Auch wir sind Russland


Author: Swetlana Gannuschkina,Alexander Cavelius
Publisher: Europa Verlag GmbH & Company KG
ISBN: 3958900283
Category: History
Page: 447
View: 5759

Continue Reading →

"WIR BRAUCHEN SOLCHE MENSCHEN WIE GANNUSCHKINA IN DIESEN DUNKLEN ZEITEN." Aus der Laudatio zur Verleihung des Schwarzkopf-Europa-Preises 2014 Seit 1988 kämpft die Moskauer Mathematikdozentin Swetlana Gannuschkina unermütlich für die Rechte von Flüchtlingen und Vertriebenen in Russland. Die mehrfach für den Friedensnobelpreis nominierte Menschenrechtlerin hat sich niemals durch die aktuellen Entwicklungen in ihrer Heimat einschüchtern lassen. Auch nicht, als ihr Name 2006 ganz oben auf einer Todesliste russischer Nationalisten auftauchte. In ihrem Buch erzählt die Freundin der ermordeten Journalistin Anna Politkowskaja über ihren Kampf gegen Unrecht und Unterdrückung und stellt uns vor die aufrüttelnde Frage, wie wir mit unserem großen Nachbarn in Zukunft weiter zusammenleben können. WIE IST ES, MENSCHENRECHTLERIN IN EINEM LAND ZU SEIN, IN DEM DIE SCHÄRFSTEN KRITIKER ERMORDET ODER ZUM SCHWEIGEN GEBRACHT WERDEN? Auch wir sind Russland ist zugleich Biografie und Deutung der aktuellen Situation eines Landes im Umbruch. Swetlana Gannuschkina analysiert mit großem Erfahrungsschatz ein korruptes Rechtssystem und prangert die Annexion der Krim ebenso an wie die Methoden der Regierung, den Terrorismus im Land mit Terror zu bekämpfen. Eindringlich schildert sie ihre Arbeit für Flüchtlinge und Vertriebene, aber auch den Verlust ihrer ermordeten Freundinnen Anna Politkowskaja und Natalja Estemirowa. Sie zeigt ein Land, in dem Unschuldige im Strafvollzug gefoltert werden und die Fremdenfeindlichkeit bedrohlich wächst. Ein Land, das sie für seine Kultur und seine Menschen liebt. Ihr Buch weist alle "Putin-Versteher" im Westen zurecht und macht klar, wie gefährlich die Politik des russischen Regimes für Europa ist. "Ohne Pathos, ohne große Worte. Und furchtlos. So agiert jemand, für den Menschenrecht ein Naturgesetz ist." Ina Ruck, ARD-Auslandskorrespondentin und Russlandexpertin über Swetlana Gannuschkina

Wir sind die Guten

Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren
Author: Mathias Bröckers,Paul Schreyer
Publisher: N.A
ISBN: 3864895693
Category: Political Science
Page: 208
View: 2615

Continue Reading →

Wer sind die Guten? Was geht Deutschland die Ukraine an? Und wie kommt es, dass ein gescheitertes Abkommen mit der EU zu einer der gefährlichsten Krisen geführt hat, die Europa in den vergangenen Jahrzehnten erlebte? Alles Putins Schuld? Oder ist die Wahrheit hinter diesem Konflikt, der nun den Frieden eines ganzen Kontinents bedroht, doch komplexer? Und welche Rolle spielen eigentlich die Medien? Sind sie noch unabhängige Berichterstatter oder längst selbst zur Partei geworden? Mathias Bröckers und Paul Schreyer schauen hinter die Kulissen eines politischen Spiels, das tödlicher Ernst geworden ist. Seit der Westen sich im Kampf mit Putins Russland um die Ukraine wähnt, werden auch in Deutschland längst vergessene Kriegsängste wieder wach. Doch worum geht es in diesem Spiel wirklich? Und welche Rolle spielen die Medien? Irritiert spüren viele Leitartikler, wie ein wachsender Teil der Leserschaft ihnen nicht mehr länger folgt. Öffentliche und veröffentlichte Meinung gehen drastisch auseinander. Kritisiert wird eine Einseitigkeit in der Berichterstattung, die den Medienmachern selbst als böse Unterstellung gilt. Dabei ist das ständige Mantra vom "bösen Putin" kaum zu überhören. Wie kommt es, dass dem Publikum kein komplexeres Bild zugemutet wird? Bröckers und Schreyer schauen hinter die Kulissen und analysieren neben der Rolle der Medien auch den historischen Hintergrund des Ukraine-Konflikts, sowie die Rolle der Geopolitik. Denn tatsächlich sind Geostrategie und internationale Machtpolitik kein vergangenes Relikt des Kalten Krieges, sondern ein sehr einflussreiches Instrument der Gegenwart. Wer aber sind die realen Akteure und welche Interessen verfolgen sie?

Russische Frauen

Innen- und Außenansichten
Author: Daria Boll-Palievskaya
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3839111498
Category:
Page: 55
View: 7662

Continue Reading →

Alle Russinnen hei en Natascha und sind per Internet leicht zu haben. Nein, nein, sie sind dick, haben Goldz hne, hei en Babuschka und kommen als KGB Offiziere zur Welt. ber keine anderen Frauen gibt es so widerspr chliche und falsche Vorstellungen wie ber russische. Dieses Buch verfolgt das Bild der russischen Frau in der Religion, in der klassischen russischen Literatur bis hin zur kommunistischen Zeit und im modernen Russland. Warum ist eine russische Gesch ftsfrau erfolgreich, eine Oligarchengattin ungl cklich und eine Familienmutter berufst tig? Und warum w rden sie alle ihr letztes Geld f r sch ne Kleider ausgeben und sch tzen ihre Weiblichkeit h her als ihre Unabh ngigkeit? Russische Frauen. Innen- und Au enansichten" sucht und findet das wahre Gesicht der russischen Frau im Labyrinth der ewigen Stereotypen und Fremdbilder und r umt mit g ngigen Klischees auf

Was Sie dachten, NIEMALS über RUSSLAND wissen zu wollen

55 erstaunliche Einblicke in das größte aller Länder
Author: Alex Albrecht
Publisher: Conbook Verlag
ISBN: 3958891136
Category: Travel
Page: 256
View: 3677

Continue Reading →

Die Weite der sibirischen Wälder, die Wildnis Kamchatkas, das pulsierende Leben in Europas größter Metropole - weithin bekannt ist, was das vielseitige Russland dem neugierigen Reisenden zu bieten hat. Was aber verbirgt sich hinter dem - mittlerweile offiziell ja nicht mehr eisernen - Vorhang? Von horrenden Umweltskandalen, der Liebe zum Alkohol und charismatischen Führungspersönlichkeiten hat man ja sicher schon einiges gehört. War Ihnen aber bewusst, dass in Russland eine kreative Auslegung der Realität zum guten Ton gehört, dass ein Riesenkrake namens Geheimdienst das Leben Stück für Stück weiter an sich reißt - und dass Russland seinem strengen Klima zum Trotz eigentlich eine ziemliche Bananenrepublik ist? In 55 erhellenden und erheiternden Kapiteln werden wir Sie gründlich darüber aufklären, was oft im Verborgenen bleibt. Und wir werden Ihnen endlich erzählen, warum Russen im Urlaub so anstrengend sind, tatsächlich dem Wodka nicht abschwören können und leider eine reichlich verzerrte Vorstellung davon haben, was im Rest der Welt so vor sich geht. Ein humorvolles Portrait und ein ernster Blick auf das Riesenreich, hilfreich sowohl für Reisende als auch für Daheimgebliebene - schließlich kann man sich nicht sicher sein, dass nicht auch der eigene Lieblingsverein bald einem fußballbegeisterten Oligarchen gehört ...

Liebe ohne Grenzen

das Phänomen der russischen Frauen im Internet
Author: Thomas Kirschner
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3831127328
Category:
Page: 148
View: 9984

Continue Reading →

Wir sind immer die Guten

Ansichten eines Putinverstehers oder wie der Kalte Krieg neu entfacht wird
Author: Mathias Bröckers,Paul Schreyer
Publisher: Westend Verlag
ISBN: 3864897424
Category: Political Science
Page: 224
View: 6881

Continue Reading →

Ein gescheitertes Abkommen mit der EU führte vor fünf Jahren zu den Maidan-Protesten in der Ukraine und Europa in eine der gefährlichsten Krisen der vergangenen Jahrzehnten. Mit dem internationalen Bestseller "Wir sind die Guten" schauten damals Mathias Bröckers und Paul Schreyer hinter die Kulissen eines politischen Spiels, das tödlicher Ernst geworden ist. Denn seit der Westen sich im Kampf mit Putins Russland um die Ukraine wähnt, wurden auch in Deutschland längst vergessene Kriegsängste wieder wach. Doch worum geht es in diesem Spiel wirklich? Welche Rolle spielen die Medien? Und wer hat ein Interesse daran, dass der Kalte Krieg neu entfacht wird.

Wirtschaftspolitische Gespräche des Ostinstituts Wismar 2012

Deutschland, Russland und Europa – zwischen allen Stühlen?
Author: Ostinstitut Wismar
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3867418101
Category: Law
Page: 108
View: 2867

Continue Reading →

Der vorliegende Tagungsband gibt die Vorträge und Diskussionen der zweiten wirtschaftspolitischen Gespräche des Ostinstituts /Wismar wieder, die am 29. Juni 2012 in Berlin unter der Überschrift 'Deutschland, Russland und Europa – zwischen allen Stühlen?' stattgefunden haben. Aus diesem Anlass haben sich namhafte Vertreter von Wirtschaft, Politik, Medien, Wissenschaft und Anwaltschaft, die sich in ihrer täglichen Arbeit mit Russland beschäftigen, zusammengefunden, um den aktuellen Stand und die Perspektiven der deutsch-russischen Beziehungen vor dem Hintergrund der Wiederwahl Putins für eine dritte Amtszeit zu diskutieren. Dabei ergab sich das Motto der Veranstaltung aus dem Bemühen um eine Modernisierungspartnerschaft auf der einen und einer Abkühlung der bilateralen Beziehungen auf der anderen Seite. Im Mittelpunkt der Gespräche standen u.a. die Fragen der Bedeutung der Demokratiebewegung in Russland und die Herausbildung einer Mittelschicht, die möglichen Auswirkungen der neuen Technologien zur Erschließung bislang nicht nutzbarer Gas-Vorkommen auf die Entwicklung der energiepolitischen Beziehungen zwischen Russland und Europa und die Chancen für den Aufbau eines Mittelstandes.

Gebrauchsanweisung für Moskau


Author: Matthias Schepp
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3492955592
Category: Social Science
Page: 192
View: 7388

Continue Reading →

Moskau für Einsteiger und Fortgeschrittene: Matthias Schepp zeigt uns, wie Russen ihre Kinder erziehen. Welche Geheimnisse auf dem Roten Platz zu entdecken sind. Warum der Straßenverkehr wie ein Brennglas den Charakter der Moskauer aufscheinen lässt. Worin sich die heiße Klub- und Discoszene von der in Barcelona oder Berlin unterscheidet. Wie die Moskauer heiraten und wie sie ihre Toten ehren. Wie sich die Stadt zwischen Stalin-Wolkenkratzern, Plattenbauten und Adelspalästen neu erschafft. Warum Inseln und Schlösser auf Moskaus Millionärsmesse der Renner sind. Wie die orthodoxe Kirche ihre Macht ausübt. Was man beim Wodkatrinken wissen sollte und weshalb Sie in der Banja, der russischen Sauna, unbedingt einen Filzhut tragen müssen.

Goodbye, Moskau

Betrachtungen über Russland
Author: Wladimir Kaminer
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 364120075X
Category: Political Science
Page: 224
View: 9934

Continue Reading →

Wladimir Kaminer blickt anlässlich des 100. Jahrestages der Oktoberrevolution auf seine alte Heimat und sieht ein Land auf der Suche nach sich selbst. Das kommunistische Experiment ging unter dem Applaus der freien Welt zu Ende, die Menschen aber sind noch da, und sie brauchen eine Perspektive. Der Kapitalismus lockt als neues Erfolgsmodell, doch die Russen suchen unter der harten Sonne des Kapitals vergeblich nach einem schattigen Plätzchen. Überall liegen bereits die Handtücher anderer Länder. Statt Wohlstand, Fortschritt und Freiheit regieren Repression und Angst. Die politische Führung unter Putin beherrscht zwar die alten Techniken des Machterhalts, aber keine zur Gestaltung der Zukunft. Vorbei an Europa hat sie den Weg in die Vergangenheit und die Isolation eingeschlagen. Mehr als genug Stoff also für eine liebevoll verzweifelte Auseinandersetzung mit Russland.

Couchsurfing in Russland

Wie ich fast zum Putin-Versteher wurde
Author: Stephan Orth
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492965814
Category: Travel
Page: 256
View: 5331

Continue Reading →

Oligarchen und Kartoffelbauern, Kalaschnikows und eingemachte Gurken, orthodoxe Christen und Hippies – Stephan Orth, seit über zehn Jahren als Couchsurfer unterwegs, begibt sich auf die Suche nach dem wahren Russland, jenseits von dem, was Nachrichten und Propaganda daraus machen. Er fährt von Moskau über Wolgograd bis Grosny im Süden, von Jekaterinburg über Irkutsk und den Baikalsee nach Wladiwostok im Osten. Dabei stößt er nicht nur auf Putinanhänger, Waffennarren und wodkabeseelte Machos, sondern auch auf viel Herzlichkeit, unentdeckte Attraktionen und großartige Landschaften. Von Couch zu Couch, von Gastgeber zu Gastgeber ergibt sich ein differenzierteres und persönlicheres Bild. Mitreißend erzählt Stephan Orth von haarsträubenden Abenteuern und überraschenden Begegnungen.

Europa Im Tschetschenienkrieg.

Zwischen politischer Ohnmacht und Gleichgültigkeit
Author: Martin Malek,Anna Schor-Tschudnowskaja
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Chechni︠a︡ (Russia)
Page: 516
View: 8038

Continue Reading →

Das vorliegende Buch befasst sich mit unterschiedlichen Facetten des europäischen politischen Denkens und Handelns, indem es diese quasi einer Tschetschenien-Prüfung" unterzieht. Am Beispiel der Reaktionen auf den Krieg in der kleinen nordkaukasischen Republik wird die Fähigkeit der Europäer hinterfragt, ihr politisches und geistiges Wertefundament zu vertreten, zu verteidigen und durchzusetzen. Damit konzentriert sich die analytische Aufmerksamkeit nicht auf das Geschehen in Russland bzw. Tschetschenien selbst, sondern darauf, wie dieses in Europa wahrgenommen, reflektiert und gedeutet wird. Die hier versammelten Autorinnen und Autoren kommen aus den Bereichen Wissenschaft, Journalismus, Diplomatie und Menschenrechtsarbeit. Das von ihnen untersuchte Grundproblem lässt sich in folgende Frage fassen: Wie ist es möglich, dass trotz der massiven Menschenrechtsverstöße in Tschetschenien und der im Prinzip ausreichenden Informationen darüber jenes Europa' passiv bleibt, das sich ständig auf die Menschenrechte als eine seiner geistigen und politischen Grundlagen beruft?" (S. Reinke).

Die Psychologie des IS

Die Logik der Massenmörder
Author: Jan Ilhan Kizilhan
Publisher: Europa Verlag GmbH & Company KG
ISBN: 3958901158
Category: History
Page: 424
View: 4748

Continue Reading →

"Auf Pfähle aufgespießte Schädel, gekreuzigte Menschen am Straßenrand, in Säurebottiche geworfene Männer, als Sexsklavinnen gehaltene Frauen ... Es ist schwer zu glauben, dass Menschen im 21. Jahrhundert noch zu solchen Gräueltaten in der Lage sind. Die selbst ernannten Gotteskrieger, die innerhalb der letzten fünf Jahre weite Teile Syriens und des Iraks unter ihre Kontrolle gebracht haben, scheuen nicht vor Genozid, Versklavung, Vergewaltigung und Zwangskonvertierung zurück, um ihr Verständnis von einem islamischen Staat durchzusetzen. Was geht in den Köpfen von IS-Kämpfern vor? Welche Ideologie lässt sie jede menschliche Regung, jegliche Empathie unterdrücken? Prof. Jan Ilhan Kizilhan und Alexandra Cavelius geben anhand spektakulärer Fallbeispiele und Einzelschicksale einen tiefen Einblick in die Psychologie der Islamisten, die seit dem Anschlag auf das Pariser Satiremagazin Charlie Hebdo ihren Terror bis nach Europa tragen. Warum schließen sich Menschen dieser Terrororganisation an? Wie ist es möglich, dass nach einem 20. Jahrhundert der Weltkriege, Genozide, Konzentrationslager und Gulags solche totalitären faschistisch-islamisierten Gruppen wie der IS eine Renaissance erleben und weiterhin Völkermord verüben können? Welche Faszination übt das Leben als Dschihadist auf junge Leute in der arabischen, aber auch in der westlichen Welt aus? Auf der Basis von Interviews mit Überlebenden, aber auch mit den Tätern selbst legen die Autoren die Psychologie der Massenmörder offen und zeigen uns anhand eindrucksvoller Beispiele deren Denkweisen und Lebenswelten, die uns fremd, mitunter primitiv und sadistisch erscheinen. Zu Wort kommen unter anderem ein 14-jähriges Mädchen, das als Sexsklavin in den Händen des Kalifen Abu Bakr al-Baghdadi war, ein ehemaliger IS-Henker und ein schwer verletzt Überlebender einer Massenexekution, der in der Folge mehreren Jungen das Leben rettete.

Leila.

Ein bosnisches Mädchen.
Author: Alexandra Cavelius
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Bosnien-Herzegowina / Bürgerkrieg - Junge Frau - Verschleppung - Vergewaltigung - Belletristische Darstellung
Page: 239
View: 6054

Continue Reading →

50 einfache Dinge, die typisch deutsch sind


Author: Katrin Wilkens
Publisher: Westend Verlag
ISBN: 3864896150
Category: Social Science
Page: 208
View: 4793

Continue Reading →

»... draußen nur Kännchen!« Es ist typisch deutsch, nicht typisch deutsch sein zu wollen, und deswegen sind wir auch so darauf versessen, zu erfahren, wie andere uns sehen. Aus Büchern wie »Planet Germany« oder »My dear Krauts« hören wir also von Pünktlichkeit, Gartenzwergen und Biertrinken, wenn nach typisch Deutschem gefragt wird, vielleicht Goethe noch. Und das soll schon alles sein? Katrin Wilkens klärt auf. Deutsche fahren in den Urlaub und finden es toll, hinterher erzählen zu können, man habe keinen anderen Deutschen getroffen. Und sie haben eine Draußensitzmanie, was man hartnäckig für beiläufig- lässig südländisch hält. Drinnen sitzen ist Oma. Es ist typisch deutsch, nicht typisch deutsch sein zu wollen, und doch gibt es so viele Dinge, die es so ganz offensichtlich nur in Deutschland gibt oder geben kann. Katrin Wilkens zeigt Deutschland von seiner vielseitigen, vielschichtigen und merkwürdigen Seite. Bunt, lustig und aufregend.

Wir haben die Zeit

Denkanstöße für ein gutes Leben
Author: Christian Schüle
Publisher: Edition Körber
ISBN: 3896845241
Category: Family & Relationships
Page: 280
View: 1819

Continue Reading →

Wir leben immer länger und bleiben lange gesund. Wir hätten also allen Grund, uns Zeit zu lassen. Aber wem gelingt das schon? Noch nie fühlten sich so viele Menschen in Deutsch-land überfordert und erschöpft Sich von zu vielen widersprüchlichen Anforderungen und Angeboten gejagt zu fühlen, ist beinahe schon ein Markenzeichen unserer Gesellschaft Gibt es einen Ausstieg aus dieser permanenten Rushhour? Der Philosoph Christian Schüfe liefert jede Menge Anstöße für eine Neuordnung des Denkens: Wie lassen sich prägende Faktoren unseres Lebens - Arbeit Familie, Freizeit - in Ein-klang bringen? Ist es planbar und gestaltbar, das gute Leben von morgen? Christian Schüles Denk-Leitfaden wendet sich an alle, die ihren Lebensplan nicht den Triebkräften der Wirtschaft und den gesellschaftlichen Routinen überlassen wollen. Sein Buch mündet in der Utopie eines neuen Humanismus: Wie könnte unsere Welt aussehen, wenn sie sich wirklich am Menschen und seinen individuellen Bedürfnissen orientierte?

Feindbild Russland

Geschichte einer Dämonisierung
Author: Hannes Hofbauer
Publisher: Promedia Verlag
ISBN: 3853718337
Category: History
Page: 304
View: 6930

Continue Reading →

Hannes Hofbauer verfolgt das Phänomen der Russophobie zurück bis ins 15. Jahrhundert, als der Zar im Zuge der kriegerischen Reichsbildung gegen Nordwesten zog. Es ging um Herrschaft, Konkurrenz und Meereszugang. Der Kampf um reale wirtschaftliche und (geo)politische Macht wurde auch damals schon ideologisch begleitet: Der Russe galt seinen Gegnern als asiatisch, ungläubig, schmutzig und kriecherisch, Stereotypen, die sich über Jahrhunderte erhalten haben. Das Feindbild-Paradigma zieht sich wie ein roter Faden durch die Rezeption Russlands im Westen. Aktuell reagiert diese empört auf die Politik des Kreml, der mit der Machtübernahme Wladimir Putins innenpolitisch auf Konsolidierung und außenpolitisch auf Selbständigkeit setzt. Die Wegmarken der neuen Feindschaft sind zahlreich. Sie reichen vom Krieg der NATO gegen Jugoslawien (1999) über die Verhaftung des Oligarchen Michail Chodorkowski (2003) und die Osterweiterung der NATO, den mit US- und EU-Geldern unterstützten "Farbrevolutionen" bis zum Krieg um die georgischen Provinzen Abchasien und Südossetien (2008) und hinterlassen die bislang tiefste Kluft im Kampf um die Ukraine (2015), die am überwunden geglaubten West-Ost-Konflikt auseinander gebrochen ist. "Feindbild Russland" erzählt die Beziehungsgeschichte des Westens mit Russland und spürt den wirtschaftlichen und geopolitischen Grundlagen der Russophobie nach.

Generation Putin

Das neue Russland verstehen - Ein SPIEGEL-Buch
Author: Benjamin Bidder
Publisher: DVA
ISBN: 3641197481
Category: Social Science
Page: 336
View: 7515

Continue Reading →

25 Jahre nach dem Untergang der Sowjetunion: ein gespaltenes Land, eine zerrissene Generation Als sie auf die Welt kamen, war die Sowjetunion bereits Geschichte. Lena aus Smolensk zum Beispiel, die Putin verehrt und von einer Karriere in der Politik träumt. Die Kreml-kritische Journalistin Wera, die sich nach mehr Demokratie sehnt. Alexander, der im Rollstuhl sitzt und darauf hofft, irgendwann ein selbständiges Leben führen zu können. Sie alle eint, dass sie zur »Generation Putin« gehören, dass sie Kinder des derzeitigen Systems sind. Diese Generation der nach 1991 Geborenen wuchs in politisch wie ökonomisch turbulente Zeiten hinein. Viele junge Russen sind heute hin- und hergerissen zwischen Ost und West, der Sehnsucht nach einem starken Führer und dem Traum von einem anderen, freieren Leben. In ihren Geschichten spiegelt sich die dramatische Entwicklung Russlands in den letzten 25 Jahren, vom Ende der sowjetischen Weltmacht bis zum Wiedererstarken unter Wladimir Putin. SPIEGEL-ONLINE-Korrespondent Benjamin Bidder zeichnet in seinen eindrucksvollen Porträts ein überraschend anderes Bild des heutigen Russlands und zeigt, wie eine junge Generation sich aufmacht, ihr Land zu verändern.

Eiszeit

Wie Russland dämonisiert wird und warum das so gefährlich ist
Author: Gabriele Krone-Schmalz
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406714137
Category: Political Science
Page: 304
View: 5438

Continue Reading →

Zwischen Russland und dem Westen herrscht Eiszeit. Es vergeht kaum ein Tag ohne eine neue Horrornachricht aus dem "Reich des Bösen". Warum ist das so? Geht es wirklich nur um Menschenrechte und westliche Werte? Wie kommt es eigentlich, dass immer gerade die Staaten ins Visier geraten, die den Westen geostrategisch herausfordern? In ihrem neuen Buch warnt Gabriele Krone-Schmalz vor einem Rückfall in die einfachen Denkmuster und klaren Feindbilder des Kalten Krieges. Wladimir Putins Ziele seien expansiv, wird behauptet, er bedrohe Polen und das Baltikum. Doch auf welcher Grundlage werden diese Schlussfolgerungen eigentlich gezogen? Könnte es nicht auch sein, dass Russland aus der strategischen Defensive heraus handelt und versucht, bestehende Einflusszonen zu halten? Wer agiert, wer reagiert? Und welche Politik sollten wir daher gegenüber Russland verfolgen: Eindämmung durch Abschreckung oder Wandel durch Annäherung? Eigentlich müsste über diese Fragen offen gestritten werden. Stattdessen werden Abweichler als Russlandversteher diffamiert und ausgegrenzt. Und das obwohl es um die wichtigste Frage überhaupt geht: das friedliche Zusammenleben mit unseren Nachbarn.

Russland

Das große Lesebuch
Author: Ulrich Schmid
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104905355
Category: Fiction
Page: 448
View: 6394

Continue Reading →

Wer das alte und das gegenwärtige RUSSLAND verstehen will, sollte diese Anthologie lesen. Die russischen Literaten stehen entweder mit der Staatsmacht auf Kriegsfuß, haben Unterdrückung und Demütigung erfahren oder erheben ihre Stimme für die von der Gesellschaft Vergessenen. Eins aber verbindet sie alle: die Liebe zu ihrem Heimatand. Ein Band zum Neu- und Wiederentdecken mit altbekannten Klassikern wie Puschkin, Pasternak oder Bunin und Stimmen der jüngeren Generation wie Jana Jakowlewa und Zakhar Prilepin.