Communist Russia Under Lenin and Stalin


Author: Terry Fiehn,Chris Corin
Publisher: Hodder Murray
ISBN: 9780719574887
Category: History
Page: 330
View: 8044

Continue Reading →

A comprehensive advanced core text on Russia from 1900 to the 1950s. It offers students an insight into the causes of the Russian Revolution in 1917; the nature, the achievements and failure of Lenin's and Stalin's regimes; and the ongoing historiographical debate about this period and the current reinterpretations of it.

Grundsätze des Kommunismus


Author: Friedrich Engels
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849611744
Category:
Page: 24
View: 8863

Continue Reading →

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Die Programmskizze Grundsätze des Kommunismus wurde 1847 von Friedrich Engels verfasst und bildet eine wichtige Vorarbeit für das Programm des Bundes der Kommunisten, dem Manifest der Kommunistischen Partei. Im Jahre 1968 wurde eine Vorarbeit zu den „Grundsätzen des Kommunismus“ entdeckt, bezeichnet als Entwurf eines Kommunistischen Glaubensbekenntnis (oder Entwurf des ...; oder Glaubensbekenntnisses). (aus wikipedia.de)

Russia Under Lenin and Stalin


Author: Dean Smart
Publisher: Trans-Atlantic Publications
ISBN: 9780748734856
Category: Education
Page: 64
View: 388

Continue Reading →

The 1917 revolutions - Lenin in power - Civil War, 1918-1921 - Five Year Plans - The Great Terror - Stalinism - Relations between USSR and the west 1928-1941 - Great Fatherland War 1941-1945 - The Iron Curtain - Timeline : Russia and international events.

Stalin

Eine Biographie
Author: Raymond Kuhlmann
Publisher: MEHRING Verlag GmbH
ISBN: 3886346781
Category: Biography & Autobiography
Page: 511
View: 352

Continue Reading →

Ende der dreißiger Jahre arbeitete Leo Trotzki an der Biografie Josef Stalins. Er entfaltet in ihr vor den Augen des Lesers die Persönlichkeit Stalins in ihrer Beschränktheit und ihrer Ablehnung systematischer theoretischer Arbeit, die es ihm zeitlebens verwehrt hat, sich die weitgespannte Weltanschauung des Marxismus zu Eigen zu machen. Er zeigt, dass Stalin keine tragende Rolle in der Vorbereitungszeit der Oktoberrevolution von 1917 inne hatte, sondern dem Prozess der Ideengebung und Auseinandersetzung nur aus dem Abseits folgte. Stalins Zeit begann erst nach dem Ende des Bürgerkriegs, nach der Konsolidierung der Macht, die zusammenfiel mit Niederlagen der internationalen Arbeiterbewegung. Der wachsende Apparat im Staat fand in Stalin den Kopf, der weder moralische Skrupel noch ideologische Vorbehalte kannte, und seine charakteristische Ablehnung inhaltlicher Auseinandersetzung vervollständigten Stalins Eignung zum Vollstrecker des Thermidor. Die ersten sieben Kapitel behandeln die Jugend Stalins, seinen Anschluss an die Sozialdemokratie, die Zeit von Krieg und Verbannung und Stalins Rolle im Jahr 1917. Die weiteren Kapitel wurden aus den hinterlassenen Notizen und Fragmenten Trotzkis von Charles Malamuth, einem Übersetzer von Trotzkis Schriften ins Englische, zusammengestellt und veröffentlicht. Leo Trotzki konnte diese Biografie Stalins nicht vollenden, denn im August 1940 wurde er durch einen Agenten der stalinschen Geheimpolizei GPU in Mexiko ermordet.

Russia and the West Under Lenin and Stalin


Author: George Frost Kennan
Publisher: Signet Book
ISBN: N.A
Category: Communism
Page: 384
View: 7776

Continue Reading →

Material is drawn from a series of lectures delivered 1957-58 and 1960 and is a study of the relationship between the Soviet Union and the major western countries, from the inception of the Soviet regime in 1917 to the end of World War II. Includes chapters on the north and Siberia.

Manifest der Kommunistischen Partei (illustriert)


Author: Karl Marx,Friedrich Engels
Publisher: Clap Publishing, LLC.
ISBN: 163537698X
Category: Philosophy
Page: 47
View: 7825

Continue Reading →

Das Manifest der Kommunistischen Partei, auch Das Kommunistische Manifest genannt, ist ein programmatischer text, in dem Karl Marx und Friedrich Engels große Teile der später als „Marxismus“ bezeichneten Weltanschauung entwickelten.Das Manifest entstand im Auftrag des Bundes der Kommunisten, der darin seine Anschauungen darlegen wollte. Es beginnt mit dem heute geflügelten Wort: „Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Kommunismus“ und endet mit dem bekannten Aufruf: „Proletarier aller Länder, vereinigt euch!

Iconography of Power

Soviet Political Posters Under Lenin and Stalin
Author: Victoria E. Bonnell
Publisher: Univ of California Press
ISBN: 0520221532
Category: Art
Page: 363
View: 2661

Continue Reading →

This study of the Soviet political posters issued between 1918 and 1953, describes the archetypal images they featured, such as the worker, the peasant woman, the enemy and the leader. It analyzes these Bolshevik icons and explains how they defined the popular outlook in Soviet Russia.

Russia Under Tsarism and Communism 1881-1953


Author: Chris Corin,Terry Fiehn
Publisher: N.A
ISBN: 9781444124231
Category: History
Page: 402
View: 7004

Continue Reading →

This volume is a comprehensive advanced core text on Russia from 1881 to the death of Stalin. It is a second edition of the bestselling Communist Russia under Lenin and Stalin. This second edition is extended to cover the Tsarist pre-revolutionary period. It offers students an insight into - the nature of Tsarist rule in Russia and the causes and consequences of the 1905 revolution; - the causes and consequences of the Russian Revolution in 1917; - the nature, the achievements and failures of Lenin's and Stalin's Communist regimes; - the ongoing historiographical debate about this period and the current reinterpretations of it. Other improvements for this second edition include more streamlined coverage of Stalin's foreign policy.

Das Schwarzbuch des Kommunismus

Unterdrückung, Verbrechen und Terror / Mitarb.: Rémi Kauffer ... Aus dem Franz. von Irmela Arnsperger ...
Author: Stéphane Courtois
Publisher: N.A
ISBN: 9783492046640
Category:
Page: 1001
View: 7012

Continue Reading →

Das >Schwarzbuch des Kommunismus hat den Blick auf das 20. Jahrhundert tiefgreifend verändert. Von den Autoren minutiös recherchiert, zieht es die grausige Bilanz des Kommunismus, der prägenden Idee unserer Zeit. Mehr als 80 Millionen Tote, so rechnen die Autoren vor, hat die Vision der klassenlosen Gesellschaft gekostet - mehr als der Nationalsozialismus zu verantworten hat. Das Buch hat eine beispiellose Kontroverse ausgelöst, denn es beläßt es nicht bei einer Generalinventur des roten Terrors, es benennt auch Mitwisser und intellektuelle Mittäter im Westen: Das Schwarzbuch ist auch eine Unglücksgeschichte jener >willigen Helfer

Lenin

eine Biographie
Author: Robert Service
Publisher: N.A
ISBN: 9783406466410
Category:
Page: 680
View: 2668

Continue Reading →

Trotzki

Eine Biographie
Author: Robert Service
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351874660X
Category: Biography & Autobiography
Page: 730
View: 5923

Continue Reading →

Revolutionäres Vorbild, Internationalist und Kosmopolit, Theoretiker, Philosoph, Schriftsteller, Politiker, Liebhaber, Ehemann, Vater, Jude, Feind und verfolgtes Opfer. Leo Trotzki, einer der bedeutendsten politischen Führer der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, war von schillernder Gestalt. Der 1879 in der Südukraine als Lew Dawidowitsch Bronstein geborene hat den Grundstein zur Gründung der Sowjetunion gelegt, und wird doch immer wieder unterschlagen, wenn die führenden Köpfe der russischen Revolution genannt werden. Zusammen mit Lenin stand er, der Gründer der Roten Armee, 1917 an der Spitze der Oktoberrevolution. Als Volkskommissar war er unter anderem verantwortlich für das Kriegs- und Verlagswesen. Trotzki war nicht nur politischer Führer, sondern auch produktiver Schriftsteller und begnadeter Redner. Fragen nach Kultur und Alltagsleben waren ihm ebenso wichtig wie Politik und Geschichte. Der Aufstieg der Stalinfraktion nach Lenins Tod 1924 führte zu seinem Ausschluß aus den politischen Führungspositionen und schließlich zu seiner Verbannung 1929. Im Jahr 1940 wurde Trotzki in Mexiko-City von einem GPU-Agenten mit einem Eispickel erschlagen. Robert Service, Professor für Russische Geschichte und Spezialist für Russische Revolutionsgeschichte, hat viele Jahre unveröffentlichtes Archivmaterial gesichtet und mit seiner packenden Biographie nicht nur das Bild eines der brillantesten politischen Köpfe der Revolution gezeichnet, sondern sich – unparteiisch und unverfälscht – auch mit der überfälligen Debatte um das Verhältnis zwischen Trotzki und Stalin auseinandergesetzt.

Der Gulag


Author: Anne Applebaum
Publisher: N.A
ISBN: 9783442153503
Category:
Page: 732
View: 5486

Continue Reading →

Russia 1914-41


Author: Colin Bagnall
Publisher: Heinemann
ISBN: 9780435326913
Category: Russia (Federation)
Page: 96
View: 5482

Continue Reading →

Designed to cover the most up-to-date Standard Grade requirements, these books should provide everything you need to prepare your students for their exams. There are exam-style questions and full-colour presentation throughout.

Geschichte der Russischen Revolution

Februarrevolution und Oktoberrevolution
Author: Leo Trotzki
Publisher: MEHRING Verlag GmbH
ISBN: 3886347877
Category: History
Page: 1097
View: 2239

Continue Reading →

80 Jahre nach dem Erscheinen von Trotzkis Buch über die Februarrevolution und 30 Jahre nach dem Erscheinen der letzten vollständigen Ausgabe der 'Geschichte der Russischen Revolution' ist mit dieser Neuausgabe eines der bedeutendsten historischen Werke des 20. Jahrhunderts jetzt dem Lesepublikum wieder zugänglich. Auch 20 Jahre nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion sind trotz zahlreicher historischer Detailstudien weder der Charakter der Oktoberrevolution noch die Degeneration und das Scheitern des aus ihr hervorgegangenen Arbeiterstaates einer breiteren Öffentlichkeit klar, obwohl die Existenz der Sowjetunion die gesamte Geschichte des 20. Jahrhunderts in einem hohen Ausmaß geprägt hat. Nur die Schriften Trotzkis – das gilt vor allem für die beiden Bände zur 'Geschichte der Russischen Revolution', die 'Permanente Revolution' und die 'Verratene Revolution'– ermöglichen ein grundlegendes Verständnis des Aufstiegs, der Degeneration und des Zusammenbruchs der Sowjetunion und damit der Weltlage des gesamten vorigen Jahrhunderts. Aber Trotzkis Geschichte der Russischen Revolution ist nicht nur ein geniales Werk der marxistischen Geschichtsschreibung, sondern gleichzeitig ein Stück Weltliteratur, das so manches fiktive Werk in den Schatten stellt. Der Autor beschreibt vom heutigen Standpunkt aus lange zurückliegende Ereignisse und Personen, aber seine Beschreibungen sind ungeheuer spannend und kurzweilig. In vielen Artikeln, Büchern oder Briefen finden sich Würdigungen von Trotzki als Schriftsteller. Das Werk liegt in der hervorragenden Übersetzung von Alexandra Ramm-Pfemfert vor.

Was tun?


Author: Wladimir Iljitsch Lenin
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849625362
Category:
Page: 198
View: 6196

Continue Reading →

1902 veröffentlichte Lenin in München die programmatische Schrift Was tun?, unter dem Decknamen „N. Lenin“. Sie machte ihn unter den Revolutionären bekannt, polarisierte aber auch stark. Denn darin entwarf er das Konzept einer geheim agierenden, disziplinierten und zentralisierten Arbeiterpartei, bestehend aus Berufsrevolutionären. Die Partei sollte in ideologischen und strategischen Fragen geeint auftreten und die Masse der Bevölkerung auf dem Weg zur Revolution anführen. (aus wikipedia.de) Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Einen Essay über die Entstehung des Kommunismus.

Die weiße Garde

Roman
Author: Michail Bulgakow
Publisher: Luchterhand Literaturverlag
ISBN: 3641099366
Category: Fiction
Page: 400
View: 8403

Continue Reading →

Krieg und Frieden in Kiew: Michail Bulgakows erster, autobiografisch gefärbter Roman. Dezember 1918: In Russland herrscht Bürgerkrieg. Die Truppen des kaiserlichen Deutschland haben weite Teile der Ukraine besetzt. Kiew wird zum Sammelbecken für die „Weißen“: Bankiers, Adlige, Halbweltdamen auf der Flucht vor der „roten Gefahr“.

Lenin, Stalin und Hitler

Drei Diktatoren, die Europa in den Abgrund führten
Author: Robert Gellately
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 9783785723494
Category: History
Page: 920
View: 3734

Continue Reading →

Zwei Weltkriege, die russische Revolution, Aufstieg und Fall des "Dritten Reichs", der Holocaust - zwischen 1914 und 1945 brechen große politische Katastrophen über Europa herein und verändern die Gesellschaft von Grund auf. Im Zentrum der Katastrophen stehen drei Diktatoren: Lenin, Stalin und Hitler. Während über die Verbrechen und Grausamkeit der Letztgenannten Einigkeit besteht, wird Lenin bisweilen als "guter Gründungsvater" eingeschätzt. Zu unrecht. Der renommierte Historiker Robert Gellately beweist in seiner Studie Lenins verheerende Rolle für die jüngere Geschichte und liefert damit den Schlüssel zu einem besseren Verständnis des großen Weltenbrands.

Der junge Stalin


Author: Simon Sebag Montefiore
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104029962
Category: Biography & Autobiography
Page: 544
View: 1349

Continue Reading →

»Eine Art ›Der Pate, Teil 1‹: Wahrscheinlich die größte historische Biographie des Jahres« The Observer Revolutionär, Bankräuber, Dichter, Priesterschüler, Ehemann, Liebhaber, Vater – all dies war der junge Stalin zugleich. Wenig war bisher bekannt über die Jugend und das so außergewöhnliche wie abenteuerliche Leben des späteren Diktators. Der Historiker und Bestsellerautor Simon Sebag Montefiore hat zahllose unbekannte Dokumente zu Tage gefördert und erzählt die packende, bisher ungeschriebene Geschichte des jungen Josef Stalin und wie aus ihm der gefürchtete Diktator und Staatsmann wurde. »Kein Historiker ist Stalin so nah auf die Haut gerückt wie Simon Sebag Montefiore.« Berliner Zeitung

Sozialreform oder Revolution?


Author: Rosa Luxemburg
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3947618700
Category: Political Science
Page: 88
View: 7882

Continue Reading →

Vorwort der Herausgeber Indem wir mehrfachen Nachfragen nach der bereits längst vergriffenen Schrift Sozialreform oder Revolution? Rechnung tragen, geben wir sie in zweiter Auflage heraus. Wir glauben damit namentlich dem neuerdings in den Parteikreisen merklich erwachten erfreulichen Interesse für theoretische Fragen entgegenzukommen, da die vorliegende Schrift eine Reihe prinzipieller und wissenschaftlicher Probleme von dauernder Bedeutung in leicht faßlicher und knapper Form behandelt. Mit Zustimmung der Verfasserin, die an der Schrift mehrere zeitgemäße kleinere Korrekturen vorgenommen hat, fügen wir der Streitschrift gegen Bernstein auch noch einige Aufsätze aus derselben Feder hinzu, die verwandte Fragen behandeln und sich deshalb u. E. zusammen zu einem Ganzen verbinden lassen. So findet der Leser in der vorliegenden Broschüre, von verschiedenen Seiten beleuchtet, das Lohngesetz, die Krise, die Frage der Gewerkschaften, Genossenschaften, der Sozialreform u. a.

Hundert Jahre Revolution

Russland und das 20. Jahrhundert
Author: Orlando Figes
Publisher: Hanser Berlin
ISBN: 3446248684
Category: History
Page: 400
View: 8666

Continue Reading →

Eine glänzend geschriebene Geschichte Sowjetrusslands – von den Wurzeln des Bolschewismus bis zum Putsch gegen Gorbatschow 1991. Laut Orlando Figes erstreckt sich die Wirkung der Russischen Revolution von 1917 über die Jahrzehnte der Diktatur bis in die Gegenwart. So waren die Sowjetführer bis zuletzt überzeugt, dass sie die von Lenin begonnene Revolution fortsetzten und auf ihre Ziele hinarbeiteten: eine kommunistische Gesellschaft des materiellen Überflusses für das Proletariat und ein neuer kollektiver Menschentyp. In einem historischen Moment, da in Russland unter Putin die autoritäre Staatstradition wiederauflebt, liefert Figes eine überzeugende Interpretation des russischen 20. Jahrhunderts.