Aufzeichnungen aus einem Kellerloch


Author: F. M. Dostojewski
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3959091257
Category: Fiction
Page: 108
View: 5486

Continue Reading →

Dostojewski veröffentlichte seinen Kurzroman 1864, der als eine seiner bedeutendsten psychologischen Leistungen gilt. Im ersten, essayistischen Teil schildert der namenlose Icherzähler, ein in einem Kellergelass lebender ehemaliger Beamter, seine Verachtung für die moderne Gesellschaft, der er Zynismus und Materialismus vorwirft. Zugleich beschreibt er sich selbst als hässlichen, bösartigen und verachtenswerten Menschen und mithin typischen Vertreter eben dieser Moderne. Im zweiten, 16 Jahre früher spielenden Teil schildert der Icherzähler zunächst das Scheitern seiner beruflichen Ambitionen durch sein aggressives Verhalten bei einem Diner befreundeter hoher Beamter sowie seinen zynischen Umgang mit der Prostituierten Lisa, der er erst ihre Rettung in Aussicht stellt, nur um sie dann harsch von sich zu weisen.

Aufzeichnungen aus dem Abseits


Author: Fjodor Dostojewskij
Publisher: Dörlemann eBook
ISBN: 3038209325
Category: Fiction
Page: 256
View: 5726

Continue Reading →

Erst seit dem frühen 20. Jahrhundert gelten Die Aufzeichnungen aus dem Abseits als ein Hauptwerk nicht nur Fjodor Dostojewskijs, sondern der russischen Erzählkunst insgesamt. Für das Verständnis der großen Romane Dosto jewskijs sind sie ein Schlüsseltext. Die Aufzeichnungen aus dem Abseits – sie erschienen erstmals 1864 – sind in zwei Teile gegliedert. Entgegen der Chronologie bietet Teil I (»Das Abseits«) den kommentieren den Nachtrag zu dem autobiographischen Bericht, der in Teil II (»Bei nassem Schnee«) erstattet wird, faktisch und zeitlich dem Kommentar jedoch vorgeordnet ist. Der Erzähler erläutert, analysiert und rechtfertigt also seine Lebensgeschichte, noch bevor er sie dem Leser dargeboten hat. Dass der »abseitige Mensch«, der alles daransetzt, seine unverwechselbare Eigenart gegenüber der mehrheitlichen Gleichmacherei und Anpassung zu behaupten, auf solche Weise typisiert und gleichsam als Modell vorgeführt wird, ist eins der zahlreichen Paradoxa, die das Faszinosum wie auch die Provokation der Aufzeichnungen ausmachen.

Weiße Nächte: Aus den Memoiren eines Träumers

Ein empfindsamer Roman
Author: Fjodor Michailowitsch Dostojewski
Publisher: Musaicum Books
ISBN: 8027212677
Category: Fiction
Page: 129
View: 1715

Continue Reading →

Diese Geschichte handelt von einem Außenseiter, der einer jungen Frau begegnet, in die er sich verliebt und mit der er sich fortan regelmäßig trifft. Ein junger Mann trifft eines Nachts in Sankt Petersburg ein weinendes 17-jähriges Mädchen namens Nastenka. Voller Mitleid spricht er sie an, woraus eine Freundschaft und im Lauf der folgenden Nächte eine zarte Liebe entsteht. Sie treffen sich jede Nacht am selben Ort zur gleichen Zeit und sprechen über ihr bisheriges Leben. Er erzählt ihr von seinem einsamen Leben als Träumer und sie ihm von einer bis jetzt unerfüllten Liebe zu einem ehemaligen Untermieter ihrer Großmutter, mit dem sie damals sogar weglaufen wollte. Allerdings wollte er zuerst Geld verdienen, um ihr ein angenehmes Leben als seine Frau bieten zu können. Noch immer wartet sie sehnsüchtig auf die versprochene Rückkehr. Der junge Mann und Nastenka lernen sich in der Zwischenzeit immer besser kennen und schließlich lieben. Doch während seine Liebe immer stärker wird, muss sie sich entscheiden zwischen ihm und ihrer großen Liebe. Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821-1881) gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller. Er gilt als einer der herausragenden Psychologen der Weltliteratur. Seine Bücher wurden in mehr als 170 Sprachen übersetzt.

Das Paradox

eine Herausforderung des abendländischen Denkens
Author: Roland Hagenbüchle
Publisher: Königshausen & Neumann
ISBN: 9783826023453
Category:
Page: 671
View: 3880

Continue Reading →

Der Spieler


Author: Fjodor M. Dostojewskij
Publisher: N.A
ISBN: 9783100154101
Category:
Page: 240
View: 9012

Continue Reading →

Verbrechen und Strafe (illustriert)


Author: Fëdor Dostoevskij
Publisher: Clap Publishing, LLC.
ISBN: 1944333444
Category: Drama
Page: 340
View: 4568

Continue Reading →

Schauplatz des Romans ist Sankt Petersburg um 1860. Protagonist ist der bitterarme, aber überdurchschnittlich begabte ehemalige Jura-Student Rodion Romanowitsch Raskolnikow. Die Mischung aus Armut und Überlegenheitsdünkel spaltet ihn zunehmend von der Gesellschaft ab. Unter dem Eindruck eines von ihm zufällig belauschten Wirtshausgesprächs entwickelt er die Idee eines „erlaubten Mordes“, die seine Theorie „von den ‚außergewöhnlichen‘ Menschen, die im Sinne des allgemein-menschlichen Fortschritts natürliche Vorrechte genießen“, zu untermauern scheint. Er selbst sieht sich als solchermaßen Privilegierten, der auch in der Situation eines „erlaubten Verbrechens“ Ruhe und Übersicht zu wahren weiß.

Zwei oder drei Dinge, die ich dir nicht erzählt habe


Author: Joyce Carol Oates
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446247068
Category: Juvenile Fiction
Page: 272
View: 8170

Continue Reading →

Für Merissa, Tink und Nadja ist es das letzte Jahr in ihrer Schule, die Weichen werden gestellt. Merissas Zukunft sieht rosig aus: Sie ist beliebt und ehrgeizig, schreibt in jedem Fach Bestnoten und hat den Studienplatz schon sicher. Tink dagegen ist rebellisch, sie lässt sich weder von Lehrern noch von Eltern oder Mitschülern etwas sagen. Die schüchterne Nadja bewundert im Stillen Tinks Selbstbewusstsein. Sie selbst kann sich gegen Angriffe und Mobbing nicht zur Wehr setzen. Dass alle drei Mädchen mit den gleichen Ohnmachtsgefühlen kämpfen, hätte niemand gedacht. Ein Jugendbuch über Familie, Freundschaft und das Erwachsenwerden zwischen Internetmobbing und Selbstzweifeln.

Grenzsituationen

Wahrnehmung, Bedeutung und Gestaltung in der neueren Literatur
Author: Dorothea Lauterbach,Uwe Spörl,Uli Wunderlich
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525208212
Category: German literature
Page: 335
View: 470

Continue Reading →

Durch den Schnee

Erzählungen aus Kolyma 1
Author: Warlam Schalamow
Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag
ISBN: 3882211296
Category: Fiction
Page: 342
View: 3576

Continue Reading →

"Wie tritt man einen Weg in unberührten Schnee?" Schalamows Erzählungen gehören zu den herausragendsten Leistungen der russischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Der Autor geht darin einer Schlüsselfrage unserer Gegenwart nach: Wie können Menschen, die über Jahrhunderte in der Tradition des Humanismus erzogen wurden, Auschwitz, Kolyma hervorbringen? Schalamow zieht den Leser der Erzählungen aus Kolyma, deren erster Zyklus in diesem Buch versammelt ist, in die Gegenwart des Lageralltags hinein, ohne Hoffnung auf einen Ausweg: "Viele Kameraden sind gestorben. Aber etwas, das stärker ist als der Tod, ließ ihn nicht sterben. Liebe? Erbitterung? Nein. Der Mensch lebt aus denselben Gründen, aus denen ein Baum, ein Stein, ein Hund lebt."

Der Jüngling

Roman
Author: Fe͏̈dor Michajlovič Dostoevskij
Publisher: N.A
ISBN: 9783423124096
Category:
Page: 777
View: 7537

Continue Reading →

Sag, es tut dir leid

Psychothriller
Author: Michael Robotham
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 3641093430
Category: Fiction
Page: 480
View: 6200

Continue Reading →

Zwei vermisste Mädchen, zwei brutale Morde, ein grausames Geheimnis Als Piper Hadley und ihre Freundin Tash McBain spurlos verschwinden, ahnt niemand, dass sie entführt wurden. Erst nach drei Jahren gelingt Tash die Flucht. Doch sie kommt nie zu Hause an. Dann wird eine Leiche in einem zugefrorenen See entdeckt. Handelt es sich um eines der Mädchen? Der Psychologe Joe O’Loughlin soll helfen, den Täter zu finden. Was er nicht weiß: Piper kauert währenddessen in ihrem Verlies und hofft verzweifelt auf Rettung. Denn der Mann, der sie in seiner Gewalt hat, ist in seinem Wahn zu allem fähig.

Drüberleben

Depressionen sind doch kein Grund, traurig zu sein
Author: Kathrin Weßling
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 364106838X
Category: Biography & Autobiography
Page: 320
View: 6679

Continue Reading →

Depressionen sind doch kein Grund, traurig zu sein! Ida steht zum wiederholten Mal in ihrem Leben vor der Tür einer psychiatrischen Klinik, mit einem Zettel, auf dem ihr Name und der Grund für ihren Aufenthalt genannt sind. F 32.2. Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome. »Drüberleben« erzählt von den Tagen nach diesem Tag, von den Nächten, in denen die Monster im Kopf und unter dem Bett wüten, den Momenten, in denen jeder Gedanke ein neuer Einschlag im Krisengebiet ist. Es erzählt von Gruppen, die merkwürdige Namen tragen, von Kaffee in ungesund großen Mengen, von Rückschlägen und kleinen Fortschritten, von Mitpatienten und von Therapeuten. Es ist die Geschichte einer jungen Frau, die sich zehn Wochen in eine Klinik begibt und dort lernt zu kämpfen. Gegen die Angst und gegen das Tiefdruckgebiet im Kopf.

Clavis Scientiae

Studien zum Verhältnis von Faktizität und Fiktionalität am Fall der Schlüsselliteratur
Author: Gertrud Maria Rösch
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110934949
Category: Literary Criticism
Page: 309
View: 7661

Continue Reading →

The 'key principle' as a complementary procedure to cryptographic writing and deciphering reading is demonstrated here with reference to various narrative texts, beginning with the courtly romance, extending to Chr.M. Wieland's »Geschichte der Abderiten«, Goethe's »Die Leiden des jungen Werther«, and E.T.A. Hoffmann's »Meister Floh«, and proceeding from there to discuss early 20th century novels with artists as their central figures, and the works of Thomas and Klaus Mann (»Mephisto«, »Doktor Faustus«). The roman à clef emerges cleansed of its opprobrium as a 'suspect' form of literary activity, and stands revealed as an instance of covert reference that invariably casts a highly illuminating light on the societies occasioning its use.

Friedrich Nietzsche - Briefwechsel - Kritische Gesamtausgabe


Author: Norbert Miller,Renate Müller-Buck,Annemarie Pieper
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110150605
Category:
Page: 1226
View: 6048

Continue Reading →

Mit dem Kommentar zu den Briefen von und an Nietzsche aus den letzten, von Krisen durchzogenen Jahren 1887-1889 wird die Ausgabe des Briefwechsels abgeschlossen. Gerade für diesen Zeitraum ist der Kommentar-Aufwand besonders hoch, da beinahe jedes Zeugnis aus diesen Jahren vielfach besprochen und ausgedeutet wurde. Neben der Kollationierung und Erschließung handschriftlicher Bestände (besonders bei den Briefentwürfen) galt die Aufmerksamkeit von Renate Müller-Buck, der bewährten, von Anfang an der Briefausgabe verbundenen Bearbeiterin, der Erschließung schwieriger Personalkonstellationen, der persönlichen und literarischen Anspielungen und dem Netz der Verflechtungen in dieser weit ausgreifenden Korrespondenz. Das umfangreiche Register für die Abteilung III, an dessen Erstellung auch Holger Schmid im gleichen Umfang beteiligt ist, erschließt jetzt den letzten und schwierigsten Abschnitt in Friedrich Nietzsches Leben und Werk.