Edward Elgar

A Thematic Catalogue and Research Guide
Author: Christopher Kent
Publisher: Routledge
ISBN: 0415875579
Category: Music
Page: 491
View: 1398

Continue Reading →

This updated second edition is an in-depth exploration of Elgar's compositions and of writings by and about the composer and his music. The past 16 years have seen a steady increase in scholarly publications and the emergence of The Elgar Society Journal, as well as further discoveries of the composer's MSS and letters, and the new edition incorporates this latest research. The compositions are examined in a work-by-work catalog, in chronological order, in which each entry gives a complete census and collation of manuscript, proof, text, biographical, printed edition and bibliographical sources for each item. The listing also includes unfinished sketches and details of much unpublished material. The bibliography section covers selected established literature as well as details of reviews and articles contained in the European periodicals at the climax of Elgar's career. Christopher Kent was nominated unanimously by the Scrutiny Panel of the International Association of Music Libraries, Archives and Research Centres for the 2014 C.B. Oldman Prize for the most outstanding reference resource published in 2014. He received the award at their Annual Conference held at the University of Aston, Birmingham in April.

Gramophone


Author: Sir Compton Mackenzie,Christopher Stone
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Sound recordings
Page: N.A
View: 4531

Continue Reading →

Tiroler Ausstellungsstrassen: Maximilian I


Author: Kohler, Alfred; Arnold-Öttl, Herta; Ammann, Gert; Caramelle, Franz; Gürtler, Eleonore; Pizzinini, Meinrad;
Publisher: Museum With No Frontiers, MWNF (Museum Ohne Grenzen)
ISBN: 3902966033
Category: History
Page: N.A
View: 9704

Continue Reading →

Die Kunstlandschaft Tirol, die in besonderem Maß von der Vielfältigkeit verschiedener Kulturepochen geprägt ist, zeigt von einer glanzvollen künstlerischen Tradition.
Nicht das Kunstwerk zum Betrachter, sondern den Betrachter zum Kunstwerk zu bringen, ist die Philosophie der Tiroler Ausstellungsstrassen.
Drei thematische Ausstellungsstrassen – Die Gotik, Barock & Rokoko, Maximilian I. – laden dazu ein, die Kunstwerke in ihrem ursprünglichen Entstehungszusammenhang, eingebettet in die Landschaft, in der sie verwurzelt sind, kennenzulernen.
Die Tiroler Ausstellungsstrassen wurden zwischen 1994 und 1996 errichtet und sind Teil des Programmes Museum Ohne Grenzen (Museum With No Frontiers, MWNF). Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums erscheinen die drei begleitenden Reiseführer als eBooks; aus diesem Anlass wurden alle praktischen Hinweise und touristischen Angaben überarbeitet und für die meisten Objekte wurde ein Link zur Lokalisierung auf Google maps hinzugefügt.


TIROLER AUSSTELLUNGSSTRASSEN: MAXIMILIAN I.
Zehn Tagesrouten, 66 Kunstwerke

Weiters als eBook erhältlich:
Die Gotik: ISBN 978-3- 902966-01- 8
Barock & Rokoko: ISBN 978-3- 902966-02- 5

Eine Theorie der Generationengerechtigkeit


Author: Jörg Tremmel
Publisher: N.A
ISBN: 9783897857063
Category: Intergenerational relations
Page: 340
View: 5227

Continue Reading →

Der Bezug auf ”unsere Pflichten gegenüber künftigen Generationen“ ist eines der kraftvollsten, emotionalsten und effektivsten Argumente, das Politikern und Bürgern zur Verfügung steht. Die exakte Art und der Umfang dieser Pflichten sind allerdings unklar. Sind wir kommenden Generationen überhaupt etwas schuldig? Wenn ja, wie groß ist der Umfang unserer Pflichten? Und auf welche Ressourcen oder Güter beziehen sie sich? Dieses Buch kommt zur rechten Zeit: Es liefert die bisher genaueste ethische Landkarte für die immer wichtiger werdende Zukunfts- bzw. Generationenethik. Obwohl von bisher unerreichter Tiefe und Bandbreite - das Literaturverzeichnis umfasst die gesamte relevante Literatur zu diesem Thema -, macht Tremmels klarer Stil das Buch zu einer leicht lesbaren und abwechslungsreichen Lektüre. Im Ergebnis schlägt dieses Buch eine Theorie der Generationengerechtigkeit vor, die nicht nur für die philosophische, sondern auch die politische Debatte neue Impulse bringen wird.