dem Global Consciousness Project, bei dem über 100 Wissenschaftler weltweit den Fragen nachgehen, ob alle Menschen über ein gemeinsames Bewusstsein miteinander verbunden sind, und wenn ja, was das bedeutet. Die Antworten, die er durch seine Forschung inzwischen liefern kann, verändern das Bild des Menschen. Es besteht kein Zweifel: Wir sind alle miteinander verbunden.

Kolumbus' Erbe

Wie Menschen, Tiere, Pflanzen die Ozeane überquerten und die Welt von heute schufen
Author: Charles C. Mann
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 364403771X
Category: History
Page: 816
View: 9251

Continue Reading →

«Das beste Sachbuch des Jahres.» TIME Die Entdeckung Amerikas war für das Leben auf unserem Planeten das folgenreichste Ereignis seit dem Aussterben der Dinosaurier. Denn: Millionen Jahre waren die Hemisphären weitgehend voneinander isoliert gewesen. Mit Kolumbus traten sie in einen Austausch. Menschen und Pflanzen, Tiere und Krankheiten gelangten per Schiff in neue Lebensräume und schufen eine Welt, in der nichts blieb, wie es einmal gewesen war. Das hatte auch gravierende politische Konsequenzen: Der «kolumbische Austausch» trug mehr als alles andere dazu bei, dass Europa zur Weltmacht aufstieg und China verdrängte. Charles C. Mann zeichnet ein spannendes Panorama dieser Vorgänge, das Kontinente und Jahrhunderte umfasst. Ein großartiges Lesevergnügen für alle Wissensdurstigen! «Herausragend.» The New York Times «Ein faszinierendes und vielschichtiges Buch, das auf vorbildliche Weise sprechende Fakten mit gutem Geschichtenerzählen vereint.» The Washington Post

Die schlimmste Reise der Welt

Die Antarktis-Expedition 1910-1913
Author: Apsley Cherry-Garrard
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3492959083
Category: Travel
Page: 688
View: 8791

Continue Reading →

Als die Wege in die Antarktis noch »heroischen Charakter « hatten, machte sich Apsley Cherry-Garrard, Spross einer altenglischen Familie, erst 24-jährig auf, dem berühmten Polarforscher Scott zum Südpol zu folgen. Die Expedition misslang; Scott und einige seiner Gefährten verloren ihr Leben. Cherry-Garrard jedoch gelang die Heimkehr, zahnlos fast, aber von der Berufung beseelt, die Geschichte dieser unmenschlich entbehrungsreichen Mission aufzuschreiben. Die Geschichte eines Scheiterns, aber zugleich auch ein Monument der Freundschaft und des Idealismus: wie man sich in die ewige Nacht aufmacht, nur um das Ei eines Kaiserpinguins zu finden.

Beşik-Tepe

das spätbronzezeitliche Gräberfeld
Author: Maureen A. Basedow
Publisher: N.A
ISBN: 9783805325547
Category: Excavations (Archaeology)
Page: 245
View: 4345

Continue Reading →

Der Wisent

Bison bonasus
Author: Małgorzata Krasińska,Zbigniew A. Krasiński
Publisher: N.A
ISBN: 9783894324810
Category: European bison
Page: 328
View: 5771

Continue Reading →