Boys in Khaki, Girls in Print

Women's Literary Responses to the Great War, 1914-1918
Author: Jane Potter,Senior Lecturer in Publishing Jane Potter
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780199279869
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 257
View: 6551

Continue Reading →

Generously illustrated, Boys in Khaki, Girls in Print is a scholarly yet accessible illumination of a hitherto untapped resource of women's writing and makes an important new contribution to the study of the literature of the Great War."--BOOK JACKET.

Men of War

Masculinity and the First World War in Britain
Author: Jessica Meyer
Publisher: Springer
ISBN: 0230305423
Category: History
Page: 216
View: 7640

Continue Reading →

Exploring how understandings of masculinity were constructed by British First World war servicemen through examination of their personal narratives, including letters home from the front and wartime diaries. This book presents a nuanced investigation of masculine identity in Britain during and after the First World War.

Landscapes and Voices of the Great War


Author: Angela K. Smith,Krista Cowman
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 1351856413
Category: History
Page: 258
View: 2570

Continue Reading →

This volume aims to provide a wider view of First World War experience through focusing on landscapes less commonly considered in historiography, and on voices that have remained on the margins of popular understanding of the war. The landscape of the western front was captured during the conflict in many different ways: in photographs, paintings and print. The most commonly replicated voicing of contemporary attitudes towards the war is that of initial enthusiasm giving way to disillusionment and a sense of overwhelming futility. Investigations of the many components of war experience drawn from social and cultural history have looked to landscapes and voices beyond the frontline as a means of foregrounding different perspectives on the war. Not all of the voices presented here opposed the war, and not all of the landscapes were comprised of trenches or flanked by barbed wire. Collectively, they combine to offer further fresh insights into the multiplicity of war experience, an alternate space to the familiar tropes of mud and mayhem.

Edinburgh Companion to the First World War and the Arts


Author: Ann-Marie Einhaus
Publisher: Edinburgh University Press
ISBN: 1474401643
Category: History
Page: 480
View: 8617

Continue Reading →

A new exploration of literary and artistic responses to WW1 from 1914 to the presentThis authoritative reference work examines literary and artistic responses to the wars upheavals across a wide range of media and genres, from poetry to pamphlets, sculpture to television documentary, and requiems to war reporting. Rather than looking at particular forms of artistic expression in isolation and focusing only on the war and inter-war period, the 26 essays collected in this volume approach artistic responses to the war from a wide variety of angles and, where appropriate, pursue their inquiry into the present day. In 6 sections, covering Literature, the Visual Arts, Music, Periodicals and Journalism, Film and Broadcasting, and Publishing and Material Culture, a wide range of original chapters from experts across literature and the arts examine what means and approaches were employed to respond to the shock of war as well as asking such key questions as how and why literary and artistic responses to the war have changed over time, and how far later works of art are responses not only to the war itself, but to earlier cultural production.Key FeaturesOffers new insights into the breadth and depth of artistic responses to WWIEstablishes links and parallels across a wide range of different media and genresEmphasises the development of responses in different fields from 1914 to the present

First World War Nursing

New Perspectives
Author: Alison S. Fell,Christine E. Hallett
Publisher: Routledge
ISBN: 1134626924
Category: History
Page: 216
View: 4866

Continue Reading →

This book brings together a collection of works by scholars who have produced some of the most innovative and influential work on the topic of First World War nursing in the last ten years. The contributors employ an interdisciplinary collaborative approach that takes into account multiple facets of Allied wartime nursing: historical contexts (history of the profession, recruitment, teaching, different national socio-political contexts), popular cultural stereotypes (in propaganda, popular culture) and longstanding gender norms (woman-as-nurturer). They draw on a wide range of hitherto neglected historical sources, including diaries, novels, letters and material culture. The result is a fully-rounded new study of nurses’ unique and compelling perspectives on the unprecedented experiences of the First World War.

Das Tagebuch der jüdischen Kriegskrankenschwester Rosa Bendit, 1914 bis 1917


Author: Susanne Ruess,Astrid Stölzle
Publisher: Franz Steiner Verlag Wiesbaden gmbh
ISBN: 9783515101240
Category: Medical
Page: 173
View: 704

Continue Reading →

German description: Die juedische Krankenschwester Rosa Bendit arbeitete als Angehörige der sog. äfreiwilligen Krankenpflege in den Kriegslazaretten des Ersten Weltkrieges. Ihr Einsatz, der drei Jahre dauern sollte, fuehrte sie von Breisach an der französischen Grenze nach Serbien, Frankreich und wieder in den Osten nach Rumänien. Der Besonderheit ihres Tuns bewusst, verfasste sie, wie viele ihrer Kolleginnen auch, ein Tagebuch. Nur wenige dieser Kriegsdokumente sind erhalten geblieben. Noch wesentlich schlechter ist die Ã_berlieferung solcher Ego-Dokumente juedischer Autoren und Autorinnen. Das hiermit edierte Tagebuch einer juedischen Kriegskrankenschwester ist daher ein besonderer Gluecksfall. Rosa Bendit erzählt von den alltäglichen Erlebnissen während ihres dreijährigen Einsatzes in verschiedenen Kriegslazaretten aus juedischer Sicht.

Generation und Gedächtnis

Erinnerungen und kollektive Identitäten
Author: Kristin Platt,Mihran Dabag
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322959724
Category: Social Science
Page: 378
View: 3910

Continue Reading →

Der große Regen

Roman
Author: Louis Bromfield
Publisher: Unionsverlag
ISBN: 3293304958
Category: Fiction
Page: 608
View: 4075

Continue Reading →

Der alte Maharadscha in der indischen Provinz Ranchipur weiß, dass auf seine Untertanen Hunger und Tod warten, wenn der Regen ausbleibt. So erträgt er die langen Wochen des Wartens in brennender Hitze, solange er sein Volk nicht sicher weiß vor der Katastrophe. Auch Tom Ransome, der verwöhnte Intellektuelle aus der westlichen Welt, wartet auf das Naturereignis, um es zu malen. Den indischen Arzt Dr. Safka lässt seine Berufs- und Menschenpflicht ausharren. Was aber treibt Lady Heston aus England nach Ranchipur? Dann kommt taifunartig der Regen. Die Macht des Monsuns bringt nicht nur ein Gesellschaftssystem ins Wanken, sie bietet auch eine Chance für die Liebe – über sämtliche Klassenschranken hinweg.

Spiesser, Patrioten, Revolutionäre

militärische Mobilisierung und gesellschaftliche Ordnung in der Neuzeit
Author: Rüdiger Bergien,Ralf Pröve
Publisher: V&R unipress GmbH
ISBN: 3899717236
Category: History
Page: 409
View: 4727

Continue Reading →

English summary: The essays in this collected volume deal with the phenomenon of military mobilisation by civilians outside regular armies. The objects of study are militias, civil defense groups and nationalist or working class 'combat groups' that in conventional military or political history are usually represented as less effective and provisional than professional or conscripted armies. In contrast, the thesis of this book starts from the assumption that a comparative analysis of these irregular mobilisations can reveal new perspectives about the respective societies since the establishment of a militia or free corps (as opposed to regular or professional armies) was based less on standard procedures or constituencies than on actual power constellations, collective ideas of political order, and political culture. In this volume, 15 German and two English essays present a basis for such a comparative analysis of 'informal militia groups' in Europe from the Renaissance to the present day. German description: Die Beitrage dieses Sammelbands behandeln das Phanomen der militarischen Mobilisierung von Zivilisten ausserhalb regularer Armeen. Zum Untersuchungsgegenstand werden damit all jene Milizen, Burgerwehren und nationalistischen oder auch proletarischen Kampfgruppen, die in der konventionellen Militar- und Politikgeschichte im Schatten der Berufs- und Wehrpflichtarmeen standen und die als wenig geschichtswirksame Provisorien dargestellt wurden. Demgegenuber geht dieser Band von der These aus, dass gerade eine vergleichende Analyse dieser irregularen Mobilisierungen neue Perspektiven auf die jeweilige Gesellschaft eroffnen kann, war doch die Aufstellung einer Miliz oder eines Freikorps weniger stark durch normierte Verfahren als durch situative Herrschaftskonstellationen, kollektive Ordnungsvorstellungen und die politische Kultur getragen. Fur eine solche vergleichende Analyse der Mobilisierung von Nicht-Militars in Europa zwischen Renaissance und Gegenwart legen die vorliegenden 15 deutschen und zwei englischen Beitrage erstmals eine Grundlage.

"Kein schönrer Tod ..."

die Militarisierung der männlichen Jugend und ihr Einsatz im Ersten Weltkrieg 1890 - 1918
Author: Christoph Schubert-Weller
Publisher: Beltz Juventa
ISBN: 9783779911272
Category: Germany
Page: 368
View: 6927

Continue Reading →

Die Kultur der Niederlage

Der amerikanische Süden 1865 - Frankreich 1871 - Deutschland 1918
Author: Wolfgang Schivelbusch
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644018618
Category: History
Page: 470
View: 8966

Continue Reading →

Zehn Jahre nach dem letzten großen Zusammenbruch, dem des sowjetischen Imperiums, scheint die Zeit reif für eine Reihe historischer Fragen. Destilliert aus der Geschichte der drei Niederlagenklassiker – des amerikanischen Südens nach 1865, Frankreichs nach 1871 und Deutschlands nach 1918 –, lassen sie sich etwa so formulieren: Wie wurden im Zeitalter der Erlöserideologie des Nationalsozialismus große Zusammenbrüche erlebt? Welche Mythen von Verrat oder Heroisierung bildeten sich dabei? Und welcher Zusammenhang besteht zwischen dem äußeren Unterliegen und jenen inneren Revolutionen, die der verlorene Krieg überall zur Folge hat? Wolfgang Schivelbusch ist diesen Fragen nachgegangen, und er zeichnet die aus tiefer Demütigung kommenden Energieschübe nach, die Niederlagen bringen. So legten sich die amerikanischen Südstaaten nach dem Bürgerkrieg erfolgreich ein legendenhaftes Images zu, das unter anderem «Vom Winde verweht» und seine Plantagenromantik schuf; so kam es in Frankreich nach 1871 zu umfassenden politischen und kulturellen Neuerungen; so brach das Deutsche Reich, nachdem der Erste Weltkrieg verloren war, auf etlichen Feldern in eine kraftvolle Moderne auf. Schivelbuschs Buch wird Staub aufwirbeln, auch weil es voller aktueller Bezugspunkte ist. Und es verweist auf die eigentümliche Stärke der Besiegten: daß sie früher und besser wissen, was die Stunde geschlagen hat.

Waverley: Historischer Roman

So war's vor sechzig Jahren
Author: Walter Scott
Publisher: e-artnow
ISBN: 802730010X
Category: Fiction
Page: 519
View: 3348

Continue Reading →

Dieses eBook: "Waverley: Historischer Roman" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Edward Waverley stammt aus englischem Adel. Während sein Vater in London eine politische Karriere als Parteigänger der Whigs macht, damals die Unterstützer der Monarchen aus dem Haus Hannover, wird Waverley von seinem Onkel aufgezogen, der ihm die alten jakobitischen Werte vermittelt, also die der Anhänger des Hauses Stuart. Auf Wunsch seines Vaters beginnt Edward eine Laufbahn als Offizier beim britischen Militär. Wegen eines Missverständnisses und wegen falscher Anschuldigungen kann er von einem Urlaub in den schottischen Highlands nicht zurückkehren und schließt sich dem zu dieser Zeit (1745) in Schottland ausbrechenden zweiten Jakobitenaufstand an der Seite von Charles Edward Stuart an, der den britischen Thron mit Unterstützung insbesondere aus den schottischen Highlands von der 1714 durch den Hannoveraner Georg I. begründeten britischen Dynastie für die Stuarts zurückerobern möchte. Walter Scott (1771-1832) war ein schottischer Dichter und Schriftsteller.

Die Geburt der modernen Welt

Eine Globalgeschichte 1780-1914
Author: Christopher A. Bayly
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593404885
Category: History
Page: 650
View: 3704

Continue Reading →

Christopher Baylys weltumspannender Blick auf das Agieren der Staaten, die vielfältigen Ausprägungen von Gesellschaftsordnungen, Religionen und Lebensweisen zeigt auf verblüffende Weise, wie eng schon im 19. Jahrhundert die Entwicklung Europas mit dem Geschehen in den anderen Erdteilen verknüpft war. »Ein mutiger Wurf, der geeignet ist, eingefahrene Sichtweisen aufzubrechen.« Johannes Willms, Süddeutsche Zeitung »Dieses Werk schafft ein neues Geschichtsbild; wie viele Bücher können das schon von sich behaupten?« Frankfurter Rundschau Ausgezeichnet als "Historisches Buch des Jahres" der Zeitschrift DAMALS Ausgezeichnet von H-Soz-u-Kult als "Das Historische Buch 2007" in der Kategorie "Entangled History"

Prinzipien der Sprachgeschichte


Author: Hermann Paul
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110929465
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 442
View: 6337

Continue Reading →

Nach über 100 Jahren seit dem Erscheinen gehört Pauls Buch "Prinzipien der Sprachgeschichte" (1. Auflage 1880) nach wie vor zu den Standardwerken der Sprachwissenschaft.