Profession und Disziplin

Grundschulpädagogik im Diskurs
Author: Susanne Miller,Birgit Holler-Nowitzki,Brigitte Kottmann,Svenja Lesemann,Birte Letmathe-Henkel,Nikolas Meyer,René Schroeder,Katrin Velten
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658135026
Category: Education
Page: 301
View: 5882

Continue Reading →

Die Zielsetzung des Bandes liegt in der Konturierung bzw. Klärung des Selbstverständnisses der Grundschulpädagogik. Die Notwendigkeit zur Selbstvergewisserung ist in der noch jungen universitären Disziplin in gewisser Hinsicht konstitutiv angelegt. Die Beiträge thematisieren Unterschiede zwischen Profession und Disziplin, formulieren aber auch Herausforderungen, wie das Forschungs- und Handlungswissen zukünftig stärker aufeinander bezogen werden kann und gehen der Frage nach, ob und in welcher Weise aktuelle gesellschaftliche und bildungspolitische Veränderungen auf das Selbstverständnis der Grundschulpädagogik als Disziplin und auf die Grundschulpädagogik als Profession Einfluss nehmen. Reflektiert werden unter anderem die veränderten Anforderungen durch den Anspruch eines inklusiven Schulsystems und die veränderten Rahmenbedingungen und Praxen der Lehrerbildung.

Wirtschaft, Staat und Sozialpolitik

Schriften und Reden 1900-1912
Author: Max Weber,Peter Kurth
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161467790
Category: Social Science
Page: 545
View: 7474

Continue Reading →

English summary: This volume is a collection of texts written by Max Weber from 1900 to 1913 which focus on his structural analysis of agrarian and industrial capitalism as well as on his social policy located between state socialism and laissez-faire liberalism. In addition, the volume provides an insight into Max Weber's views on constitutional policy, which at that time were already strongly oriented towards a parliamentarization of the Reich's constitution. His support of resolutions on significant political issues at that time round off the picture. German description: Der Band versammelt Texte, die Max Weber in der Zeit von 1900 bis 1913 verfasste und die sich in erster Linie auf seine Strukturanalyse des Agrar- und Industriekapitalismus sowie auf seine sozialpolitische Position zwischen Staatssozialismus und Laissez-faire-Liberalismus beziehen. Daruber hinaus bietet der Band Einblicke in seine verfassungspolitischen Ansichten, die schon zu dieser Zeit an einer Parlamentisierung der Reichsverfassung orientiert waren. Seine Unterstutzung von Resolutionen zu wichtigen politischen Auseinandersetzungen rundet dieses Bild ab.

Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung


Author: Hans Merkens
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften
ISBN: 9783531150406
Category: Education
Page: 148
View: 7657

Continue Reading →

Bildungsforschung ist mehr als eine Subdisziplin der Erziehungswissenschaft und nicht nur eine Neubestimmung von Erziehungswissenschaft. In den Beiträgen zeigen u.a. Helmut Fend, Franz Hamburger, Manfred Prenzel und Rudolf Tippelt, dass Bildungsforschung als interdisziplinäres Forschungsfeld angelegt ist, in dem sich eine starke methodische Orientierung und Öffnung für inhaltliche und theoretische Diskurse abzeichnet.

Titel und Stelle

über die Reproduktion sozialer Macht
Author: Pierre Bourdieu
Publisher: N.A
ISBN: 9783434004967
Category: Social Science
Page: 235
View: 2798

Continue Reading →

Inhalt: - Kapital und Bildungskapital. Reproduktionsstrategien im sozialen Wandel - Titel und Stelle. Zum Verhältnis von Bildung und Beschäftigung - Die Verteidigung der Zunft - Klassenschicksal, individuelles Handeln und das Gesetz der Wahrscheinlichkeit - Erläuterungen zum französischen Bildungswesen.

Die Konstruktion von Feindbildern

Zum Sprachgebrauch in neonazistischen Medien
Author: Bernhard Pörksen
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322935442
Category: Social Science
Page: 232
View: 2010

Continue Reading →

Dieses Buch liefert einen Einblick in eine extremistische Subkultur, deren Schriften nur selten an die Öffentlichkeit gelangen: Es sind die Zeitungen und Zeitschriften, die Flugblätter und Pamphlete zahlreicher neonazistischer Gruppen, die hier detailliert untersucht werden. Der Autor beschreibt die publizistischen Aktivitäten der Neonazis und analysiert ihre Medien; er skizziert den ideologischen Sprachgebrauch einzelner Gruppen und zeichnet - ausgehend von konstruktivistischen Prämissen - die Erschaffung und Entstehung ihrer Weltbilder nach. Ziel ist es dabei stets, die linguistische Analyse politischer Kommunikation mit den Schlüsselideen einer konstruktivistischen Erkenntnistheorie zu verbinden. Wie entsteht, so lautet die Kernfrage, eine ideologische Wirklichkeit? Wie wird aus dem anderen Menschen ein Gegner? Wie werden Feindbilder konstruiert?

Diagnostische Kompetenz von Mathematik-Lehramtsstudierenden

Messung und Förderung
Author: Hannah Heinrichs
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658098902
Category: Education
Page: 322
View: 507

Continue Reading →

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion zur Lehrerprofessionalität geht Hannah Heinrichs der Frage nach, wie diagnostische Kompetenzen von (angehenden) Lehrkräften effektiv gefördert werden können. Die Autorin konzentriert sich dabei auf die fehlerdiagnostische Kompetenz von Mathematik-Lehramtsstudierenden und untersucht, wie sich bereits in der ersten Phase der Lehrerbildung der Umgang mit Schülerfehlern, ihre schnelle Identifikation, ihre zielgerichtete Interpretation und die Entwicklung angemessener Handlungsalternativen fördern lassen. Sie zeigt, dass sich die fehlerdiagnostische Kompetenz der Studierenden durch eine universitäre Lehrveranstaltung positiv beeinflussen lässt.

Handbuch Frauen- und Geschlechterforschung

Theorie, Methoden, Empirie
Author: Ruth Becker,Beate Kortendiek
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322994619
Category: Social Science
Page: 736
View: 4280

Continue Reading →

Das Handbuch der Frauen- und Geschlechterforschung bietet mit seinen Beiträgen zu 90 Stichworten einen fundierten Überblick über die Entwicklung und den aktuellen Stand der deutschsprachigen und internationalen Frauen- und Geschlechterforschung. Es eignet sich insbesondere als Nachschlagewerk für Forschung und Lehre. Die Aufsätze behandeln zentrale Fragen der Frauen- und Geschlechterforschung aus unterschiedlichen Disziplinen (Soziologie, Pädagogik, Politik-, Kultur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften, Medizin, Psychologie, Theologie und Jura) und auf unterschiedlichen Ebenen: Das Spektrum der Beiträge reicht von den theoretischen Konzepten zum Geschlecht über Methoden der Frauen- und Geschlechterforschung bis zu zentralen Forschungs- und Arbeitsfeldern. Die Artikel bieten eine Übersicht über die jeweiligen zentralen Definitionen, grundlegenden Studien und Debatten und aktuellen (Forschungs-)Ergebnisse des vorgestellten Themenbereichs sowie einen Ausblick auf Forschungsfragen und Zukunftsvisionen.

Die Adolf-Hitler-Schulen.

Pädagogische Provinz versus Ideologische Zuchtanstalt.
Author: Barbara Feller,Wolfgang Feller
Publisher: Juventa
ISBN: N.A
Category: Boarding schools
Page: 248
View: 2590

Continue Reading →

Das Buch in der nationalsozialistischen Propagandapolitik


Author: Ine Van linthout
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110252732
Category: Literary Criticism
Page: 448
View: 1810

Continue Reading →

This study presents an in-depth examination of book policies during the Nazi era in the context of modern mass media and is based on a number of published and unpublished sources. It reconstructs the policies of book sponsorship in the areas of conflict oscillating between political interests and long-standing ties with tradition, between ideological imperatives and market-based terms, between totalitarian pretenses and a modern, discerning society. At the same time the analysis documents the effects of this conflict in the occasionally contradictory policy discourses about the diversified field of literature between 1933 und 1945.

Wege zum Raum

Methodologische Annäherungen an ein Basiskonzept raumbezogener Wissenschaften
Author: Gabriele Sturm
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663118215
Category: Social Science
Page: 239
View: 9898

Continue Reading →

Das Buch arbeitet systematisch Theorien mit Bezug zu Raum auf und entwirft ein dynamisches Raum-Zeit-Modell, das als Basis für jegliche Forschung, die sich mit Raum beschäftigt, dienen soll. Raum und Zeit - wie auch die Formen ihrer Erfahrung und Aneignung - sind Konstrukte, die immer mit menschlichem Leben und Tätigsein verknüpft gewesen sind. So besitzen beide Begriffe für jeden Menschen Alltagsrelevanz und für alle wissenschaftlichen Disziplinen ordnenden Charakter. Die Wissenschaftsgeschichte belegt wechselndes Interesse an Raum oder Zeit. Nachdem in den 80er Jahren eher Zeit problematisiert wurde, hat in den 90ern wieder der grundlagentheoretische Diskurs um den Raum begonnen - nicht unabhängig von den gesellschaftspolitisch sich verschiebenden Fragestellungen. Die "Wege zum Raum" zielen auf ein methodologisch begründetes, dynamisches Raum-Zeit-Modell, das der Strukturierung raumrelevanter Forschung dienen soll. Dazu werden naturwissenschaftliche und gesellschaftswissenschaftliche Raum-Diskurse beispielhaft in historischer Prozessualität dargestellt und - zumindest in Teilaspekten - in das Modell überführt.

Sozialisation in ökologischer Perspektive

Eine Standortbestimmung am Beispiel der frühen Kindheit
Author: Barbara Dippelhofer-Stiem
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663114244
Category: Social Science
Page: 259
View: 8818

Continue Reading →

Die moderne Sozialisationstheorie definiert den Menschen als umweltbezogenes Wesen, dessen personale und soziale Entwicklung in stetem Wechselspiel von den räumlich-sozialen Gegebenheiten beeinflußt wird. Zugleich wirkt der Mensch auf die Umgebung gestaltend zurück und nimmt Einfluß auf die externen Bedingungen. Doch was bedeutet dieses ökologische Paradigma für die empirische Sozialisationsforschung? Welche methodologischen Herausforderungen stellen sich? Diese grundlegenden Fragen werden aus einer dezidiert erfahrungswissenschaftlichen Perspektive und am Beispiel der ersten Lebensjahre diskutiert.

Fachlich argumentieren lernen

Didaktische Forschungen zur Argumentation in den Unterrichtsfächern
Author: Alexandra Budke,Miriam Kuckuck,Michael Meyer,Frank Schäbitz,Kirsten Schlüter,Günther Weiss
Publisher: N.A
ISBN: 9783830931911
Category:
Page: 329
View: 4135

Continue Reading →

Selbstsozialisation, Kinderkultur und Mediennutzung


Author: Johannes Fromme,Sven Kommer,Jürgen Mansel,Klaus Peter Treumann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322974472
Category: Social Science
Page: 384
View: 8284

Continue Reading →

An verschiedenen lebensweltlichen Bereichen - insbesondere solchen der Nutzung alter und neuer Medien - beschreiben und deuten die Beiträge dieses Bandes das Spannungsfeld von Sozialisation und Selbstsozialisation bei Kindern und Jugendlichen.

Pflegepädagogik

Für Studium und Praxis
Author: Kordula Schneider,Elfriede Brinker-Meyendriesch,Alfred Schneider
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 354028771X
Category: Medical
Page: 417
View: 4336

Continue Reading →

Das moderne Lern- und Arbeitsbuch mit ausgewählten Themen der Pflegepädagogik. Alle Themen sind didaktisch aufbereitet mit Auflistung der beruflichen Handlungskompetenzen, Praxis-Tipps und Hinweisen zur Seminargestaltung. Ein zuverlässiges Lehrbuch für Studium und Lehrtätigkeit im Gesundheitswesen.

Waldorfpädagogik in der Erziehungswissenschaft

Ein Überblick
Author: Volker Frielingsdorf
Publisher: Beltz Juventa
ISBN: 9783779928492
Category: Social Science
Page: 248
View: 9827

Continue Reading →

Volker Frielingsdorf zeigt, wie intensiv die Waldorfpädagogik in den vergangenen Jahrzehnten durch die Erziehungswissenschaft erforscht worden ist. Der facettenreiche Überblick macht deutlich, dass der Diskurs nach wie vor leidenschaftlich und kontrovers geführt wird. Dies eröffnet vielfältige Möglichkeiten für einen konstruktiven Dialog, von dem beide Seiten profitieren können.

Bildungsbericht für Deutschland

Erste Befunde
Author: Hermann Avenarius,Hartmut Ditton,Hans Döbert,Klaus Klemm,Eckhard Klieme,Matthias Rürup,Heinz-Elmar Tenorth,Horst Weishaupt,Manfred Weiß
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322905330
Category: Political Science
Page: 364
View: 8978

Continue Reading →

Der Bildungsbericht für Deutschland: liefert einen systematischen Gesamtüberblick über die derzeitige Situation des deutschen allgemein bildenden Schulwesens.

Ein gesunder Geist in einem geschickten K”rper?

Zur Beziehung von Bewegung, Kognition, Sprache und Selbstbild bei 6- und 7-j„hrigen Kindern. Eine theoretische und empirische Studie
Author: Thomas Moser
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3836660105
Category: Social Science
Page: 356
View: 8715

Continue Reading →

Die vorliegende Untersuchung beinhaltet einen theoretisch und einen empirisch orientierten Teil. Im theoretischen Teil widmet sich die Studie, nach einem einleitenden historischen berblick zur Thematik, der Beziehung zwischen K rper Bewegung und Psyche aus handlungstheoretischer und psychomotorischer Sicht. Dem K rper werden gleicherma en objektive und subjektive Qualit ten zugeschrieben, er wird nicht nur als der Person zugeh rig verstanden, sondern als eine Teilkomponente aller drei Handlungsdeterminanten, Person, Aufgabe und Umwelt. In deren dynamischer Beziehung kommt dem K rper durch die prozesshaften Elemente Erleben, Wahrnehmen, Verhalten und Handeln eine fundamentale handlungsregulatorische Funktion zu. Im empirischen Teil der Untersuchung wurde an 241 6- und 7-j hrigen Sch lern an vier Grundschulen in Vestfold (Norwegen) durchgef hrt. Sie umfasste 17 motorische Aufgaben, welche die drei Dimensionen Grobmotorik, Feinmotorik und statisches Gleichgewicht abdecken, 3 kognitive Tests (generelle kognitive F higkeiten, Ged chtnis und Konzentration), eine aus vier Subtests bestehende Erfassung der sprachlichen Bewusstheit sowie eine Selbstbildregistrierung, die sich auf die vier Dimensionen kognitiv, sozial, k rperlich und sthetisch bezog. Mit den angewandten empirischen Verfahren konnten die theoretischen Annahmen zum Teil abgebildet werden. Dabei kam die Beziehung zwischen dem motorischen und dem sprachlichen Funktionsbereich am deutlichsten zum Ausdruck. Im kognitiven Bereich variieren die Resultate, die zwischen der Motorik und dem Ged chtnis ist am st rksten, ist f r die generellen kognitiven Fertigkeiten (Progressiver Matrizentest) etwas geringer und f r die Konzentration nicht mehr festzustellen. W hrend f r den sprachlichen Bereich die Grob- und Feinmotorik einen etwa gleich starken Zusammenhang aufweisen, ist die Beziehung mit der Grobmotorik f r den kognitiven Bereich etwas st rker als f r die Feinmotorik. In beiden F llen ist der Zusammenhang mit dem

Ernährung des Hundes

Grundlagen - Fütterung - Diätetik
Author: Helmut Meyer,Jürgen Zentek
Publisher: N.A
ISBN: 9783830412212
Category:
Page: 318
View: 1960

Continue Reading →