Amazonia in the Anthropocene

People, Soils, Plants, Forests
Author: Nicholas C. Kawa
Publisher: University of Texas Press
ISBN: 147730844X
Category: Nature
Page: 202
View: 8981

Continue Reading →

Widespread human alteration of the planet has led many scholars to claim that we have entered a new epoch in geological time: the Anthropocene, an age dominated by humanity. This ethnography is the first to directly engage the Anthropocene, tackling its problems and paradoxes from the vantage point of the world’s largest tropical rainforest. Drawing from extensive ethnographic research, Nicholas Kawa examines how pre-Columbian Amerindians and contemporary rural Amazonians have shaped their environment, describing in vivid detail their use and management of the region’s soils, plants, and forests. At the same time, he highlights the ways in which the Amazonian environment resists human manipulation and control—a vital reminder in this time of perceived human dominance. Written in engaging, accessible prose, Amazonia in the Anthropocene offers an innovative contribution to debates about humanity’s place on the planet, encouraging deeper ecocentric thinking and a more inclusive vision of ecology for the future.

Plant Kin

A Multispecies Ethnography in Indigenous Brazil
Author: Theresa L. Miller
Publisher: University of Texas Press
ISBN: 1477317406
Category: Social Science
Page: 328
View: 4547

Continue Reading →

The Indigenous Canela inhabit a vibrant multispecies community of nearly 3,000 people and over 300 types of cultivated and wild plants living together in Maranhão State in the Brazilian Cerrado (savannah) a biome threatened with deforestation and climate change. In the face of these environmental threats, Canela women and men work to maintain riverbank and forest gardens and care for their growing crops who they consider to be, literally, children. This nurturing, loving relationship between people and plants—which offers a thought-provoking model for supporting multispecies survival and well-being throughout the world—is the focus of Plant Kin. Theresa L. Miller shows how kinship develops between Canela people and plants through intimate, multi-sensory, and embodied relationships. Using an approach she calls “sensory ethnobotany,” Miller explores the Canela bio-sociocultural life-world, including Canela landscape aesthetics, ethnobotanical classification, mythical storytelling, historical and modern-day gardening practices, transmission of ecological knowledge through an education of affection for plant kin, shamanic engagements with plant friends and lovers, and myriad other human-nonhuman experiences. This multispecies ethnography reveals the transformations of Canela human-environment and human-plant engagements over the past two centuries and envisions possible futures for this Indigenous multispecies community as they reckon with the rapid environmental and climatic changes facing the Brazilian Cerrado as the Anthropocene epoch unfolds.

The Anthropology of Sustainability

Beyond Development and Progress
Author: Marc Brightman,Jerome Lewis
Publisher: Springer
ISBN: 1137566361
Category: Social Science
Page: 316
View: 5219

Continue Reading →

This book compiles research from leading experts in the social, behavioral, and cultural dimensions of sustainability, as well as local and global understandings of the concept, and on lived practices around the world. It contains studies focusing on ways of living, acting, and thinking which claim to favor the local and global ecological systems of which we are a part, and on which we depend for survival. The concept of sustainability as a product of concern about global environmental degradation, rising social inequalities, and dispossession is presented as a key concept. The contributors explore the opportunities to engage with questions of sustainability and to redefine the concept of sustainability in anthropological terms.

Jenseits von Natur und Kultur


Author: Philippe Descola
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518768409
Category: Social Science
Page: 638
View: 2003

Continue Reading →

Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.

The Rise and Fall of the Amazon Rubber Industry

An Historical Anthropology
Author: Stephen L. Nugent
Publisher: Routledge
ISBN: 1351717944
Category: Social Science
Page: 208
View: 8241

Continue Reading →

In this engaging book, Stephen Nugent offers an in-depth historical anthropology of a widely recognised feature of the Amazon region, examining the dramatic rise and fall of the rubber industry. He considers rubber in the Amazon from the perspective of a long-term extractive industry that linked remote forest tappers to technical innovations central to the industrial transformation of Europe and North America, emphasizing the links between the social landscape of Amazonia and the global economy. Through a critical examination focused on the rubber industry, Nugent addresses myths that continue to influence perceptions of Amazonia. The book challenges widely held assumptions about the hyper-naturalism of the ‘lost world’ of the Amazon where ‘the challenge of the tropics’ is still to be faced and the ‘frontiers of development’ are still to be settled. It is relevant for students and scholars of anthropology, Latin American studies, history, political ecology, geography and development studies.

Ape Culture/Kultur Der Affen


Author: Anselm Franke,Hila Peleg
Publisher: N.A
ISBN: 9783959050005
Category:
Page: 200
View: 8977

Continue Reading →

Kultur der Affen' widmet sich der langjährigen kulturellen wie wissenschaftlichen Auseinandersetzung des Menschen mit seinen nächsten Verwandten. In der westlichen Geschichte der Moderne stehen Darstellungen von Affen traditionell für die Abwesenheit von Kultur. Als Grenzfigur zwischen Mensch und Tier spielt der Affe schon seit der Antike eine zentrale Rolle im Narrativ des zivilisatorischen Fortschritts. Die parallel zur Ausstellung erscheinende Publikation jedoch will mehr als Affendarstellungen nur als Zeichen von Differenz in den Blick zu nehmen. Künstlerische Arbeiten, Dokumente aus Populärkultur und Geschichte der Primatologie geben Einblick in das, was die Wissenschaftshistorikerin Donna Haraway 'Primatenordnung' nennt: ein Spiegelkabinett der wissenschaftlichen und kulturellen Projektionen, in dem der Affe von einem Instrument der menschlichen Selbstdefinition zum Testfall für die Möglichkeit der Neugestaltung menschlicher 'Natur' wurde. 0Exhibition: Haus der Kulturen der Welt, Berlin, Germany (30.04.-06.07.2015).

Das sechste Sterben

Wie der Mensch Naturgeschichte schreibt
Author: Elizabeth Kolbert
Publisher: N.A
ISBN: 9783518466872
Category:
Page: 300
View: 7074

Continue Reading →

Diebe

Die heimliche Aneignung als Ursprungserzählung in Literatur, Philosophie und Mythos
Author: Andreas Gehrlach
Publisher: N.A
ISBN: 9783770560004
Category:
Page: 432
View: 1591

Continue Reading →

Das Leben, natürlich

Roman
Author: Elizabeth Strout
Publisher: Luchterhand Literaturverlag
ISBN: 3641108055
Category: Fiction
Page: 400
View: 2573

Continue Reading →

Das Leben könnte so einfach sein – doch die Menschen sind es nicht In einer Kleinstadt in Maine zu leben, mag romantisch klingen, aber die Wirklichkeit sieht meist anders aus. Die Brüder Jim und Bob Burgess sind deswegen so bald wie möglich nach New York gezogen. Als ihre Schwester Susan, die zu Hause geblieben ist, ihre Hilfe braucht, kehren ihre Brüder widerstrebend in die Heimatstadt zurück. Mit ungeahnter Macht holt sie dort jedoch die Vergangenheit wieder ein ... Eine aufwühlende Familiengeschichte, vollkommen unsentimental und dabei tief berührend – eine echte Strout eben. Shirley Falls ist eine typische Kleinstadt in Maine: hohe Arbeitslosigkeit, viele Alte, wenige Junge, wirtschaftlicher Niedergang, in neuester Zeit auch noch Aufnahmeort für muslimische Flüchtlinge aus Somalia. Als einzige der drei Burgess-Geschwister ist Susan hiergeblieben, ihr Mann hat sie schon lang verlassen, der 19-jährige Sohn Zachary wohnt bei ihr in dem eiskalten, ungemütlichen Häuschen. Als der verschlossene, einsame Junge eines Tages einen halb aufgetauten Schweinekopf in die behelfsmäßige Moschee rollen lässt, ist die kleine Gemeinde erschüttert. Ein rassistisches Verbrechen? Auf jeden Fall ein Skandal, mit dem Susan allein nicht fertig wird. Und so bittet sie ihre Brüder Jim und Bob um Hilfe, die als Anwälte in New York arbeiten. Unterschiedlicher könnten diese beiden Brüder nicht sein: Jim, der reiche Karriere-Jurist, lebt mit seiner Frau Helen in einem schönen großen Haus. Bob hingegen war noch nie besonders erfolgreich, ist geschieden, und seine beste Freundin ist immer noch die Exfrau. Nichts zieht die Brüder mehr nach Shirley Falls zurück. Aber natürlich folgen sie dem Hilferuf der Schwester, nicht ahnend, dass ihre Rückkehr nach Maine ihr bisheriges Leben vollkommen umkrempeln wird ...

Kanadas vergessene Küste

im Regenwald des Großen Bären
Author: Ian McAllister,Cameron Young,Karen McAllister
Publisher: Oststeinbek [Germany] : Alouette Verlag
ISBN: N.A
Category: Forest conservation British Columbia Pacific Coast
Page: 144
View: 2198

Continue Reading →

Der Malayische Archipel

die Heimath des Orang-Utan und des Paradiesvogels ; Reiseerlebnisse und Studien über Land und Leute
Author: Alfred Russel Wallace
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Ethnology
Page: N.A
View: 7218

Continue Reading →

Ludwig Boltzmann - Populäre Schriften


Author: Ludwig Boltzmann
Publisher: SEVERUS Verlag
ISBN: 3863471601
Category: Physics
Page: 456
View: 3666

Continue Reading →

Ludwig Boltzmann war ein osterreichischer Physiker und gilt als Begrunder der Entropieformel der mikrokanonischen Gesamtheit: S = kB ln ? Seine Popularen Schriften sind eine Zusammenstellung der eigenen Werke und Vortrage zur Physik, Mathematik und Philosophie sowie einiger Worte zu Kollegen seines Fachs. Boltzmanns Leitspruch: Bring vor, was wahr ist; schreib so, dass es klar ist und verficht's, bis es mit dir gar ist!" findet sich auch in seinen Schriften wieder. Seine klare Ausdrucksweise und anschauliche Erklarung physikalischer Phanomene machen dieses Werk trotz seines komplexen Inhalts zu einer ausserst lesenswerten Lekture

Forensic Architecture

Notes from Fields and Forums
Author: Eyal Weizman
Publisher: Hatje Cantz Pub
ISBN: 9783775729116
Category: Art
Page: 42
View: 5669

Continue Reading →

Published in conjunction with the Documenta 13 exhibition in Kassel, Germany, the Documenta notebook series 100 Notes,100 Thoughtsranges from archival ephemera to conversations and commissioned essays. These notebooks express director Carolyn Christov-Bakargiev's curatorial vision for Documenta 13.

Molekulares Rot

Theorie für das Anthropozän
Author: McKenzie Wark
Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag
ISBN: 3957574412
Category: History
Page: 392
View: 1609

Continue Reading →

»Vielleicht brauchen wir eine neue kritische Theorie. Oder eine neu-alte, denn wie sich herausstellt, gab es bereits einmal eine kraftvolle und originelle Denkströmung, die in einem früheren, gescheiterten Versuch, die Vorgeschichte – die Zeit vor dem Anthropozän – zu beenden, beinahe ausgelöscht worden wäre.« Im Rückgriff auf die Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts, insbesondere auf Alexander Bogdanov und Andrej Platonow, versucht McKenzie Wark in diesem radikalen Großessay die Grundlegung einer Theorie für das Anthropozän. Er fordert dabei einen alternativen – und keinen spekulativen – Realismus. Einen Realismus, der für plurale, sich mit anderen Geschichten befassende Narrative offen ist. Im Schatten der Kohlenstoffbefreiungsfront ruft er dazu auf, eine neue Poetik und Technik zur Wissensorganisation zu erschaffen, und wagt es, die Misere unserer Zeit neu zu denken.

Planet 3.0

Klima, Leben, Zukunft
Author: Frauke Fischer,Heinrich Schneider
Publisher: N.A
ISBN: 9783510614011
Category: Animal ecology
Page: 120
View: 5780

Continue Reading →

Schlüsselwerke der Netzwerkforschung


Author: Boris Holzer,Christian Stegbauer
Publisher: Springer VS
ISBN: 9783658217419
Category: Social Science
Page: 632
View: 9764

Continue Reading →

Das Buch versammelt historisch sowie systematisch wichtige Texte der Netzwerkforschung und bietet anhand kurzer und prägnant aufbereiteter Zusammenfassungen eine Einführung in die Thematik. Die einzelnen Beiträge diskutieren für jedes Schlüsselwerk drei Aspekte: Es wird erläutert, in welchem Diskussions- und Forschungszusammenhang das Werk entstanden ist und welchen Beitrag es zur Entwicklung der Sozialen Netzwerkanalyse geleistet hat. Darüber hinaus werden der Inhalt und die zentralen Thesen des Buches oder des Artikels dargestellt. Abschließend werden die Rezeption des Werkes und sich daran anschließende weitere Entwicklungen beleuchtet. Der InhaltDie Schlüsselwerke wissenschaftlicher Artikel und Bücher zur Analyse sozialer Netzwerke – umfassend und gut lesbar aufbereitet. Die HerausgeberProf. Boris Holzer, Ph.D., lehrt Allgemeine Soziologie und Makrosoziologie an der Universität Konstanz.Prof. Dr. Christian Stegbauer lehrt am Institut für Soziologie an der Universität Frankfurt am Main.

Kulinarische Ethnologie

Beiträge zur Wissenschaft von eigenen, fremden und globalisierten Ernährungskulturen
Author: Daniel Kofahl,Sebastian Schellhaas
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839435390
Category: Social Science
Page: 320
View: 8665

Continue Reading →

Traditionen und Wandel, Küchenpraxis und Theorie - dieser Band bietet Einblicke in das facettenreiche Feld der Wissenschaft vom kulinarisch Fremden und der Vielfalt globalisierter Ernährungskulturen. Die versammelten klassisch-ethnografischen bis kulturtheoretischen Beiträge erlauben einen wissenschaftlich fundierten und doch gut bekömmlichen Blick auf fremde Küchen wie auch auf die eigene Ernährungskultur. Die Zusammenstellung empirischer Fallbeispiele und innovativer Theoriekonzeptionen markiert dabei nicht nur den Status quo deutschsprachiger kulinarischer Ethnologie. Sie macht vor allem Appetit auf mehr.