An Introduction to the Theory of Functional Equations and Inequalities

Cauchy's Equation and Jensen's Inequality
Author: Marek Kuczma
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 3764387491
Category: Mathematics
Page: 595
View: 7018

Continue Reading →

Marek Kuczma was born in 1935 in Katowice, Poland, and died there in 1991. After finishing high school in his home town, he studied at the Jagiellonian University in Kraków. He defended his doctoral dissertation under the supervision of Stanislaw Golab. In the year of his habilitation, in 1963, he obtained a position at the Katowice branch of the Jagiellonian University (now University of Silesia, Katowice), and worked there till his death. Besides his several administrative positions and his outstanding teaching activity, he accomplished excellent and rich scientific work publishing three monographs and 180 scientific papers. He is considered to be the founder of the celebrated Polish school of functional equations and inequalities. "The second half of the title of this book describes its contents adequately. Probably even the most devoted specialist would not have thought that about 300 pages can be written just about the Cauchy equation (and on some closely related equations and inequalities). And the book is by no means chatty, and does not even claim completeness. Part I lists the required preliminary knowledge in set and measure theory, topology and algebra. Part II gives details on solutions of the Cauchy equation and of the Jensen inequality [...], in particular on continuous convex functions, Hamel bases, on inequalities following from the Jensen inequality [...]. Part III deals with related equations and inequalities (in particular, Pexider, Hosszú, and conditional equations, derivations, convex functions of higher order, subadditive functions and stability theorems). It concludes with an excursion into the field of extensions of homomorphisms in general." (Janos Aczel, Mathematical Reviews) "This book is a real holiday for all the mathematicians independently of their strict speciality. One can imagine what deliciousness represents this book for functional equationists." (B. Crstici, Zentralblatt für Mathematik)

Conjecture and Proof


Author: Miklós Laczkovich
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9780883857229
Category: Mathematics
Page: 118
View: 9204

Continue Reading →

How to prove interesting and deep mathematical results from first principles, with exercises.

Handbook of Functional Equations

Functional Inequalities
Author: Themistocles M. Rassias
Publisher: Springer
ISBN: 1493912461
Category: Mathematics
Page: 555
View: 2780

Continue Reading →

As Richard Bellman has so elegantly stated at the Second International Conference on General Inequalities (Oberwolfach, 1978), “There are three reasons for the study of inequalities: practical, theoretical, and aesthetic.” On the aesthetic aspects, he said, “As has been pointed out, beauty is in the eye of the beholder. However, it is generally agreed that certain pieces of music, art, or mathematics are beautiful. There is an elegance to inequalities that makes them very attractive.” The content of the Handbook focuses mainly on both old and recent developments on approximate homomorphisms, on a relation between the Hardy–Hilbert and the Gabriel inequality, generalized Hardy–Hilbert type inequalities on multiple weighted Orlicz spaces, half-discrete Hilbert-type inequalities, on affine mappings, on contractive operators, on multiplicative Ostrowski and trapezoid inequalities, Ostrowski type inequalities for the Riemann–Stieltjes integral, means and related functional inequalities, Weighted Gini means, controlled additive relations, Szasz–Mirakyan operators, extremal problems in polynomials and entire functions, applications of functional equations to Dirichlet problem for doubly connected domains, nonlinear elliptic problems depending on parameters, on strongly convex functions, as well as applications to some new algorithms for solving general equilibrium problems, inequalities for the Fisher’s information measures, financial networks, mathematical models of mechanical fields in media with inclusions and holes.

Topics in Functional Analysis and Algebra


Author: Bernard Russo,Asuman Güven Aksoy,Ravshan Ashurov,Shavkat Ayupov
Publisher: American Mathematical Soc.
ISBN: 1470419289
Category: Banach algebras
Page: 272
View: 2203

Continue Reading →

The USA-Uzbekistan Conference on Analysis and Mathematical Physics, focusing on contemporary issues in dynamical systems, mathematical physics, operator algebras, and several complex variables, was hosted by California State University, Fullerton, from May 20–23, 2014. The main objective of the conference was to facilitate scientific communication and collaboration between mathematicians from the USA and Uzbekistan. This volume contains the proceedings of the Special Session on Algebra and Functional Analysis. The theory of operator algebras is the unified theme for many papers in this volume. Out of four extensive survey papers, two cover problems related to derivation of various algebras of functions. The other two surveys are on classification of Leibniz algebras and on evolution algebras. The sixteen research articles are devoted to certain analytic topics, such as minimal projections with respect to numerical radius, functional equations and discontinuous polynomials, Fourier inversion for distributions, Schrödinger operators, convexity and dynamical systems.

Dynamic Equations on Time Scales

An Introduction With Applications
Author: Martin Bohner,Allan Peterson
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9780817642259
Category: Computers
Page: 358
View: 5536

Continue Reading →

The study of dynamic equations on a measure chain (time scale) goes back to its founder S. Hilger (1988), and is a new area of still fairly theoretical exploration in mathematics. Motivating the subject is the notion that dynamic equations on measure chains can build bridges between continuous and discrete mathematics. Further, the study of measure chain theory has led to several important applications, e.g., in the study of insect population models, neural networks, heat transfer, and epidemic models. Key features of the book: * Introduction to measure chain theory; discussion of its usefulness in allowing for the simultaneous development of differential equations and difference equations without having to repeat analogous proofs * Many classical formulas or procedures for differential and difference equations cast in a new light * New analogues of many of the "special functions" studied * Examination of the properties of the "exponential function" on time scales, which can be defined and investigated using a particularly simple linear equation * Additional topics covered: self-adjoint equations, linear systems, higher order equations, dynamic inequalities, and symplectic dynamic systems * Clear, motivated exposition, beginning with preliminaries and progressing to more sophisticated text * Ample examples and exercises throughout the book * Solutions to selected problems Requiring only a first semester of calculus and linear algebra, Dynamic Equations on Time Scales may be considered as an interesting approach to differential equations via exposure to continuous and discrete analysis. This approach provides an early encounter with many applications in such areas as biology, physics, and engineering. Parts of the book may be used in a special topics seminar at the senior undergraduate or beginning graduate levels. Finally, the work may serve as a reference to stimulate the development of new kinds of equations with potentially new applications.

Elementare Analysis

Von der Anschauung zur Theorie
Author: Andreas Büchter,Hans-Wolfgang Henn
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3827426804
Category: Mathematics
Page: 340
View: 464

Continue Reading →

In diesem Lehrbuch finden Sie einen Zugang zur Differenzial- und Integralrechnung, der ausgehend von inhaltlich-anschaulichen Überlegungen die zugehörige Theorie entwickelt. Dabei entsteht die Theorie als Präzisierung und als Überwindung der Grenzen des Anschaulichen. Das Buch richtet sich an Studierende des Lehramts Mathematik für die Sekundarstufe I, die „Elementare Analysis" als „höheren Standpunkt" für die Funktionenlehre benötigen, Studierende für das gymnasiale Lehramt oder in Bachelor-Studiengängen, die einen sinnstiftenden Zugang zur Analysis suchen, und an Mathematiklehrkräfte der Sekundarstufe II, die ihren Analysis-Lehrgang stärker inhaltlich als kalkülorientiert gestalten möchten. Die Entwicklung der Theorie wird ergänzt durch grundlegende Betrachtungen funktionaler Zusammenhänge, mathematischen Grundlagen der Analysis sowie relevante Anwendungen in Theorie und Praxis. Zahlreiche Abbildungen sowie integrierte Lernaufgaben mit Lösungen im Internet runden die Darstellung ab.

Schule des Denkens

vom Lösen mathematischer Probleme
Author: George Pólya
Publisher: N.A
ISBN: 9783772006081
Category:
Page: 266
View: 3478

Continue Reading →

Einführung in die Komplexe Analysis

Elemente der Funktionentheorie
Author: Wolfgang Fischer,Ingo Lieb
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3834893773
Category: Mathematics
Page: 214
View: 1855

Continue Reading →

In den Bachelor-Studiengängen der Mathematik steht für die Komplexe Analysis (Funktionentheorie) oft nur eine einsemestrige 2-stündige Vorlesung zur Verfügung. Dieses Buch eignet sich als Grundlage für eine solche Vorlesung im 2. Studienjahr. Mit einer guten thematischen Auswahl, vielen Beispielen und ausführlichen Erläuterungen gibt dieses Buch eine Darstellung der Komplexen Analysis, die genau die Grundlagen und den wesentlichen Kernbestand dieses Gebietes enthält. Das Buch bietet über diese Grundausbildung hinaus weiteres Lehrmaterial als Ergänzung, sodass es auch für eine 3- oder 4 –stündige Vorlesung geeignet ist. Je nach Hörerkreis kann der Stoff unterschiedlich erweitert werden. So wurden für den „Bachelor Lehramt“ die geometrischen Aspekte der Komplexen Analysis besonders herausgearbeitet.

A Course on Rough Paths

With an Introduction to Regularity Structures
Author: Peter K. Friz,Martin Hairer
Publisher: N.A
ISBN: 9783319083339
Category:
Page: 268
View: 2035

Continue Reading →

Theorie der konvexen Körper


Author: T. Bonnesen,W. Fenchel
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 364293014X
Category: Mathematics
Page: 168
View: 5647

Continue Reading →

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Reelle und Komplexe Analysis


Author: Walter Rudin
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783486591866
Category: Analysis - Lehrbuch
Page: 499
View: 5114

Continue Reading →

Besonderen Wert legt Rudin darauf, dem Leser die Zusammenhänge unterschiedlicher Bereiche der Analysis zu vermitteln und so die Grundlage für ein umfassenderes Verständnis zu schaffen. Das Werk zeichnet sich durch seine wissenschaftliche Prägnanz und Genauigkeit aus und hat damit die Entwicklung der modernen Analysis in nachhaltiger Art und Weise beeinflusst. Der "Baby-Rudin" gehört weltweit zu den beliebtesten Lehrbüchern der Analysis und ist in 13 Sprachen übersetzt. 1993 wurde es mit dem renommierten Steele Prize for Mathematical Exposition der American Mathematical Society ausgezeichnet. Übersetzt von Uwe Krieg.

Maß und Kategorie


Author: J.C. Oxtoby
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 364296074X
Category: Mathematics
Page: 112
View: 2558

Continue Reading →

Dieses Buch behandelt hauptsächlich zwei Themenkreise: Der Bairesche Kategorie-Satz als Hilfsmittel für Existenzbeweise sowie Die "Dualität" zwischen Maß und Kategorie. Die Kategorie-Methode wird durch viele typische Anwendungen erläutert; die Analogie, die zwischen Maß und Kategorie besteht, wird nach den verschiedensten Richtungen hin genauer untersucht. Hierzu findet der Leser eine kurze Einführung in die Grundlagen der metrischen Topologie; außerdem werden grundlegende Eigenschaften des Lebesgue schen Maßes hergeleitet. Es zeigt sich, daß die Lebesguesche Integrationstheorie für unsere Zwecke nicht erforderlich ist, sondern daß das Riemannsche Integral ausreicht. Weiter werden einige Begriffe aus der allgemeinen Maßtheorie und Topologie eingeführt; dies geschieht jedoch nicht nur der größeren Allgemeinheit wegen. Es erübrigt sich fast zu erwähnen, daß sich die Bezeichnung "Kategorie" stets auf "Bairesche Kategorie" be zieht; sie hat nichts zu tun mit dem in der homologischen Algebra verwendeten Begriff der Kategorie. Beim Leser werden lediglich grundlegende Kenntnisse aus der Analysis und eine gewisse Vertrautheit mit der Mengenlehre vorausgesetzt. Für die hier untersuchten Probleme bietet sich in natürlicher Weise die mengentheoretische Formulierung an. Das vorlie gende Buch ist als Einführung in dieses Gebiet der Analysis gedacht. Man könnte es als Ergänzung zur üblichen Grundvorlesung über reelle Analysis, als Grundlage für ein Se minar oder auch zum selbständigen Studium verwenden. Bei diesem Buch handelt es sich vorwiegend um eine zusammenfassende Darstellung; jedoch finden sich in ihm auch einige Verfeinerungen bekannter Resultate, namentlich Satz 15.6 und Aussage 20.4. Das Literaturverzeichnis erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Häufig werden Werke zitiert, die weitere Literaturangaben enthalten.

Stochastic Integrals

An Introduction
Author: Heinrich von Weizsäcker
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663139239
Category: Mathematics
Page: 332
View: 1618

Continue Reading →

Mathematisches Denken

Vom Vergnügen am Umgang mit Zahlen
Author: T.W. Körner
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3034850018
Category: Science
Page: 719
View: 2511

Continue Reading →

Dieses Buch wendet sich zuallererst an intelligente Schüler ab 14 Jahren sowie an Studienanfänger, die sich für Mathematik interessieren und etwas mehr als die Anfangsgründe dieser Wissenschaft kennenlernen möchten. Es gibt inzwischen mehrere Bücher, die eine ähnliche Zielstellung verfolgen. Besonders gern erinnere ich mich an das Werk Vom Einmaleins zum Integral von Colerus, das ich in meiner Kindheit las. Es beginnt mit der folgenden entschiedenen Feststellung: Die Mathematik ist eine Mausefalle. Wer einmal in dieser Falle gefangen sitzt, findet selten den Ausgang, der zurück in seinen vormathematischen Seelenzustand leitet. ([49], S. 7) Einige dieser Bücher sind im Anhang zusammengestellt und kommen tiert. Tatsächlich ist das Unternehmen aber so lohnenswert und die Anzahl der schon vorhandenen Bücher doch so begrenzt, daß ich mich nicht scheue, ihnen ein weiteres hinzuzufügen. An zahlreichen amerikanischen Universitäten gibt es Vorlesungen, die gemeinhin oder auch offiziell als ,,Mathematik für Schöngeister'' firmieren. Dieser Kategorie ist das vorliegende Buch nicht zuzuordnen. Statt dessen soll es sich um eine ,,Mathematik für Mathematiker'' handeln, für Mathema tiker freilich, die noch sehr wenig von der Mathematik verstehen. Weshalb aber sollte nicht der eine oder andere von ihnen eines Tages den Autor dieses 1 Buches durch seine Vorlesungen in Staunen versetzen? Ich hoffe, daß auch meine Mathematikerkollegen Freude an dem Werk haben werden, und ich würde mir wünschen, daß auch andere Leser, bei denen die Wertschätzung für die Mathematik stärker als die Furcht vor ihr ist, Gefallen an ihm finden mögen.