Asia's Cauldron

The South China Sea and the End of a Stable Pacific
Author: Robert D. Kaplan
Publisher: Random House
ISBN: 0812994337
Category: Political Science
Page: 256
View: 3739

Continue Reading →

NAMED ONE OF THE BEST BOOKS OF THE YEAR BY FINANCIAL TIMES From Robert D. Kaplan, named one of the world’s Top 100 Global Thinkers by Foreign Policy magazine, comes a penetrating look at the volatile region that will dominate the future of geopolitical conflict. Over the last decade, the center of world power has been quietly shifting from Europe to Asia. With oil reserves of several billion barrels, an estimated nine hundred trillion cubic feet of natural gas, and several centuries’ worth of competing territorial claims, the South China Sea in particular is a simmering pot of potential conflict. The underreported military buildup in the area where the Western Pacific meets the Indian Ocean means that it will likely be a hinge point for global war and peace for the foreseeable future. In Asia’s Cauldron, Robert D. Kaplan offers up a vivid snapshot of the nations surrounding the South China Sea, the conflicts brewing in the region at the dawn of the twenty-first century, and their implications for global peace and stability. One of the world’s most perceptive foreign policy experts, Kaplan interprets America’s interests in Asia in the context of an increasingly assertive China. He explains how the region’s unique geography fosters the growth of navies but also impedes aggression. And he draws a striking parallel between China’s quest for hegemony in the South China Sea and the United States’ imperial adventure in the Caribbean more than a century ago. To understand the future of conflict in East Asia, Kaplan argues, one must understand the goals and motivations of its leaders and its people. Part travelogue, part geopolitical primer, Asia’s Cauldron takes us on a journey through the region’s boom cities and ramshackle slums: from Vietnam, where the superfueled capitalism of the erstwhile colonial capital, Saigon, inspires the geostrategic pretensions of the official seat of government in Hanoi, to Malaysia, where a unique mix of authoritarian Islam and Western-style consumerism creates quite possibly the ultimate postmodern society; and from Singapore, whose “benevolent autocracy” helped foster an economic miracle, to the Philippines, where a different brand of authoritarianism under Ferdinand Marcos led not to economic growth but to decades of corruption and crime. At a time when every day’s news seems to contain some new story—large or small—that directly relates to conflicts over the South China Sea, Asia’s Cauldron is an indispensable guide to a corner of the globe that will affect all of our lives for years to come. Praise for Asia’s Cauldron “Asia’s Cauldron is a short book with a powerful thesis, and it stands out for its clarity and good sense. . . . If you are doing business in China, traveling in Southeast Asia or just obsessing about geopolitics, you will want to read it.”—The New York Times Book Review “Kaplan has established himself as one of our most consequential geopolitical thinkers. . . . [Asia’s Cauldron] is part treatise on geopolitics, part travel narrative. Indeed, he writes in the tradition of the great travel writers.”—The Weekly Standard “Kaplan’s fascinating book is a welcome challenge to the pessimists who see only trouble in China’s rise and the hawks who view it as malign.”—The Economist “Muscular, deeply knowledgeable . . . Kaplan is an ultra-realist [who] takes a non-moralistic stance on questions of power and diplomacy.”—Financial Times From the Hardcover edition.

Asia's Cauldron

The South China Sea and the End of a Stable Pacific
Author: Renu Singh
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781539397533
Category:
Page: 256
View: 4781

Continue Reading →

NAMED ONE OF THE BEST BOOKS OF THE YEAR BY FINANCIAL TIMES Over the last decade, the center of world power has been quietly shifting from Europe to Asia. With oil reserves of several billion barrels, an estimated nine hundred trillion cubic feet of natural gas, and several centuries' worth of competing territorial claims, the South China Sea in particular is a simmering pot of potential conflict. The underreported military buildup in the area where the Western Pacific meets the Indian Ocean means that it will likely be a hinge point for global war and peace for the foreseeable future.

Die Kunst der Champa


Author: Jean-François Hubert
Publisher: Parkstone International
ISBN: 1783106352
Category: Art
Page: 349
View: 1085

Continue Reading →

Das Königreich von Champa deckte um 500 n. Chr. einen weiten Teil des heutigen Vietnam ab. In der Umgebung von Nha Trang findet man heute noch einige wundersame Spuren davon. Die Champa-Bildhauerei verwendet verschiedene Materialien, vor allem Sandstein, aber auch Gold, Silber und Bronze; diese Werke von unvergleichlicher Originalität veranschaulichen die indische Mythologie. Dieses mächtige Königreich wurde um 1500 nach und nach durch die unaufhaltsame Wanderung der Vietnamesen Richtung Süden ("Nam Ti n") zerstört, die ursprünglich in der Region des Roten Flusses angesiedelt waren. Der Autor untersucht, beschreibt und kommentiert die verschiedenen Stile der Champa-Skulpturen und bezieht sich dabei auf eine umfassende und bisher unveröffentlichte Ikonografie.

Losing Earth


Author: Nathaniel Rich
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644004064
Category: Science
Page: 240
View: 7658

Continue Reading →

Die Klimakatastrophe, die wir jetzt erleben, hätte verhindert werden können. Vor dreißig Jahren gab es die Chance, den Planeten zu retten – doch sie wurde verspielt. Nathaniel Rich schildert in dieser dramatischen Reportage, wie es zu diesem wahrhaft globalen Versagen kam. Wir folgen einer Gruppe von Wissenschaftlern, Aktivisten und Politikberatern rund um den Umweltlobbyisten Rafe Pomerance und den Nasa-Forscher James Hansen, die Ende der siebziger Jahre erstmals erkennen, dass sich die Erderwärmung desaströs beschleunigt, aber auch, was dagegen zu tun ist – beinahe alles, was wir heute darüber wissen, stammt aus dieser Zeit. Rich schildert ein Jahrzehnt erbitterter Kämpfe um Öffentlichkeit, Anerkennung, politische Maßnahmen – und wie diese 1989, kurz vor dem Durchbruch, tragisch scheitern. Eine historische Reportage, die aktueller nicht sein könnte: Wir bekommen in den kommenden Jahren das zu spüren, was vor drei Jahrzehnten versäumt wurde – so wie unser gegenwärtiges Scheitern das Schicksal des Planeten in naher Zukunft besiegelt. Die Erde in ihrer heutigen Gestalt ist bereits verloren, sie wurde damals verloren – und so erzählt Rich hier die Geschichte eines beispiellosen Menschheitsversagens.

Indonesia’s Foreign Policy and Grand Strategy in the 21st Century

Rise of an Indo-Pacific Power
Author: Vibhanshu Shekhar
Publisher: Routledge
ISBN: 1317199898
Category: History
Page: 266
View: 1401

Continue Reading →

This book examines the changes in Indonesian foreign policy during the 21st century as it seeks to position itself as a great power in the Indo-Pacific region. The rise of 21st-century Indonesia is becoming a permanent fixture in both the domestic and global discourses. Though there has been an increasing level of discussion on Indonesia’s emerging power status, there has been little discussion on how the country is debating and signalling its new-found status. This book combines the insights of both neo-classical realism and social identity theory to discuss a reset in an emerging Indonesia’s foreign policy during the 21st century while emphasizing domestic drivers and constraints of its international behaviour. There are three key organizing components of the book – emerging power, status signalling and the Indo-Pacific region. The Indo-Pacific region constitutes a spatial framing of the book; the emerging power provides an analytical category to explain Indonesia’s changing international status; and status signalling explains multiple facets of international behaviour through which the country is projecting its new status. Though leaders are adding different styles and characteristics to the rising Indonesia narrative, there are a few unmistakable overarching trends that highlight an increasing correlation between the country’s rising power and growing ambition in international behaviour. This book is built around four key signalling strategies of Indonesia as an emerging power – expanded regional canvas, power projection, leadership projection, and quest for great power parity. They represent Indonesia’s growing desire for a status-consistent behaviour, its response to the prevailing strategic uncertainty in the Indo-Pacific region and its attempt to advance its strategic interests. This book will be of much interest to students of South-East Asian politics, strategic studies, international diplomacy, security studies and IR in general.

Krakatau

der Tag, an dem die Welt zerbrach ; 27. August 1883
Author: Simon Winchester
Publisher: N.A
ISBN: 9783442733361
Category:
Page: 367
View: 7198

Continue Reading →

Regionen und Regionalismus in den Internationalen Beziehungen

Eine Einführung
Author: Simon Koschut
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658054344
Category: Political Science
Page: 273
View: 8567

Continue Reading →

Dieses Lehrbuch eröffnet neben einer theoretisch-konzeptionellen Orientierung vergleichende Einblicke in die unterschiedlichen regionalen Ordnungsmodelle, Normen und Institutionen Europas, Asiens, Afrikas und den Amerikas. In einem zweiten Schritt werden interregionale Beziehungsgeflechte und Zusammenarbeit anhand ausgewählter Fallbeispiele und Politikfelder analysiert. Diese Einführung ist somit die Antwort auf das Wiederaufleben der Bedeutung und Erforschung von Regionen und Regionalismus in den Internationalen Beziehungen. Im Zuge von Zentralisierungstendenzen und Globalisierungsprozessen wird Regionalismus häufig als Gegentrend in Form von Dezentralisierung und Differenzierung gesehen. Doch Regionalisierungsprozesse stellen ein eigenständiges Phänomen der internationalen Politik dar, dessen konkrete Ausprägung und Funktion von Region zu Region variiert.

China und Indien im regionalen und globalen Umfeld


Author: Michael Staack,David Groten
Publisher: Verlag Barbara Budrich
ISBN: 3847412256
Category: Political Science
Page: 196
View: 9253

Continue Reading →

Der wirtschaftliche und politische Aufstieg Asiens – insbesondere Chinas, aber auch Indiens – gehört zu den wichtigsten internationalen Entwicklungen zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Das Ziel einer friedensfördernden Außen- und Sicherheitspolitik besteht in der Einbindung – nicht der Eindämmung – dieser großen Mächte.

Die ASEAN Wirtschaftsgemeinschaft

Überblick für Wissenschaft und Praxis
Author: Jörn Dosch
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft
ISBN: 9783848711277
Category: Southeast Asia
Page: 217
View: 4718

Continue Reading →

The book provides a comprehensive overview of the ASEAN Economic Community. It analyses the history of economic cooperation in Southeast Asia since the late 1960s and explains the existing agreements and treaties as well as the decision-making procedures in ASEAN. At the centre of the book stands a detailed discussion of the level and achievements of regional integration the perspectives for further integration. Emphasis is also given to ASEAN's foreign economic relations with the US, the EU, China and other powers.

QFINANCE

The Ultimate Resource
Author: Bloomsbury Publishing
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 1472915895
Category: Business & Economics
Page: 2200
View: 2837

Continue Reading →

QFINANCE: The Ultimate Resource (5th edition) is the first-step reference for the finance professional or student of finance. Its coverage and author quality reflect a fine blend of practitioner and academic expertise, whilst providing the reader with a thorough education in the may facets of finance.

Chinese Assertiveness in the South China Sea

Power Sources, Domestic Politics, and Reactive Foreign Policy
Author: Richard Q. Turcsányi
Publisher: Springer
ISBN: 3319676482
Category: Political Science
Page: 183
View: 8289

Continue Reading →

This book offers an assessment of China’s assertive foreign policy behavior with a special focus on Chinese policies in the South China Sea (SCS). By providing a detailed account of the events in the SCS and by analyzing power dynamics in the region, it identifies the driving forces behind China’s assertive foreign policy. Considering China’s power on a domestic as well as an international level, it examines a number of different sources of hard and soft power, including military, economics, geopolitics, and domestic legitimacy. The author demonstrates that Chinese assertiveness in the SCS can be explained not only by increases in China’s power, but also by effective reactions to other actors’ foreign policy changes. The book will appeal to scholars in international relations, especially those interested in a better understanding of South China Sea developments, China’s political power and foreign policy, and East Asian international affairs.

Die Macht der Geographie

Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt
Author: Tim Marshall
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423428562
Category: History
Page: 304
View: 5850

Continue Reading →

Wie Geografie Geschichte macht Weltpolitik ist auch Geopolitik. Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwängen der Geographie. Berge und Ebenen, Flüsse, Meere, Wüsten setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen. Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverständlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen. Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollständiges Bild. Zum Beispiel Russland: Von den Moskauer Großfürsten über Iwan den Schrecklichen, Peter den Großen und Stalin bis hin zu Wladimir Putin sah sich jeder russische Staatschef denselben geostrategischen Problemen ausgesetzt, egal ob im Zarismus, im Kommunismus oder im kapitalistischen Nepotismus. Die meisten Häfen frieren immer noch ein halbes Jahr zu. Nicht gut für die Marine. Die nordeuropäische Tiefebene von der Nordsee bis zum Ural ist immer noch flach. Jeder kann durchmarschieren. Russland, China, die USA, Europa, Afrika, Lateinamerika, der Nahe Osten, Indien und Pakistan, Japan und Korea, die Arktis und Grönland: In zehn Kapiteln zeigt Tim Marshall, wie die Geographie die Weltpolitik beeinflusst und beeinflusst hat.

Die Demokratie und ihre Feinde

Wer gestaltet die neue Weltordnung?
Author: Robert Kagan
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641033713
Category: Social Science
Page: N.A
View: 8760

Continue Reading →

Plädoyer für eine demokratische Weltordnung Robert Kagan bringt die weltpolitische Situation seit dem Ende des Kalten Krieges auf den Punkt. Den demokratischen Staaten steht mit Russland, China und Iran eine wachsende Zahl nach Macht und Einfluss strebender autokratischer Regime gegenüber. Gleichzeitig werden die Werte des Westens vom Herrschaftsanspruch radikaler Islamisten bedroht. Leidenschaftlich und pointiert stellt uns Kagan vor die Alternative, entweder die Welt im Sinne unserer freiheitlich-demokratischen Vorstellungen zu formen oder uns in einer neuen Weltordnung einzurichten, die andere gestaltet haben. Nach dem Ende des Kalten Krieges keimte die Hoffnung, das Ende der Geschichte sei gekommen, eine friedvolle Zukunft liege vor uns. Diese Hoffnung war trügerisch. Die Jugoslawienkriege, der Kosovo-Konflikt und der 11. September zeigten auf brutale Weise, dass Nationalismen, ethnische Zugehörigkeiten und Religion die Völker nach wie vor trennen und in blutige Konflikte stürzen. Auch Großmachtansprüche gehören keineswegs der Vergangenheit an. Russland, China und Iran lassen ihre Muskeln spielen. Eindringlich ruft Robert Kagan die demokratischen Staaten dazu auf, sich zusammenzuschließen und gemeinsam für Demokratie und liberale Werte einzustehen. Die Geschichte ist zurückgekehrt, die hochfliegenden optimistischen Träume, die man nach dem Mauerfall und dem Zusammenbruch des Ostblocks gehegt hatte, sind ausgeträumt. Die Demokraten dürfen die Welt nicht den Despoten und Autokraten überlassen, sondern müssen aktiv an der Gestaltung einer neuen Weltordnung mitwirken. Kagan ist einer der scharfsinnigsten politischen Denker in den USA.

Business Adventures

Zwölf lehrreiche Geschichten aus der Welt der Wall Street
Author: John Brooks
Publisher: Börsenbuchverlag
ISBN: 3864702763
Category: Business & Economics
Page: 480
View: 8985

Continue Reading →

Wenn Bill Gates in seinem Blog ein Buch zum "besten Wirtschaftsbuch" kürt und nebenbei erwähnt, dass er es sich vor Jahren von Warren Buffett geliehen hat, dann kommt das dabei heraus: Ein seit Jahren vergriffenes Werk wird wieder zum Bestseller. "Business Adventures" wurde erstmals im Jahr 1968 veröffentlicht. Es enthält zwölf Essays des New Yorker Journalisten John Brooks, in denen dieser beschreibt, wie sich das Schicksal gigantischer Unternehmen durch einen Schlüsselmoment entschied. Sie geben einen zeitlosen und tiefen Einblick in die Mechanismen der Wirtschaft und der Wall Street. Bis vor wenigen Monaten war das Buch jahrelang vergriffen. Dann lobte Bill Gates es über den grünen Klee. Der Rest ist Geschichte. "Business Adventures" schoss umgehend in die

P. Joachim Bouvet S.J.

sein Leben und sein Werk
Author: Claudia von Collani,Joachim Bouvet
Publisher: Routledge
ISBN: N.A
Category: Missionaries
Page: 269
View: 4149

Continue Reading →

Die vorliegende Arbeit beschaftigt sich mit dem Figurismus in China, der zu den interessantesten Kapiteln der chinesischen Missionsgeschichte gehort. Diese Studie von Claudia von Collani ist die bisher ausfuhrlichste Wurdigung des Figurismus als Theorie in der Chinamission. Neben der Biographie des Initiators des Figurismus, P. Joachim Bouvet S.J. (1656-1730), werden die wichtigsten Aussagen und Ziele des chinesischen Figurismus zusammengestellt. Die Verfasserin weist nach, dass viele Vorwurfe theologischer wie sinologischer Art von Zeitgenossen, aber auch von spateren Autoren (z.B. Virgile Pinot und Rene Etiemble) zu Unrecht vorgebracht wurden. Claudia von Collani stellt fest, dass die Figuristen mit ihrer Theorie in vieler Hinsicht ihrer Zeit weit voraus waren und sie deshalb zwangslaufig in einen fur die damalige Zeit unlosbaren Konflikt mit der herrschenden Meinung gerieten.

Mitternacht im Pera Palace

Die Geburt des modernen Istanbul
Author: Charles King
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843711224
Category: Social Science
Page: 544
View: 1777

Continue Reading →

WORUM GEHT ES? »Mitternacht im Pera Palace« erzählt die faszinierende Geschichte des Aufbruchs Istanbuls in die Moderne zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Schauplatz der rasanten Entwicklung ist das elegante Hotel Pera Palace, dessen Gäste Geschichte schrieben: Von Agatha Christie über Atatürk und Trotzki bis zu Geheimagenten aller Länder checkte ein, wer den Lauf der Welt veränderte. Ein wunderbar stimmungsvolles Porträt Istanbuls von den »Swinging Twenties« bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs. WAS IST BESONDERS? Istanbuls Aufbruch in die Moderne, mitreißend erzählt vor dem Panorama europäischer Geschichte, am Beispiel eines Grand Hotels und seiner illustren Gäste. WER LIEST? • Alle Istanbul-Fans und die, die es noch werden wollen • Leser von Geert Mak, David Abulafia und Karl Schlögel • Jeder, der kulturhistorisch interessiert ist

Die einzige Weltmacht

Amerikas Strategie der Vorherrschaft
Author: Zbigniew Brzezinski
Publisher: N.A
ISBN: 9783596143580
Category: Eurasia
Page: 311
View: 1298

Continue Reading →

The Next Great War?

The Roots of World War I and the Risk of U.S.-China Conflict
Author: Richard N. Rosecrance,Steven E. Miller
Publisher: MIT Press
ISBN: 0262028999
Category: History
Page: 320
View: 4969

Continue Reading →

A century ago, Europe's diplomats mismanaged the crisis triggered by the murder of Archduke Franz Ferdinand of Austria and the continent plunged into World War I, which killed millions, toppled dynasties, and destroyed empires. Today, as the hundredth anniversary of the Great War prompts renewed debate about the war's causes, scholars and policy experts are also considering the parallels between the present international system and the world of 1914. Are China and the United States fated to follow in the footsteps of previous great power rivals? Will today's alliances drag countries into tomorrow's wars? Can leaders manage power relationships peacefully? Or will East Asia's territorial and maritime disputes trigger a larger conflict, just as rivalries in the Balkans did in 1914?In The Next Great War?, experts reconsider the causes of World War I and explore whether the great powers of the twenty-first century can avoid the mistakes of Europe's statesmen in 1914 and prevent another catastrophic conflict. They find differences as well as similarities between today's world and the world of 1914 -- but conclude that only a deep understanding of those differences and early action to bring great powers together will likely enable the United States and China to avoid a great war.ContributorsAlan Alexandroff, Graham Allison, Richard N. Cooper, Charles S. Maier, Steven E. Miller, Joseph S. Nye Jr., T. G. Otte, David K. Richards, Richard N. Rosecrance, Kevin Rudd, Jack Snyder, Etel Solingen, Arthur A. Stein, Stephen Van Evera