Geschichte des politischen Denkens

Band 4.1: Das 20. Jahrhundert. Der Totalitarismus und seine Überwindung
Author: Henning Ottmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476000230
Category: Philosophy
Page: 540
View: 7204

Continue Reading →

Die politische Kultur der westlichen Welt in einer breit angelegten Gesamtschau. Von den Griechen und ihrer Entdeckung von Politik und Demokratie, über die Römer und die christliche Welt bis zur Gegenwart, die vom Kampf um Menschenrechte und dem Totalitarismus zugleich gezeichnet ist, wird das ganze Spektrum des Politischen Denkens vorgestellt. Band 4/1: Beginnend mit den Dystopien von Aldous Huxley und George Orwell wird das Denken von Max Weber und Carl Schmitt sowie die neoklassische politische Philosophie von Hannah Arendt und Leo Strauss erläutert. Umfangreiche Kapitel beleuchten außerdem das politische Denken in Russland und China, die Konservative Revolution sowie den italienischen Faschismus und den Nationalsozialismus. Mit Kurzbiografien und ausführlichen Bibliografien der Primär- und Sekundärliteratur.

Enduring Trauma Through the Life Cycle


Author: Eileen McGinley
Publisher: Routledge
ISBN: 0429913265
Category: Psychology
Page: 262
View: 5445

Continue Reading →

This is a multi-authored book on the complex subject of psychic trauma as encountered at different stages of the life-cycle, and describes some of the clinical challenges, technical issues and differing theoretical approaches that arise when working with the traumatized individual.The concept of psychic trauma is a complex subject, but one which has more recently gained prominence. This book contains a collection of papers which grew out of a series of talks given by the Psychoanalytic Forum of the British Psychoanalytical Society entitled Trauma Through the Life Cycle. The authors, all highly respected authorities in their fields, give insights into what we mean by psychic trauma, what constitutes a traumatic event, and the psychopathological sequelae to trauma at different stages of life. Judith Trowell and Nick Midgley look at the effects of infantile and childhood traumas. Catalina Bronstein and Sara Flanders, from differing psychoanalytic perspectives consider how childhood traumas can become reactivated in adolescence and colour subsequent developmental situations.

Erledigt in Paris und London


Author: George Orwell
Publisher: Diogenes Verlag AG
ISBN: 3257602464
Category: Fiction
Page: 288
View: 1692

Continue Reading →

Nach seiner Demission als Polizeioffizier in Burma landet Orwell 1933 in den Slums: bei den Arbeitslosen, Asozialen in Paris, wo er sich als Küchenhilfe in einem Luxusrestaurant verdingt; bei den Pennern von London, mit denen er durch die Gossen und Asyle pilgert. Der unsentimentale, erschütternde Bericht eines Betroffenen.

Management by Permission

Managing People in the 21st Century
Author: Tony McNulty,Robin Marks
Publisher: Springer
ISBN: 331925247X
Category: Business & Economics
Page: 198
View: 7100

Continue Reading →

This book shows that in today’s business world managers can only successfully lead with the active cooperation and consent of their staff. It presents a practical, four-pronged approach to successful management, drawing on the authors’ combined research, consulting and managerial experience in more than twenty countries. Once a manager gets the four main ingredients right – (1) getting things under control; (2) establishing expectations; (3) running interference; and (4) developing people – everything else falls into place. Far from being unpleasant and stressful, managing others becomes rewarding and even fun. The book concludes by explaining how to use the four ingredients to ensure that your own manager is also managing you effectively. “If you have time for only one management book in your life, Management by Permission would be an outstanding choice.” Greg Thompson, President, Markel Specialty "In this readable and practical book the authors spell out the key challenges facing managers and how they can address them. The central question is how you win permission to manage – in straightforward language this book shows you how." Rob Goffee, Emeritus Professor, London Business School “A page-turner ... a strong candidate for ‘Management Book of the Year.’” Professor Stephen J. Perkins, Dean, London Guildhall Faculty of Business & Law “A ‘must read’ for anyone on the line management ladder.” Dr Janine-Nicole Desai, Regional HR Director, Hilton Worldwide

Marginalisation and Aggression from Bullying to Genocide

Critical Educational and Psychological Perspectives
Author: Stephen James Minton
Publisher: Springer
ISBN: 9463006966
Category: Education
Page: 226
View: 5487

Continue Reading →

In this book, the author proposes the existence of a continuum of aggressive marginalisation phenomena, ranging from the unfortunately commonplace experiences of prejudice, discrimination and bullying behaviour, through to genocide. Attempts made by researchers and practitioners to understand, counter and prevent bullying behaviour are reviewed. A key finding has been that the success that has been accrued has been limited, especially when the case of those who belong to so-called ‘minority’ groups (who are often the target of prejudice outside of the school gates) is considered; it is suggested that future anti-bullying actions should meaningfully engage with prejudice as an underlying factor. After a critical consideration of the various psychological understandings of aggression, aggressive behaviour and marginalisation has been made, the author goes on to introduce and assess an eight-stage model of physical genocide, based primarily on insights from social cognitive psychology, and exemplified in the history of the Lakota-Cheyenne Campaign (1864–1890). This is followed by a consideration of the cultural genocide levelled against indigenous peoples (exemplified in the Sami people in Norway, and indigenous peoples of North America), as implemented through the actions of educational systems and educators. The book ends with some suggestions being made regarding our potential to address the ‘One’ and ‘Other’ mindset that is proposed as underlying the continuum of aggressive marginalisation phenomena – through the psychological understandings that we can offer, the educational practice that we can provide, and in the conscious acts of the affirmation of humanity we can make in our individual and collective choices. Stephen James Minton is a lecturer in the psychology of education at the School of Education, Trinity College Dublin, Ireland. He has extensive experience in the fields of anti-bullying research and practice, and is interested in the histories and psychosocial situations, and especially the educational experiences, of marginalised people and groups.

Auftauchen, um Luft zu holen


Author: George Orwell
Publisher: Diogenes Verlag AG
ISBN: 325760226X
Category: Fiction
Page: 304
View: 2836

Continue Reading →

Ein Vertreter bricht aus dem täglichen Trott aus, kehrt an den Ort seiner Kindheit zurück und erzählt uns dabei sein Leben. Ein hellsichtiges, in seinen Analysen prophetisches Buch.

Literatur und Politik

die 'Novellensammlung von 1812' und das 'Landhausleben' von Achim von Arnim
Author: Bernd Fischer
Publisher: N.A
ISBN: 9783820473681
Category: Literature and society
Page: 297
View: 1362

Continue Reading →

Der Mann im grauen Flanell

Roman
Author: Sloan Wilson
Publisher: Dumont Buchverlag
ISBN: 3832187065
Category: Fiction
Page: 446
View: 9177

Continue Reading →

Der amerikanische Klassiker in neuer Übersetzung Tom und Betsy Rath sind ein junges Paar, sie haben drei gesunde Kinder, ein schönes Zuhause in einem netten Vorort von New York und ein regelmäßiges, wenn auch nicht üppiges Einkommen. Eigentlich haben sie allen Grund, glücklich zu sein. Doch irgendwie sind sie es nicht. Tom pendelt Tag für Tag in die Stadt, wo er einem unspektakulären Bürojob nachgeht – seit er aus dem Krieg zurückgekehrt ist, hat er sich ohnehin verändert, ist verschlossen und launisch. Betsy fühlt sich unverstanden. Nach einem Karriereschritt hat Tom bald keine Zeit mehr für sein Privatleben. Ist es das, was Tom wirklich will? Als er auf einen alten Kameraden aus dem Krieg trifft, gerät sein Alltag vollends aus den Fugen, Tom muss sich seiner Vergangenheit stellen und eine Entscheidung treffen, die sein Leben grundsätzlich verändern wird. ›Der Mann im grauen Flanell‹, im Original 1955 veröffentlicht und sofort ein Bestseller, vermittelt wie wenige andere Romane den Geist der fünfziger Jahre. Zu Recht gilt er als moderner Klassiker und verdient es, zusammen mit den Werken von Richard Yates, John Cheever und Raymond Carver genannt zu werden. Der Buchtitel war so treffend, dass er im Englischen zu einem feststehenden Begriff wurde. Nun liegt der Roman in einer zeitgemäßen deutschen Übersetzung vor.

Tage in Burma


Author: George Orwell
Publisher: Diogenes Verlag AG
ISBN: 3257602502
Category: Fiction
Page: 336
View: 2877

Continue Reading →

»Orwell kennen die meisten Leser nur als düsteren ›Big Brother‹-Visionär - die wenigsten wissen, daß der Autor einige Jahre als Kolonialbeamter in Burma tätig war. Vor diesem Erfahrungshintergrund entfaltet er die Geschichte eines britischen Diplomaten in einem burmesischen Außenposten. Lesenswert vor allem wegen der Schilderungen der Landeskultur - und George Orwells bitterböser Abrechnung mit der britischen Kolonial-Mentalität.«

Logoland

Roman
Author: Max Barry
Publisher: N.A
ISBN: 9783453810655
Category:
Page: 399
View: 7733

Continue Reading →

Gargoyle

Roman
Author: Andrew Davidson
Publisher: eBook Berlin Verlag
ISBN: 3827079543
Category: Fiction
Page: 437
View: 7855

Continue Reading →

Das aufregendste Debüt der letzten Jahre: die fesselnde Geschichte einer Liebe, die die Grenzen von Zeit und Raum überschreitet. Ein Mann fährt eine dunkle Straße entlang, als er plötzlich geblendet wird, sein Wagen in eine Schlucht stürzt und Feuer fängt. Er überlebt, wird mit schwersten Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert - und hat in den Wochen der Rekonvaleszenz nur einen Gedanken: wie er nach seiner Entlassung Selbstmord begehen kann. Doch dann taucht eine mysteriöse Frau an seinem Krankenbett auf, die schöne Marianne Engel, Bildhauerin beeindruckender Gargoyles. Sie behauptet, sie seien einst Liebende gewesen - vor siebenhundert Jahren in Deutschland, als sie eine Nonne war und er ein Söldner auf der Flucht. Ist diese Frau verrückt? Oder ist sie der rettende Engel, der ihn aus seiner Verzweiflung und Todessehnsucht erlösen wird?

Mein Katalonien

Bericht über den Spanischen Bürgerkrieg
Author: George Orwell
Publisher: Diogenes Verlag AG
ISBN: 3257602480
Category: Fiction
Page: 288
View: 7488

Continue Reading →

Ende 1936 kam Orwell als Zeitungsreporter nach Barcelona, um über den Bürgerkrieg zu berichten. Er schloß sich der Miliz P.O.U.M. an, der Arbeiterpartei der marxistischen Einigung, und kämpfte den Winter über an der Front in Aragonien. Als er wenig später mit ansehen mußte, wie die Kommunisten bei der Ausschaltung der ihnen nicht genehmen Truppen Methoden der faschistischen Geheimpolizei anwandten, wurde er zu einem der erbittertsten Feinde des sowjetischen Totalitarismus.

Neu-York


Author: Francis Spufford
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 364400062X
Category: Fiction
Page: 400
View: 1447

Continue Reading →

«Wie ein neu entdeckter Roman von Henry Fielding mit Bonusmaterial von Martin Scorsese.» (The Times) 1746 in einer kleinen englischen Kolonialstadt an der Spitze der Insel Manhattan: Neu-York wirkt auch Jahrzehnte nach der Eroberung durch die Briten immer noch recht holländisch; die alteingesessenen Familien reden Englisch mit Akzent, am Hafen weht der Union Jack über schmalen Fachwerkhäusern, am anderen Ende der Stadt ist der Broad Way (vorher Breede Weg) auf Höhe der Wall Street durch ein Tor versperrt. Draußen hängen Skalps: Verbündete Indianerstämme haben sie französischen Soldaten abgenommen. Eines Tages steigt ein Brite namens Smith im Regen von einem aus London kommenden Segler. Der junge Mann scheint über Geld zu verfügen, er trägt den Wechsel einer Londoner Bank mit sich. Schnell findet er Zugang zur Gesellschaft, wird er zu einer Berühmtheit in der Stadt. Leider auch bei den Falschen: Smith wird überfallen und ausgeraubt. Niemand darf von der prekären neuen Lage erfahren, das Schuldgefängnis droht. Und dann kommt Smiths Affäre mit der Frau eines hohen Offiziers ans Licht. Ein Duell ist unumgänglich, und ausgerechnet sein bester Freund fordert ihn, ein exzellenter Fechter. Doch dann nimmt das Schicksal unseres Helden eine weitere überraschende Wendung – es wird nicht die letzte sein in diesem phantastischen, geistreichen, spannenden Wunderwerk von einem Roman.

Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Nächte

Roman
Author: Salman Rushdie
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641174902
Category: Fiction
Page: 384
View: 1054

Continue Reading →

Der neue große Roman des Booker-Preisträgers Salman Rushdie erzählt in seinem neuen Roman eine zeitlose Liebesgeschichte in einer Welt, in der die Unvernunft regiert. Dunia, die Fürstin des Lichts, verliebt sich in den Philosophen Ibn Rush und zeugt mit ihm viele Kinder, die in die Welt hinaus ziehen. Ibn Rush gilt als Gottesfeind, sein Gegenspieler ist der tiefgläubige islamische Philosoph Ghazali. Die Geister der beiden geraten in Streit. Der Kampf des Glaubens gegen die Vernunft beginnt und entfacht einen so furchtbaren Sturm, dass sich im Weltall ein Spalt öffnet, durch den die zerstörerischen Dschinn zu uns kommen. Die Existenz der Welt steht auf dem Spiel. Dunia entschließt sich, den Menschen zu helfen. Mit großer Fabulierlust verwebt Salman Rushdie Märchenwelten mit unserer heutigen Wirklichkeit. Rasant, komisch und absolut hinreißend, denn Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Nächte ergeben genau tausendundeine Nacht.