Bringing Fieldwork Back In

Contemporary Urban Ethnographic Research
Author: Elijah Anderson
Publisher: SAGE
ISBN: 1452258937
Category: Social Science
Page: 280
View: 3714

Continue Reading →

In 2001, the first of a series of ethnographic conferences took place in Los Angeles with an emphasis on fieldwork. Since then the field has gained a much larger disciplinary footprint. While the increase in substantial research in the field has risen dramatically, ethnographic styles of writing have emerged that fail to include much discernible fieldwork. This volume of The Annals broaches the subject of improving fieldwork in the ethnographic spectrum through old-fashioned or “shoe leather” fieldwork. At a more recent ethnographic conference at Yale University in 2010 with a follow-up in June 2011, emerging ethnographers were mentored by senior scholars in whichthey presented an informal, yet supportive setting where ethnographic fieldwork could be constructively critiqued. This volume is a product of those collective efforts. The articles in this volume include insight into relations among affluent minorities, the status system we find in today’ssports, and a portrait of an employer of undocumented workers, among other articles. This volume will appeal to both undergraduate and graduate students with a wide range of interests including sociology, education, anthropology, and race and gender conflicts and problems.

The Land of Open Graves

Living and Dying on the Migrant Trail
Author: Jason De Leon
Publisher: Univ of California Press
ISBN: 0520958683
Category: Social Science
Page: 384
View: 7819

Continue Reading →

In his gripping and provocative debut, anthropologist Jason De León sheds light on one of the most pressing political issues of our time—the human consequences of US immigration policy. The Land of Open Graves reveals the suffering and deaths that occur daily in the Sonoran Desert of Arizona as thousands of undocumented migrants attempt to cross the border from Mexico into the United States. Drawing on the four major fields of anthropology, De León uses an innovative combination of ethnography, archaeology, linguistics, and forensic science to produce a scathing critique of “Prevention through Deterrence,” the federal border enforcement policy that encourages migrants to cross in areas characterized by extreme environmental conditions and high risk of death. For two decades, this policy has failed to deter border crossers while successfully turning the rugged terrain of southern Arizona into a killing field. In harrowing detail, De León chronicles the journeys of people who have made dozens of attempts to cross the border and uncovers the stories of the objects and bodies left behind in the desert. The Land of Open Graves will spark debate and controversy.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 9533

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Direkte Aktion

ein Handbuch
Author: David Graeber
Publisher: N.A
ISBN: 9783894017750
Category: Anti-globalization movement
Page: 347
View: 3192

Continue Reading →

Grounded theory

Strategien qualitativer Forschung
Author: Barney G. Glaser,Anselm L. Strauss,Axel T. Paul
Publisher: N.A
ISBN: 9783456849065
Category:
Page: 278
View: 2396

Continue Reading →

Der Klassiker über den qualitativen Forschungsansatz der "Grounded Theory", geschrieben von den Entwicklern dieser Methode "Obwohl unser Buch sich in erster Linie an Soziologen richtet, glauben wir, dass es jedem nutzen kann, der daran interessiert ist, soziale Phänomene zu untersuchen politischer, pädagogischer, wirtschaftlicher, industrieller oder welcher Art auch immer." In der Tat ist "Grounded Theory" quer durch die wissenschaftlichen Disziplinen zum Standardbegriff der qualitativen Sozialforschung ge - worden. Die inzwischen zum Klassiker avancierte Arbeit von Glaser und Strauss eröffnet eine lehrbare und auch lernbare Forschungsstrategie. Das Konzept bietet eine Antwort auf das Problem, die oft schmerzlich empfundene Lücke zwischen empirischer Forschung und Theorie zu schliessen.

Qualitative Interviews


Author: Sabina Misoch
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110354616
Category: Social Science
Page: 301
View: 319

Continue Reading →

Qualitative interviews are a key tool in modern research practice. What are the different forms of the qualitative interview? Which method is suitable for which situation? How does one conduct qualitative interviews in practice? The book answers these and other questions by presenting methodological principles and different interview methods with schemata, figures, and examples, along with a discussion of their advantages and disadvantages.

Methodenlehre der Sozialwissenschaften


Author: Felix Kaufmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3709160014
Category: History
Page: N.A
View: 3861

Continue Reading →

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Leben in benachteiligten Wohngebieten


Author: Jürgen Friedrichs
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663106101
Category: Social Science
Page: 243
View: 2400

Continue Reading →

In diesem Buch werden die Einflüsse untersucht, die das Leben in einem Wohnviertel mit einem hohen Anteil von Sozialhilfeempfängern auf die Bewohner hat.

Übergangsriten


Author: Arnold Van Gennep
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593378367
Category: Rites and ceremonies
Page: 258
View: 6766

Continue Reading →

Die Lobedu Südafrikas

Mythos und Realität der Regenkönigin Modjadji
Author: Elfriede Höckner
Publisher: Franz Steiner Verlag
ISBN: 9783515067942
Category: History
Page: 260
View: 7698

Continue Reading →

Friedrich Reuter von der Berliner Missionsgesellschaft war der erste Missionar, dem die Lobedu als fuehrender Stamm des Lowveldes im nord�stlichen Transvaal 1881 gestatteten, sich in ihrem Land niederzulassen. 1881 stellte das n�rdliche Transvaal das letzte, von den Buren noch nicht vollst�ndig eroberte Gebiet dar. Aus den Tagebuechern Reuters l��t sich die Zeit der Etablierung kolonialer Strukturen aus der Sicht des wei�en Missionars exakt nachzeichnen. Diesen historischen Quellen stellt H�ckner ethnologische Studien zur Seite, die vom Ehepaar Eileen Jensen Krige und Jack Krige seit 1930 bei den Lobedu durchgefuehrt wurden. Im Mittelpunkt dieser Arbeiten steht die Darstellung und Analyse der kulturellen und materiellen Welt der Lobedu.

Blasen


Author: Peter Sloterdijk
Publisher: Suhrkamp Publishers
ISBN: N.A
Category: Anthropology
Page: 644
View: 6085

Continue Reading →

Robust action and the Rise of the Medici 1400 - 1434


Author: Tobias Luchsinger
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638872459
Category:
Page: 52
View: 6917

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: 1,0, Universitat Konstanz (Fachbereich: Soziologie), Veranstaltung: Netzwerkanalyse, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit dem 1993 im American Journal of Sociology erschienenen Aufsatz von John Padgett Robust Action and the rise of the Medici 1400-1434." Die Relevanz dieses Artikels fur das Thema der Netzwerkanalyse ergibt sich schon aus dem Titel des Papers, welcher frei ubersetzt stabile Beziehungen" lauten konnte. Padgett, der an der University of Chicago eine Professur fur Politikwissenschaften inne hat, ist ausserdem auswartiger Professor am Santa Fe Institute, wo er sich sich seit 15 Jahren mit dem Thema: Innovation in Markets - Co-Evolution of State and Market in Renaissance Florence" beschaftigt. In diesen Rahmen ist auch der hier zu behandelnde Aufsatz einzuordnden. Padgett verfolgt mit der Arbeit die Absicht, seine These zu belegen, dass die Medici im Florenz zur Zeit des Ubergangs von Spatmittelalter zur Fruhrenaissance nicht, wie bisher von Geschichtswissenschaftlern vermutet, ihre immense Macht und Bedeutung erlangten, indem sie die eigene Differenz zum bestehenden System der Oligarchen ausbauten und aus ihren unterschiedlichen sozialen Attributen Kapital schlugen, sondern dass sie den Oligarchen auf struktureller Ebene glichen. Sie mussten sich also vielmehr auf einer anderen Ebene von den bisherigen elitaren Strukturen unterscheiden. Wie wir sehen werden, wird diese Ebene durch den Terminus robust action" umrissen. Zum einfacheren Verstandnis wollen wir uns in der Unterteilung dieser Arbeit an die Vorlage halten. Nach einer kurzen Definition des Problems und der verwendeten Begriffe in diesem spezifischen Kontext, widmen wir uns Padgetts Untersuchungen der Sozialstruktur anhand seiner drei verschiedenen Modelle. Diese sind im Einzelnen die Netzwerkanalyse zur Untersuchung der Attributverteilung unt