A Social History of Dying


Author: Allan Kellehear
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1139461427
Category: History
Page: N.A
View: 9897

Continue Reading →

Our experiences of dying have been shaped by ancient ideas about death and social responsibility at the end of life. From Stone Age ideas about dying as otherworld journey to the contemporary Cosmopolitan Age of dying in nursing homes, Allan Kellehear takes the reader on a 2 million year journey of discovery that covers the major challenges we will all eventually face: anticipating, preparing, taming and timing for our eventual deaths. This book, first published in 2007, is a major review of the human and clinical sciences literature about human dying conduct. The historical approach of this book places our recent images of cancer dying and medical care in broader historical, epidemiological and global context. Professor Kellehear argues that we are witnessing a rise in shameful forms of dying. It is not cancer, heart disease or medical science that presents modern dying conduct with its greatest moral tests, but rather poverty, ageing and social exclusion.

Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben

Ein Schlüssel zum tieferen Verständnis von Leben und Tod
Author: Sogyal Rinpoche
Publisher: O.W. Barth eBook
ISBN: 3426413523
Category: Religion
Page: 512
View: 8773

Continue Reading →

Der tibetische Meditationsmeister Sogyal Rinpoche führt uns an eine Lebenspraxis heran, durch die der Tod seinen Schrecken verliert und der Alltag an Freude gewinnt. Seine zeitgemäße Auslegung der buddhistischen Lehren des berühmten »Tibetischen Totenbuchs« hat weltweit einen maßgeblichen Rang erlangt. Sie ist zu einer unentbehrlichen Hilfe in der Krankenbetreuung und Sterbebegleitung geworden. Doch jeder Mensch kann durch dieses Buch nicht nur »die Kunst zu sterben«, sondern auch die »zu leben« lernen. Beide sind nach tibetischer Auffassung nur die zwei Seiten einer Medaille.

Ich und Earl und das sterbende Mädchen

Roman
Author: Jesse Andrews
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 364109285X
Category: Young Adult Fiction
Page: 304
View: 4732

Continue Reading →

Ein Junge, der Filme dreht. Ein Mädchen, das stirbt. Eine Geschichte, die einen nicht mehr loslässt Was Greg mag: sich in der Schule so unauffällig zu verhalten, dass er nahezu unsichtbar wird. Gelegentlich mit seinem Freund Earl einen Film zu drehen. Seine Ruhe. Was er nicht mag: die Idee seiner Mutter, der todkranken Rachel beizustehen. Womit er nicht gerechnet hat: Rachel selbst, die keinen braucht, der sie bemitleidet, und die ihre ganz eigene Vorstellung von jenen Tagen hat, die ihre letzten sein könnten ... Die Taktik des siebzehnjährigen Greg ist ganz klar: Sich möglichst aus allem raushalten, so übersteht man die Highschool-Jahre am besten, ohne in irgendeiner unliebsamen Clique zu stranden. Einzig mit dem zynischen Earl ist Greg befreundet – wobei »befreundet« es nicht ganz trifft. Earl und er haben vielmehr ein gemeinsames Projekt. Sie drehen Filme, in denen sie den Klassikern der Filmgeschichte nacheifern. Als Gregs Sandkastenfreundin Rachel an Leukämie erkrankt und Greg sich »um sie kümmern« soll, sieht er nur eine Chance, dem Auftrag nachzukommen und gleichzeitig seinen Prinzipien treu zu bleiben: Greg und Earl drehen einen Film für Rachel. Und irgendwann währenddessen kommt Greg dann doch aus der sicheren Distanz hinter der Kamera hervor und nimmt von Rachel Abschied ...

Bevor ich jetzt gehe

Was am Ende wirklich zählt - Das Vermächtnis eines jungen Arztes
Author: Paul Kalanithi
Publisher: Albrecht Knaus Verlag
ISBN: 3641189365
Category: Biography & Autobiography
Page: 208
View: 6119

Continue Reading →

„Dieses gehört zu der Handvoll Bücher, die für mich universell sind. Ich empfehle es wirklich jedem.“ ANN PATCHETT Was macht das eigene Leben lebenswert? Was tun, wenn die Lebensleiter keine weiteren Stufen in eine vielversprechende Zukunft bereithält? Was bedeutet es, ein Kind zu bekommen, neues Leben entstehen zu sehen, während das eigene zu Ende geht? Bewegend und mit feiner Beobachtungsgabe schildert der junge Arzt und Neurochirurg Paul Kalanithi seine Gedanken über die ganz großen Fragen.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 1991

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Sterblich sein

Was am Ende wirklich zählt. Über Würde, Autonomie und eine angemessene medizinische Versorgung
Author: Atul Gawande
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104035849
Category: Self-Help
Page: 336
View: 4465

Continue Reading →

Ein Buch über das Sterben, das das Leben lehrt Die Medizin scheint über Krankheit und Tod zu triumphieren, doch sterben wir so trostlos wie nie zuvor. Der Bestsellerautor und renommierte Arzt Atul Gawande schreibt in seinem beeindruckenden Buch über das, was am Ende unseres Lebens wirklich zählt. Ungewöhnlich offen spricht er darüber, was es bedeutet, alt zu werden, wie man mit Gebrechen und Krankheiten umgehen kann und was wir an unserem System ändern müssen, um unser Leben würdevoll zu Ende zu bringen. Ein mutiges und weises Buch eines großartigen Autors, voller Geschichten und eigener Erfahrungen, das uns hilft, die Geschichte unseres Lebens gut zu Ende zu erzählen. »Dieses Buch ist nicht nur weise und sehr bewegend, sondern gerade in unserer Zeit unbedingt notwendig und sehr aufschlussreich.« Oliver Sacks »Die medizinische Betreuung ist mehr auf Heilung ausgelegt als auf das Sterben. Dies ist Atuls Gawandes stärkstes und bewegendstes Buch.« Malcolm Gladwell

Soldaten

Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben
Author: Sönke Neitzel,Harald Welzer
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104007926
Category: History
Page: 528
View: 4903

Continue Reading →

Dieses Buch legt auf einer einzigartigen Quellengrundlage erstmals eine überzeugende Mentalitätsgeschichte des Krieges vor. Auf der Grundlage von 150.000 Seiten Abhörprotokolle deutscher Soldaten in britischer und amerikanischer Gefangenschaft wird das Wissen um die Mentalität der Soldaten auf eine völlig neue Basis gestellt. In eigens eingerichteten Lagern wurden Kriegsgefangene aller Waffengattungen und Ränge heimlich abgehört. Sie sprachen über militärische Geheimnisse, über ihre Sicht auf die Gegner, auf die Führung und auch auf die Judenvernichtung. Das Buch liefert eine Rekonstruktion der Kriegswahrnehmung von Soldaten in historischer Echtzeit - eine ungeheuer materialreiche Innenansicht des Zweiten Weltkriegs durch jene Soldaten, die große Teile Europas verwüsteten.

Angst vorm Sterben

Roman
Author: Erica Jong
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104036721
Category: Fiction
Page: 368
View: 8624

Continue Reading →

Erica Jongs neuer Roman ›Angst vorm Sterben‹ über die aufregendsten Themen des Lebens: Sex und Tod Ein Buch über das richtige Leben, die eigene Endlichkeit, Liebe und sexuelle Erfüllung: für alle Frauen zwischen 30 und 80 Jahren. ›Angst vorm Sterben‹ ist die große Sensation nach ›Angst vorm Fliegen‹. Die coole New Yorkerin Vanessa Wonderman trennen rund zwanzig Jahre von ihrem älteren Ehemann und ihrer vergangenen Schauspielkarriere. Das Alter macht sie zunehmend unsichtbar und irgendwie ist ihr die Leidenschaft ihrer Jugend abhandengekommen. Der Tod ihrer Eltern klopft schon leise an, ihr Ehemann Asher bricht zusammen und ihr Pudel Belinda stirbt. Während Vanessa sich um ihre Familie kümmert und von Krankenhaus zu Krankenhaus hetzt, wird ihr Hunger nach Leben größer. Sie sehnt sich nach Körperlichkeit und ist bereit, für ihre Phantasien einiges auszuprobieren. Um dem Alter und dem nahenden Tod, der sie umgibt, zu entfliehen, macht sie sich mutig auf die Suche nach einer Affäre. Ihre Sehnsucht nach Leben, Glück und Leidenschaft treibt sie in die skurrile Welt des New Yorker Datingjungles und eröffnet ihr tiefe Einsichten in die großen Fragen des Lebens. Die Ikone der sexuellen Befreiung der Frau, Erica Jong, die mit ihrem Roman ›Angst vorm Fliegen‹ weltberühmt wurde, packt schonungslos und unverblümt die großen Themen des Lebens an. Komisch, heiter, mutig – bei Erica Jong geht es um alles: das richtige Leben, Liebe, den Frieden mit der eigenen Endlichkeit – und wie sie davon erzählt, ist einzigartig.

Verdammt in alle Ewigkeit

Roman
Author: James Jones
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104036683
Category: Fiction
Page: 960
View: 2026

Continue Reading →

Ein weltberühmter Klassiker der amerikanischen Nachkriegsliteratur, der seinen Siegeszug um die Welt antrat und kurz nach Erscheinen verfilmt wurde. Erzählt wird die Geschichte des einfachen amerikanischen Soldaten Priwitt, der mit seiner Kompanie auf Hawaii stationiert ist. Weil er glaubt, auch als Soldat ein Anrecht auf eine menschliche Behandlung zu haben, beginnt eine erbitterte Auseinandersetzung zwischen ihm und seinem Vorgesetzten. ›Verdammt in alle Ewigkeit‹ zeichnet ein schonungsloses Porträt der amerikanischen Armee auf Hawaii kurz vor der Katastrophe. Mit dem Fall japanischer Bomben auf Pearl Harbor tritt Amerika in den Zweiten Weltkrieg ein.

The Inner Life of the Dying Person


Author: Allan Kellehear
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 0231167849
Category: Social Science
Page: 304
View: 8993

Continue Reading →

This unique book recounts the experience of facing one’s death solely from the dying person’s point of view rather than from the perspective of caregivers, survivors, or rescuers. Such unmediated access challenges assumptions about the emotional and spiritual dimensions of dying, showing readers that—along with suffering, loss, anger, sadness, and fear—we can also feel courage, love, hope, reminiscence, transcendence, transformation, and even happiness as we die. A work that is at once psychological, sociological, and philosophical, this book brings together testimonies of those dying from terminal illness, old age, sudden injury or trauma, acts of war, and the consequences of natural disasters and terrorism. It also includes statements from individuals who are on death row, in death camps, or planning suicide. Each form of dying addressed highlights an important set of emotions and narratives that often eclipses stereotypical renderings of dying and reflects the numerous contexts in which this journey can occur outside of hospitals, nursing homes, and hospices. Chapters focus on common emotional themes linked to dying, expanding and challenging them through first-person accounts and analyses of relevant academic and clinical literature in psycho-oncology, palliative care, gerontology, military history, anthropology, sociology, cultural and religious studies, poetry, and fiction. The result is an all-encompassing investigation into an experience that will eventually include us all and is more surprising and profound than anyone can imagine.

Eine Geschichte der Wölfe

Roman
Author: Emily Fridlund
Publisher: eBook Berlin Verlag
ISBN: 3827079705
Category: Fiction
Page: 384
View: 6621

Continue Reading →

In den dunklen Wäldern von Minnesota wächst Linda in den kläglichen Überresten einer Kommune auf. Ihre Eltern sind über das Scheitern ihrer Hippie-Ideale zu Eigenbrötlern geworden, in der High-School kommt sie sich vor wie eine Außerirdische. In ihrer Isolation fühlt sich Linda wie magisch hingezogen zu ihrer Klassenkameradin Lily und zu ihrem Geschichtslehrer, Mr. Grierson. Es ist ein Schock, als der wegen des Besitzes von Kinderpornographie verhaftet wird und dann auch noch Lily von der Schule verschwindet. Linda hat niemand, mit dem sie über all das reden könnte. Da zieht eine Familie neu an den See. Alles bei ihnen scheint Linda gut und schön. Sie wird die Babysitterin des kleinen Paul und sehnt sich danach zu dieser heilen Familie zu gehören. Doch als Paul schwer krank wird, bleiben seine Eltern seltsam inaktiv. Soll Linda trotzdem einen Arzt rufen und damit das gute Verhältnis zu ihren "neuen Freunden" riskieren? Eine vielleicht unmögliche Entscheidung für eine Vierzehnjährige, die ihr ganzes weiteres Leben beeinflussen wird....

Perspectives on Death and Dying


Author: June L. Leishman
Publisher: M&K Update Ltd
ISBN: 1907830219
Category: FAMILY & RELATIONSHIPS
Page: 149
View: 6585

Continue Reading →

In the past, most people encountered death at a relatively young age. Dying relatives were cared for at home, and mortality rates were higher. Today, there is much less familiarity with death, which increasingly takes place in hospitals, hospices and nursing homes. This wide-ranging and enlightening book offers an exploration of death and dying as human conditions that impact on the individual, their significant others and those involved with their care and well-being. It is aimed at medical and healthcare staff, social workers and counsellors, as well as social sciences and health psychology students, professional health and social care educationalists, and anyone with an interest in this topic. Drawing on aspects of social anthropology, history, and the social and behavioural sciences, the book examines the customs, attitudes and beliefs surrounding death and dying. Emphasis is placed on the unique experience of death for each individual, and the book highlights the challenges faced by those who work with people who are dying or those who have experienced loss through death. In addition, each chapter ends with some reflective questions that allow the reader to consider certain issues at a more personal level.

A Social History of the Cloister

Daily Life in the Teaching Monasteries of the Old Regime
Author: Elizabeth Rapley
Publisher: McGill-Queen's Press - MQUP
ISBN: 9780773522220
Category: History
Page: 379
View: 901

Continue Reading →

A Social History of the Cloister is a study of life in teaching convents across France through two hundred years of history, a history that provided the beginnings and inspiration for most of today's institutions for the Catholic education of girls.

Dein Tod wird kommen

Ein neuer Fall für Roy Grace
Author: Peter James
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104037922
Category: Fiction
Page: 448
View: 4451

Continue Reading →

Sie waren dem Tode geweiht - Der elfte Fall für Detective Superintendent Roy Grace von Nr.1-Bestsellerautor Peter James Als Logan Somerville in die Tiefgarage ihres Apartmenthauses in Brighton fährt, sieht sie nur eine schemenhafte Gestalt. Ein Mann sei da unten, berichtet sie ihrem Verlobten Jamie Ball voller Panik am Telefon. Es folgt ein Schrei. Danach ist die Leitung tot. Nur wenige Minuten später ist die Polizei vor Ort. Logans Auto steht ordentlich geparkt da. Auf dem Beifahrersitz liegt ihr Handy. Doch von Logan keine Spur. Kurze Zeit später taucht bei einem Londoner Psychiater ein Mann auf, der behauptet, er habe Informationen über Logan. Liegt hier der Schlüssel für die Aufklärung einer ganzen Serie von Mordfällen? fragt sich Detective Superintendent Roy Grace.

Smile or Die

Wie die Ideologie des positiven Denkens die Welt verdummt
Author: Barbara Ehrenreich
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 388897920X
Category: Political Science
Page: 256
View: 8362

Continue Reading →

Wie konnte aus dem harmlosen Lob einer optimistischen Lebenseinstellung eine kulturelle Glaubenswahrheit mit zunehmend zwanghaften Zügen werden? Mit kritischer Intelligenz und beißendem Spott nimmt Ehrenreich eine blühende Bewusstseinsindustrie unter die Lupe, die mit "Positive Thinking" inzwischen Milliarden verdient. "Sei positiv! Optimisten leben länger! Der Erfolg ist in dir!" Seit Jahrzehnten künden Ratgeber und Motivationstrainer von der grenzenlosen Macht positiven Denkens. Glück, Gesundheit, Reichtum und beruflicher Erfolg - so die Botschaft - sind für jeden jederzeit erreichbar, eine lückenlos positive Grundhaltung vorausgesetzt. Selbst schuld, wer da noch Sorgen hat oder gar die Ursachen seiner Probleme in der Realität vermutet. Arbeitslose erfahren, einzig der Ton ihrer Bewerbung entscheide über deren Erfolg. Selbst Krebskranke werden heute gewarnt, eine "negative Haltung" könne ihre Heilung gefährden. Eine "erfrischend aggressive und glänzend intelligente Attacke auf das Nonsense-Monster mit den tausend Armen" (Daily Mail), zugleich ein überfälliges Plädoyer für eine Rückkehr zu Realismus und gesundem Menschenverstand.