America Now

Short Readings from Recent Periodicals
Author: Robert Atwan
Publisher: Macmillan
ISBN: 9780312457099
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 445
View: 1176

Continue Reading →

A key challenge in the first-year composition course is to inspire students as readers and to spark the kind of thoughtful classroom discussion that leads to solid academic writing. As series editor of The Best American Essays Robert Atwan constantly scours a wide range of print and online periodicals, bringing to America Now an unrivaled awareness of the best writing on today's hottest issues. To make these issues especially relevant for students, Atwan also explores hundreds of campus newspapers on the Internet to find the best student writing on current topics. These models by their peers from across the country show students that they, too, can share ideas through their own discussion and writing.

Ich knall euch ab!


Author: Morton Rhue
Publisher: Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH
ISBN: 3473384887
Category: Juvenile Fiction
Page: 160
View: 2395

Continue Reading →

Gary und Brendan werden von den Stars der Schule, den sportlichen Markenklamottenträgern, gedemütigt und terrorisiert. Die Lehrer schauen weg. Allmählich reift in den Köpfen der beiden der Plan, es ihren Mitschülern und Lehrern - nach dem Vorbild der Amokläufer von Littleton - heimzuzahlen. Am Tag des Abschlussballs präparieren sie die Ausgänge der Turnhalle mit Bomben und stürmen das Fest. "Gewalt hat viele Gesichter - sie äußert sich durch den Gebrauch von Waffen und Fäusten oder von Worten, die Verachtung säen. Wenn wir nichts daran ändern, wie wir andere innerhalb und außerhalb der Schule behandeln, wird es nur noch mehr Tragödien geben." Morton Rhue

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge
Author: Norman Don
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800648105
Category: Business & Economics
Page: 320
View: 8734

Continue Reading →

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Our Times

Readings from Recent Periodicals
Author: Robert Atwan
Publisher: Macmillan
ISBN: 9780312149314
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 440
View: 5817

Continue Reading →

Like its best-selling predecessors, the fifth edition of Our Times is built entirely around very contemporary selections from a wide variety of very recent periodicals on intriguing topics of very current interest -- more than ninety percent published since 1996 . With a new profile of the Class of 2000 based on UCLA's national survey of college freshmen, the fifth edition of Our Times does even more to get students talking about where they stand in relation to their peers as well as to professional writers. And with plenty of selections that can be used as models and an even stronger focus on writing in the unique apparatus, Our Times shows students how to turn lively discussion about personal and public issues into effective writing.

The Writer's Presence

A Pool of Readings
Author: Donald McQuade,Robert Atwan
Publisher: Macmillan
ISBN: 9780312433864
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 976
View: 6716

Continue Reading →

The Writer's Presence combines great writing with a simple organization and uncluttered presentation to give instructors the widest range of options. Each selection showcases a writer's unique voice to demonstrate how writers present themselves through their work and to provide students with models they can use to develop their own voices. Arranged alphabetically by author and by five types of writing (informal, personal, expository, and argumentative writing, as well as short fiction) and with minimal apparatus, the readings allow instructors to be flexible and allow the writing to speak for itself.

We were eight years in power

Eine amerikanische Tragödie
Author: Ta-Nehisi Coates
Publisher: Hanser Berlin
ISBN: 3446259805
Category: Political Science
Page: 416
View: 9944

Continue Reading →

Mit Barack Obama sollte die amerikanische Gesellschaft ihren jahrhundertealten Rassismus überwinden. Am Ende seiner Amtszeit zerschlugen sich die Reste dieser Hoffnung mit der Machtübernahme Donald Trumps, den Ta-Nehisi Coates als "Amerikas ersten weißen Präsidenten" bezeichnet: ein Mann, dessen politische Existenz in der Abgrenzung zu Obama besteht. Coates zeichnet ein bestechend kluges und leidenschaftliches Porträt der Obama-Ära und ihres Vermächtnisses – ein essenzielles Werk zum Verständnis der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der USA, von einem Autor, dessen eigene Geschichte jener acht Jahre von einem Arbeitsamt in Harlem bis ins Oval Office führte, wo er den Präsidenten interviewte.

Encyclopedia of Hip Hop Literature


Author: Tarshia L. Stanley
Publisher: ABC-CLIO
ISBN: 031334390X
Category: Literary Criticism
Page: 312
View: 6358

Continue Reading →

Hip Hop literature, also known as urban fiction or street lit, is a type of writing evocative of the harsh realities of life in the inner city. Beginning with seminal works by such writers as Donald Goines and Iceberg Slim and culminating in contemporary fiction, autobiography, and poetry, Hip Hop literature is exerting the same kind of influence as Hip Hop music, fashion, and culture. Through more than 180 alphabetically arranged entries, this encyclopedia surveys the world of Hip Hop literature and places it in its social and cultural contexts. Entries cite works for further reading, and a bibliography concludes the volume. Coverage includes authors, genres, and works, as well as on the musical artists, fashion designers, directors, and other figures who make up the context of Hip Hop literature. Entries cite works for further reading, and the encyclopedia concludes with a selected, general bibliography. Students in literature classes will value this guide to an increasingly popular body of literature, while students in social studies classes will welcome its illumination of American cultural diversity.

A Companion to Latina/o Studies


Author: Juan Flores,Renato Rosaldo
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 0470766026
Category: Social Science
Page: 560
View: 3160

Continue Reading →

A Companion to Latina/o Studies is a collection of 40 original essays written by leading scholars in the field, dedicated to exploring the question of what 'Latino/a' is. Brings together in one volume a diverse range of original essays by established and emerging scholars in the field of Latina/o Studies Offers a timely reference to the issues, topics, and approaches to the study of US Latinos - now the largest minority population in the United States Explores the depth of creative scholarship in this field, including theories of latinisimo, immigration, political and economic perspectives, education, race/class/gender and sexuality, language, and religion Considers areas of broader concern, including history, identity, public representations, cultural expression and racialization (including African and Native American heritage).

Bilingual Learners and Social Equity

Critical Approaches to Systemic Functional Linguistics
Author: Ruth Harman
Publisher: Springer
ISBN: 331960953X
Category: Education
Page: 254
View: 1093

Continue Reading →

This volume explores how educators conceptualized and implemented critical approaches to systemic functional linguistics that support bilingual students in appropriating and challenging dominant knowledge domains in K-16 contexts. The researchers exhibit a shared commitment to enacting a culturally sustaining SFL praxis that validates multilingual meaning making, pushes against social inequity, and fosters creative re-mixing of available semiotic resources. It should prove a valuable resource for students, teachers and researchers interested in applied linguistics, education and critical theory.

Microhistories of Composition


Author: Bruce Mccomiskey
Publisher: University Press of Colorado
ISBN: 1607324059
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 336
View: 2658

Continue Reading →

Writing studies has been dominated throughout its history by grand narratives of the discipline, but in this volume Bruce McComiskey begins to explore microhistory as a way to understand, enrich, and complicate how the field relates to its past. Microhistory investigates the dialectical interaction of social history and cultural history, enabling historians to examine uncommon sites, objects, and agents of historical significance overlooked by social history and restricted to local effects by cultural history. This approach to historical scholarship is ideally suited for exploring the complexities of a discipline like composition. Through an introduction and eleven chapters, McComiskey and his contributors—including major figures in the historical research of writing studies, such as Louise Wetherbee Phelps, Kelly Ritter, and Neal Lerner—develop focused narratives of particular significant moments or themes in disciplinary history. They introduce microhistorical methodologies and illustrate their application and value for composition historians, contributing to the complexity and adding momentum to the emerging trend within writing studies toward a richer reading of the field’s past and future. Scholars and historians of both composition and rhetoric will appreciate the fresh perspectives on institutional and disciplinary histories and larger issues of rhetorical agency and engagement enacted in writing classrooms that are found in Microhistories of Composition. Other contributors include Cheryl E. Ball, Suzanne Bordelon, Jacob Craig, Matt Davis, Douglas Eyman, Brian Gogan, David Gold, Christine Martorana, Bruce McComiskey, Josh Mehler, Annie S. Mendenhall, Kendra Mitchell, Antony N. Ricks, David Stock, Kathleen Blake Yancey, Bret Zawilski, and James T. Zebroski.

Das Haus der zwanzigtausend Bücher


Author: Sasha Abramsky
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423428686
Category: Fiction
Page: 384
View: 4285

Continue Reading →

Die Liebe eines Enkels zu seinem Großvater, ein Leben für Bücher und ein Salon voller Ideen Hinter der unauffälligen Fassade eines Londoner Reihenhauses verbarg sich jahrzehntelang ein Wunderland für Bücherliebhaber. Chimen Abramsky hatte im Laufe seines Lebens eine der bedeutendsten Privatsammlungen Englands aufgebaut und sein Haus zu einem Salon intellektuellen Austausches gemacht. Voller Zärtlichkeit erinnert sich Sasha Abramsky an seinen Großvater und spürt dessen unvergleichlicher Bibliothek nach. Eine Familiengeschichte, die den Bogen zur Weltgeschichte schlägt.

Hipster

Eine transatlantische Diskussion
Author: Mark Greif
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518761900
Category: Political Science
Page: 208
View: 4779

Continue Reading →

Ende der neunziger Jahre tauchte plötzlich eine neue soziale Spezies in US-Großstädten auf: die Hipster. Die Erben der Beatniks oder Hippies trugen zu enge Jeans, Baseballmützen, Schnäuzer und hatten Dosenbier oder einen Laptop dabei. Begleitet wurde ihr Auftreten von der Musik der Strokes oder von Belle and Sebastian, 2001 setzte Wes Anderson ihnen in »The Royal Tenenbaums« ein filmisches Denkmal. Spätestens als 2004 die erste deutsche Filiale von American Apparel eröffnete, hatten die Hipster bzw. die eng mit ihnen verwandten digitalen Bohèmes den Sprung über den Atlantik geschafft. Die New Yorker Zeitschrift n+1 widmete den Hipstern 2009 eine Tagung an der New School: Was sind eigentlich Hipster? Und wofür sind sie ein Symptom? Für eine Generation, die Geld verdienen und doch nicht erwachsen werden will? Ein durch und durch ironisches Zeitalter? Den postindustriellen Konsumkapitalismus? Der Band sorgte nicht nur in den USA für großes Aufsehen, das Buch wird mittlerweile in mehrere Sprachen übersetzt. In dieser Ausgabe werfen Jens-Christian Rabe (Süddeutsche Zeitung), Tobias Rapp (Der Spiegel) und Thomas Meinecke zusätzlich einen deutschen Blick auf dieses transatlantische Phänomen.

Kurs auf Spaniens Küste

Historischer Roman
Author: Patrick O'Brian
Publisher: Refinery
ISBN: 3960480016
Category: Fiction
Page: 512
View: 9947

Continue Reading →

»Die besten marine-historischen Romane, die je geschrieben wurden.« New York Times Book Review Sophie, eine kleine langsame Brigg, die durch Captain Jack Aubreys Rang zur Slup erklärt wird, bietet mehr den Anblick einer gemütlichen Taube als eines schneidigen Falken. Doch dieser Eindruck täuscht gewaltig. Ihr Kommandant, der als Handelsstörer die Häfen und den Nachschub der Feinde Englands im Mittelmeer gewaltig unter Druck setzen soll, hält es mit dem Grundsatz seines berühmten Vorbildes Lord Nelson: »Vergeßt die Manöver! Immer drauf auf den Feind!« Die Aufgabe der Sophie ist mindestens so wichtig, wie eine Seeschlacht zu gewinnen. Und um so vieles profitabler, daß die Mannschaft darüber die Schinderei des Borddienstes vergißt. Auch Stephen Maturin, zunächst eine veritable Landratte, aber ein Virtuose des Skalpells und am Cello, trägt als Bordmediziner dazu bei, daß die Sophie in tollkühnen Gefechten mit den Feinden immer gewagter Katz und Maus spielt. Daß er ein Geheimnis verbirgt, schmälert seine Beliebtheit nicht. Der erste Band aus der weltweit erfolgreichen marinehistorischen Serie um den Seehelden Jack Aubrey und seinen Schiffsarzt Dr. Stephen Maturin.

Das Spiel der Götter (1)

Die Gärten des Mondes
Author: Steven Erikson
Publisher: Blanvalet Taschenbuch Verlag
ISBN: 3641089778
Category: Fiction
Page: 800
View: 6472

Continue Reading →

Das malazanische Imperium ist ein Moloch, der sich mit Hilfe seiner Magier und Soldaten unerbittlich ausbreitet. Jetzt soll die letzte freie Stadt fallen. Doch eine ominöse Macht verweigert den Truppen der Kaiserin den letzten Sieg: Über Darujhistan schwebt aus heiterem Himmel eine riesige Festung und versetzt alle Welt in helle Aufregung ...

Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!


Author: Jeff Kinney
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3732508684
Category: Juvenile Fiction
Page: 224
View: 7132

Continue Reading →

Bei dieser Ausgabe handelt es sich um ein PDF. Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf darüber, ob Ihr Gerät diese Datei öffnen und korrekt darstellen kann. Greg hat von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt bekommen. Und das, obwohl Tagebücher doch eigentlich nur was für Mädchen sind! Oder etwa doch nicht? Greg jedenfalls beginnt einfach mal darin zu schreiben und zu zeichnen: über seine lästigen Brüder, seine Eltern, seinen trotteligen Freund Rupert, den täglichen Überlebenskampf in der Schule, ein echt gruseliges Geisterhaus und über den verbotenen Stinkekäse ...