Harry Frankfurts Essay 'On Bullshit' Als Sprachkritischer Ansatz?


Author: Matthias Billen
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 364078054X
Category:
Page: 28
View: 7420

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,3, Universitat Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: Soziale Kontakte zu anderen Menschen und die Nutzung der vielfaltigen, sich inflationar steigernden Medienflut fuhren zu einer Masse von Kommunikationssituationen und Tex- ten, die vom Rezipienten kaum noch zu bewaltigen sind. Gesprache mit Passanten auf der Strasse, der, Small-Talk" im Buro, die tagliche Zeitungslekture, die Nutzung des Internets, des Radios oder des Fernsehers, die Werbung in Zeitschriften und das Gesprach mit dem Ehepartner gehoren zu den grundlegendsten Formen der Kommunikation bzw. der Infor- mationsaufnahme und medialen Unterhaltung. Die Aufzahlung der Situatio- nen/Ereignisse/Medien, durch welche sich der Zuhorer und Leser mit Aussagen und Tex- ten konfrontiert sieht, kann beliebig fortgefuhrt werden. Viele dieser Formen der Kommu- nikation und Information erscheinen fur den Rezipienten als wichtige, gehaltvolle und re- levante Sachverhalte. Doch treffen die vielen Aussagen, welche in den verschiedenen Formen der Kommunikation getroffen werden, wirklich zu und ist es uberhaupt von Rele- vanz, dass diese Aussagen getroffen werden bzw. dass ihnen ein Wahrheitsgehalt imma- nent ist? Dieser Frage geht Harry Frankfurt in seinem Essay, On Bullshit" nach, indem er versucht, eine Definition fur den Begriff, Bullshit" zu finden (Frankfurt 2006). Grundlegende These Frankfurts ist, dass es in den verschiedenen Formen der Kommunikation Aussagen gibt, deren Wahrheitsgehalt, seien sie wahr oder unwahr, vollig irrelevant ist. Diese gegenuber der Korrektheit ihres Inhalts indifferenten Aussagen bezeichnet er als, Bullshit.""

No More Bullshit!

Das Handbuch gegen sexistische Stammtischweisheiten
Author: Sorority e.V.
Publisher: Verlag Kremayr & Scheriau
ISBN: 3218011469
Category: Reference
Page: 176
View: 7114

Continue Reading →

"Der Pay Gap ist ein Mythos!", "Biologisch gesehen haben Frauen und Männer eben unterschiedliche Kompetenzen!" oder "Verstehst du keinen Spaß?" Wenn diese Sätze bei Ihnen Augenrollen auslösen, dann brauchen Sie dieses Buch. Wenn Sie Stammtischweisheiten, Weiblichkeitsmythen und tradierte Vorurteile hinterfragen wollen, dann brauchen Sie dieses Buch. Und wenn Sie einfach nur denken: Bullshit! – dann brauchen Sie dieses Buch sogar unbedingt! Das Frauennetzwerk Sorority hat es sich mit der Veranstaltungsreihe "No More Bullshit!" zur Aufgabe gemacht, altbekannten Killerphrasen etwas entgegenzusetzen: Fakten. Gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen*, Expertinnen* aus unterschiedlichen Branchen und Künstlerinnen* schult die Schwesternschaft nun unerbittlich den Blick für Stehsätze und liefert schlagkräftige Argumente für die nächste Stammtischrunde. Mit Beiträgen von: Stefanie Sargnagel (Autorin/Künstlerin) Romeo Bissuti (Klinischer Therapeut) Tuulia Ortner (Psychologin) Bettina Zehetner (Philosophin) Laura Wiesböck (Soziologin) u.v.m.

Bullshit Jobs

Vom wahren Sinn der Arbeit
Author: David Graeber
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608115064
Category: Political Science
Page: 560
View: 9437

Continue Reading →

Ein Bullshit-Job ist eine Beschäftigungsform, die so völlig sinnlos, unnötig oder schädlich ist, dass selbst der Arbeitnehmer ihre Existenz nicht rechtfertigen kann. Es geht also gerade nicht um Jobs, die niemand machen will, sondern um solche, die eigentlich niemand braucht. Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt worden. Trotzdem ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern auf durchschnittlich 41,5 Wochenstunden gestiegen. Wie konnte es dazu kommen? David Graeber zeigt in seinem bahnbrechenden neuen Buch, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche verheerenden Konsequenzen diese Entwicklung für unsere Gesellschaft hat. Im Jahr 1930 sagte der britische Ökonom John Maynard Keynes voraus, dass durch den technischen Fortschritt heute niemand mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten müsse. Fast ein Jahrhundert danach stellt David Graeber fest, dass die Gegenwart anders aussieht: Die durchschnittliche Arbeitszeit ist gestiegen und immer mehr Menschen üben Tätigkeiten aus, die unproduktiv und daher eigentlich überflüssig sind – als Immobilienmakler, Investmentbanker oder Unternehmensberater. Es sind Jobs, die keinen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Es sind Bullshit-Jobs. Warum bezahlt eine Ökonomie solche Tätigkeiten, die sie nicht braucht? Wie ist es zu dieser Entwicklung gekommen? Und was können wir dagegen tun? David Graeber, einer der radikalsten politischen Denker unserer Zeit, geht diesem Phänomen auf den Grund. Ein packendes Plädoyer gegen die Ausweitung sinnloser Arbeit, die die moralischen Grundfesten unserer Gesellschaft ins Wanken bringt.

Bullshit


Author: Harry G. Frankfurt
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518734873
Category: Political Science
Page: 48
View: 6037

Continue Reading →

Mit »Bullshit« legte der amerikanische Philosoph Harry G. Frankfurt den Klassiker der »Empört Euch!«-Bücher vor. Im Sturmlauf eroberte er die Herzen aller, die vom Nonsense-Gerede in U-Bahn und Büro und auf allen Kanälen schon lange genug hatten. Binnen Wochen verkaufte sich sein zorniges Manifest in den Vereinigten Staaten eine halbe Million Mal, ein globaler Feldzug gegen »Bullshitting« war die Folge. Doch Bullshit siegte. Bis heute haben wir dümmliche »Bild«-Kolumnen und hohles Gequassel in den Talkshows und am Handy. Ohnmächtig müssten wir all das über uns ergehen lassen, hätten wir nicht Frankfurts elegant-präzise Abrechnung mit derlei Phänomenen zur Hand, Urschrift aller Wut-Bücher und unverzichtbares Grundlagenwerk der angewandten Dummheitsforschung. Bullshit? Lesen!

Bullshit


Author: Harry G. Frankfurt
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518734873
Category: Political Science
Page: 48
View: 9160

Continue Reading →

Mit »Bullshit« legte der amerikanische Philosoph Harry G. Frankfurt den Klassiker der »Empört Euch!«-Bücher vor. Im Sturmlauf eroberte er die Herzen aller, die vom Nonsense-Gerede in U-Bahn und Büro und auf allen Kanälen schon lange genug hatten. Binnen Wochen verkaufte sich sein zorniges Manifest in den Vereinigten Staaten eine halbe Million Mal, ein globaler Feldzug gegen »Bullshitting« war die Folge. Doch Bullshit siegte. Bis heute haben wir dümmliche »Bild«-Kolumnen und hohles Gequassel in den Talkshows und am Handy. Ohnmächtig müssten wir all das über uns ergehen lassen, hätten wir nicht Frankfurts elegant-präzise Abrechnung mit derlei Phänomenen zur Hand, Urschrift aller Wut-Bücher und unverzichtbares Grundlagenwerk der angewandten Dummheitsforschung. Bullshit? Lesen!

Bullshit Jobs

Vom wahren Sinn der Arbeit
Author: David Graeber
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608115064
Category: Political Science
Page: 560
View: 4824

Continue Reading →

Ein Bullshit-Job ist eine Beschäftigungsform, die so völlig sinnlos, unnötig oder schädlich ist, dass selbst der Arbeitnehmer ihre Existenz nicht rechtfertigen kann. Es geht also gerade nicht um Jobs, die niemand machen will, sondern um solche, die eigentlich niemand braucht. Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt worden. Trotzdem ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern auf durchschnittlich 41,5 Wochenstunden gestiegen. Wie konnte es dazu kommen? David Graeber zeigt in seinem bahnbrechenden neuen Buch, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche verheerenden Konsequenzen diese Entwicklung für unsere Gesellschaft hat. Im Jahr 1930 sagte der britische Ökonom John Maynard Keynes voraus, dass durch den technischen Fortschritt heute niemand mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten müsse. Fast ein Jahrhundert danach stellt David Graeber fest, dass die Gegenwart anders aussieht: Die durchschnittliche Arbeitszeit ist gestiegen und immer mehr Menschen üben Tätigkeiten aus, die unproduktiv und daher eigentlich überflüssig sind – als Immobilienmakler, Investmentbanker oder Unternehmensberater. Es sind Jobs, die keinen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Es sind Bullshit-Jobs. Warum bezahlt eine Ökonomie solche Tätigkeiten, die sie nicht braucht? Wie ist es zu dieser Entwicklung gekommen? Und was können wir dagegen tun? David Graeber, einer der radikalsten politischen Denker unserer Zeit, geht diesem Phänomen auf den Grund. Ein packendes Plädoyer gegen die Ausweitung sinnloser Arbeit, die die moralischen Grundfesten unserer Gesellschaft ins Wanken bringt.

Wunsch-Bullshit Im Universum


Author: Jacky Dreksler,Hugo Egon Balder
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3981201582
Category:
Page: 159
View: 589

Continue Reading →

WUNSCH-BULLSHIT IM UNIVERSUM Ist esoterisches Extrem-Wunsching Bullshit? fragen Hugo Egon Balder (Genial daneben) und Jacky Dreksler (RTL Samstag Nacht) in dieser ernsthaften, aber auch satirischen Analyse. Extrem-Wunsching behauptet: Du kannst vom Universum garantiert alles haben: Geld, Jobs oder Parkplatze - wunsch es dir einfach. Das verkunden Bestsellerautoren wie Rhonda Byrne (The Secret - Das Geheimnis), der Schauspieler Pierre Franckh oder Barbel Mohr. Dabei verdrehen sie Fakten oder brusten sich mit selbst gewirkten "Wundern," um ihre Botschaft verkaufswirksam "ruberzubringen." Das nennen Balder & Dreksler mit Princeton-Professor Harry G. Frankfurt "Bullshit" - opportunistischen Umgang mit der Wahrheit. Sie kritisieren die Mischung aus positivem Denken, Esoterik und Allmachts-Fantasien, die behauptet: Du bist Gott. Durch das esoterische Gesetz der Anziehung erschaffst du dich und den Kosmos allein durch deine Gedanken. Das Gute, aber auch das Ubel: Arm? Fett? Krebs? Keinen Job? Haus abgebrannt? - Selber schuld: Du hast alles selbst "angezogen." Balder und Dreksler analysieren die Wunschtheorien mit Humor. Aber hinter dem leichten Ton steckt ein moralisches Anliegen: Die Wunschelwichte prasentieren sich als allwissende Gurus, Psychologen und Seelsorger. Sie greifen in das Leben von Menschen ein, die in Not, krank oder verzweifelt sind oder nach dem Sinn ihres Lebens suchen. Die aber bekommen Bullshit statt Lebenshilfe.

Bullshit Economics


Author: Hanno Beck,Dr. Aloys Prinz
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446248927
Category: Political Science
Page: 77
View: 5931

Continue Reading →

Bullshit das ist der verbale Müll, den Politiker und Ökonomen produzieren, wenn sie Halbwissen forsch als Expertise vertreten. Bullshit kommt emotional daher, gibt sich alternativlos, will vernebeln statt aufzuklären. Einfach nur heiße Luft, ein Ausrutscher? Nein, schlimmer: Bullshit hat Methode. Wir werden systematisch getäuscht und manipuliert. Zeit, sich dem Phänomen zu widmen.

Bullshit Busters

21 Irrtümer und Mythen aus Vorträgen, TV und Büchern
Author: Christoph Wirl,Axel Ebert
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3990600354
Category: Self-Help
Page: 224
View: 7046

Continue Reading →

Kennen Sie das? Die Story vom Frosch, der im wärmer werdenden Wassertopf sitzen bleibt, bis er verbrutzelt? Oder die Lerntypologie, die uns sagt, mit welchem Sinnesorgan wir besser büffeln? Oder, dass unser Unterbewusstsein nichts Negatives verarbeiten kann? Oder das berühmte Fünf-Affen-Experiment? All diesen Geschichten sind zwei Dinge gemeinsam: Sie werden häufig zitiert und sie sind ... falsch! Dieses Buch deckt 21 bekannte Mythen und Irrtümer auf, die häufig in Büchern, Vorträgen und im TV vorkommen. Das volle Spektrum zwischen Täuschung, unzulässigen Verallgemeinerungen, verdrehten Halbwahrheiten, Falschinterpretationen bis hin zu erfundenen Experimenten wird gescannt und auf unterhaltsame Weise richtiggestellt.

Bullshit Bingo

Storytelling für Werbetexte
Author: Albert Heiser
Publisher: Creative Game Verlag
ISBN: 3981371666
Category: Business & Economics
Page: 220
View: 1727

Continue Reading →

Bitte keine Reklame 90 Prozent der deutschen Werbetexte sind Bullshit. Dabei wird keine Floskel oder Phrase ausgelassen und in jede Worthülse hineingetreten, weil man glaubt die Texte verkaufen und müssten so sein. Den Lesern ist bereits nach den ersten Worten klar, dass dies Bullshit ist und steigen aus. Ende der Werbegeschichte. Guter Text ist gute Story Schlechte Werbetexte beschreiben. Bessere Texte erzählen. Geschichten zielen auf die Faszination der Produkte, der Dienstleistungen und der Marke. Erzählen und berühren, statt beschreiben und erklären ist der Weg aus der Textkrise. Bingo Das Buch enthält den Konstruktionsplan für bessere Storys und Werbetexte. Es führt Sie Schritt für Schritt von der Headline bis zum Langtext. Im Zentrum stehen das Storytelling und die Erzähltechniken fürs Schreiben, denn spannende Texte werden lieber gelesen, besser erinnert und überzeugen Leser. Die Kreativtechniken fürs Storytelling sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Falls Sie nicht schreiben wollen oder müssen hilft Ihnen das Buch bei der Bewertung von Texten. Sie werden viele Diskussionen über die Beurteilung von Textgestaltung wiedererkennen. Bullshit Bingo gibt Entscheidungshilfen und Argumente für den Text-Alltag. Lesen Sie das Buch, und Sie werden besser schreiben, beurteilen und Textentwicklungen moderieren. 220 Seiten mit ausgezeichneten Beispielen für Headlines, Anzeigen, Broschüren, Kataloge, Newsletter, Werbebriefe, Packungsbeilagen, Datenblätter, Werbespots und TV Trailer. Das eBook enthält ein Bullshit Kreuzworträtsel von Kanzlit.

Die Bullshit AG

Der ganz alltägliche Manager-Irrsinn erzählt von einem Insider
Author: Vitus A. Nonymus
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 384487321X
Category: Fiction
Page: 104
View: 8064

Continue Reading →

Schluss mit dem Bullshit!

Auf der Suche nach dem verlorenen Verstand
Author: Tobias Hürter,Max Rauner
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492968066
Category: Social Science
Page: 304
View: 7611

Continue Reading →

Die Menge an Bullshit, die täglich auf uns eindringt, nimmt zu. Die Autoindustrie preist ihre Geländewagen als umweltfreundlich, Politiker sprechen von alternativlosem Handeln, Bäckereien backen Brötchen mit energetisiertem Wasser. Wir hören und sehen inzwischen so viel Bullshit, dass wir ihn oft gar nicht mehr bemerken. Im Selbstversuch erkunden Tobias Hürter und Max Rauner den alltäglichen Blödsinn. Sie absolvieren ein Training zum Eliteverkäufer, machen die Grundausbildung in Chakren-Heilung, besuchen eine Familientherapie und testen ihre eigene Blödsinns-Quote. Sie beschreiben die aktuellen Bullshit-Strömungen und hinterfragen die Ursachen und dahintersteckenden Bedürfnisse. Eine unterhaltsame Lektüre mit Streifzügen durch die philosophische Geschichte des Bullshits. Mit konkreten Tipps, wie man Blödsinn erkennt und vermeidet – und wann es besser ist, selbst zu bullshitten.

Work-Life-Bullshit

Warum die Trennung von Arbeit und Leben in die Irre führt
Author: Thomas Vašek
Publisher: Riemann Verlag
ISBN: 3641106826
Category: Business & Economics
Page: 288
View: 3300

Continue Reading →

Das wahre Leben beginnt nicht erst nach Feierabend Hier ist es: Ein positives Buch über Arbeit! Der Burnout-Debatte stellt Thomas Vašek die These entgegen, dass Arbeit nicht per se krank macht. Sie bindet in die Gesellschaft ein, stiftet Sinn und gibt Struktur. Die Work-Life-Balance dagegen ist ein Selbstbetrug, da sie den Arbeitnehmer nicht als handelndes Subjekt betrachtet und suggeriert, das wahre Leben beginne erst nach Feierabend. Arbeit ist aber das Zentrum unseres Lebens und das Herz unserer Gesellschaft. Arbeitszeit ist Lebenszeit. Thomas Vašek plädiert für eine radikale Neubewertung der Arbeit, auf individueller, ökonomischer und gesellschaftlicher Ebene. Denn: Der Wert der Arbeit hängt davon ab, was wir persönlich aus ihr machen und wie sich Politik und Gesellschaft ihrer annehmen, um sie als Lebensform sicherzustellen und Chancengleichheit zu gewährleisten.

Money Talks and Bullshit Walks

Tricks und Gaunereien der Immobilienmakler, Verkäufer und Käufer
Author: Doris Ostermeier-Schwaneberg
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3842371748
Category: Law
Page: 248
View: 6917

Continue Reading →

Die Grundregeln im Geschäftsleben werden sich nicht ändern: Man sollte immer wachsam sein. Wenn viel Geld im Spiel ist, wird belogen und betrogen, getrickst und stibitzt. Im Immobiliengeschäft ist es nicht anders. Fühlen Sie sich heute als Gewinner, könnten Sie morgen zu den Verlierern gehören. Das betrifft nicht nur den Immobilienverkäufer und -käufer, sondern auch den vermittelnden Makler. Ob Sie ein gutes oder schlechtes Geschäft abwickeln, ist vor allem abhängig von den Geschäftspartnern und Ihren Kenntnissen über die Branche. Für Jungmakler und Berufsanfänger ist dieser Ratgeber besonders empfehlenswert, da fachliche Themen anhand von Fallbeispielen aus der Praxis anschaulich vermittelt werden. Wertvolle Tricks, Kniffe und Hintergrundwissen erhalten jedoch nicht nur Brancheninsider, sondern auch Immobilieninteressierte. Die Autorin kennt die Fallstricke aus ihrer 25-jährigen Tätigkeit als selbstständige Immobilienmaklerin in Berlin und gibt nun ihre Erfahrungen weiter – direkt, humorvoll, unverblümt. Fachlicher Ratgeber

"Bullshit" nach Harry G. Frankfurt und "Gerede" nach Heidegger. Versuch einer Annäherung der beiden Theorien


Author: Patrick Schmitt
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656956731
Category: Political Science
Page: 15
View: 8189

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Grundlagen und Allgemeines, Note: 1,3, Hochschule für Politik München, Sprache: Deutsch, Abstract: „Es ist eine groteske Vorstellung, wir selbst seien fest umrissene und klar bestimmte Wesen, die sich richtig oder falsch beschreiben könnten, während es sich als unsinnig erwiesen habe, irgendwelchen anderen Dingen klare Bestimmungen zuweisen zu wollen. (...) Nichts in der Theorie und erst recht nichts in der Erfahrung (stützt) die abstruse These, ein Mensch vermöge am ehesten noch die Wahrheit über sich selbst zu erkennen. Die Tatsachen und Aussagen über uns selbst sind keineswegs besonders solide und resistent gegen eine Auflösung durch skeptisches Denken. In Wirklichkeit sind wir Menschen schwer zu packende Wesen. Unsere Natur ist notorisch instabiler und weniger eingewurzelt als die Natur anderer Dinge. Und angesichts dieser Tatsache ist Aufrichtigkeit selbst "Bullshit“. Dieses Zitat von Harry G. Frankfurt aus seinem Buch „Bullshit“ beschreibt seine Sicht der Menschen und deren Vermögen, sich ausschließlich über Fakten und Wahrheiten mitzuteilen. Die Menschen sind vielmehr instabile und wechselhafte Wesen, die letztlich durch individuelle Gefühlslagen zu subjektiven Entscheidungen neigen, die in der Regel ihr Leben selbst einfacher gestalten, oder vielmehr sich selbst auszeichnen und in den Mittelpunkt rücken. Diese Seite des „Bullshittings“ und deren Notwendigkeit in einer Gesellschaft meint Harry G. Frankfurt herausgefunden zu haben und beschreibt eindringlich, welche Funktion das „Bullshitting“ in einer Gesellschaft erfüllt und was die Motive der einzelnen Individuen sind. In dieser Arbeit soll sich den wesentlichen Merkmalen von "Bullshit" genähert werden. Darüber hinaus werden Übereinstimmungen und Gegensätze aufgezeigt, die sich zu anderen Sichtweisen ergeben. Hier wird besonders der Schwerpunkt auf Heidegger und seine Sicht des „Man“ und dem „Gerede“ liegen. Nachdem die Rahmenbedingungen der jeweiligen Ansätze erklärt und abgesteckt wurden, beschäftigt sich diese Arbeit damit, wie nah verwandt der "Bullshit" mit dem „Man“ oder dem „Gerede“ ist und welche Gefahren hier für die Wahrheit bestehen.

The Dictionary of Corporate Bullshit

An A to Z Lexicon of Empty, Enraging, and Just Plain Stupid Office Talk
Author: Lois Beckwith
Publisher: Crown Archetype
ISBN: 9780767923996
Category: Humor
Page: 224
View: 1940

Continue Reading →

This caustically funny Webster’s of the workplace cuts to the true meaning of the inane argot spouted in cubicles and conference rooms across the land. At a price even an intern can afford and in a handy paperback format that won’t weigh down your messenger bag or briefcase, The Dictionary of Corporate Bullshit is a hilarious guide to the smoke-screen terms and passive-aggressive phrases we traffic in every day. Each entry begins with a straight definition followed by a series of alternative meanings that are, of course, what is really meant. Take, for example, the widely used, seemingly innocuous term brainstorming: 1. to generate ideas as a group in an accepting environment and in a free-form manner 2. a supposedly relaxed forum in which no idea is a bad idea – that is, until you generate a bad idea and are met with uncomfortable silence/looks that suggest you are retarded or really uncool/the feeling that you are about to be fired Beyond deciphering corporate commonplaces, you’ll learn the PC term for secret Santa (Holiday Harry); why the Blackberry is “most commonly referred to as a ‘Crackberry’ due to its highly addictive nature”; and that when a co-worker says “Have a good night”, they really mean: “this meaningless, seemingly interminable exchange of small talk is now over. I am no longer speaking to you, and will now flee this awkward social situation. Don’t even think of asking which way I’m walking.” Just remember to read this only at COB (close of business) to avoid being busted (caught idling by your boss).

No Bullshit Social Media

The All-Business, No-Hype Guide to Social Media Marketing
Author: Jason Falls,Erik Deckers
Publisher: Que Publishing
ISBN: 0132748908
Category: Business & Economics
Page: 272
View: 7177

Continue Reading →

The In-Your-Face, Results-Focused, No-“Kumbaya” Guide to Social Media for Business! Detailed techniques for increasing sales, profits, market share, and efficiency Specific solutions for brand-building, customer service, R&D, and reputation management Facts, statistics, real-world case studies, and rock-solid metrics Stop hiding from social media--or treating it as if it’s a playground. Start using it strategically. Identify specific, actionable goals. Apply business discipline and proven best practices. Stop fearing risks. Start mitigating them. Measure performance. Get results. You can. This book shows you how. Jason Falls and Erik Deckers serve up practical social media techniques and metrics for building brands, strengthening awareness, improving service, optimizing R&D, driving better leads--and closing more sales. “Conversations” and “communities” are wonderful, but they’re not enough. Get this book and get what you really want from social media: profits. Think social media’s a passing fad? Too risky? Just a toy? Too soft and fuzzy? Not for your business? Wake up! It’s where your customers are. And it ain’t going away. Does that suck? No. It doesn’t. Do social media right, and all those great business buzzwords come true. Actionable. Measurable. And...wait for it...here comes the big one. Profitable. Damn profitable. Want to know how to do it right? We’ll show you. And, yeah, we know how because we’ve done it. This is the bullshit-free, lie-free, fluff-free, blessedly non-New-Age real deal. You’re going to learn how to use social media to deliver absolutely killer customer service. How to R&D stuff people actually want. Develop scads of seriously qualified leads. You’ll figure out what you want. You know, the little things like profits, market share, loyalty, and brand power. You’ll figure out how to measure it. And then you’ll go get it. One more thing. We know what scares you about social media. Screwing up (a.k.a., your mug on the front page of The Wall Street Journal). So we’ll tell you what to do so that won’t happen. Ever. No B.S. in this book. Just facts. Metrics. Best practices. Stuff to warm the hearts of your CFO, CEO, all your C-whatevers. And, yeah, you. So get your head out from under the pillow. Get your butt in gear. Let’s go make some money.

On Bullshit


Author: Harry G. Frankfurt
Publisher: Princeton University Press
ISBN: 9781400826537
Category: Philosophy
Page: 80
View: 5295

Continue Reading →

A #1 NEW YORK TIMES BESTSELLER One of the most salient features of our culture is that there is so much bullshit. Everyone knows this. Each of us contributes his share. But we tend to take the situation for granted. Most people are rather confident of their ability to recognize bullshit and to avoid being taken in by it. So the phenomenon has not aroused much deliberate concern. We have no clear understanding of what bullshit is, why there is so much of it, or what functions it serves. And we lack a conscientiously developed appreciation of what it means to us. In other words, as Harry Frankfurt writes, "we have no theory." Frankfurt, one of the world's most influential moral philosophers, attempts to build such a theory here. With his characteristic combination of philosophical acuity, psychological insight, and wry humor, Frankfurt proceeds by exploring how bullshit and the related concept of humbug are distinct from lying. He argues that bullshitters misrepresent themselves to their audience not as liars do, that is, by deliberately making false claims about what is true. In fact, bullshit need not be untrue at all. Rather, bullshitters seek to convey a certain impression of themselves without being concerned about whether anything at all is true. They quietly change the rules governing their end of the conversation so that claims about truth and falsity are irrelevant. Frankfurt concludes that although bullshit can take many innocent forms, excessive indulgence in it can eventually undermine the practitioner's capacity to tell the truth in a way that lying does not. Liars at least acknowledge that it matters what is true. By virtue of this, Frankfurt writes, bullshit is a greater enemy of the truth than lies are.

Bullshit and Philosophy

Guaranteed to Get Perfect Results Every Time
Author: Gary L. Hardcastle,George A. Reisch
Publisher: Open Court
ISBN: 0812697847
Category: Philosophy
Page: 288
View: 3707

Continue Reading →

Popular interest in bullshit — and its near relative, truthiness — is at an all-time high, but the subject has a rich philosophical history, with Hobbes, Locke, Hume, and Kant all weighing in on the matter. Here, contemporary philosophers reflect on bullshit from epistemological, ethical, metaphysical, historical, and political points of view. Tackling questions including what is bullshit, what does it do, is it a passing fad, and can it ever be eliminated, the book is a guide and resource for the many who find bullshit worth pondering.

Bullshit

A Lexicon
Author: Mark Peters Phd
Publisher: Three Rivers Press
ISBN: 1101904542
Category: Humor
Page: 208
View: 7171

Continue Reading →

An irreverent lexicon of the seemingly infinite ways we call bullshit, written by a McSweeney's columnist and etymologist, illustrated by a New Yorker-contributing cartoonist. What's the difference between "balderdash" and "drivel"? Where did "mumbo-jumbo" come from? How should you use "meadow mayonnaise"? What's "felgercarb" and which popular TV show coined it? There are hundreds of common and rare terms for bullshit in English, including borrowings from German, turn-of-the-century sailors, The Simpsons, and beyond. Bullshit is everywhere, but not all of it is created equal. Mark Peters's Bullshit: A Lexicon is the handy guide to identifying and calling BS in all of its many forms, from "bunk" and "claptrap" to "applesauce" and "gobbledygook." Packed with historical facts, pop culture tidbits, and definitions for each term, Bullshit is perfect for humor readers, language lovers, and anyone looking to describe life's everyday annoyances.