Citizen Action for Global Change

The Neptune Group and Law of the Sea
Author: Ralph B. Levering,Miriam Lindsey Levering
Publisher: Syracuse University Press
ISBN: 9780815627944
Category: Law
Page: 189
View: 2867

Continue Reading →

A case study of the effectiveness of nongovernmental organizations in international and national arenas, Ralph B. Levering describes and analyzes the work of three U.S.-based NGOs, known collectively as the Neptune Group. He discusses the group's successful efforts during the Third United Nations Conference on Law of the Sea (UNCLOS III1973-1982). He details the group's effectiveness supporting negotiations in Washington and addressing the news media and public opinion.One of the most important international conferences of modern times, UNCLOS III thoroughly revised and updated the law of the sea. By organizing seminars and conducting research on difficult issues facing the conference, facilitating the flow of information among delegates, and publishing a newspaper, Neptune, the Neptune Group became the leading NGO at the conference.Engagingly written, this history and memoir will interest students, scholars, officials, environmentalists, religious and world-order activists, and anyone interested in efforts to help create a more just and peaceful world order.

The Law of the Sea

A Select Bibliography 2000
Author: N.A
Publisher: United Nations Publications
ISBN: 9789211336412
Category: Law of the sea
Page: 111
View: 5328

Continue Reading →

Transnational Social Movements and Global Politics

Solidarity Beyond the State
Author: Jackie Smith,Charles Chatfield,Ron Pagnucco
Publisher: Syracuse University Press
ISBN: 9780815627432
Category: History
Page: 311
View: 345

Continue Reading →

This volume aims to generate a theoretically informed view of the relationships between an emerging global civil society - partly manifested in transnational social movements - and international political institutions, with case studies exploring the theories.

Elise Boulding: Writings on Peace Research, Peacemaking, and the Future


Author: J. Russell Boulding
Publisher: Springer
ISBN: 3319309870
Category: Political Science
Page: 182
View: 2756

Continue Reading →

This volume honors the lifetime achievements of the distinguished activist and scholar Elise Boulding (1920–2010) on the occasion of her 95th birthday. Known as the “matriarch” of the twentieth century peace research movement, she made significant contributions in the fields of peace education, future studies, feminism, and sociology of the family, and as a prominent leader in the peace movement and the Society of Friends. She taught at the University of Colorado, Boulder from 1967 to 1978 and at Dartmouth College from 1978 to 1985, and was instrumental in the development of peace studies programs at both institutions. She was a co-founder of the International Peace Research Association (1964), the Consortium on Peace Research Education and Development (1970), and various peace and women’s issues-related committees and working groups of the American Sociological Association and International Sociological Association.

America, History and Life


Author: Eric H. Boehm
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: United States
Page: N.A
View: 9193

Continue Reading →

Provides historical coverage of the United States and Canada from prehistory to the present. Includes information abstracted from over 2,000 journals published worldwide.

NWSA Journal

A Publication of the National Women's Studies Association
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Electronic journals
Page: N.A
View: 2019

Continue Reading →

Journal of the House of Representatives of the United States


Author: United States. Congress. House
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Legislation
Page: N.A
View: 9936

Continue Reading →

Some vols. include supplemental journals of "such proceedings of the sessions, as, during the time they were depending, were ordered to be kept secret, and respecting which the injunction of secrecy was afterwards taken off by the order of the House."

The Cold War

A Post-Cold War History
Author: Ralph B. Levering
Publisher: Wiley-Blackwell
ISBN: N.A
Category: History
Page: 212
View: 4454

Continue Reading →

This latest edition of our classic text draws on analysis of new material released from archives in Moscow, Beijing, Hanoi, and other capitals of communist-bloc nations—helping to develop a truly international history of the Cold War, a complex and dynamic conflict that lasted more than forty years and continues to shape the foreign policy of the United States and other nations. Another important recent trend considered is the intensive study of the role of ideology in influencing policy on both sides of the conflict. Dr. Levering holds that the liberal internationalism espoused by leading Democrats and Republicans during World War II, plus most Americans’ profound dislike of communism and communists, contributed greatly to America’s decision to oppose postwar Soviet foreign policy. Many recent studies of the Cold War emphasize the role of Marxist-Leninist ideology in postwar Soviet and Chinese foreign policy. Although these new directions in scholarship are important, the basic emphases of the original edition remains the same—U.S. actions and public opinion and relations between the two leading actors in the Cold War, the United States and the Soviet Union. Enhanced as well is coverage of the two large-scale but limited wars that grew out of the conflict, the Korean War and the Vietnam War, and of the most dangerous confrontation of the nuclear age thus far, the Cuban missile crisis.

Mister Peanut

Roman
Author: Adam Ross
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3492952631
Category: Fiction
Page: 496
View: 6924

Continue Reading →

Adam Ross ist ein Meister der unerwarteten Pointen, jede seiner sieben Stories berührt, schlägt den Leser in seinen Bann und trifft am Ende wie ein Blitz: Ob es eine junge Frau auf dem Weg zu einer Affäre ist, ein ungleiches Brüderpaar im tragischsten Moment seiner Rivalität oder ein liebenswerter Loser, dessen Vertrauensseligkeit ihn all seine Ersparnisse kostet – mühelos und elektrisierend erzählt Adam Ross von dem dramatischen, oft zutiefst komischen Augenblick, in dem die Dinge außer Kontrolle geraten. Und weckt dabei soviel Mitgefühl für seine Figuren, dass wir nur allzu gern mit ihnen in ihr Verhängnis laufen

Fluch der Weltmeere

Piraterie, Völkerrecht und internationale Beziehungen 1500-1900
Author: Michael Kempe
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593392912
Category: History
Page: 437
View: 3252

Continue Reading →

In der frühen Neuzeit galt der Pirat als "Feind der Menschheit". Internationale rechtliche Regelungen mussten getroffen werden, um dem nahezu globalen Phänomen zu begegnen. Michael Kempe schildert, wie die Weltmeere als internationaler Rechtsraum geschaffen wurden und wie die europäischen Mächte die Seeräuber bekämpften. Er blickt dabei hinter die Kulissen offizieller Politik, auf geheime diplomatische Beziehungen und illegale wirtschaftliche Vernetzungen und lässt auch Piratenjagden und Seeräuberprozesse nicht außer Acht. Deutlich wird, dass das moderne Völkerrecht nicht nur am Verhandlungstisch geschaffen wurde. Auch am Horn von Afrika und im Arabischen Meer wurde um internationale rechtliche Standards gerungen, die bis heute immer wieder neu definiert werden müssen - so aktuell in der Auseinandersetzung mit den modernen Piraten vor Somalia.

Die Verwandlung der Welt

Eine Geschichte des 19. Jahrhunderts
Author: Jürgen Osterhammel
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406615015
Category: History
Page: 1568
View: 2085

Continue Reading →

Mit dem 19. Jahrhundert beginnt die Vorgeschichte der Gegenwart. Es war das Zeitalter der großen politischen Ideologien und der Verwissenschaftlichung des Daseins, der Eisenbahn und der Industrie, der Massenemigration zwischen den Kontinenten und der ersten Welle wirtschaftlicher und kommunikativer Globalisierung, des Nationalismus und der imperialen Expansion Europas in alle Teile der Erde. Zugleich ist das 19. Jahrhundert aus heutiger Sicht fern und fremd geworden: eine faszinierende Welt von gestern. Dieses Buch porträtiert und analysiert die Epoche in weltgeschichtlicher Sicht: als eine Zeit dramatischer Umbrüche in Europa, Asien, Afrika und Amerika und als eine Ära entstehender Globalität. Jürgen Osterhammel erzählt kundig und facettenreich die Geschichte einer Welt im Umbruch. Aus einer Fülle an Material und einer Vielzahl unterschiedlicher Blickwinkel entsteht das Porträt einer faszinierenden Epoche. Osterhammel fragt nach Strukturen und Mustern, markiert Zäsuren und Kontinuitäten, Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Seine kulturübergreifenden, thematisch aufgefächerten Darstellungen und Analysen verbinden sich dabei zu einem kühnen Geschichtspanorama, das nicht nur traditionelle eurozentrische Ansätze weit hinter sich lässt, sondern auch erheblich mehr bietet als die gängigen historiographischen Paradigmen wie Industrialisierung oder Kolonialismus. Die Herausbildung unterschiedlicher Wissensgesellschaften, das Verhältnis Mensch- Natur oder der Umgang mit Krankheit und Andersartigkeit kommen darin ebenso zur Sprache wie Besonderheiten der Urbanisierung, verschiedene Formen von Bürgerlichkeit oder die Gegensätze von Migration und Sesshaftigkeit, Anpassung und Revolte, Säkularisierung und Religiosität. Zugleich stellt Osterhammel immer wieder Bezüge zur Gegenwart her. Auf der Höhe der Forschung, engagiert geschrieben und zugleich wohltuend unideologisch, ist sein Werk nicht nur ein Handbuch für jeden Historiker. Seine plastischen Schilderungen ziehen auch den interessierten Laien in den Bann eines Jahrhunderts, dessen Bedeutung in dieser welthistorisch angelegten Epochengeschichte ganz neu ausgelotet wird.

Das Panoptikum


Author: Jeremy Bentham
Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag
ISBN: 388221113X
Category: Philosophy
Page: 221
View: 9930

Continue Reading →

Überwachen und Strafen Im Panoptikum, Jeremy Benthams idealem Gefängnis- und Erziehungsbau, werden die Delinquenten permanenter Überwachung durch einen Aufseher unterzogen, der im Mittelpunkt eines kreisförmigen Gebäudes sitzt. Aber zu welchem Zweck? Michel Foucault interpretierte in seinem Werk Überwachen und Strafen (1975) Benthams Bau als Prototyp für die latente Perversion bürgerlicher Aufklärung, die Schizophrenie eines Liberalismus, der stets das Gute will und stets das Böse schafft. Aber stimmt das wirklich? Die erste deutsche Übersetzung von Panoptikum offenbart die Aktualität von Benthams Gedankenwelt. Als Begründer des Utilitarismus und Anhänger des Wirtschaftsliberalismus war er davon überzeugt, dass der Kapitalismus der wahre Schlüssel zum Glück des Menschen ist - und nichts anderes als den Weg zum Glück wollte er mit dem Panoptikum jedem Menschen ebnen. Ebook-Version ohne Interview mit Michel Foucault.