Bureaucratic Intimacies

Translating Human Rights in Turkey
Author: Elif Babul
Publisher: Stanford Studies in Middle Eas
ISBN: 9781503603172
Category: History
Page: 248
View: 2996

Continue Reading →

Human rights are politically fraught in Turkey, provoking suspicion and scrutiny among government workers for their anti-establishment left-wing connotations. Nevertheless, with eyes worldwide trained on Turkish politics, and with accession to the European Union underway, Turkey's human rights record remains a key indicator of its governmental legitimacy. Bureaucratic Intimacies shows how government workers encounter human rights rhetoric through training programs and articulates the perils and promises of these encounters for the subjects and objects of Turkish governance. Drawing on years of participant observation in programs for police officers, judges and prosecutors, healthcare workers, and prison personnel, Elif M. Babul argues that the accession process does not always advance human rights. In casting rights as requirements for expertise and professionalism, training programs strip human rights of their radical valences, disassociating them from their political meanings within grassroots movements. Translation of human rights into a tool of good governance leads to competing understandings of what human rights should do, not necessarily to liberal, transparent, and accountable governmental practices. And even as translation renders human rights relevant for the everyday practices of government workers, it ultimately comes at a cost to the politics of human rights in Turkey.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 7613

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Markt, Kultur und Gesellschaft

zur Aktualität von 25 Jahren Entwicklungsforschung ; Festschrift zum 65. Geburtstag von Hans-Dieter Evers
Author: Heiko Schrader,Markus Kaiser,Rüdiger Korff
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 9783825852917
Category: Economic development
Page: 251
View: 3198

Continue Reading →

Orientalismus


Author: Edward W. Said
Publisher: N.A
ISBN: 9783100710086
Category: Europa - Orientbild - Kultur - Geschichte 1800-2000
Page: 459
View: 9681

Continue Reading →

Osmanismus, Nationalismus und der Kaukasus

Muslime und Christen, Türken und Armenier im 19. und 20. Jahrhundert
Author: Fikret Adanır,Bernd Bonwetsch
Publisher: Reichert Verlag
ISBN: N.A
Category: History
Page: 327
View: 9347

Continue Reading →

Die Beitrage dieses Bandes behandeln unterschiedliche Probleme und Aspekte der Geschichte des "Krisenherd Kaukasus." Das Spektrum der Themen reicht vom Gebrauch der Geschichte zur Legitimation politischer Anspruche uber die Quellengrundlage derartiger historisch begrundeter Anspruche, die Erscheinungsformen von Nationsbildung und nationalem Bewusstsein, die Ethnisierung des Sozialen bzw. die Politisierung des Ethnischen bis hin zu der Frage der Zukunftsfahigkeit multinationaler Staatskonzepte wie des Osmanismus im Zeitalter des Nationalismus. Zusammengehalten werden sie durch die Geschichte des turkisch-armenischen Verhaltnisses, das seine Schatten auf alle behandelten Fragen wirft. Die Beitrage erfassen die aktuelle Forschungsdiskussion und regen zu weiterfuhrenden komparatistischen Fragen an.

Handbuch Transformationsforschung


Author: Raj Kollmorgen,Wolfgang Merkel,Hans-Jürgen Wagener
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658053488
Category: Political Science
Page: 789
View: 500

Continue Reading →

Transformation als nicht-evolutorischer gesellschaftlicher Wandel ist ein historisches Phänomen der Moderne. Gegenstand des Handbuchs sind Felder, Theorien und Methoden der sozialwissenschaftlichen Transformationsforschung. Am Anfang stehen die drei großen Paradigmen der Transformationsforschung: System, Institutionen und Akteure. Es folgen prominente Forschungsansätze unter anderem aus der Modernisierungstheorie, dem Strukturalismus, dem Historischen Institutionalismus, der Entwicklungsökonomik und der Politischen Ökonomie. Ein weiterer Teil ist den Methoden gewidmet. Quantitativ-statistische Verfahren werden hier ebenso vorgestellt wie makro-qualitative Methoden, Methoden aus der Ethnographie, den Wirtschaftswissenschaften und der Diskursanalyse. Nach einem Überblick über die wichtigsten historischen Wellen gesellschaftlicher Transformationen folgt ein Blick auf Sphären der Transformation wie Recht, Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Mehr als vierzig kürzere Stichworte von A wie Autokratieförderung bis W wie Wohlfahrtsregime vertiefen einzelne transformatorische Grundprobleme. Dieses Handbuch integriert politikwissenschaftliche, soziologische und wirtschaftswissenschaftliche Perspektiven. Daneben finden rechts- und kulturwissenschaftliche Zugänge Berücksichtigung.

Zahra's paradise

die Grüne Revolution im Iran und die Suche einer Mutter nach ihrem Sohn ; eine Geschichte
Author: Amir,Khalil
Publisher: N.A
ISBN: 9783868731033
Category:
Page: 255
View: 4903

Continue Reading →

Während der Proteste gegen die gefälschten Wahlen vom 16. Juni 2009 im Iran verschwindet der junge Mann Mehdi spurlos. Seine Mutter und sein Bruder - ein Blogger - machen sich auf eine verzweifelte Suche nach ihm: im Internet, in den Krankenhäusern, in den Gefängnissen und auf den Friedhöfen der Islamischen Republik. Sie geben die Hoffnung nicht auf und versuchen, die Erinnerung an den verlorenen Sohn und Bruder wachzuhalten. Dabei kämpfen sie mutig gegen die Institutionen, um die Wahrheit zu erfahren, und stoßen auf eine dunkle Welt des Grauens.

Islam für Dummies


Author: Malcolm Clark
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527692428
Category: Religion
Page: 334
View: 5400

Continue Reading →

?ber 1,3 Milliarden Muslime leben auf allen Kontinenten. Doch was wissen wir ?ber ihren Glauben? Kaum mehr, als dass der Koran ihre heilige Schrift ist, Gl?ubige f?nf Mal am Tag zu Allah beten und sie zum Ramadan fasten. Aber wer kann schon den Unterschied zwischen Schiiten und Sunniten erkl?ren und wer wei?, was es mit den mystischen Sufi auf sich hat? Malcolm Clark erz?hlt vom Leben des Propheten Mohammed, berichtet ?ber die Ausbreitung seiner Lehre und deren Entwicklung ?ber die Jahrhunderte und erkl?rt die Bedeutung des Koran. Er beschreibt das Leben der Muslime und zeigt auf, welche Beitr?ge sie in den Naturwissenschaften, der Kunst und der Architektur geleistet haben.Er hilft so, Vorurteile zu vermeiden und muslimische Mitb?rger besser zu verstehen.

Das Paradox des Nationalen

Territorium, Autorität und Rechte im globalen Zeitalter
Author: Saskia Sassen
Publisher: N.A
ISBN: 9783518419373
Category: Globalization
Page: 735
View: 9441

Continue Reading →

Der Feind aller

Der Pirat und das Recht
Author: Daniel Heller-Roazen
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104007276
Category: History
Page: 352
View: 3934

Continue Reading →

Lange bevor es eine Charta der Menschenrechte und humanitäre Organisationen gab, definierten die Römer den Piraten als »Feind aller«, da ihm nicht mit dem üblichen Recht beizukommen war: Er ist kein Bürger eines Staates, er bewegt sich auf offener See, die niemandem gehört und wo keine Gesetze gelten, man kann nicht mit ihm verhandeln und er ist nicht mit einem Krieg zu besiegen. Bis heute stellt er eine immense Herausforderung an das Recht und die Politik dar. In seiner brillanten Studie zeichnet Daniel Heller-Roazen die Genealogie dieser Herausforderung von der Antike bis heute nach. Mit leichter, eleganter Hand beschreibt er, wie und warum der Pirat aus allen territorialen, politischen, kriegerischen und rechtlichen Kategorien herausfällt und wie er zu der zentralen zeitgenössischen Figur hat werden können, als die wir ihn heute erleben.

Das digitale Kalifat

Die geheime Macht des Islamischen Staates
Author: Abdel Bari Atwan
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406697283
Category: Political Science
Page: 299
View: 5735

Continue Reading →

Der "Islamische Staat“ beruht auf zwei Pfeilern: auf seinem Territorium und auf einer digitalen Infrastruktur, mit der er hocheffizient organisiert wird. Abdel Bari Atwan, der das IS-Gebiet bereist und zahllose Interviews mit Jihadisten geführt hat, bietet in seinem Buch erstmals Einblicke in die digitalen Institutionen und Kommandostrukturen des IS und stellt dessen führende Köpfe vor. Viele Computerspiele faszinieren durch die Verbindung von mittelalterlichem Ambiente und Hightech. Genau hier liegt für viele Jihadisten auch die Faszination des IS, der eine "mittelalterliche“ Ordnung mit Hilfe des Internets aufrechterhält. Das Steuersystem orientiert sich am Koran, wird aber digital organisiert. Das Finanzwesen beruht auf dem Zinsverbot, verwaltet aber den Staatshaushalt und die Einnahmen aus Ölexport, Antiquitätenhandel und Entführung mit elektronischen Krypto-Währungen. Das Bildungswesen sorgt für Koranlektüre, aber auch für digital kompetenten Nachwuchs – auch weiblichen. Der Propagandaapparat setzt auf die Inszenierung von Gewalt und beschäftigt dafür eine ganze Armee von Fotografen, Video-Filmern und Spiele-Entwicklern. Atwan beschreibt die Rolle des Darknet und erklärt, warum die Cyber-Jihadisten dem elektronischen "Counter-Jihad“ immer eine Nasenlänge voraus sein werden. Sein alarmierender Bericht sollte allen zu denken geben, die den IS mit militärischen Mitteln besiegen wollen.

Die Welt verändern

Social Entrepreneurs und die Kraft neuer Ideen
Author: David Bornstein
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 9783608946130
Category:
Page: 410
View: 4571

Continue Reading →

Homo sacer

Die souveräne Macht und das nackte Leben
Author: Giorgio Agamben
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351878420X
Category: Philosophy
Page: 224
View: 443

Continue Reading →

Der homo sacer ist die Verkörperung einer archaischen römischen Rechtsfigur: Zwar durfte er straflos getötet, nicht aber geopfert werden, was auch seine Tötung sinnlos und ihn gleichsam unberührbar machte – woraus sich der Doppelsinn von sacer als ›verflucht‹ und ›geheiligt‹ ableitet. Giorgio Agamben stellt im Anschluß an Foucault und als philosophische Korrektur von dessen Konzept der Biopolitik die These auf, daß Biopolitik, indem sie den Menschen auf einen biologischen Nullwert zurückzuführen versucht, das nackte Leben zum eigentlichen Subjekt der Moderne macht. Ausgehend von Carl Schmitts Souveränitätskonzept, kommt Agamben zu einer Interpretation des Konzentrationslagers als »nomos der Moderne«, wo Recht und Tat, Regel und Ausnahme, Leben und Tod ununterscheidbar werden. In den zwischen Leben und Tod siechenden Häftlingen, aber auch in den Flüchtlingen von heute sieht er massenhaft real gewordene Verkörperungen des homo sacer und des nackten Lebens. Die philosophische Begründung dessen, daß diese Möglichkeit keineswegs nur historisch ist, hat eine Diskussion entfacht, die weit über Italien und Europa hinausreicht.

Uruk

Kampagne 38, 1985 : Grabungen in J-K/23 und H/24-25
Author: Rainer Michael Boehmer,Ricardo Eichmann,Deutsches Archäologisches Institut. Abteilung Baghdad
Publisher: N.A
ISBN: 9783805309653
Category: Erech (Extinct city).
Page: 113
View: 3030

Continue Reading →