A History of the World in Twelve Maps


Author: Jerry Brotton
Publisher: Penguin UK
ISBN: 1846145708
Category: Science
Page: 544
View: 8454

Continue Reading →

Jerry Brotton is the presenter of the acclaimed BBC4 series 'Maps: Power, Plunder and Possession'. Here he tells the story of our world through maps. Throughout history, maps have been fundamental in shaping our view of the world, and our place in it. But far from being purely scientific objects, world maps are unavoidably ideological and subjective, intimately bound up with the systems of power and authority of particular times and places. Mapmakers do not simply represent the world, they construct it out of the ideas of their age. In this scintillating book, Jerry Brotton examines the significance of 12 maps - from the mystical representations of ancient history to the satellite-derived imagery of today. He vividly recreates the environments and circumstances in which each of the maps was made, showing how each conveys a highly individual view of the world - whether the Jerusalem-centred Christian perspective of the 14th century Hereford Mappa Mundi or the Peters projection of the 1970s which aimed to give due weight to 'the third world'. Although the way we map our surroundings is once more changing dramatically, Brotton argues that maps today are no more definitive or objective than they have ever been - but that they continue to make arguments and propositions about the world, and to recreate, shape and mediate our view of it. Readers of this book will never look at a map in quite the same way again.

Die Macht der Geographie

Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt
Author: Tim Marshall
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423428562
Category: History
Page: 304
View: 9834

Continue Reading →

Wie Geografie Geschichte macht Weltpolitik ist auch Geopolitik. Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwängen der Geographie. Berge und Ebenen, Flüsse, Meere, Wüsten setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen. Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverständlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen. Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollständiges Bild. Zum Beispiel Russland: Von den Moskauer Großfürsten über Iwan den Schrecklichen, Peter den Großen und Stalin bis hin zu Wladimir Putin sah sich jeder russische Staatschef denselben geostrategischen Problemen ausgesetzt, egal ob im Zarismus, im Kommunismus oder im kapitalistischen Nepotismus. Die meisten Häfen frieren immer noch ein halbes Jahr zu. Nicht gut für die Marine. Die nordeuropäische Tiefebene von der Nordsee bis zum Ural ist immer noch flach. Jeder kann durchmarschieren. Russland, China, die USA, Europa, Afrika, Lateinamerika, der Nahe Osten, Indien und Pakistan, Japan und Korea, die Arktis und Grönland: In zehn Kapiteln zeigt Tim Marshall, wie die Geographie die Weltpolitik beeinflusst und beeinflusst hat.

A History of the World in 12 Maps


Author: Jerry Brotton
Publisher: Penguin
ISBN: 1101637994
Category: History
Page: 544
View: 5863

Continue Reading →

A New York Times Bestseller “Maps allow the armchair traveler to roam the world, the diplomat to argue his points, the ruler to administer his country, the warrior to plan his campaigns and the propagandist to boost his cause… rich and beautiful.” – Wall Street Journal Throughout history, maps have been fundamental in shaping our view of the world, and our place in it. But far from being purely scientific objects, maps of the world are unavoidably ideological and subjective, intimately bound up with the systems of power and authority of particular times and places. Mapmakers do not simply represent the world, they construct it out of the ideas of their age. In this scintillating book, Jerry Brotton examines the significance of 12 maps - from the almost mystical representations of ancient history to the satellite-derived imagery of today. He vividly recreates the environments and circumstances in which each of the maps was made, showing how each conveys a highly individual view of the world. Brotton shows how each of his maps both influenced and reflected contemporary events and how, by considering it in all its nuances and omissions, we can better understand the world that produced it. Although the way we map our surroundings is more precise than ever before, Brotton argues that maps today are no more definitive or objective than they have ever been. Readers of this beautifully illustrated and masterfully argued book will never look at a map in quite the same way again. “A fascinating and panoramic new history of the cartographer’s art.” – The Guardian “The intellectual background to these images is conveyed with beguiling erudition…. There is nothing more subversive than a map.” – The Spectator “A mesmerizing and beautifully illustrated book.” —The Telegraph From the Trade Paperback edition.

Eine Geschichte der Welt in 10,5 Kapiteln


Author: Julian Barnes
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462308181
Category: Fiction
Page: 448
View: 7368

Continue Reading →

Ein Klassiker von Julian Barnes – genial und witzig In 101⁄2 miteinander korrespondierenden Episoden schreibt Julian Barnes davon, wie es ist, wenn man sich in die Fluten des Lebens stürzt. Auf den Spuren des Arche-Noah-Mythos nagt er sich, einem seiner kleinsten Protagonisten gleich, durch das Leben und die Geschichten, die es schreibt. Er berichtet von einem blinden Passagier, der mit ansehen muss, wie seine Mitreisenden einer nach dem anderen von der hungrigen Mannschaft der Arche Noah verspeist werden, von den sonderbaren Irrfahrten einer jungen Frau, von einer beschwerlichen Reise zum Berg Ararat, einem Filmdreh in Südamerika, der furchtbar in die Hose geht, von einer Geiselnahme auf hoher See, von Géricaults »Floß der Medusa« und wie aus einer Katastrophe Kunst wird.»Eine Geschichte der Welt in 101⁄2 Kapiteln« ist ein meisterliches Spiel mit Erzählformen und Perspektiven, eine Reise durch die Jahrhunderte und durch die Möglichkeiten der Sprache.

Weltkarten

Meisterwerke der Kartografie von der Antike bis heute
Author: Jerry Brotton
Publisher: N.A
ISBN: 9783831028290
Category:
Page: 256
View: 4074

Continue Reading →

SPQR

Die tausendjährige Geschichte Roms
Author: Mary Beard
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104031444
Category: History
Page: 656
View: 5863

Continue Reading →

Wer hätte gedacht, dass Alte Geschichte so spannend und gegenwärtig sein kann? – Ein neuer Blick auf das alte Rom! Unkonventionell, scharfsinnig und zugleich akademisch versiert – dies trifft nicht nur auf die hochrenommierte Althistorikerin und Cambridge-Professorin Mary Beard selbst zu, sondern auch auf ihre neue große Geschichte des Römischen Reichs und seiner Bewohner: SPQR - Die tausendjährige Geschichte Roms. Begeistert erzählt sie die Geschichte eines Weltreichs, lässt uns Kriege, Exzesse, Intrigen miterleben, aber auch den römischen Alltag – wie Ärger in den Mietshäusern und Ciceros Scheidung. Sie lässt uns hinter die Legenden und Mythen blicken, hinterfragt sicher Geglaubtes und kommt zu überraschenden Einsichten. So erscheint Rom ganz nah – in seinen Debatten über Integration und Migration – und dann doch auch faszinierend fern, wenn es etwa um Sklaverei geht. Die Geschichte Roms für unsere Zeit. In prächtiger Ausstattung, mit über hundert s/w Abbildungen und umfangreichem farbigen Bildteil. »Bahnbrechend [...], anregend [...], revolutionär [...] ein völlig neuer Zugang zur Alten Geschichte.« Spectator »Aufregend, psychologisch scharfsinnig sowie mitfühlend kritisch.« Sunday Times »Meisterhaft [...], diese große Geschichte Roms erweckt die ferne Vergangenheit grandios zum Leben.« The Economist »Ungemein packend [...] ebenso unterhaltsam wie gelehrt.« Observer »Wer hätte gedacht, dass Geschichte so spannend sein kann?« Independent

12 Rules For Life

Ordnung und Struktur in einer chaotischen Welt - Dieses Buch verändert Ihr Leben!
Author: Jordan B. Peterson
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 3641239842
Category: Social Science
Page: 576
View: 1318

Continue Reading →

Der Nr.1-Bestseller aus den USA: Wie man in einer von Chaos und Irrsinn regierten Welt bei Verstand bleibt! Wie können wir in der modernen Welt überleben? Jordan B. Peterson beantwortet diese Frage humorvoll, überraschend und informativ. Er erklärt, warum wir Kinder beim Skateboarden alleine lassen sollten, welches grausame Schicksal diejenigen ereilt, die alles allzu schnell kritisieren und warum wir Katzen, die wir auf der Straße antreffen, immer streicheln sollten. Doch was bitte erklärt uns das Nervensystem eines Hummers über unsere Erfolgschancen im Leben? Und warum beteten die alten Ägypter die Fähigkeit zu genauer Beobachtung als höchste Gottheit an? Dr. Peterson diskutiert Begriffe wie Disziplin, Freiheit, Abenteuer und Verantwortung und kondensiert Wahrheit und Weisheit der Welt in 12 praktischen Lebensregeln. »12 Rules For Life« erschüttert die Grundannahmen von moderner Wissenschaft, Glauben und menschlicher Natur. Dieses Buch verändert Ihr Leben garantiert!

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 6345

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Great Maps


Author: Jerry Brotton
Publisher: Dorling Kindersley Ltd
ISBN: 0241186757
Category: Technology & Engineering
Page: 256
View: 2511

Continue Reading →

Great Maps takes a close look at the history of maps, from ancient maps such as medieval mappae mundi to Google Earth. Why do we put north at the top of maps? Which maps show us the way to Heaven, and which show the "land of no sunshine" or the land of "people with no bowels"? In Great Maps, author and historian Jerry Brotton tells the hidden story behind more than 60 of the most significant maps from around the world, picking out key features, stories, and techniques in rich visual detail to reveal the inner meaning buried within the landscape. Maps are not just geographical data: they reflect a particular ideological, historical, or cultural context. Providing a unique insight into how mapmakers have used maps to shape and depict their world view, this beautifully illustrated book traces the development of human development and culture through its maps. From the earliest rock carvings to the latest geospatial technology, from ancient medieval mappae mundi to the first road atlas, Great Maps explores in stunning photographic detail how maps have influenced and reflected our world throughout history.

Theatre of the World

The History of Maps and the Men and Women Who Made Them
Author: Thomas Reinertsen Berg
Publisher: Hachette UK
ISBN: 1473688647
Category: History
Page: 384
View: 1655

Continue Reading →

'Visually stunning...it's gone straight to the top of my Christmas present list.' The Bookseller 'I remember how well I liked to turn the pages of my childhood atlas and travel the world to find out where countries and cities were. But there was never anything about why the maps were created - or who drew them. Theatre of the World was my big chance to tell the stories of all those men and women map makers whose amazing work deserves to be celebrated.' Thomas Reinertsen Berg Beautifully illustrated and rich in detail, Theatre of the World reignites our curiosity with the world both ancient and modern. Before you could just put finger to phone to scroll Google Maps, in advance of the era of digital mapping and globes, maps were being constructed from the ideas and questions of pioneering individuals. From visionary geographers to heroic explorers, from the mysterious symbols of the Stone Age to the familiar navigation of Google Earth, Thomas Reinertsen Berg examines the fascinating concepts of science and worldview, of art and technology, power and ambitions, practical needs and distant dreams of the unknown.

Keine Posaunen vor Jericho

Die archäologische Wahrheit über die Bibel
Author: Israel Finkelstein,Neil Asher Silberman
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406655394
Category: Bibles
Page: 381
View: 9785

Continue Reading →

Bisher diente biblische Archäologie zum Beweis der Heiligen Schrift. Die beiden international renommierten Archäologen drehen den Spieß um und lassen die Ausgrabungen eine eigene Sprache sprechen. Ihr dramatisch neues, archäologisch fundiertes Bild von der Geschichte Israels zwingt zum Umdenken. Der Auszug aus Ägypten, die Einnahme Kanaans, das Großreich unter König David und der Tempelbau in Jerusalem unter König Salomon galten lange auch bei den kritischsten Wissenschaftlern als gesichert. Neueste Ausgrabungen, bisher nur Experten bekannt, zeigen ein ganz anderes Bild: " Den Auszug aus Ägypten gab es ebensowenig wie eine "Landnahme". " Jerusalem unter David und Salomon war ein größeres Dorf sicher ohne zentralen Tempel und großen Palast. " Der Monotheismus hat sich viel später entwickelt als bisher angenommen & Das klar und anschaulich geschriebene Buch ist in zwölf Kapitel gegliedert: Auf die Nacherzählung der biblischen Geschichte folgt jeweils die archäologische Spurensuche. Im nächsten Schritt rekonstruieren die Autoren (Israel Finkelstein ist der Direktor des israelischen Instituts Tel Aviv) den tatsächlichen historischen Ablauf, um abschließend zu fragen, wann und warum die Geschichte aufgeschrieben wurde.

Unrast


Author: Olga Tokarczuk
Publisher: N.A
ISBN: 9783442741342
Category:
Page: 456
View: 1264

Continue Reading →

Shakespeares ruhelose Welt


Author: Neil MacGregor
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406652883
Category: History
Page: 347
View: 5239

Continue Reading →

Während Shakespeare unvergängliche Werke wie «Romeo und Julia», «Hamlet» oder «Othello» schrieb, ging die Welt durch eine Epoche tiefgreifender Veränderungen. Seit der Entdeckung Amerikas hatten sich die Horizonte Europas dramatisch erweitert, die Reformation spaltete die Christenheit, ein ganzes Weltbild geriet ins Wanken. Neil MacGregor führt uns mitten hinein in diese aufregende Zeit – und mitten hinein in die Stücke William Shakespeares. Ob er uns das Schwert eines Edelmanns oder die Wollmütze eines Handwerksburschen, einen Glaskelch aus Venedig oder Münzen aus Marrakesch vorstellt – immer weiß Neil MacGregor in den zwanzig Kapiteln dieses Buches eines der Themen zu illuminieren, die Shakespeares Zeitalter prägten: die Globalisierung, die Glaubenskämpfe, die Pest, der Islam, die Magie – und uns zugleich vertraut zu machen mit einem der aufregendsten Dichter der Weltliteratur. Das Resultat ist ein hinreißend lebendiges, glänzend geschriebenes und in vielem überraschendes Portrait der gefährlich aufgewühlten Welt von William Shakespeare.

Leben auf dem Mississippi


Author: Mark Twain
Publisher: nexx verlag gmbh
ISBN: 3958705804
Category: Fiction
Page: N.A
View: 969

Continue Reading →

»Leben auf dem Mississippi«, der 1883 erschienene, autobiographische Bericht beschreibt Mark Twains Leben als Lotse von 1857 bis 1861 auf verschiedenen Mississippi-Dampfern und das bunte, abenteuerliche Leben auf dem Fluss. »Nach dem fernen Westen« schildert seine Erlebnisse und Eindrücke, die er während einer zwanzigtägigen Fahrt mit der Postkutsche von St. Joseph nach Carson City, Nevadas Hauptstadt, erlebte.

Ordo Orbis Terrae

Die Weltsicht in den Mappae mundi des frühen und hohen Mittelalters
Author: Brigitte Englisch
Publisher: Oldenbourg Verlag
ISBN: 3050048263
Category: History
Page: 655
View: 1213

Continue Reading →

Das Werk von Brigitte Englisch ist eine Mentalitätsgeschichte des frühen und hohen Mittelalters, die kartographische Quellen unter methodisch neuen Aspekten erschließt. Die mittelalterlichen Aussagen zur Erschaffung der Welt lassen keinen Zweifel über Urheber und Gestaltungsprinzip. Die Erschaffung der aus Himmel, Erde und Meeren bestehenden Welt geschah nicht planlos: Die von Gott geschaffene Welt ist nach Maß, Zahl und Gewicht bis ins kleinste Detail geordnet. Diese Überzeugung einer vollendeten, planmäßigen Erschaffung der Welt bildet einen zentralen Faktor in der Mentalität der mittelalterlichen Menschen. Folglich sind auch die mittelalterlichen Abbildungen der Welt als Ausdruck dieser von Gott eingesetzten Ordnung zu betrachten und vor diesem Hintergrund zu interpretieren. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht die Frage, ob und inwieweit sich die Prämisse der von Gott nach einem Weltplan eingerichteten Schöpfung, die damit bestimmten Kriterien der Ordnung unterworfen sein muss, in den Quellen, die den Faktor Raum im frühen und hohen Mittelalter behandeln, nachweisen lässt.

Die islamische Aufklärung

Der Konflikt zwischen Glaube und Vernunft
Author: Christopher de Bellaigue
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104906467
Category: Religion
Page: 544
View: 9187

Continue Reading →

»Erhellend, großartig geschrieben, ein Buch, das uns hilft, das Verständnis zwischen islamischer Welt und Moderne zu verstehen.« Yuval Noah Harari, Autor von »Eine kurze Geschichte der Menschheit« Die islamische Aufklärung hat längst stattgefunden. In einer fulminanten Erzählung demontiert Christopher de Bellaigue die oft selbstgefällige westliche Sicht auf die arabische Welt. Auch in Ägypten, im Iran und der Türkei gab es nach 1800 eine breite Bewegung für Freiheit, Gleichheit und Demokratie und für einen weltlichen Staat, für Frauenrechte und Gewerkschaften, freie Presse und die Abschaffung der Sklaverei. In atemberaubender Geschwindigkeit modernisierten sich die arabischen Gesellschaften. Doch die Gegenaufklärung folgte auf dem Fuß, mit autokratischen Regimen und fundamentalistischem Terror. De Bellaigue schildert den Kampf zwischen Glaube und Vernunft und um eine neue muslimische Identität. Eine reiche, überraschende Geschichte, eine radikal neue Sicht auf den modernen Islam. »Eine ausgesprochen originelle und informative Studie über die Zusammenstöße zwischen dem Islam und der Moderne in Istanbul, Kairo und Teheran während der letzten zweihundert Jahre.« Orhan Pamuk »Christopher de Bellaigue gehört seit Langem schon zu den einfallsreichsten und anregendsten Interpreten einiger von Angst und Vorurteil verstellter Realitäten. In ›Die islamische Aufklärung‹ seziert er den selbstgefälligen Gegensatz zwischen Islam und Moderne und enthüllt dabei eine faszinierende Welt: eine Welt, in der Menschen sich unter dem Druck der Geschichte ständig verändern, improvisieren und sich anpassen. Es ist genau das richtige Buch für unsere in Unordnung geratene Welt: zeitgemäß, dringlich und erhellend.« Pankaj Mishra »Zur rechten Zeit, tiefsinnig und provokativ.« Peter Frankopan

This Orient Isle

Elizabethan England and the Islamic World
Author: Jerry Brotton
Publisher: Penguin UK
ISBN: 0241004039
Category: History
Page: 384
View: 1835

Continue Reading →

In 1570, when it became clear she would never be gathered into the Catholic fold, Elizabeth I was excommunicated by the Pope. On the principle that 'my enemy's enemy is my friend', this marked the beginning of an extraordinary English alignment with the Muslim powers who were fighting Catholic Spain in the Mediterranean, and of cultural, economic and political exchanges with the Islamic world of a depth not experienced again until the modern age. England signed treaties with the Ottoman Porte, received ambassadors from the kings of Morocco and shipped munitions to Marrakesh. By the late 1580s hundreds, perhaps thousands, of Elizabethan merchants, diplomats, sailors, artisans and privateers were plying their trade from Morocco to Persia. They included the resourceful mercer Anthony Jenkinson who met both Süleyman the Magnificent and the Persian Shah Tahmasp in the 1560s, William Harborne, the Norfolk merchant who became the first English ambassador to the Ottoman court in 1582 and the adventurer Sir Anthony Sherley, who spent much of 1600 at the court of Shah Abbas the Great. The previous year, remarkably, Elizabeth sent the Lancastrian blacksmith Thomas Dallam to the Ottoman capital to play his clockwork organ in front of Sultan Mehmed. The awareness of Islam which these Englishmen brought home found its way into many of the great cultural productions of the day, including most famously Marlowe's Tamburlaine, and Shakespeare's Titus Andronicus and The Merchant of Venice. The year after Dallam's expedition the Moroccan ambassador, Abd al-Wahid bin Mohammed al-Annuri, spent six months in London with his entourage. Shakespeare probably began to write Othello six months later. This Orient Isle shows that England's relations with the Muslim world were far more extensive, and often more amicable, than we have appreciated, and that their influence was felt across the political, commercial and domestic landscape of Elizabethan England. It is a startlingly unfamiliar picture of part of our national and international history.

Just My Type

Ein Buch über Schriften
Author: Simon Garfield
Publisher: N.A
ISBN: 9783550088797
Category: Calligraphy
Page: 368
View: 7624

Continue Reading →

Schriftnamen kennt jeder aus seiner Textverarbeitungssoftware. Was aber verbirgt sich hinter den gegenwärtig genutzten Schriften? Woher kommen sie, wie wirken sie, wo tauchen sie auf? Unterhaltsam und lehrreich!