Die gegenwärtige salafistische Szene in Deutschland

Prediger und Anhänger
Author: Nina Käsehage
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3643140002
Category:
Page: 544
View: 7212

Continue Reading →

Was bedeutet Salafismus in Deutschland und für Deutschland? Handelt es sich bei dieser Szene um eine homogene Bewegung oder weist sie tatsächlich mehr Facetten auf, als man häufig mit ihr verbindet? Die Religionswissenschaftlerin Nina Käsehage hat während der Jahre 2012 bis 2016 intensive Feldforschung mit salafistischen ProtagonistInnen in Deutschland und Europa betrieben und dabei 105 Interviews mit AnhängerInnen sowie namhaften Predigern dieser Szene in Deutschland führen können. Käsehages große Praxisaffinität mit dem salafistischen Forschungsfeld bietet zudem die Gelegenheit, ihre Handlungsempfehlungen nicht nur im Wissenschaftsdiskurs, sondern auch in zahlreichen anderen Tätigkeitsbereichen nutzbar zu machen.

Der zweite Sohn

Thriller
Author: Alexander Söderberg
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492971814
Category: Fiction
Page: 456
View: 5665

Continue Reading →

Wie schuldig darf man sich machen, um das Richtige zu tun? Ausgerechnet jetzt, da Hector Guzman im Koma liegt, steht sein international agierendes Drogenkartell gleich von zwei Seiten unter Beschuss: die Konkurrenz und die Polizei sind ihm auf der Spur - ihm und seiner Geliebten Sophie Brinkmann. Als die unbescholtene Krankenschwester gemerkt hatte, dass Hector von Berufs wegen nicht selten die Grenzen der Legalität erweitert, war es längst zu spät gewesen. Und jetzt ist es an ihr, das Schlimmste zu verhindern: Dazu muss sie sich auf die Spielregeln der Widersacher einlassen und das Böse in sich selbst entdecken. Doch wie weit darf sie gehen, ohne den Glauben an das Gute und die Kontrolle zu verlieren?

Der neue Terrorismus

Neue Akteure, neue Strategien, neue Taktiken und neue Mittel
Author: Stefan Goertz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658188146
Category: Political Science
Page: 190
View: 9257

Continue Reading →

Dieses Buch behandelt die Interaktion, Kooperation und Fusion von neuen Akteuren, Strategien, Taktiken und Mitteln des islamistischen Terrorismus und der transnationalen organisierten Kriminalität. Diese müssen als vitale Bedrohungen sowohl für die demokratische, westliche Welt als auch für die human security in Konfliktregionen analysiert werden. Die asymmetrische Bedrohung durch den neuen Terrorismus, den internationalen Jihadismus des 21. Jahrhunderts, kennt weder nationale noch internationale rechtlicheGrenzen und stellt die Gesellschaft, die politischen Akteure sowie die Sicherheitsbehörden vor bisher ungekannte Herausforderungen. In der Konsequenz ist die Sicherheitsarchitektur westlicher, demokratischer Staaten – aufgrund ihrer Trennung von äußerer und innerer Sicherheit – durch die neuen Hybridakteure besonders herausgefordert und die Gewährleistung ihrer Aufgaben gefährdet.

Project 2010 für Dummies


Author: Nancy C. Muir
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527639071
Category: Computers
Page: 422
View: 9028

Continue Reading →

Wer sich selbst und seine Projekte gut organisieren kann, hat immer gute Karten. Alle, die MS Project 2010 einsetzen und damit jede Menge Zeit sparen wollen, ist dieses Buch genau das Richtige. Natürlich bleibt das Buch trotz des ernsten und anspruchsvollen Themas dem Dummiesstil treu und führt locker und amüsant durch die Möglichkeiten dieses Programms. Sie erfahren, was neu ist bei MS Project 2010, wie sie viel Zeit und Nerven sparen können, wie man MS Project und MS Office zusammenarbeiten lässt und vieles mehr, das man braucht, um dieses Programm erfolgreich und kreativ zu nutzen.

Strategic Change

Wie Manager ihre Unternehmen jetzt erneuern müssen
Author: Stefan Iskan,Erwin Staudt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658032871
Category: Business & Economics
Page: 268
View: 7944

Continue Reading →

Change in der Krise kann jeder - das ist keine Management-Kunst. Doch wie bekommen Sie Ihre Mannschaft bewegt, wenn der Veränderungsdruck noch nicht in den Quartalszahlen spürbar ist? Change-Prozesse gestalten heißt: das Spiel kontrollieren. Für derartige Prozesse in Unternehmen, die kein Sanierungsfall sind, sind völlig andere Kompetenzen gefragt als beim klassischen Restrukturierungsmanagement. Genau hier setzen Stefan Iskan und Erwin Staudt mit ihrem Autorenteam an. Sie verdeutlichen, dass in Wirtschaft und Gesellschaft ein völlig anderes Verständnis von Change Management benötigt wird. Und zwar eines, das - jenseits von Krisen- und Turnaround- Management - dem bewussten und strategischen Wandel nahekommt und Veränderungsbereitschaft als neuen kritischen Erfolgsfaktor, ja sogar neuen Input-Faktor, in den Unternehmen betrachtet. „Dieses Buch ist nichts für Manager, die in kleinen Schritten arbeiten. Die Herausgeber und ihr Autorenteam beweisen Mut, indem sie das „Change Desaster“ in Unternehmen ungeschönt beim Namen nennen und ungemütliche Fragen aufwerfen. Die Autoren wissen, wovon sie sprechen. Und das zeigen sie hier mit großer Leidenschaft.“ Thomas Blank, Chief Executive Officer Area Central Europe bei Agility & Member of the European Management Board

Fixed Income Performance Attribution


Author: Jozef Puchon
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3836651238
Category: Business & Economics
Page: 80
View: 450

Continue Reading →

Der Begriff Performance-Attribution umschreibt grunds tzlich den Prozess der Zerlegung der Rendite und des Risikos eines Anlageportfolios in die einzelnen Anlageentscheidungs-Komponenten zwecks Analyse des Mehrwertes des aktiven Portfolio Managements und der Risiko-Komponenten der Anlagestrategie. Die Performance-Attributions-Analyse ist zu einem wertvollen Instrument f r die Beurteilung der Leistung der Investment Manager und des Anlageentscheidungsprozesses sowie f r die Verbesserung des Dialoges zwischen Kunden und Investment Managern geworden. Der Wert der Performance-Attribution liegt nicht nur in der verbesserten Transparenz, sondern auch in Konkretisierung der Diskussionen ber die absolute und relative Performance. Solche Analysen bieten dem Betrachter eine transparente Basis, um die getroffenen Investitionsentscheidungen zu beurteilen und eventuelle Folgema nahmen bez glich des Anlageprozesses einzuleiten. Im Rahmen meiner Arbeit besch ftige ich mich nicht mit den ganzen Performance-Attribution-Analysen, sondern nur mit dem Spezialbereich Fixed-Income-Attribution.

Die Grundsätze wissenschaftlicher Betriebsführung


Author: Frederick Winslow Taylor,R. Roesler
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3861957132
Category:
Page: 96
View: 1653

Continue Reading →

Fredericks W. Taylors Werk "Die Grunds tze wissenschaftlicher Betriebsf hrung" ist einer der wichtigsten betriebswirtschaftlichen Klassiker. Das Buch von Taylor (1856-1915) begr ndet den Taylorismus, der den richtigen Bewegungsablauf aus umfangreichen Zeit- und Arbeitsstudien ermittelte. Taylor untersuchte als Inginieur verschiedene Unternehmen und bewirkte in diesen Branchen deutliche Verbesserungen.

Offene Wunde Nahost

Israel, die Palästinenser und die US-Politik
Author: Noam Chomsky
Publisher: Europa Verlag DE
ISBN: 9783203760179
Category: Arab-Israeli conflict
Page: 358
View: 6482

Continue Reading →

Führung im Spitzensport

Von Strategien erfolgreicher Trainer profitieren
Author: Jan Mayer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662457881
Category: Business & Economics
Page: 27
View: 4584

Continue Reading →

Jan Mayer erläutert die zentralen Elemente erfolgreicher Führung im Bereich des Trainings von Spitzensportlern und -mannschaften. Der Trainer im Spitzensport hat eine sehr spezielle Rolle – sein Erfolg wird ausschließlich über den Erfolg des Sportlers oder der Mannschaft definiert. Dieses Essential beantwortet die Frage, wie Trainer kontinuierlich erfolgreich sein können, ohne dies auf Kosten der intrinsischen Motivation der Sportler zu erwirken. Gerade im Setting Spitzensport, bei dem es um die Führung von leistungsorientierten (Klein-)Gruppen geht, ist es weniger relevant, was der Trainer konkret macht. Vielmehr ist es das aus bestimmten Grundhaltungen heraus resultierende Verhalten des Trainers, das den kontinuierlichen Erfolg herbeiführen kann.

Venire Contra Factum Proprium

Herkunft und Grundlagen Eines Sprichwoertlichen Rechtsprinzips
Author: Lisa Isola
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
ISBN: 9783631717141
Category:
Page: 531
View: 7362

Continue Reading →

Dieses Buch untersucht die Herkunft des Verbots von �venire contra factum proprium�. Ausgehend von den mittelalterlichen �Brocardica� wird die Quellenbasis analysiert, auf welche der ber�hmte Satz vom verbotenen Selbstwiderspruch gest�tzt wurde. Die herangezogenen Quellen entstammen zum Gro�teil dem �Corpus Iuris Civilis� und enthalten in erster Linie �Fallrecht�. Der Beitrag der Juristen des Mittelalters besteht im Auffinden des dahinterstehenden Wertungsgesichtspunktes sowie in der Ausbildung abstrakter Abgrenzungskriterien. Die Autorin vereint beide Aspekte in einem komplexen Ansatz, um zu einem besseren Verst�ndnis der Grundlagen des Rechts beizutragen.

Die neue al-Qaida

Innenansichten eines lernenden Terrornetzwerks
Author: Yassin Musharbash
Publisher: N.A
ISBN: 9783462036671
Category: Qaida (Organization)
Page: 299
View: 5578

Continue Reading →

Die Reine Unterhaltsstiftung

Unter Beruecksichtigung Der Rechtslage in Der Schweiz, Liechtenstein, Oesterreich, England Sowie Den USA
Author: Karl-Alexander Neumann
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
ISBN: 9783631652077
Category:
Page: 321
View: 8917

Continue Reading →

Diese Untersuchung befasst sich mit privatnutzigen reinen Unterhaltsstiftungen, die durch ihre Leistungen das Auskommen der Begunstigten sichern, ohne dass diese Leistungen einen Gemeinwohlbezug aufweisen. Der Autor fragt dabei aus einer rechtsvergleichenden Perspektive, ob reine Unterhaltsstiftungen ihrem Zweck nach mit der deutschen Gesamtrechtsordnung vereinbar sind. Er kommt dabei zu dem Ergebnis, dass diese wesentlichen Prinzipien der Rechtsordnung widersprechen, etwa dem Gedanken der Generationengerechtigkeit sowie den Grundsatzen von Eigenverantwortung, Leistungsfahigkeit und Chancengleichheit. Dies folgt daraus, dass reinen Unterhaltsstiftungen das Merkmal der Gemeinwohlorientierung fehlt, mit welchem Stiftungen allgemein assoziiert werden."