Culture, Politics and Sport

Blowing the Whistle, Revisited
Author: Garry Whannel
Publisher: Routledge
ISBN: 113411561X
Category: Social Science
Page: 288
View: 8547

Continue Reading →

'Whannel is a foundational figure in the study of sports and the media. ...For 20 years his writing has set a high standard ...and it remains an inspiration to many' - Toby Miller, Professor of Cultural Studies, New York University, USA Garry Whannel’s text Blowing the Whistle: The Politics of Sport broke new ground when it was first published in 1983. Its polemical discussion brought sports as cultural politics into the academic arena and set the agenda for a new wave of researchers. Since the 1980s sport studies has matured both as an academic discipline and as a focus for mainstream political and public policy debate. In Culture, Politics and Sport: Blowing the Whistle, Revisited, Garry Whannel revisits the themes that led his first edition, assessing their 1980s context from our new millennium perspective, and exploring their continued relevance for contemporary sports academics. This revisited volume will appeal to undergraduate students and researchers in sports and cultural studies. Garry Whannel is Professor of Media Cultures and Director of the Centre for International Media Analysis at the University of Bedfordshire. His previous books include Media Sports Stars: Masculinities and Moralities, Fields in Vision: Television Sport and Cultural Transformation, Understanding Sport (co-authored with John Horne and Alan Tomlinson) and Understanding Television (co-edited with Andrew Goodwin), all published by Routledge.

New Directions in Sport History


Author: Duncan Stone,John Hughson,Rob Ellis
Publisher: Routledge
ISBN: 1317525663
Category: Sports & Recreation
Page: 128
View: 6077

Continue Reading →

Emerging from the ‘history from below’ movement, sport history was marginalised for decades by those working within more traditional historical fields (and institutions). Although a degree of ignorance still exists, sport history has now acquired a level of credibility through the dedicated work of professional historians. And yet, as this authority has been established, changes to UK higher education funding (the removal of direct state funding, the Research Excellence Framework, and tuition fees) and academic publishing (open access) have the potential to damage, or even end, sports research. This book examines sport history from a variety of perspectives. Do mainstream historians need to engage, or ‘play’, with sports historians? Has the postmodernist ‘cultural turn’ in sports history been helpful to the sub-discipline? How can the teaching of sports studies be more innovative and inspiring? How can oral history and sport history be utilised in the study of other branches of historical interest. Although changes are required in dealing with the current political reality of UK higher education, sport history still has a great deal to offer students, future employers and the public alike. This book was originally published as a special issue of the International Journal of the History of Sport.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 1590

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Ich bin Malala

Das Mädchen, das die Taliban erschießen wollten, weil es für das Recht auf Bildung kämpft
Author: Malala Yousafzai
Publisher: Droemer eBook
ISBN: 3426424231
Category: Biography & Autobiography
Page: 400
View: 2624

Continue Reading →

Am 9. Oktober 2012 wird die junge Pakistanerin Malala Yousafzai auf ihrem Schulweg überfallen und niedergeschossen. Die Fünfzehnjährige hatte sich den Taliban widersetzt, die Mädchen verbieten, zur Schule zu gehen. Wie durch ein Wunder kommt Malala mit dem Leben davon. Als im Herbst 2013 ihr Buch "Ich bin Malala" erscheint, ist die Resonanz enorm: Weltweit wird über ihr Schicksal berichtet. Im Juli 2013 hält sie eine beeindruckende Rede vor den Vereinten Nationen. Barack Obama empfängt sie im Weißen Haus, und im Dezember erhält sie den Sacharow-Preis für geistige Freiheit, verliehen vom Europäischen Parlament. Malala Yousafzai lebt heute mit ihrer Familie in England, wo sie wieder zur Schule geht. Malala Yousafzai wird mit dem Friedensnobelpreis 2014 ausgezeichnet. »Dieses Memoir unterstreicht ihre besten Eigenschaften. Ihren Mut und ihre Entschlossenheit kann man nur bewundern. Ihr Hunger nach Bildung und Neugestaltung ist authentisch. Sie wirkt so unschuldig, und da ist diese unverwüstliche Zuversicht. Sie spricht mit einem solchen Gewicht, dass man vergisst, dass Malala erst 16 ist.« The Times »Niemand hat das Recht auf Bildung so knapp, so einprägsam und überzeugend zusammengefasst wie Malala Yousafzai, die tapferste Schülerin der Welt.« Berliner Zeitung »Der mutigste Teenager der Welt« Bild »Bewegend erzählt Malala Yousafzai ihr Schicksal.« Brigitte

Größer als das Amt

Auf der Suche nach der Wahrheit - der Ex-FBI-Direktor klagt an
Author: James Comey
Publisher: Droemer eBook
ISBN: 342645422X
Category: Biography & Autobiography
Page: 384
View: 3391

Continue Reading →

Die Erinnerungen von Ex-FBI-Chef James B. Comey sind aktuell, brisant und spannend wie ein Krimi. 2017 von Präsident Trump gefeuert, schreibt Comey einen fesselnden Insider-Bericht über politische Machenschaften und das von Donald Trump korrumpierte System. Ein Sachbuch wie ein Kriminalroman der Extraklasse: James Comeys brisante Erinnerungen an die vergangenen 20 Jahre im Zentrum der Macht zeigen ihn als unbeugsamen Ermittler, der gegen die Mafia, gegen CIA-Folter und NSA-Überwachung, und zuletzt im Wahlkampf 2016 gegen Hillary Clintons Umgang mit dienstlichen Emails und Donald Trumps Russland-Verbindungen vorgegangen ist. Der Weg des parteilosen New Yorker Vorzeigejuristen gleicht einer politischen Achterbahnfahrt: stellvertretender Justizminister unter George W. Bush, zum FBI-Direktor ernannt von Barack Obama und gefeuert von Donald Trump wegen angeblicher Illoyalität. Sein Buch ist ein eindrückliches Lehrstück über den aufrechten Gang in einer verantwortungslosen Regierung.

Die Liebe in diesen Zeiten

Roman
Author: Chris Cleave
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423431601
Category: Fiction
Page: 496
View: 5478

Continue Reading →

»Jemanden zu lieben, hieß zu erkennen, wie allein man vorher gewesen war.« London bei Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Wie so viele andere meldet sich die junge Mary North zur Truppenunterstu ̈tzung, denn sie sieht darin die Chance, ihr Leben selbstbewusst in die Hand zu nehmen. Während die ersten Bomben fallen, engagiert sie sich als Hilfslehrerin und lernt Tom kennen. Als sie wenig später jedoch Toms Freund Alistair begegnet, fu ̈hlt sie sich augenblicklich zu ihm hingezogen – aber Alistair muss zuru ̈ck an die Front. Während die Welt in Schutt und Asche versinkt, geben allein ihre Briefe den beiden Liebenden Halt.

Die feinen Unterschiede

Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft
Author: Pierre Bourdieu
Publisher: N.A
ISBN: 9783518576250
Category: Aesthetics, French
Page: 877
View: 3669

Continue Reading →

Die Analyse des kulturellen Konsums ist für alle von Interesse, die geneigt sind, ihre eigenen, meist als selbstverständlich aufgefassten kulturellen Vorlieben und Praktiken zu prüfen. Der Reiz und das Verdienst des Buches liegen darin, dass der Autor immer im Kontakt zum konkreten Alltag bleibt. Die Lektüre der Feinen Unterschiede wird ein spannender Selbsterfahrungsprozess.

Fragen des Alltagslebens

Die Epoche der "Kulturarbeit" u. ihre Aufgaben
Author: Lev Davidovič Trockij
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Communism
Page: 169
View: 6984

Continue Reading →

Das Globalisierungs-Paradox

die Demokratie und die Zukunft der Weltwirtschaft
Author: Dani Rodrik
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406613517
Category:
Page: 415
View: 7814

Continue Reading →

Ein Plädoyer gegen Hyperglobalisierung und für eine gewisse demokratische Renationalisierung der Wirtschaftspolitik.

Schurkenstaat

Leitfaden zum Verständnis der einzigen noch verbliebenen Supermacht der Welt
Author: William Blum
Publisher: N.A
ISBN: 9783897065307
Category:
Page: 328
View: 4279

Continue Reading →

Karl Marx

Biographie
Author: Petr Nikolaevich Fedoseev
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Political Science
Page: 890
View: 7846

Continue Reading →

Europa der Vaterländer


Author: Markus Willinger
Publisher: Arktos
ISBN: 1907166602
Category: Political Science
Page: 114
View: 1949

Continue Reading →

Ein neues Jahrtausend hat begonnen, das Jahrtausend der großen politischen Einheiten. Amerika gegen China, Indien gegen die muslimische Welt, Russland gegen den Westen. Globale Supermächte treffen aufeinander und versuchen ihre Interessen und kulturellen Vorstellungen durchzusetzen oder aber zu verteidigen. In diesem Kampf der Giganten steht das heutige Europa zerstritten und uneins da. Diejenigen, die sich selbst „gute Europäer" nennen, geben dafür oft den europäischen Nationalstaaten die Schuld. Denn diese wehren sich immer wieder gegen eine weitere Zentralisierung der Europäischen Union und stehen damit dem Wunsch vieler EU-Bürokraten nach einem europäischen Zentralstaat im Wege. In seinem Buch „Europa der Vaterländer" wirft Markus Willinger genau diesen EU-Bürokraten Kurzsichtigkeit und Einfallslosigkeit vor. Er erklärt, dass ein europäischer Staat angesichts der kulturellen, sprachlichen und wirtschaftlichen Vielfalt Europas weder möglich noch wünschenswert sei. Anstatt Staatsmodelle aus dem Ausland zu übernehmen, müssten die Europäer aufgrund ihrer Einzigartigkeit eine ganz eigene Form des Zusammenlebens finden. Die Europäische Union verwirft Willinger als ein gescheitertes Modell, das der Einheit Europas nicht nützt, sondern dieser sogar schadet. Dem Autor zufolge muss die Europäische Union so schnell wie möglich aufgelöst und durch einen Staatenbund freier, europäischer Nationalstaaten, also durch ein Europa der Vaterländer, ersetzt werden. In 32 scharfen Kapiteln erklärt Willinger wie ein solches Europa aussehen könnte, und wie es im Gegensatz zur heutigen EU oder eines europäischen Staates organisiert wäre. Dabei ist dieses Buch keineswegs eine trockene Analyse. Aus jedem Wort und jedem Satz spricht die Leidenschaft des Autors und seine Liebe zu dem, was er das wahre Europa nennt. Willinger kritisiert die EU-Bürokraten und ihr politisches Scheitern rücksichtslos und zögert dabei nicht auch harte Worte zu gebrauchen. Er beschränkt sich dabei aber jedoch nicht auf simple Kritik, sondern erstellt selbst die Leitlinien für ein neues Europa. Markus Willinger, geboren 1992, studierte Politikwissenschaft und Geschichte. Er ist Mitarbeiter beim international tätigen Verlag Arktos Media und veröffentliche im Jahr 2013 sein politisches Manifest „Die identitäre Generation", welches bislang in 6 Sprachen übersetzt wurde.

Mein Leben für die Wirtschaft

Die Autobiografie
Author: Alan Greenspan
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593384094
Category: Biography & Autobiography
Page: 598
View: 5116

Continue Reading →

Alan Greenspan ist der bekannteste Banker der Welt. 18 Jahre lang war er als Vorsitzender der amerikanischen Notenbank der mächtigste Mann der Weltwirtschaft – und damit vermutlich mächtiger als der amerikanische Präsident. Niemand verfügt über tiefere Einsichten in die globale Wirtschaft als Greenspan. Jetzt berichtet er erstmals von seinen faszinierenden Erfahrungen und sagt uns, wie sich die Weltwirtschaft entwickeln wird.

Ich denke, also spiele ich


Author: Andrea Pirlo,Alessandro Alciato
Publisher: Riva Verlag
ISBN: 3864137268
Category: Biography & Autobiography
Page: 160
View: 8639

Continue Reading →

Andrea Pirlo ist einer der besten Fußballer seiner Generation – ein Weltmeister und Champions-League-Sieger, talentierter Spielmacher und begnadeter Freistoßschütze. Dies ist seine Geschichte, die in seinen Worten erzählt wird. Geschrieben mit der Art Tiefgang und Humor, die man bei ihm, dem Präzisionsfußballer und Regisseur auf dem Spielfeld, nicht vermuten würde. Er schreibt über all die großen Namen – Lippi, Ancelotti, Conte, Seedorf, Buffon, Kaka, Nesta, Balotelli, Gattuso und Ronaldo – aus einer ganz neuen, bislang unbekannten Perspektive. So erzählt er zum Beispiel, wie Berlusconi am Piano sitzt und Witze erzählt oder wie Pirlo und Daniele de Rossi Nestas Zorn auf sich ziehen, indem sie mit ihm vor dem Halbfinale einer WM in einem Mietwagen durch die deutsche Landschaft gurken. Mit privaten und einzigartigen Einblicken in das Leben des Fußballgenies Pirlo ist dieses Buch ein Tribut an eines der größten Talente unserer Zeit, dessen letztes Kapitel noch lange nicht geschrieben ist.

Postkapitalismus

Grundrisse einer kommenden Ökonomie
Author: Paul Mason
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351874478X
Category: Political Science
Page: 500
View: 4091

Continue Reading →

Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien – und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese Vision so radikal, dass Marx sie schnell in der Schublade verschwinden ließ. In der Welt der Netzwerke, der Kooperation und des digitalen Überflusses ist sie aktueller denn je. In seinem atemberaubenden Buch führt Paul Mason durch Schreibstuben, Gefängniszellen, Flugzeugfabriken und an die Orte, an denen sich der Widerstand Bahn bricht. Mason verknüpft das Abstrakte mit dem Konkreten, bündelt die Überlegungen von Autoren wie Thomas Piketty, David Graeber, Jeremy Rifkin und Antonio Negri und zeigt, wie wir aus den Trümmern des Neoliberalismus eine gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft errichten können.

Das Moralische in der Soziologie


Author: Günther Lüschen
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322833216
Category: Social Science
Page: 319
View: 3157

Continue Reading →

Das Moralische (gg. Moral) ist mit René König als Grundlage einer objektiven Soziologie zu verstehen. Diese Interpretation wird in diesem Band zunächst sowohl als theoretisches Problem der Soziologie als auch der Moral selbst in ihrem Wandel behandelt. Im weiteren analysieren die Autoren Moral in gesellschaftlichen Institutionen wie der Medizin, der Religion, der Wirtschaft sowie als Problem der angewandten Soziologie und der empirischen Sozialforschung.